Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 2 Ausschabungen nach der 1. Schwangerschaft, HILFE

2 Ausschabungen nach der 1. Schwangerschaft, HILFE

28. Februar 2008 um 18:55

Hallo,

ich hab Anfang Februar erfahren das ich schwanger bin, und habe mich sehr gefreut. Leider hat der FA nach der Untersuchung festgestellt, das ich ein Windei habe. Am 18.2. war ich bei der Ausschabung und es soll alles gut verlaufen sein. Da ich danach Unterleibsschmerzen bekommen habe, bin ich am Freitag 22.2. zum FA und er hat auf dem Ultraschall gesehen das noch Reste drin sind. Dann habe ich starke Blutungen bekommen und bin ins KH. Da haben sie noch eine Ausschabung gemacht. Am nächsten Tag auf dem Ultraschall haben sie festgestellt das immer noch was drin ist, entweder Reste oder Blut das nicht ablaufen kann. Dann bin ich am Montag 25.2. wieder zum Frauenarzt und mir wurde seitdem jeden Tag Methergin gespritzt, damit sich die Gebärmutter zusammenzieht. Angeblich wäre es nicht so schlimm. Seit gestern habe ich Blutungen bekommen.Heute war ich allerdings wieder da und im Ultraschall hat sich nichts geändert, alles voll und sie wissen nicht was es ist. Wenn sich bis Montag 3.3. nichts ändert bekomme ich die dritte Ausschabung dieses Mal mit Spiegelung. Und ich bezweifel das es danach weg ist. Gibt es jemand bei dem auch nicht zwei Ausschabungen gereicht haben? Hab das Gefühl das ich ganz alleine stehe und nie mehr gesund werde. Ausserdem machen die Ärzte einen ratlosen Eindruck, und ich war schon bei drei verschiedenen. Brauch dringend eure Hilfe. Weiss nicht mehr wem ich glauben oder was ich machen soll. Als wär es nicht schon schlimm genug eine FG zu haben, klappt das mit der Ausschabung jetzt nicht. Ich bin jetzt schon 3 Wochen im Ungewissen, langsam schaffe ich das nicht mehr.

Mehr lesen

29. Februar 2008 um 10:02

Hallo,
Das tut mir sehr Leid für dich, aber leider habe ich davon auch noch nichts gehört, das sowas passieren kann,hast mal im Internet nach geschaut, ob dort was drin steht?
Ich wünsch dir auf jedenfall alles gute das du es bald geschafft hast, das ist eine ganz schön blöde Situation

Lg teddy2007

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2008 um 19:19

Tut mir leid
Oh je du Ärmste,
ich kann in etwa nachempfinden wie es dir gehen muss.... auch ich musste zwei AS über mich ergehen lassen, da bei der ersten nicht alles entfernt wurde. Ich hatte die FG + AS letztes Jahr im Mai (weiter hinten stehen hier auch noch Beiträge von mir drin) und die zweite dann im August. Ich wünsche dir von ganzem Herzen dass alles gut ausgeht, versuch dich nicht selbst fertig zu machen (ich weiß das sagt sich so einfach) denk einfach an dich und tu dir was gutes zur Ablenkung ! Auch ich hatte Angst dass es langfristige Auswirkungen auf eine erneute SS haben könnte. Ganz umsonst, ich war bereits im zweiten Zyklus danach schon wieder schwanger, bin jetzt in der 23. SSW und alles ist bestens !!!! Die Kleine ist "kerngesund" entwickelt sich prächtig und auch mir geht es gut. Du siehst es kann alles sehr gut ausgehen (trotz Komplikationen)!!
Ich hoffe das hilft dir ein bisschen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2008 um 9:38

Hallo
Tut mir leid mit Deiner FG.

Ich hatte meine AS am 01. Feb.11 Tage danach musste ich wieder zur AS weil sie mein Gewebe nicht komplett raus geholt haben, weil es gewachsen und größer als vorher war. Danach war immer noch Gewebe drinnen und ich hatte weiterhin starke Schmerzen. Hinzu kam eine Züste die recht groß war.
Bei einer AS gehen sie blind rein. sie sehen nicht wieviel sie raus holen. Manchmal ist das Gewebe recht hartnäckig. Es gibt Ärzte die machen die AS recht vorsichtig um nichts zu verletzten, dabei besteht halt die Gefahr dass noch was drinnen bleibt und man noch ein zweites bzw. drittes Mal zur AS muss.
Es gibt aber auch Ärzte die gehen hartnäckig vor und verletzen dabei die Gebärmutter.

Wenn sie jetzt über Spiegelung in die Gebärmutter gehen, dann erfolgt das mit Kamera, so besteht die Chance, dass dann alles mit raus kommt.

Kopf hoch, ich drücke Dir die Daumen und mach Dir nicht so viele Sorgen, auch wenn es leichter gesagt ist als getan.
Wie gesagt, ich war auch zweimal und jetzt die Züste und jetzt blute ich nach 30 Tagen wieder. Sehr stark und dass bedeutet wahrscheinlich, dass das letzte Gewebe mit abgestoßen wird. Was mit der Züste ist, weiß ich noch nicht. Wenn sie nicht kleiner wird gehe ich auch noch ein drittes Mal ins KH.

Metergin habe ich auch bekommen , es verursacht Blutungen damit alles raus kommt.

Ich drück Dich ganz vorsichtig und denk an Dich.

Nanny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram