Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 2.ICSI - Es tut jedes Mal ein bisschen mehr weh

2.ICSI - Es tut jedes Mal ein bisschen mehr weh

29. Oktober 2019 um 16:35 Letzte Antwort: 4. November 2019 um 16:11

Hallo zusammen,

lange lese ich schon heimlich mit und habe mich nicht getraut selber zu schreiben...

Nach dem heute nun auch der 2. ICSI Versuch 2 Tage vor Test nicht erfolgreich war bin ich ein weiteres Stück innerlich zerbrochen. Ich fühle mich leer und hilflos und weiß nicht weiter.

Wie geht ihr mit dieser Situation um wenn es nicht geklappt hat, schon wieder...?! Wie geht ihr damit um wenn schon wieder jemand aus eurem Bekanntenkreis freudestrahlend berichtet das er nun auch endlich schwanger sei? Wie kann man neue Hoffnung schöpfen und das Leben nicht mehr ganz so ungerecht empfinden?

Ich würde mich gern austauschen weil ich einfach nicht weiter weiß und denke, dass mich keiner der diese Situation nicht selber durch machen muss verstehen kann...

Mehr lesen

29. Oktober 2019 um 20:00

Tja ist schon frustrierend...  Noch schlimmer wenn die Bekannten in der Kinderwunsch Zeit sogar mehrfach schwanger werden... Da fragt man sich, warum nicht ich. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Oktober 2019 um 7:18
In Antwort auf nadu2.0

Tja ist schon frustrierend...  Noch schlimmer wenn die Bekannten in der Kinderwunsch Zeit sogar mehrfach schwanger werden... Da fragt man sich, warum nicht ich. 

Hallo 

Es tut mir leid das es nicht geklappt hat. Leider kann ich dir auch keinen Rat geben, da ich nicht in dieser Situation stecke. Aber ich habe im Bekanntenkreis auch Menschen die sich sehnlichst ein Kind wünschen. Man fühlt sich echt hilflos wenn man mit Kleinkind ist und nicht wirklich weiß wie man damit umgehen soll. Man weiß es tut ihnen weh, wenn sie einen sehen 😔. Leider ist das Leben nicht immer fair. Ich wünsche euch von Herzen das eure ganzen Mühen bald von Erfolg gekrönt werden und ihr euer Wunder in den Armen halten könnt. 

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. November 2019 um 16:11
In Antwort auf miiii88

Hallo zusammen,

lange lese ich schon heimlich mit und habe mich nicht getraut selber zu schreiben...

Nach dem heute nun auch der 2. ICSI Versuch 2 Tage vor Test nicht erfolgreich war bin ich ein weiteres Stück innerlich zerbrochen. Ich fühle mich leer und hilflos und weiß nicht weiter.

Wie geht ihr mit dieser Situation um wenn es nicht geklappt hat, schon wieder...?! Wie geht ihr damit um wenn schon wieder jemand aus eurem Bekanntenkreis freudestrahlend berichtet das er nun auch endlich schwanger sei? Wie kann man neue Hoffnung schöpfen und das Leben nicht mehr ganz so ungerecht empfinden?

Ich würde mich gern austauschen weil ich einfach nicht weiter weiß und denke, dass mich keiner der diese Situation nicht selber durch machen muss verstehen kann...

Hey,

es tut mir sehr leid, dass auch die zweite ICSI nich geklappt hat! Ich weiß leider sehr genau, wie Du Dich fühlst...Die wenigstens können es nach vollziehen, wenn man das nich alles selber durchgemacht hat.

Meine Geschichte ist nicht besonders aufbauend, aber immerhin hat es doch noch geklappt! Nach fünf Jahren Kinderwunsch (davon drei Jahre in Behandlung, also ICSI), nach insgesamt vier ICSIs, einer Kryo und vier Mini-ICSIs bin ich nun fast in der 15. SSW mit Zwillingen. Die vierte ICSI hat am Ende geklappt. Ich war auch am Ende meiner Kräfte und hatte wirklich keine große Hoffnung mehr. Aber wenn man gar keine Hoffnung mehr hat, dann würde man ja auch nicht weiter machen, nicht wahr?

Ich brauchte auch immer eine gewisse Zeit, wenn wir wieder ein negativ kassiert haben oder es wieder nur eine biochemische Schwangerschaft war, um das zu verarbeiten. Habe mich in der Zeit auch etwas zurückgezogen und wollte keinen sehen, vorallem nicht die Freundinnen mit Kindern. Mein Mann und ich haben uns dann was Schönes gegönnt und sind meist spontan verreist oder haben eine größere Reise geplant.

Wenn mir gewisse Dinge nicht gut getan haben (z.B. Babyparties), dann bin ich da auch nicht hingegangen und ehrlich gesagt war es mir dann auch egal, ob jemand sauer auf mich war oder nicht.

Irgendwie versucht man weiterzumachen, auch wenn es manachmal verdammt hart ist.

Statistisch gesehen, klappt es innerhalb der ersten drei Versuche (ich bin wohl eine Ausnahme...), also Kopf hoch! Ich drücke Euch die Daumen, dass der nächste Versuch von Erfolg gekrönt ist!!!

Liebe Grüße

Refa
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club