Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 2 Jahre altes Kind in die Kita. Ja oder bis 3 Jahre warten?

2 Jahre altes Kind in die Kita. Ja oder bis 3 Jahre warten?

12. April 2013 um 12:48

Ich hab da mal ne frage, mein Mann und ich kommen beide aus dem Libanon und sprechen mit unserem 21 Monat jungen Sohn immer nur arabisch, also unsere Muttersprache.

Jetzt hab ich eine Bestätigung vom Kindergarten bekommen und er würde mit zwei Jahren in die Kita kommen.

Bin aber bisschen verunsichert ob ich ihn so Jung in die Kita nehmen soll. Da ich Angst habe das er mit den zwei sprachen dann nicht so klar kommt. Ich hatte eigentlich immer gedacht das er bis 3 Jahre die Muttersprache lernt und dann in die Kita kommt und das deutsch sprechen lernt.

Was meint ihr soll ich doch warten bis er 3 wird? Das Problem ist auch das ich schwanger bin und im Dezember sein geschwisterchen kommt.

Könnte mir da jemand weiterhelfen der auch sein Kind mit mehreren sprachen erzieht?

Lg Monika 6+4

Mehr lesen

12. April 2013 um 12:57

Hallo
also unsere Maus kommt schon mit 1. Jahr in die Kita, aber davon abgesehen ist es zum Sprachelernen sogar besser, wenn er früher in eine kita kommt, weil er je jünger er ist umso besser mit dem Lernen zurecht kommt. Wichtig ist halt nur, dass kontinuierlich in den Sprachen gesprochen wird (sprich ihr Zuhause dann nur in der Muttersprache mit ihm sprecht und keinen deutsch-andere Sprache mix draus macht) und in der Kita dann eben wirklich die andere Sprache also deutsch mit ihm gesprochen wird. Jetzt kann er noch gut und schnell lernen (vorallem von den anderen Kindern), derweil es ab drei schon schwieriger für ihn wird und es ist ja auch für die Schule wichtig, dass er gutes Deutsch spricht. Es ist also eigentlich nur von Vorteil für ihn wenn du ihn mit 2 in eine Kita gibst...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2013 um 14:02

...
Ich kenne viele die ihr kind mir 2 in den kindergarten geschickt haben und die kleinkinder nur eine fremdsprache konnten ... Und kein deutsch .... Inerhalb von wenigen monaten sprechen die beide sprachen .... Kann auch sein das euer kind dann eure sprache wieder verlernt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2013 um 14:56

....
Unser Sohn lernt die deutsche Sprache auch in der Kita, da wir zuhause immer albanisch reden, er geht jetzt seit einem Jahr in die Kita und es wird jeden Tag besser. Also ich werd es bei der kleinen ( jetzt 19 Monate) genauso machen und sie mit 3 bringen, aber sie sagt auch jetzt schon ein paar Wörter auf deutsch, da der grosse mit ihr manchmal deutsch spricht, also keine Sorge er wird's schnell lernen.

Lg Linda

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2013 um 15:28

Danke für eure Antworten
Ich muss mich jetzt erstmal mit meinem Mann zusammensetzen und uns entscheiden was wir machen wollen.

Aber ich denke mal ich werde ihn anmelden und in die Kita schicken. Ich möchte ihn auch nicht vernachlässigen wenn sein geschwisterchen kommt. Dann kümmere ich mich am Vormittag um das Baby und wenn er von der Kita kommt dann habe ich mehr zeit für den großen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2013 um 20:33

Hallo meine Liebe
also ich wollte meinen Sohn nie mit 2 in den Kiga stecken dachte immer das wäre viel zu früh dann hab ich ihn angemeldet eigentlich ab 3 und dann kam ein anruf sie haben den Platz und ich so häää? ich dachte man bekommt in dem Jahr bescheid und die so ich dachte sie wollten jetzt ich so nein erst mit 3 dann hab ich mit ihr geredet und hab auch estmal eine Nacht drüber geschlafen und mit meinem Mann geredet und wir haben ihn rein getan er war genau 2 Jahre und paar Tage und ich würde es immer wieder so machen ich bin so froh über die Entscheidung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2013 um 20:48

Meine
Tochter geht seit sie 13 Monate alt ist von 9-14 Uhr in die kita. Ihr hat es vom ersten Tag an dort gefallen und freut sich jeden Tag aufs Neue wenn sie hin darf.
Und von der Entwicklung her ist sie jetzt mit 19 Monaten so weit wie eine Zweijährige
Also ich kann durchweg positives vom frühen In-die-Kita-schicken berichten,muss aber dazu sagen, wäre es von Anfang an schwierig gewesen oder es hätte ihr nicht gefallen usw hätte ich das Projekt abgebrochen..
Ich denke das ist wirklich von Kind zu Kind unterschiedlich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2013 um 21:19

..
Mami: ich hatte mir auch erst gedacht immer nur mit drei in die Kita aber mittlerweile Denk ich mir warum nicht dann ist er mehr unter Kinder und ist auch gut für seine Entwicklung.

Nikole: echt so Jung aber toll das es so geklappt hat.

Wie ist es eigentlich wenn er dort nicht klar kommt kann ich ihn wieder abmelden und muss ich ihn auch dann wirklich jeden Tag von 7 -14 Uhr da lassen. Ehrlich gesagt finde ich das etwas zu viel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2013 um 23:52

Ich
Finds ehrlich gesagt doof dass ihr nur Arabisch sprecht mit ihm jnd der KiGa ihm dann Deutsch beibringen soll...
Kinder lernen Fremdsprachen besser als erwachsene...
Meine Tochter wird Deutsch und Englich beigebracht... ich spreche englisch mit ihr mein mann deutsch und es ist kein ding...

Sie kommt dieses Jahr in den KiGa mit 31 monaten... sie sollte letztes Jahr schon rein aber da war sie zu jung da sie ersf im November geb. Tag hat :/

Ich selbst hatte viele Kinder in meiner Gruppe die mit 2 Jahen zu uns kamen hnd trotz dem kein Problem mit 2. Sprachen hatten

Lg luli 30ssw & Zicke an der Hand 2,5J

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2013 um 23:54

Oh Gott
Sorry für.die bescheidene Rechtschreibung.. doofes.Handy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2013 um 10:13


@knallhamster: ich hoffe mein Sohn gewöhnt sich schnell an die Kita aber ich denke es wird nicht das große Problem ist da er nicht so anhänglich ist. Also als ich ihn in der Kita angemeldet habe da hat er sich auch einfach zu den Kindern an den Tisch gesetzt und mit gemalt aber leider auf die Blätter von den anderen Kinder ;-(

@luli: also ich wusste auch am Anfang nicht so recht wie ich mit damit umgehen soll, ob ich mit ihm deutsch und arabisch oder hält nur arabisch spreche. Da meine die Kinderärztin das es am besten sei dass ich mit ihm Zuhause nur arabisch sprechen soll damit er die Muttersprache erst richtig lernen soll und deutsch bekommt er ja beim einkaufen, beim Kinderarzt oder halt allgemein wenn ich unterwegs schon mit.
Und ich habe auch im Kindergarten für eine zeit gearbeitet da meinten die Erzieher auch dass man die ersten drei Jahre mit dem Kind die Muttersprache spricht und danach lernt das Kind das deutsch sprechen.
Das bedeutet natürlich nicht dass die Erzieher alleine meinen Sohn das deutsch sprechen beibringen. Ich werde ja danach auch mit ihm deutsch reden. Ich bin zwar nicht deutsche aber spreche und schreibe deutsch fließend.

Achja wegen der Rechtschreibung das Problem hab ich auch mit meinem i phone, der übernimmt irgendwie die Wörter die er möchte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper