Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 2 Monate?

2 Monate?

20. Januar um 14:08 Letzte Antwort: 22. Januar um 8:56

Ein herzliches Hallo! 
Ich lese seit langem alle Threads durch und alle Frauen scheinen hier, richtige Expertinnen zu sein) Also jetzt bin ich in der Situation, wenn ich selber einen Rat brauche. Hoffe, es gibt ja viele, die mir wirklich helfen.
Jetzt direkt zum Thema. Wir sind schon 7 Jahre zusammen. Seit 2 verheiratet. Im Herbst haben wir verstanden, dass wir schon fürs Baby bereit sind. Unsere einzige Verhütung war bisher Kondom. Seit Ende November arbeiten wir fleißig dran. Aber es wird nichts. Am 18.01 hab ich wieder meine Periode bekommen. Warum passiert es?
Gesundheitlich  ist alles gut bei uns. Ich hab Untersuchung gemacht. Mein Mann auch.         
Fast 2 Monate sind vorbei. Oder ist das nicht viel? Ich mach mir langsam Sorgen. Wie lange hat es bei euch gedauert?   
Sollen wir vielleicht bestimmte Vitamine nehmen? Ich weiß, einige kaufen spezielle Mikronährstoffkomplexe für Kinderplanung (für Frauen und Männer). Sind sie wirklich wirksam? Habt ihr was genommen?
Ich würde sehr dankbar für eure Antwort!
 

Mehr lesen

20. Januar um 15:13

Wenn du wirklich hier regelmäßig liest, müsstest du eigentlich wissen, dass die Wahrscheinlichkeit in jedem Zyklus bei ca. 30% liegt und bei gesunden Paaren alles bis zu einem Jahr normal ist. 

3 LikesGefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
20. Januar um 16:06

2 Monate ist halt auch nichts, vor allem wenn du wirklich nicht gezielt darauf hin arbeitest, also deinen Zyklus überwachst und auch genau weißt, wann du deinen Eisprung hast. Im Schnitt benötigen gesunde Paare 6 Monate. Ich habe 7 Monate gebraucht mit pi mal Daumen zu den fruchtbaren Tagen herzeln.

Gefällt mir 3 - Hilfreiche Antworten !
20. Januar um 16:22

zwei Monate ist wirklich noch kein Zeitraum - bei uns hat es ca. 9 Monate gedauert.
Ist auch eine Frage des Alters - um so älter man ist, um so unwahrscheinlicher wird es einfach... 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Januar um 8:48
In Antwort auf smitee2

2 Monate ist halt auch nichts, vor allem wenn du wirklich nicht gezielt darauf hin arbeitest, also deinen Zyklus überwachst und auch genau weißt, wann du deinen Eisprung hast. Im Schnitt benötigen gesunde Paare 6 Monate. Ich habe 7 Monate gebraucht mit pi mal Daumen zu den fruchtbaren Tagen herzeln.


Naja es gibt immer mehr Meinungen, dass gesunde Paare wirklich bis 6ß-8 Monate brauchen, um das Ziel zu erreichen. Aber das nur im Fall, dass Frau Pille gerade abgesetzt hat. Ich hatte aber keine Pille genommen. Deswegen mach ich mir Sorgen.
Meine Nachbarin hat auch nie Pille genommen. Und sie hat 2 Monate gebraucht, um schwanger zu werden.
 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Januar um 8:53
In Antwort auf teetrinkerin23

zwei Monate ist wirklich noch kein Zeitraum - bei uns hat es ca. 9 Monate gedauert.
Ist auch eine Frage des Alters - um so älter man ist, um so unwahrscheinlicher wird es einfach... 

9 Monate? Okay, dann machen wir einfach weiter.
Ja, mit dem Alter kann es auch verbunden sein, aber es ist nicht unser Fall. Wir sind doch jung. Ich bin 33, Mein Mann ein Jahr jünger.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Januar um 9:03
In Antwort auf beatarolf


Naja es gibt immer mehr Meinungen, dass gesunde Paare wirklich bis 6ß-8 Monate brauchen, um das Ziel zu erreichen. Aber das nur im Fall, dass Frau Pille gerade abgesetzt hat. Ich hatte aber keine Pille genommen. Deswegen mach ich mir Sorgen.
Meine Nachbarin hat auch nie Pille genommen. Und sie hat 2 Monate gebraucht, um schwanger zu werden.
 

Ja, das stimmt. Hängt davon ab, welche Verhütungsmittel hattest du früher. Schwanger werden nach Absetzen der Pille ist nicht so leicht und schnell. Dein Organismus braucht erst eine Pause, da Hormonhaushalt sich erst eingependelt werden muss. Aber ist nicht deine Story.
Ich kann nur mit Sicherheit sagen, dass 2 Monate ist wirklich nichts.
​Gebt nicht auf und ihr schafft es!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Januar um 12:39

Ich glaube, alles unter einem Jahr bei regelmäßigem Sex ist normal. Und da werden Ärzte wohl auch nicht viel vorher unternehmen (außer den normalen Vorsorgeuntersuchungen natürlich). Stress dich nicht so, denn Stress macht es definitiv nicht besser, eher schlechter. Sprich deinen Arzt drauf an, dass ihr eine SS jetzt angehen wollt. Was sinnvoll ist, schonmal Folsäure zu nehmen. Aber das wichtigste: nicht verrückt machen und sich nicht unter Druck setzen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Januar um 13:21

Hey

also ich war erst heut morgen beim FA und sie hat wieder bestätigt, alles bis zu einem Jahr ist vollkommen normal. Nicht jeder Zyklus ist gleich, zum Beispiel kann dein Eisprung sich auch verschieben und ihr herzelt zum falschen Zeitpunkt im Monat.   und wie eingangs schon beschrieben wurde, liegt die Chance jeden Monat  bei ca. 20-30 % . Und auch wenn du "erst"  33 bist, meine ich, dass es ab 25 bereits schon abnimmt mit der Chance im Monat schwanger zu werden (Damit will ich nicht sagen dass du zu alt bist). Der Zyklus einer Frau ist sehr komplex und hängt von viel mehr Dingen ab als nur das Alter. (denke mal an Gewicht, Ernährungsweise und definitiv nicht zu unterschätzen: Stress)

Stress dich nicht zu viel und gib deinem Körper die Zeit die er braucht. Würde dir raten Folsäure einzunehmen ansonsten frohe Übungszeit!

PS: Ich bin 24 und wir versuchen es bereits seit 9 Monaten Klar ist das auch deprimierend, aber es nützt ja nichts, es klappt wenn es klappen soll

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
21. Januar um 17:56
In Antwort auf beatarolf

9 Monate? Okay, dann machen wir einfach weiter.
Ja, mit dem Alter kann es auch verbunden sein, aber es ist nicht unser Fall. Wir sind doch jung. Ich bin 33, Mein Mann ein Jahr jünger.

Na ja, 33 ist aber eben auch keine 25 mehr.
Heute ist das noch Jung, aber wenn du dir die Biologie anschaust, ist das schon älter.
Noch 2 Jahre mehr beim Geburtstermin - und schon gilt man als Risiko-Schwangerschaft.

Das soll kein Vorwurf sein, war ja selber noch was älter - aber in dem Sinne ist es eben nicht mehr "total Jung" - Die Fruchtbarkeit sinkt ab einem Alter von 30 Jahren und hat bei 35 Jahren nur noch einen Durchschnittswert von etwa 25 Prozent erreicht... 

Darum, mit 33 sind 2 Monate wirklich noch nicht viel... 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. Januar um 8:44
In Antwort auf orchideenblatt

Ich glaube, alles unter einem Jahr bei regelmäßigem Sex ist normal. Und da werden Ärzte wohl auch nicht viel vorher unternehmen (außer den normalen Vorsorgeuntersuchungen natürlich). Stress dich nicht so, denn Stress macht es definitiv nicht besser, eher schlechter. Sprich deinen Arzt drauf an, dass ihr eine SS jetzt angehen wollt. Was sinnvoll ist, schonmal Folsäure zu nehmen. Aber das wichtigste: nicht verrückt machen und sich nicht unter Druck setzen.

Ja, das ist gerade mein Problem, dass ich mich Stress mache. Ich denke dran immer: beim Essen, bei der Arbeit und sogar beim GV. Kann überhaupt nicht davon absehen. Muss dran arbeiten. Dann mach ein bei meinem FA Termin und frag, ob ich Folsäure nehmen kann. Danke für die Antwort!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. Januar um 8:56
In Antwort auf miwi

Hey

also ich war erst heut morgen beim FA und sie hat wieder bestätigt, alles bis zu einem Jahr ist vollkommen normal. Nicht jeder Zyklus ist gleich, zum Beispiel kann dein Eisprung sich auch verschieben und ihr herzelt zum falschen Zeitpunkt im Monat.   und wie eingangs schon beschrieben wurde, liegt die Chance jeden Monat  bei ca. 20-30 % . Und auch wenn du "erst"  33 bist, meine ich, dass es ab 25 bereits schon abnimmt mit der Chance im Monat schwanger zu werden (Damit will ich nicht sagen dass du zu alt bist). Der Zyklus einer Frau ist sehr komplex und hängt von viel mehr Dingen ab als nur das Alter. (denke mal an Gewicht, Ernährungsweise und definitiv nicht zu unterschätzen: Stress)

Stress dich nicht zu viel und gib deinem Körper die Zeit die er braucht. Würde dir raten Folsäure einzunehmen ansonsten frohe Übungszeit!

PS: Ich bin 24 und wir versuchen es bereits seit 9 Monaten Klar ist das auch deprimierend, aber es nützt ja nichts, es klappt wenn es klappen soll

Ja) Natürlich verstehe ich, dass ich keine 18-Jährige bin) Aber ich gehe davon aus, dass die Mehrheit hier mit 35+ oder noch später erst Kinderwunsch hat. 
Also du bist wirklich jung)
Ja, stimmt, Stress ist meine Schwäche) 
Gut gesagt, "es klappt wenn es klappen soll" soll jetzt mein Motto werden)
Ich wünsche dir, dass du das auch schneller schaffst)

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest