Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 2. Kind klappt nicht...

2. Kind klappt nicht...

30. Januar 2012 um 20:53

Ich bin total gefrustet. Seit 1 Jahr versuchen mein Mann und ich ein 2. Kind zu bekommen. Habe auch schon mit meinem FA gesprochen und es ist festgestellt worden, dass ich eine Gelbkörperhormonschwäche habe. Alles kein Thema sagt der FA (zu dem ich wirklich großes Vertrauen habe). Seit 3 Monaten habe ich Utrogest genommen. Und es hat wieder nicht geklappt!!! Bei unserem ersten Kind hat es auch fast zwei Jahre gedauert bis ich entlich schwanger geworden bin... Ach echt schitt!!! Ich weiß, ich schreibe etwas wirr, aber ich muss mir einfach mal meinen Frust von der Seele schreiben. Alles um uns herum bekommt ein Kind...
Was kann ich denn noch tun? Langsam werde ich echt ungeduldig...Unser erstes Kind wird jetzt schon bald 4....

Mehr lesen

30. Januar 2012 um 22:07

Huhu,
ich kann Dich so gut verstehen. Alle um einen herum, die auch später angefangen zu hibbeln, werden promt schwanger und man denkt, die sind doch alle von der Sonne geküsst.

Meine erste Schwangerschaft dauerte auch über ein Jahr und war dann ne Eileiter, die 2. hat gleich beim 1. ÜZ geklappt, meine kleine Tochter und im August hatte ich im 1. ÜZ eine Fehlgeburt. Tja und nun sitze ich jeden Monat im Badezimmer und blicke auf Tante Rosi.

Meine Vorrednerin hat teilweise recht, man darf sich nicht verrückt machen, aber wenn man den innigen Wunsch hat, ein Kind zu bekommen, dann kann man nicht abschalten, nicht daran denken und so eben mal irgendwelche Symptome oder gar den Eisprung übersehen. Es geht einfach nicht und je länger es dauert, desto weniger kriegt man den Kopf frei.

Ich lese gerade das Buch "Gelassen durch die Kinderwunschzeit" und da steht, dass man sich damit auseinander setzen soll, da man es eh nicht verdrängen kann und man soll diesen innigen Wunsch zulassen, egal wie, aber es gibt Anregungen, wie man gelassener damit umgehen kann.
Außerdem halte ich von der Aussage, ein Körper ist für eine Empfängnis bereit, wenn er ausgeglichen ist, rein gar nichts. Wenn das so wäre, dann wäre die Menschheit wahrscheinlich ausgestorben. Bitte nicht falsch verstehen, aber wieviele werden in beschissen Zeiten schwanger, in Zeiten, wo nix stimmt, Stress, Ärger usw..

Also, ich kann Dir das Buch wirklich empfehlen und auch wenn es schwer ist, versuche einfach Dir zu sagen, das wird schon. Setze Dich damit auseinander und vor allem such dir jemanden, mit dem du darüber reden kannst. Das hilft manchmal ungemein!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2012 um 0:44

Hallo soeckchen
Ich hatte zwar bei beiden malen sehr viel glück (bin zweimal direkt schwanger gewirden), ABER wenn sich einer voll unter druck gesetzt hat, dann ich. Ich war in den hibbelzeiten immer tag und nacht im inet und in foren unterwegs, nur um tipps zu bekommen, wie es vllt doch noch schneller geht und ich habe ab es 8 immer angefangen zu testen usw. Ich kann also meiner vorrednerin nur zustimmen, setz dich mit diesem innigen wunsch auseinander, verdrängen kannst du ihn eh nicht!
Hast du es schon mit ovulations globulis, zyklustee usw versucht? Dass hilft eigentlich auch immer ganz gut, zumindest wirkt es unterstützend. Hat sich dein mann schon untersuchen lassen?

Ich drücke eich ganz ganz fest die daumen, dass eure Grosse nun auch bald ein geschwisterchen bekommt (puste ganz viele schwangerschaftsviren zu dir rüber )

Liebe grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2012 um 20:31

DANKE
für eure netten Worte. Manchmal denke ich "warum mach ich mir son Stress?" Aber wenn dann der Kinderwunsch da ist dann kann man es einfach nicht mehr abschalten. Und ich muss echt sagen, beim 2. Kind ist es noch schlimmer als beim ersten.
Ich nehme jetzt auch schon seit etwas mehr wie 3 Monaten Agnucaston und natürlich schon ziemlich lange Folio. Das wirklich positive an Agnucaston ist wirklich, dass dadurch mein Zyklus immer regelmäßig zwischen 28 u. 29. Tagen dauert. Da ich noch vom 1. Kind den Persona hatte, habe ich diesen auch schon wieder über ein halbes Jahr in Gebrauch... Ich hoffe, dass es bald mal schnackelt! Mein Männe wird sich jetzt auch mal untersuchen lassen. Ich hab dann in 2 Wochen auch wieder einen Termin bei meinem FA und werde mal besprechen, was man noch so tun kann...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen