Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 2 fragen zur icsi kryo und ausland

2 fragen zur icsi kryo und ausland

7. Februar 2009 um 18:38

hallo
ich habe mal 2 fragen

ich stehe jetzt vor meinem 2 icsi versuch..mit kryos....hat da jmd erfahrung? wie liegen die chancen?

und dann...falls sich nahc mehreren versuchen hier nichts tut...will ich es im ausland versuchen, wahrscheinlicht in Oesterreich. Aber wie steht es mit der KK?
Mein mann ist der "verursacher " und er ist PV, ich bin bei der TK. Zahlen sie nur in Deutschland?

Und noch was...was ist eigentlich der Unterschied im Ausland ausser dass Blastozysten eingesetzt werden?

danke
liebe Gruesse an alle

eure
Annie

Mehr lesen

7. Februar 2009 um 19:36

Hallo Annie,
ich werde hoffentlich demnächst auch mit meinem 1. Kryo-Versuch loslegen können und ich hatte erst vergangene Woche ein Gespräch mit meiner Ärztin. Ich soll mich mit dem 1. Tag meiner nächsten Periode im KiWuZ melden und dann wird ein Ultraschall gemacht und ich bekomme wohl ein östrogenhaltiges Präperat für den Schleimhautaufbau und wenn dann die Schleimhaut aufgebaut ist, setzen sie dann die Eisbärchen ein.... Die Chance beim Kryo Versuch schwanger zu werden, soll bei 20%liegen.... Meine Ärztin empfiehlt auch AH, dass soll die Chancen noch etwas erhöhen.... Ich hoffe sehr, dass es das nächste Mal klappt..... Viel Glück bei deinem Versuch? Wieviel Eisbärchen hast du?

Mit Ausland hab ich leider keine Erfahrung. Ich meine nur gelesen zu haben, dass die KK auch im europäischen Ausland die Hälfte bezahlt, vorausgesetzt man hat noch Versuche, bei denen sich die KK beteiligt!

LG Nettchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2009 um 9:02

Bin in der kiwu wels in ö
Bin in Wels in Behandlung und da treffe ich bei jedem Termin deutsche Paare (hört man halt am Dialekt, nicht dass du glaubst ich rede alle an ). Habe mal meinen Doc darauf angesprochen, der meinte dann, dass die Krankenkasse einen Teil übernehmen müssen. Würde da mal direkt mit der Kiwu mailen, für die ist das ja nichts Neues wie man da mit der Krankenkasse verfahren muss um Geld zu bekommen.
www.kinderwunschklinik.at - die Homepage ist wirklich informativ!

Es werden nicht nur Blastozysten eingesetzt sondern die Embryos eben selektiert und auch nur Blastozysten als Kryo eingefroren. Daher sind die Kryo-Chancen wohl besser als in Deutschland (meine subjektive Wahrnehmung).

Ich selbst werde im MÄrz meine 2 Eisbären abholen und hoffe, dass es voll einschlägt

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2009 um 12:55
In Antwort auf soley_11897477

Hallo Annie,
ich werde hoffentlich demnächst auch mit meinem 1. Kryo-Versuch loslegen können und ich hatte erst vergangene Woche ein Gespräch mit meiner Ärztin. Ich soll mich mit dem 1. Tag meiner nächsten Periode im KiWuZ melden und dann wird ein Ultraschall gemacht und ich bekomme wohl ein östrogenhaltiges Präperat für den Schleimhautaufbau und wenn dann die Schleimhaut aufgebaut ist, setzen sie dann die Eisbärchen ein.... Die Chance beim Kryo Versuch schwanger zu werden, soll bei 20%liegen.... Meine Ärztin empfiehlt auch AH, dass soll die Chancen noch etwas erhöhen.... Ich hoffe sehr, dass es das nächste Mal klappt..... Viel Glück bei deinem Versuch? Wieviel Eisbärchen hast du?

Mit Ausland hab ich leider keine Erfahrung. Ich meine nur gelesen zu haben, dass die KK auch im europäischen Ausland die Hälfte bezahlt, vorausgesetzt man hat noch Versuche, bei denen sich die KK beteiligt!

LG Nettchen

Hallo nettchen
ich hatte gestern meinen kryotransfer....

jetzt heiss es warten...

ich habe noch 3x3 kryokonserviert (ich was in dez ueberstimuliert..deswegen die hohe zahl)

ich nehme im moment utrogest drei mal taeglich und progynova.

ciao!
Annie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2009 um 13:11
In Antwort auf selby_11899385

Hallo nettchen
ich hatte gestern meinen kryotransfer....

jetzt heiss es warten...

ich habe noch 3x3 kryokonserviert (ich was in dez ueberstimuliert..deswegen die hohe zahl)

ich nehme im moment utrogest drei mal taeglich und progynova.

ciao!
Annie

Annie,
ich drück dir ganz fest die Daumen, dass es klappt und wünsch dir viel Glück!
Haben deine Eisbärchen das Auftauen problemlos überstanden? Und hast du auch AH machen lassen?

LG Nettchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2009 um 18:01

Icsi in österreich
hallo anne,

zu deiner frage:
ich hatte sieben icsis in deutschland - und es kam zu keiner einzigen schwangerschaft.

dann habe ich von österreich erfahren (prof. zech in bregenz), und habe mich für eine icsi in österreich entschieden.

ICH WAR SOFORT SCHWANGER!!!
ich konnte es erst garnicht glauben, da ich in der vergangenheit in deutschland noch nicht einmal bis zu einer schwangerschaft kam.

ich muß dazu sagen, daß ich körperlich sehr gesund bin, und die icsi von meinem mann abhängt.

naja, trotzalledem, nach all der euphorie habe ich gestern erfahren das sich bei mir die fruchtblase nicht mehr weiterentwickelt hat.
heute habe ich die laborwerte erfahren, die alles bestätigten.

ich bin zwar noch unheimlich traurig darüber, aber wenn man bedenkt - in österreich hat es direkt beim ersten versuch funktioniert, in deutschland garnicht.

du wolltest wissen wie die dort vorgehen:
- es wird die gebärmutter genau vermessen, und mit diesen maßen wird die befruchtete eizelle am günstigsten platz der gebärmutter eingesetzt.

- es wird eine blastozystenkultur gemacht. das bedeutet, daß all deine eizellen die gewonnen wurden befruchtet werden.

am fünften tag sind dann von 10 befruchteten eizellen vielleicht 1 bis drei blastozysten über. von diesen werden dir dann maximal zwei eingesetzt (die restlichen werden eingefroren)
aber wiederum nur die besten.

wie du siehst, besteht in österreich schon vorher eine selektion der befr. eizellen.
nicht wie in deutschland, wo man drei befruchtete sich am 2. tag einsetzen läßt.
das bedeutet, das risiko daß die guten befr. eizellen eingefroren werden, und die schlechten transferiert werden ist ernorm hoch!!!

deshalb auch die höhere schwangerschaftsraten in österreich.

ich habe noch welche über (gefroren) und werde, sobald ich wieder darf und gesund bin, voller optimismus den nächsten versuch starten.

ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

lg
camon7

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club