Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 20 jahre schwanger und keine ausbildung

20 jahre schwanger und keine ausbildung

30. April 2005 um 7:35 Letzte Antwort: 9. April 2015 um 15:18

hallo leuds,

folgendes problem. ich bin 20 jahre und schwanger. in welcher ssw konnt mir der frauenarzt noch nicht sagen. letztes jahr im okt.habe ich eine ausbildung zur krankenschwester begonnen und sie dieses jahr im febr. abgebrochen, weil ich dort einfach nicht zu recht kam. der umgang mit patienten usw.
jetzt mach ich den mai über ein praktikum bei dem betrieb von meiner mum mit aussicht auf einen ausbildungsplatz in diesem jahr zur einzelhandelskauffrau. wenn ich die ausbildung mache bzw. bekomme, soll ich wenn es nach meiner mutter ginge abtreiben.
mein freund ist arbeitslos aber auf suche nach arbeit und hat sich dennoch riesig gefreut als es hiess das der ss-test positiv ist. (geweint vor freude) ich für mich selber konnte es noch gar nicht registrieren und werde schon von meiner umwelt zugedonnert das kind weg zu machen, es zu behalten und wie toll es wäre aber auch das ich später dann kein geld haben werde und auch keinen ausbildungsplatz mit kind bekommen werde usw. mein kopf ist jetzt mittlerweile echt voll und ich weiss immer noch nicht wie es weiter gehen soll und was ich für möglichkeiten habe usw. ich will zukunftzsgesehen nämlich einen gewissen lebensstandard haben und auf keinen fall vom staat leben. wer hat ähnliche erfahrungen und kann mir evtl. weiter helfen?

Mehr lesen

30. April 2005 um 8:50


Du musst auf dein Herz hören (das hast du bestimmt jetzt schon tausend mal vernommen)
Lass dir noch etwas Zeit. Bevor du das Kind abtr. musst du sowieso in einer Beratungsstelle ein Gespräch führen. Geh zu Pro Familia und besprech mit denen die vor und nachteile und welche unterstützung du bekommen kannst.
Ich finde es toll wie dein Freund zu dir steht.
(das soll ich dir auch noch mal von meinem Freund sagen)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. April 2005 um 8:55

Achja..
ich finde nicht dass du es davon abhängig machen solltest ob du die Ausbildung bekommst oder nicht.So kann man denken wenn man noch nciht schwanger ist, für was man sich entscheidet aber du bist es ja schon!Die Ausbildung kannst du immernoch nachmachen wenn du genug unterstützung bekommst.Ich würde deine Mutter bitten dich zu unterstützen egal wie du dich entscheidest!Sie muss es akzeptieren- es ist dein Körper, dein Baby und deine Geühle!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. April 2005 um 10:04
In Antwort auf an0N_1292760999z


Du musst auf dein Herz hören (das hast du bestimmt jetzt schon tausend mal vernommen)
Lass dir noch etwas Zeit. Bevor du das Kind abtr. musst du sowieso in einer Beratungsstelle ein Gespräch führen. Geh zu Pro Familia und besprech mit denen die vor und nachteile und welche unterstützung du bekommen kannst.
Ich finde es toll wie dein Freund zu dir steht.
(das soll ich dir auch noch mal von meinem Freund sagen)

Wenn ich dich richtig verstehe,
freut ihr euch beide über die Schwangerschaft, auch wenn du es noch nicht so ganz realisierst.
Und sicher ist dir der Ausbildungsplatz auch noch nicht, oder?
Wenn dein Freund zur Zeit arbeitslos ist, kann er doch auch beim Baby bleiben, während du eine Ausbildung machst. Und sonst fängst du halt an, wenn das Kind groß genug ist, um es irgendwo unterzubringen. Mit 23 wärst du doch auch noch jung genug für eine Ausbildung.
LG Flauschi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. April 2005 um 10:13

Wie Bitte???
Deine Mutter verlangt von dir,das wenn du den Ausbildungsplatz bekommen würdest Abtreiben sollst???
Was ist das denn??
Außerdem bist du 20,und alt genug,um alleine mit deinem Freund zu Entscheiden wie ihrs macht.
Hör auf dein Herz.
Ich z.B.habe mein erstes Kind mit 19 bekommen,okay Ausbildung habe ich abgeschlossen.
Habe jetzt drei Kinder 7,3,2 Jahre,und werde evtl.nächstes Jahr eine Schulung zur Kosmetikerin machen.
Wie du siehst geht es.
Lass dir von anderen nicht so einen Quatsch einreden vor allem kein Geld,kein Ausbildungsplatz usw.totaler Schwachsinn.
Ihr werdet es schon schaffen.
Wünsche Euch Viel Glück

GLG Sandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. April 2005 um 17:32

Eine damalige
Eine Kommilitonin von mir wurde mit 19 Jahren schwanger. Ihr Studium musste sie abbrechen und da ihre Eltern arm sind und der EX-Freund arbeitslos ist ( seit 6 jahren )( der wollte auch das Kind nicht ), lebte sie mit ihrem Baby von der Sozialhilfe. Eine Ausbildung hat sie noch nicht bekommen. Aber über ihren fast 3-jährigen Sohn ist sie überglücklich.
Höre auf dein Gefühl.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2005 um 2:37

Ich weiß ja nicht
woher ihr kommt aber ich kenne mitlerweile schon sonstwieviele leute, die TROTZ ihrer ausbildung (ganz egal ob gerade abgeschlossen oder schon 20 jahre her)arbeitslos "auf der straße" sitzen!!!
früher war die ausbildung mal eine voraussetzung~man wurde gebraucht &anerkannt~heutzutage werden 1-euro jobber eingestellt...
und dafür sollst du dein baby umbringen?
na klasse...
deinen lebensstandard wirst du halten können~wir schaffen das ja auch...
lg nina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Mai 2005 um 18:40

Habe ich bald hinter mir
hallo!

Also, erstmal herzlichen Glückwunsch.

Ich bin 25 habe einen 6 jährigen Sohn und war bis vor fast einem Jahr alleinerziehend.

Meine Ausbildung habe ich trotzdem gemacht bzw beende sie jetzt im Dezember.

Lass dir bitte keine Abtreibung aufschwatzen.

Nichts auf dieser Welt kann die Liebe eines Kindes ersetzen... auch kein Job!

Ich bin damals zum Arbeitsamt gegangen und habe um Rat gebeten.. infolge habe ich jetzt eine Ausbildung in Teilzeit gemacht.

Vor zwei wochen habe ich erfahren, dass ich wieder schwanger bin und ich freu mich riesig, denn ich weiß nun, dass alles möglich ist, wenn mann es wirklich will.

Also ich würde sagen Kopf hoch und guten Mutes. Wenn du noch fragen hast, dann helfe ich dir gerne weiter..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. April 2015 um 20:53

Tipps für deine Probleme
Hey,
ich kann dein Problem verstehen, bin fast in der selben Situation nur das ich noch nicht schwanger bin und das ich eine Ausbildung grad absolviere. Mein Freund hat bereits eine Tochter aus der vorherigen Beziehung, diese ist 1 Jahr und 8 Monate.
Glückwunsch erstmal zur Schwangerschaft. Abbrechen ist ein kompletter Irrsinn den das wirst du später beräuen. Ich würde dir raten, sprech ehrlich mit deinem Freund und so wie das klingt ist er ein guter Mann, der u seinem Kind steht. Ich weiß ja nicht wie lang ihr schon in einer Beziehung seid, aber auch wenn dir mehrere abraten ein Kind zu kriegen und Sorgen hast, das du dein Leben zerstörst, das Gegenteil ist der Fall, es wird eine Bereicherug sein. Deine Angst das deine finanzielle Situation den Bach runter geht, wenn du für dein Kind nicht Übertrieben einkaufst und auch mal secendhand nimmst oder günstig von Ebay etc. einkaufst kannst du dein Leben zwar mit Planung und viel Struktur aber mit umsovie Spaß und Freunde meistern, es müssen halt nur alle an einem Strang ziehen und einer von euch du oder dein Mann müssen einen Job haben am besten dein Mann denn ab eier gewissen SSW kannst du nicht mehr arbeiten.
Die Entscheidung triffst allein DU, aber ganz ehrlich ich ürde niemals einer Abtreibung zustimmen das ist KINDSMORD.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. April 2015 um 23:18

Du mußt
Für dich entscheiden was du machst. ..
auch mit kind (er) ist alles möglich. ..

eine freundin (2 kinder) hat über das jobcenter eine Ausbildung in 2 monaten ist sie fertig. ..

ich bin jetzt 33 (noch 2 kinder) hatte mit 29 noch eine Ausbildung angefangen aber nach 3 monaten abgebrochen, weil ich gemerkt habe dad is nicht das was ich wollte, trotz das ich da 3 monate auf 400 basis gearbeitet habe vor der Ausbildung was wirklich Spaß gemacht hat...

aber in der kurzen Ausbildungszeit wars dann anders....


deine mama prasselt auf dich eim wegen abbruch , aber wer sagt dad du in der Ausbildung grnaudo viel spass hast wie im Praktikum? ??

und dafür dann ein leben opfern, worüber du dich auch freust???

Freust in den sinne: sonst würdest du hier nicht das posten und über das baby nachdenken...gehe dein weg und nicht den deiner mama

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. April 2015 um 8:37
In Antwort auf juhee_12444171

Du mußt
Für dich entscheiden was du machst. ..
auch mit kind (er) ist alles möglich. ..

eine freundin (2 kinder) hat über das jobcenter eine Ausbildung in 2 monaten ist sie fertig. ..

ich bin jetzt 33 (noch 2 kinder) hatte mit 29 noch eine Ausbildung angefangen aber nach 3 monaten abgebrochen, weil ich gemerkt habe dad is nicht das was ich wollte, trotz das ich da 3 monate auf 400 basis gearbeitet habe vor der Ausbildung was wirklich Spaß gemacht hat...

aber in der kurzen Ausbildungszeit wars dann anders....


deine mama prasselt auf dich eim wegen abbruch , aber wer sagt dad du in der Ausbildung grnaudo viel spass hast wie im Praktikum? ??

und dafür dann ein leben opfern, worüber du dich auch freust???

Freust in den sinne: sonst würdest du hier nicht das posten und über das baby nachdenken...gehe dein weg und nicht den deiner mama

Ich bin
Im Einzelhandel an der kasse tätig reicht dir das???

Wo das restliche geld her kommt ist doch egal ob von meinem männe oder staat...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. April 2015 um 20:34

Das ist der kleine/große
Aber feine Unterschied...

meine kinder sitzen nicht auf der couch und glotzen tv...
die gehen zur schule regelmäßig müssen täglich hausaufgaben machen und helfen ob zimmer aufräumen oder im haushalt und die haben jeden tag Beschäftigung ob sportverein draussen spielen/freunde treffen oder halt alles was dazu gehört...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. April 2015 um 21:37

Es
kann nicht darum gehen, was die Leute wollen. Sondern es geht um Dich. Das Kind wächst in Dir heran. Dass Du eine Entscheidung treffen kannst, mit der Du zurecht kommst.Ich finde es klasse, dass Dein Freund sich freut, dies ist ein gutes Fundament. Sieh nicht auf die jetzigen Lebensumstände. Nichts ändert sich schneller als diese.
VLG Yankho

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. April 2015 um 15:18

Interesse
Mich würde es mal interessieren was sie jetzt gemacht hat
Ist ja 10 jahre her

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Es ist soweit!
Von: christkind1985
neu
|
9. April 2015 um 15:04
1 Monat nach Eileiterschwangerschaft positive Ovu-Tests
Von: aysel_12153602
neu
|
9. April 2015 um 14:16
Schmerzen brauche Hilfe !
Von: anji4ka
neu
|
9. April 2015 um 10:49
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen