Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 20, ein baby und evtl. wieder schwanger

20, ein baby und evtl. wieder schwanger

8. Februar 2009 um 17:02 Letzte Antwort: 9. Februar 2009 um 11:00

hallo ihr, wie oben schon steht bin ich 20, habe einen 7 monate alten sohn und befürchte schwanger zu sein. ich habe diesen monat die pille vergessen und hatte ungeschützten GV mit meinem freund...ich weiss, das war dumm usw. aber passiert ist passiert...mich würde viel mehr intressieren wie ihr reagieren würdet. ich kann mir zur zeit absolut kein 2. kind vorstellen da ich teilweise schon mit dem jetzigen etwas überfordert bin..eine abtreibung käme für mich EIGTL. auch nicht in frage..es sei denn alle stricke reissen und es gibt keinen anderen ausweg..zur adoption freigeben könnte ich das würmchen auch nicht..schliesslich entwickelt man seinem kind gegenüber doch auch muttergefühle.. was würdet ihr machen??
LG

Mehr lesen

8. Februar 2009 um 17:13

Bist
du schwanger oder hast du schon ein kind? ich denke du bist noch schwanger und stellst dir das leben mit baby genau so einfach vor wie jetzt! wie ich bereits geschrieben habe bin ich jetzt schon teilweise überfordert. ich glaube du weisst gar nicht wie verdammt anstrengend ein baby sein kann denn sonst würdest du vielleicht ein klein wenig mehr verständniss für meine situation aufbringen. das thema adoption hab ich ins spiel gebracht weil ich direkt klar stellen wollte das ich mein kind NICHT zur adoption freigeben würde. hättest du aufmerksamer gelesen hättest du das verstanden und würdest nicht denken das ich mein kind zur adoption freigeben will...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Februar 2009 um 17:19

Ach
zum thema VERSTAND sag ich jetzt mal nichts mehr! entweder du lügst oder DU bist hier die dumme! wie kann man bitte mit 20 jahren 2 kleine kinder haben und am dritten arbeiten? ich glaub ehrlich gesagt das du mich verarschen willst. deswegen beende ich die diskussion mit dir jetzt und hoffe auf ein paar verständnisvollere antworten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Februar 2009 um 20:27

Braucherat4
Hallo Du,
ich finde es klasse, daß Du mit 20 einen 7monatigen Sohn hast. Und nun hast Du Angst schwanger zu sein.
Du fragst, wie ich persönlich reagieren würde. Ich persönlich denke nicht, daß Kinder passieren, sondern Kinder sind ein Geschenk. Und ich würde das Geschenk annehmen. Auch wenn Dein Sohn erst 7 Monate ist. Bis das 2. Kind geboren würde, vergehen noch mal 8 Monate. Da wär dann Dein Sohn immerhin schon 15 Monate alt und nicht mehr auf jeden Handgriff von Dir angewiesen. Für Kinder gibt es nichts schöneres. Häufig ist es so, je dichter die Kinder aufeinander kommen, um so ein engeres Verhältnis haben sie zueinander. Das ältere Kind übernimmt dann häufig die Lehrer-Situation und erklärt dem Kleinen, was geht und was überhaupt nicht geht. Auch haben sie häufig eine ausgeprägte soziale Kompetenz. Was andere erst später mühevoll lernen müssen, mal dem anderen helfen oder auf den anderen Rücksicht zu nehmen. Da hätten Deine 2 KInder 100% dazugewonnen.
Das erste Kind, ist meist eine ziemlich große Umstellung. Weil da ein Kind in eine Welt voller Erwachsenen einbricht, und erst mal allen Rhytmus durcheinanderbringt. Beim 2. Kind ist dies schon alles erledigt, daher ist die Umstellung schneller geschafft. Dazu kommt daß Du Dir durch das 1. Kind schon einen Erfahrungsschatz angesammelt hast. Was beim 1. Kind ein Problem war, ist beim 2. Kind Routine.
Was auch total schön ist. jetzt mußt Du Deinem Kind noch Spielkamerad sein. Wenn das Kleine dann anfängt sich irgendwie nur zu bewegen, dann sausen die Beiden gemeinsam durch die Wohnung. Du mußt dann nur noch ein Auge auf sie haben und kannst nebenbei noch was anderes erledigen.
Du hast Angst es evt. alleine nicht zu schaffen. Da Deine beiden Kinder eng aufeinander kommen, könntest Du z.B. eine kostenlose Erzieherhilfe beim Jugendamt beantragen...
Du möchtest eigentlich keine Abtreibung. Darin kann ich Dich nur bestärken. Denn eine Abtreibung löst keine Probleme, sondern bringt häufig nur noch neue hinzu. Es kann sein, daß eine Abtreibung für Dich zu einer Verlusterfahrung werden würde, was Dich über Jahre hinweg körperlich und psychisch evt. belasten kann.
(vor-abtreibung.de, Knopf Risiko) Du hast in Deiner Mail 4 mal ein weinendes Gesicht abgebildet. Wer um ein ungeborenes Kind weinen kann, der wird auch einen guten Weg finden, um dieses goßzuziehen. Tränen sind eine Bothschaft aus der Tiefe, übergehe diese nicht. Vielleicht siehst Du jetzt diesen Ausweg noch nicht, aber es wird ihn geben. Vielleicht wäre es Dir eine Hilfe mal Deine ganze Situation, alle Ängste und Zweifel mit jemand zu besprechen, um dann gemeinsam nach einer guten Lösung zu suchen. Dann kannst Du Dich unter profemina.de melden.
LG Itemba

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Februar 2009 um 11:00


Ich bin 20 jahre und habe 2 Kinder und es ist wundervoll !!!
Meine beiden mädchen sind 16 monate auseinander und die sind totaal süß die beiden meine große ist jetzt 19 mon. und die kleine ist am 19.11.08 geboren !!!
Ich würde es jederzeit wieder so machen ! Die große liebt ie kleine überalles und schwer ist es auch nicht !
Abtreiben ommt für mich auch nicht in frage , außer wen es echt überhaupt nicht anders geht ! aber bei dir geht es anders und ist doch schön wenn die beiden dann später älter sind und zusammen spielen können usw. ! Die wachsen ja fast wie Zwillinge auf !
Aber ein 3. kommt bei mir nicht in frage nicht vor 10 jahren

lg und alles gute ! freu dich doch drauf ! Es wird schon richtig sein !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen