Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 2 Jahre und keine SS

2 Jahre und keine SS

18. April 2008 um 13:04

Hallo ihr lieben,
erzähl mal kurz meine Geschichte.
Ich bin 30, verheiratet und versuche seit 2 Jahren (!) schwanger zu werden, ohne Erfolg. Ich benutze Persona zur ES kontrolle, das Pree seed Gleitgeel hat auch nicht geholfen. Nun hab ich beschlossen auf Ursachensuche zu gehen. Hab nen Termin bei einem FA der auch an einer Kinderwunschklinik angeschlossen ist vereinbart.
Kann mir jemand sagen was da auf mich zukommt? Mein bisheriger FA hat nicht festgestellt, allerdings war ich auch nur zur normalen Konrolle und nicht speziell wegen Kinderwunsch, ich dachte halt es klappt schon irgendwann, ich muß nur geduldig sein. Mein Mann war noch nicht beim Arzt, ich habe die Hoffnung das es "nur" was hormonelles ist, was schnell behoben werden kann.
Findet sich jemand in meiner Geschichte wieder und kann mir vielleicht Mut machen?
2 Jahre ist doch schon sehr lang und es belastet mich mittlerweile sehr.
Ich bin für alle Tips und Ratschläge dankbar.
Lg Sumi

PS: Die Pille hab ich schon vor 3 Jahren abgesetzt, allerdings auch nur 1 Jahr genommen. (Petibelle)

Mehr lesen

18. April 2008 um 18:00

Lieben Dank,
für deine Antwort.
also laut Persona hab ich nicht in jeden ZY einen ES, Er ist mehr oder weniger regelmäßig, so 28-30. Hatte aber auch schön längere mal 35 oder 38 wo ich dann schon arg am hibbeln war...

Also, ich denk weiter positiv, würde ja hoffen das sich herausstellt, dass es nur ne hormonschwäche (wie gelbkörper z.B.)

LG
Sumi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2008 um 22:33

Hallo
so ging es mir bevor ich SS geworden bin.
Nach einem Stimulations-Zyklus war ich SS.

Es kann sich alles schnell ändern, und dann bist du SS wie jede andere.

Viel Glück mit deinen Ergebnissen! Ich finde es gut, dass du nach den Ursachen suchst. Das kann euch nur helfen.

Viele Grüße!

Nadal (Schnullerstorch)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2008 um 22:17
In Antwort auf veera_11926544

Hallo
so ging es mir bevor ich SS geworden bin.
Nach einem Stimulations-Zyklus war ich SS.

Es kann sich alles schnell ändern, und dann bist du SS wie jede andere.

Viel Glück mit deinen Ergebnissen! Ich finde es gut, dass du nach den Ursachen suchst. Das kann euch nur helfen.

Viele Grüße!

Nadal (Schnullerstorch)

@Nadal
Hallo Nadal,
ach das tut mir gut dies zu lesen, was bedeutet Stimulations-Zykus? Hab ich noch nicht gehört. Hat das mit den Hormonen zu tun?
Ich hab am 30.04 den Termin, danke dir für deine aufbauenden Worte,
Liebe Grüße

Sumi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2008 um 16:52

Also
ich habe nach einem Jahr angefangen, alles abchecken zu lassen. Bei mir war alles in Ordnung. Bei meinem Mann stellte sich heraus, dass das Spermiogramm recht schlecht war. Bin dann nur mit einer künstlichen Befruchtung schwanger geworden. Man denkt immer, das man damit alleine ist, aber es gibt sooo viele, denen es genauso geht. Hat sich sogar heraus gestellt, dass der Sohn der Nachbarin auch in der gleichen Praxis entstanden ist. Also KOPF hoch. Heutzutage gibt es so viele Möglichkeiten. Gott sei Dank. Und es kann ja auch auf natürlichem Wege klappen. Lasst euch erst einmal untersuchen. Das ist das wichtigste. Das man mal was unternimmt. Die ewige Warterei macht einen ja auch mürbe.

Grüsse
Melanie und Maximilian (14 Wochen alt)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2008 um 19:48
In Antwort auf ronja_12532101

Also
ich habe nach einem Jahr angefangen, alles abchecken zu lassen. Bei mir war alles in Ordnung. Bei meinem Mann stellte sich heraus, dass das Spermiogramm recht schlecht war. Bin dann nur mit einer künstlichen Befruchtung schwanger geworden. Man denkt immer, das man damit alleine ist, aber es gibt sooo viele, denen es genauso geht. Hat sich sogar heraus gestellt, dass der Sohn der Nachbarin auch in der gleichen Praxis entstanden ist. Also KOPF hoch. Heutzutage gibt es so viele Möglichkeiten. Gott sei Dank. Und es kann ja auch auf natürlichem Wege klappen. Lasst euch erst einmal untersuchen. Das ist das wichtigste. Das man mal was unternimmt. Die ewige Warterei macht einen ja auch mürbe.

Grüsse
Melanie und Maximilian (14 Wochen alt)

Hallo,
erstmal herzlchen Glückwunsch zu deinem Sohn. Ich hab mir gerade dein Album angesehen.
Wirklich sehr süß. Ich versuche weiter positiv zu denken und bin froh das ich mich entschlossen hab der Sache auf den Grund zu gehen.

Danke für die aufbauenden Worte

Lieben Gruß
Bine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2008 um 15:04
In Antwort auf rin_12728508

Lieben Dank,
für deine Antwort.
also laut Persona hab ich nicht in jeden ZY einen ES, Er ist mehr oder weniger regelmäßig, so 28-30. Hatte aber auch schön längere mal 35 oder 38 wo ich dann schon arg am hibbeln war...

Also, ich denk weiter positiv, würde ja hoffen das sich herausstellt, dass es nur ne hormonschwäche (wie gelbkörper z.B.)

LG
Sumi

Sumi
kann sehr gut nachvollziehen wie du dich fühlst...mir geht es genauso zur Zeit...sind auch schon über 2 Jahre dabei und bin immer noch nicht ss...macht mich auch sehr traurig denn ich wünsche mir doch schon sehr doll ein Baby...als ich im 8. ÜZ war, habe ich eine Zyklusüberwachung/Hormonstatus machen lassen...bei mir ist alles in Ordnung, habe einen ES und einen regelmäßigen Zyklus ziwschen 28-30 Tagen...haben dann immer fleißig weitergeübt - nichts ist passiert ...war zwischenzeitlich aber auch krank mit einer Rückensache, haben aber trotzdem nicht verhütet...bin 34 und mein Mann 39, langsam wird es Zeit...nun hat mein Mann morgen einen Termin beim Urologen um auch bei ihm alles abchecken zu lassen ...habe fürchterliche Angst daß was negatives dabei rauskommt ...danach werde ich mich auch nochmal abchecken lassen, weil der Hormontest schon so lange her ist...wäre sehr hart für mich wenn wir kein Kind haben könnten, aber vielleicht ist es doch nur eine "Kleinigkeit"...*zitter*
Bei dir wäre es auch erstmal wichtig die Hormone testen zu lassen, denn vielleicht ist es wirklich nur was einfaches daß man mit Tabletten behandeln kann...danach wäre dein Mann dann dran mit untersuchen lassen...bevor der Mann sich nicht untersuchen lassen hat wir deigenltich auch keine BS gemacht, weil daß ja schon ein "dollerer" Eingriff ist, der nicht sein muß wenns am Mann liegt...drücke dir die Daumen daß es bald klappt!

LG, tigger

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2008 um 13:05

Hallo
So, übermorgen hab ich den Termin, bin schon etwas aufgeregt.
Meint Ihr das dann schon was gemacht wird, Blutabnahme oder so. Bin gerade bei ZT 11.
Ich werd auf jedenfall alles was wichtig ist mitnehmen, (Danke für den Tip mit dem Impfpass).

@tigger,
Wollte mal fragen was bei deinem Mann herausgekommen ist?

Liebe Grüße, und danke für eure lieben Nachrichten,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2008 um 13:41
In Antwort auf rin_12728508

Hallo
So, übermorgen hab ich den Termin, bin schon etwas aufgeregt.
Meint Ihr das dann schon was gemacht wird, Blutabnahme oder so. Bin gerade bei ZT 11.
Ich werd auf jedenfall alles was wichtig ist mitnehmen, (Danke für den Tip mit dem Impfpass).

@tigger,
Wollte mal fragen was bei deinem Mann herausgekommen ist?

Liebe Grüße, und danke für eure lieben Nachrichten,

Sumi,
noch wissen wir nichts ganz genaues...er wurde erstmal untersucht und dabei festgestellt daß er eine Krampfader am linken Hoden hat...das kann der Grund sein warum es nicht klappt - muß aber nicht sein...er muß jetzt eine Spermaprobe abgeben und nach Pfingsten zum Ultraschall, da wird geguckt ob die KA durchgegehnd ist oder nur oberflächlich...und Blut wird abgenommen um die Hormone zu überprüfen, außerdem muß er eine Urinprobe abgeben...also wiedermal warten ...hoffe sehr daß wir noch eine Chance auf ein Baby haben...

Glaube bei deinem Termin wird bestimmt erstmal alles besprochen, denke fürs Blut abnehmen usw. wirst du bestimmt einen neuen TErmin kriegen...drücke dir fest die Daumen daß die da alle nett sind und dir weitergeholfen wird

LG, tigger

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram