Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 2 Jahre erfolglos und langsam kein Kraft mehr

2 Jahre erfolglos und langsam kein Kraft mehr

23. August 2017 um 12:25

Hey ihr Lieben,

wir (ich 29 und mein Partner 31) versuchen schon seit zwei Jahren schwanger zu werden und es klappt einfach nicht. Das erste Jahr habe ich mich verrückt gemacht und seit einem Jahr nehme ich es locker aber irgendwie klappt es nicht. Wir haben uns schon untersuchen lassen, alles soweit in Ordnung. 

Ich habe schon alles mögliche probiert aber es hilft alles nicht. 

Im Bekanntenkreis rede ich mit keinem drüber und sage immer wie wollen noch keine Kinder, weil die Fragerei einfach lästig ist. 

Ich möchte bitte, nicht falsch verstehen, keine Kommentare und Tipps wie locker bleiben und Kopf frei kriegen. Bin eigentlich nur auf der Suche nach Frauen/Pärchen bei denen es ebenfalls länger dauert um sich einfach auszutauschen. Hoffe ich bin hier nicht die Einzige

Wie geht ihr damit um? 

Mehr lesen

23. August 2017 um 23:57
In Antwort auf glamy87

Hey ihr Lieben,

wir (ich 29 und mein Partner 31) versuchen schon seit zwei Jahren schwanger zu werden und es klappt einfach nicht. Das erste Jahr habe ich mich verrückt gemacht und seit einem Jahr nehme ich es locker aber irgendwie klappt es nicht. Wir haben uns schon untersuchen lassen, alles soweit in Ordnung. 

Ich habe schon alles mögliche probiert aber es hilft alles nicht. 

Im Bekanntenkreis rede ich mit keinem drüber und sage immer wie wollen noch keine Kinder, weil die Fragerei einfach lästig ist. 

Ich möchte bitte, nicht falsch verstehen, keine Kommentare und Tipps wie locker bleiben und Kopf frei kriegen. Bin eigentlich nur auf der Suche nach Frauen/Pärchen bei denen es ebenfalls länger dauert um sich einfach auszutauschen. Hoffe ich bin hier nicht die Einzige

Wie geht ihr damit um? 

Hallo, 

bei uns hat es auch recht lange gedauert, bis ich endlich schwanger wurde. 

Finde es ganz klug von dir, eurem Bekanntenkreis zu sagen, dass ihr noch keine Kinder wollt, denn die ständige Fragerei fand ich bei mir auch sehr lästig und hat mich sehr unter Druck gesetzt. 

Wenn ihr euch schon untersuchen habt lassen und alles in Ordnung ist, hört sich das doch schon mal sehr gut an, dann ist das wohl nur eine Frage der Zeit. 

Haben auch mehrere Dinge versucht und hatten mit allem mehr oder weniger keinen Erfolg.  

Meine Frauenärztin hat mir dann den OvulaRing empfohlen. 
Ich hatte ihn mir bestellt, da ich auch im Internet sehr viel positives darüber lesen konnte. 
Damit hat es dann glücklicherweise endlich geklappt, im 5. Zyklus wurde ich schwanger. 

Unsere Tochter ist inzwischen ein halbes Jahr alt und wir planen bereits für 2018 das nächste Kind. 
Dieses Mal werden wir direkt wieder den OvulaRing bestellen und versuchen es gar nicht mehr erst mit anderen Dingen. 

Auch wenn du das nicht hören willst, mach dir nicht all zu viele Gedanken. 
Früh oder später klappt es auch bei dir! 


Alles Liebe und Gute und vorallem viel Erfolg! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2017 um 1:04

Hallo,

Ich habe im bekanntenkreis auch nie was erzählt. Wir haben für unser 1. Kind 3,5 Jahre geübt. Ich habe auch die Hoffnung zwischendurch aufgegeben, und dann bin ich völlig unverhofft Mitten im Umzugs- und Prüfungsstress schwanger geworden.
Ich muss aber auch dazu sagen, dass ich eine schilddrüsenunterfunktion habe und meine Medikamente für den Kiwu angehoben wurden. 

Aber gib die Hoffnung nicht auf. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2017 um 6:11
In Antwort auf glamy87

Hey ihr Lieben,

wir (ich 29 und mein Partner 31) versuchen schon seit zwei Jahren schwanger zu werden und es klappt einfach nicht. Das erste Jahr habe ich mich verrückt gemacht und seit einem Jahr nehme ich es locker aber irgendwie klappt es nicht. Wir haben uns schon untersuchen lassen, alles soweit in Ordnung. 

Ich habe schon alles mögliche probiert aber es hilft alles nicht. 

Im Bekanntenkreis rede ich mit keinem drüber und sage immer wie wollen noch keine Kinder, weil die Fragerei einfach lästig ist. 

Ich möchte bitte, nicht falsch verstehen, keine Kommentare und Tipps wie locker bleiben und Kopf frei kriegen. Bin eigentlich nur auf der Suche nach Frauen/Pärchen bei denen es ebenfalls länger dauert um sich einfach auszutauschen. Hoffe ich bin hier nicht die Einzige

Wie geht ihr damit um? 

Habt ihr auch schonmal einen Postcoital-Test machen lassen? Bei uns war ebenfalls scheinbar alles in Ordnung und ich bin 5 Jahre lang nicht schwanger geworden. Schließlich brachte dieser Test ans Licht, dass die Spermien einfach nicht durch meinen Zervixschleim durchkommen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2017 um 9:39

Wir basteln "erst" seit einem Jahr, aber ich wollt nurmal schreiben dass ich dich auch total verstehen kann. Ich hab allerdings meinen engsten Freunden davon erzählt - da meine beste Freundin eine Fehlgeburt gehabt hat, ist das Thema bei uns aufgekommen und ich muss sagen, dass ich grad bei meinen Freunden eigentlich sehr viel Rückhalt finde. Meinen Mann belastet es ja auch, dass es nicht klappt und ich will ihn da nicht zu viel belasten mit dem Thema. Immer wenn ich dann wieder meine Tage bekomme kann ich mich bei Freunden ausheulen und wir machen uns einen schönen Tag oder schimpfen auf die blöden Frauen die sofort schwanger werden  Ich find das viel entspannender als immer wieder sagen zu müssen, dass wir es ja soooo genießen herumzureisen und wir ja noch sooo viel Zeit haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2017 um 15:29

Hi, ja habe zuerst mit klapperstorch Tee probiert, nichts gebracht, dann mit Himbeertee auch kein erfolgt, dann spezielles Gleitgel und nun nehme ich seit vier Monaten Mönchspfeffer.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2017 um 15:36

Das freut mich richtig für dich . Ich kann mir schon gut vorstellen, dass es an der Psyche liegt aber wie soll man da auch komplett abschalten können. Am Abend wenn man im Bett liegt, dann denkt man trotzdem dran oder wenn einem eine schwangere Frau über den Weg läuft. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2017 um 15:37
In Antwort auf wunschbaby2018

Habt ihr auch schonmal einen Postcoital-Test machen lassen? Bei uns war ebenfalls scheinbar alles in Ordnung und ich bin 5 Jahre lang nicht schwanger geworden. Schließlich brachte dieser Test ans Licht, dass die Spermien einfach nicht durch meinen Zervixschleim durchkommen. 

Nein, das sagt mir gar nichts. Muss mich mal schlau machen. Wo genau macht man das?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2017 um 15:47
In Antwort auf lumusi_12929047

Wir basteln "erst" seit einem Jahr, aber ich wollt nurmal schreiben dass ich dich auch total verstehen kann. Ich hab allerdings meinen engsten Freunden davon erzählt - da meine beste Freundin eine Fehlgeburt gehabt hat, ist das Thema bei uns aufgekommen und ich muss sagen, dass ich grad bei meinen Freunden eigentlich sehr viel Rückhalt finde. Meinen Mann belastet es ja auch, dass es nicht klappt und ich will ihn da nicht zu viel belasten mit dem Thema. Immer wenn ich dann wieder meine Tage bekomme kann ich mich bei Freunden ausheulen und wir machen uns einen schönen Tag oder schimpfen auf die blöden Frauen die sofort schwanger werden  Ich find das viel entspannender als immer wieder sagen zu müssen, dass wir es ja soooo genießen herumzureisen und wir ja noch sooo viel Zeit haben.

Bei uns wurden im Bekanntenkreis alle ziemlich schnell schwanger und die meisten prallen dann damit und sagen oft, die verstehen überhaupt nicht wieso mache so lange brauchen und da würde ich mich einfach nicht gut aufgehoben fühlen. 
Die einzige mit der ich ab und zu drüber rede, ist meine beste Freundin. Die versteht mich und gibt mir viel Kraft. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2017 um 16:21
In Antwort auf glamy87

Nein, das sagt mir gar nichts. Muss mich mal schlau machen. Wo genau macht man das?

Also wir haben das im Kinderwunschzentrum machen lassen. Aber ich kann mir vorstellen, dass ein normaler Frauenarzt das auch machen kann.
Der Postcoital-Test ist auch als Sims-Huhner-Test bekannt. Informiere dich mal, das ist ein ganz wichtiger Punkt. 
Mein Partner hat ein gutes Spermiogramm, aber sobald die Spermien in Kontakt mit meinem Schleim kommen, sterben sie ab. Ich wäre auf normalem Wege niemals schwanger geworden. 
Per Insemination bin ich jetzt zum zweiten Mal jeweils im ersten Versuch schwanger geworden. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2017 um 16:23
In Antwort auf glamy87

Bei uns wurden im Bekanntenkreis alle ziemlich schnell schwanger und die meisten prallen dann damit und sagen oft, die verstehen überhaupt nicht wieso mache so lange brauchen und da würde ich mich einfach nicht gut aufgehoben fühlen. 
Die einzige mit der ich ab und zu drüber rede, ist meine beste Freundin. Die versteht mich und gibt mir viel Kraft. 

Oh Gott das klingt total furchtbar - bei mir ist es gerade entweder so dass die Kinder schon da sind oder meine Freundinnen Single sind, da geht das natürlich sehr viel leichter.
Wenn ich solche Ansagen hör, hätt ich Angst direkt loszuheulen.

Zum Glück hast du wenigstens deine beste Freundin  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2017 um 16:42
In Antwort auf glamy87

Hey ihr Lieben,

wir (ich 29 und mein Partner 31) versuchen schon seit zwei Jahren schwanger zu werden und es klappt einfach nicht. Das erste Jahr habe ich mich verrückt gemacht und seit einem Jahr nehme ich es locker aber irgendwie klappt es nicht. Wir haben uns schon untersuchen lassen, alles soweit in Ordnung. 

Ich habe schon alles mögliche probiert aber es hilft alles nicht. 

Im Bekanntenkreis rede ich mit keinem drüber und sage immer wie wollen noch keine Kinder, weil die Fragerei einfach lästig ist. 

Ich möchte bitte, nicht falsch verstehen, keine Kommentare und Tipps wie locker bleiben und Kopf frei kriegen. Bin eigentlich nur auf der Suche nach Frauen/Pärchen bei denen es ebenfalls länger dauert um sich einfach auszutauschen. Hoffe ich bin hier nicht die Einzige

Wie geht ihr damit um? 

Hi, 
kann mir vorstellen, das es einen belastet wenn es so lange dauert schwanger zu werden. Ich denke trotzdem das die Psyche viel ausmacht. Bekannte haben es auch ewig versucht und als sie es mit 40 aufgegeben hatten, war sie plötzlich schwanger....
Ich weiß nicht, ob du es möchtest, aber wollte dir Phyto L empfehlen, wenn man bei dir sonst keine Ursache gefunden hat. Ist ein homöopatisches Mittel ( keine Nebenwirkungen). Bin damit immer innerhalb von 4 Monaten schwanger geworden. Hat nur etwas viel Alkohol, daher hab ich die Tropfen mit lauwarmen Wasser eingenommen. Vielleicht magst du es ja versuchen.
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2017 um 16:48
In Antwort auf wunschbaby2018

Also wir haben das im Kinderwunschzentrum machen lassen. Aber ich kann mir vorstellen, dass ein normaler Frauenarzt das auch machen kann.
Der Postcoital-Test ist auch als Sims-Huhner-Test bekannt. Informiere dich mal, das ist ein ganz wichtiger Punkt. 
Mein Partner hat ein gutes Spermiogramm, aber sobald die Spermien in Kontakt mit meinem Schleim kommen, sterben sie ab. Ich wäre auf normalem Wege niemals schwanger geworden. 
Per Insemination bin ich jetzt zum zweiten Mal jeweils im ersten Versuch schwanger geworden. 

supi, danke dir. Also ist dann eine Schwangerschaft nur mit künstlicher Befruchtung möglich. Wahnsinn was es nicht alles gibt -,-

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2017 um 16:54
In Antwort auf lumusi_12929047

Oh Gott das klingt total furchtbar - bei mir ist es gerade entweder so dass die Kinder schon da sind oder meine Freundinnen Single sind, da geht das natürlich sehr viel leichter.
Wenn ich solche Ansagen hör, hätt ich Angst direkt loszuheulen.

Zum Glück hast du wenigstens deine beste Freundin  

ja ich fühl mich da auch nicht besonders wohl und versuche wegzuhören . Wenn man nicht selber in der Situation ist, dann kann man es auch nicht verstehen. Als wir angefangen haben, hab ich mir niemals vorstellen können das es so lange dauert und an was es alles liegen könnte. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram