Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 2 Tests positiv - darf ich hoffen?

2 Tests positiv - darf ich hoffen?

14. April 2013 um 11:45

Hallo!

Bin gerade sooo aufgeregt! Seit 4 Jahren versuchen wir schwanger zu werden. Ich habe aber, seit ich die Pille vor 4 Jahren abgesetzt habe, einen sehr unregelmässigen Zyklus. Wir waren dann in der Kinderwunschklinik, in der uns auch wenig Hoffnung auf eine normal entstehende Schwangerschaft gemacht wurde. Wir haben uns für die Hormonbehandlung entschieden und wollten jetzt damit anfangen. Da ich wiedermal seit dem 11.2. meine Tage nicht hatte, wollte ich gestern diese mit Tabletten auslösen, habe davor aber den obligatorischen Schwangerschaftstest gemacht, für alle Fälle. Und was soll ich sagen: Er war tatsächlich positiv! Bin aus allen Wolken gefallen...

Vor lauter Aufregung habe ich heute gleich noch einen gemacht, von einer anderen Marke, und wieder war er positiv. Ich kanns noch gar nicht glauben.... Habe nie damit gerechnet, noch auf natürlichem Wege schwanger zu werden (die Samen von meinem Mann sind auch nicht soo toll...). Was meint ihr, können gleich 2 Tests lügen? Das Empfängnisdatum lässt sich bei mir kaum ausrechnen, weil mein Zyklus wie gesagt so unregelmässig ist. Anzeichen habe ich bisher, ausser etwas schmerzender Brüste, nicht. Morgen mache ich gleich einen Termin in der Klinik ab. Auf was sollte ich jetzt besonders achten? Würde alles dafür tun, dass die Schwangerschaft positiv verläuft.

Mehr lesen

14. April 2013 um 15:46


Glückwunsch...2 verschiedene Tests lügen nicht

Die Klinik wird dir alle weiteren Schritte genau erklären

Freue mich für dich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2013 um 15:54

Glückwunsch!
Sehe ich aus so... zwei tests lügen nicht!
Wünsch dir alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2013 um 19:33

Danke
Vielen Dank für die guten Wünsche Bin ganz hibbelig, hätte ja mit allem gerechnet, nur nicht damit. Vielleicht stimmt es ja doch, dass es mit der Psyche zusammen hängt, wir waren nämlich den ganzen März in Flitterwochen und da habe ich wenig an Schwangerschaft gedacht. Freue mich sehr sehr sehr darüber und werde dann berichten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2013 um 9:31

Warten...
Habe erst einen Termin am Mittwoch Morgen bekommen. Wie halte ich das nur aus, noch so lange zu warten...? Kann es immer noch nicht glauben und habe Angst aus einem Traum zu erwachen. Wir wünschen es uns doch schon so lange

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2013 um 9:40

Wow
Ich bin tatsächlich schwanger... Wahnsinn!! Nach so vielen Jahren des Hoffens hat es endlich geklappt. Bin allerdings nicht wie vermutet in der 9./10. Woche, sondern erst 6+2. Ich freu mich sehr sehr sehr darüber! Und möchte allen Mut machen: Die Hoffnung nicht aufgeben! Auch nach vielen Jahren des erfolglosen Probierens kann es doch noch auf einmal klappen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2013 um 9:59


Gückwunsch nochmal... Freue mich sehr für dich

LG Jado

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2013 um 11:33


Danke für all eure guten Wünsche! Geburtstermin habe ich nicht mitgeteilt bekommen. Ich habe noch nichtmal einen Mutterpass bekommen, was mich jetzt im nachhinein echt stutzig macht. Heisst das, die Ärztin hat selber nicht daran geglaubt, dass alles gut geht? Sie war eben sehr irritiert, weil die Empfängnis erst sehr sehr spät im Zyklus war. Meinen nächsten Termin habe ich erst am 31. Mai. Sollte ich lieber vorher nochmal hin und dann auch nach einem Mutterpass fragen? Andererseits kann man ja eh nur abwarten bis zur 12. Woche...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram