Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 2.AS in 3 Monaten, bin soooo traurig...

2.AS in 3 Monaten, bin soooo traurig...

29. Oktober 2008 um 11:13

Hallo ihr!

Habe jetzt die Bestätigung: es ist vorbei. Der HcG Wert ist gesunken.
Habe für morgen den Termin zur AS, genau 3 Monate nach meiner 1. AS....
Hatte sooo gehofft, sowas nie mehr erleben zu müssen....

Das einzige wirkliche Ziel in meinem Leben war nie ein toller, erfolgreicher Beruf, viel Geld, tolle Reisen oder so, ich wollte immer nur ein KIND und Mutter sein dürfen...
Habe so Angst, dass ich niemals ein Kind bekommen werde...
Fühle mich so minderwertig, innerlich total tot...

Wie seit ihr mir euren FG klargekommen?
Kann mir vielleicht irgendwer Mut machen?

Bin dankbar über jede Nachricht
Frauke

Mehr lesen

29. Oktober 2008 um 11:27

Ich fühle mit dir
Hallo,
erst mal drücke ich dich ganz fest, sei versichert das ich und ich denke auch viele andere hier ganz dolle mit dir fühlen.
Ich versthe echt gut was du meinst, auch mein Ziel war nie der Beruf, auch wenn ich immer gearbeitet habe. Ich hatte vor 4 Wochen eine AS es war meine erst und hoffendlich auch meine letzte. Diese leer ist schlimm und auch ich weiß oft nicht wohin mit meiner trauer. Ich muss zugeben das ich seitdem auch Antidepresiva nehme. Sonst würde ich nicht klarkommen. Auch weiss ich das egal was ich dir sage/schreibe dich nicht wirklich trösten kann. Ich kann dir nur raten, gibt dich und deinen kinderwunsch nicht auf!!! Ich kenne viele Frauen die das auch durchmachen mußten und dann tolle Kinder zur welt gebracht haben. Es heißt nicht, daß du/Ihr keine Kinder haben könnt.
Ich drücke dir die Daumen das morgen ganz schnell und ohne Komplikationen rum geht.
Steffi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2008 um 11:37


Hi Du....

Tut mir sehr Leid, dass Du das nun zum 2. mal durchmachen musst....

Ich hatte auch eine AS vor 3 Wochennach Missed Abort in der 13. SSW... allerdings meine 1.
Habe im Internet inzwischen schon mit so vielen Frauen geredet die nach einer oder mehreren FGs trotzdem glückliche Mamis geworden sind. Vielleicht tröstet Dich das wenigstens ein bisschen?

Es ist wie gesagt bei mir jetzt 3 Wochen her und ich merke ganz langsam dass es ein wenig besser wird... Das habe ich in den ersten Tagen nicht glauben können. Mein Lebensmut war dahin....
ABER ich möchte eine glückliche Mami werden und deswegen werde ich nicht aufgeben!!!

Ich weiss wie schrecklich Du Dich momentan fühlst und es ist jetzt auch schwer irgendwas zu schreiben was trösten könnte...
Ich wünsche Dir einfach viel Kraft für die nächste Zeit... versuche einfach zu hoffen und dran zu glauben das es beim nächsten mal klappen wird!

Liebe Grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2008 um 16:53

Trauer
Hallo Frauke
Ich möchte Dir ein Büchlein empfehlen, von einer Frau, die 5 Fehlgeburten hatte und 5 Kinder. Sie ist Ärztin und schrieb einen kleinen Ratgeber für alle, die unter diesem Zustand leiden
Hier der Titel:
http://www.amazon.de/Leise-wie-ein-Schmetterling-fe hlgeborenen/dp/3775143785

Grace4you

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2008 um 18:45
In Antwort auf rina_12854176

Ich fühle mit dir
Hallo,
erst mal drücke ich dich ganz fest, sei versichert das ich und ich denke auch viele andere hier ganz dolle mit dir fühlen.
Ich versthe echt gut was du meinst, auch mein Ziel war nie der Beruf, auch wenn ich immer gearbeitet habe. Ich hatte vor 4 Wochen eine AS es war meine erst und hoffendlich auch meine letzte. Diese leer ist schlimm und auch ich weiß oft nicht wohin mit meiner trauer. Ich muss zugeben das ich seitdem auch Antidepresiva nehme. Sonst würde ich nicht klarkommen. Auch weiss ich das egal was ich dir sage/schreibe dich nicht wirklich trösten kann. Ich kann dir nur raten, gibt dich und deinen kinderwunsch nicht auf!!! Ich kenne viele Frauen die das auch durchmachen mußten und dann tolle Kinder zur welt gebracht haben. Es heißt nicht, daß du/Ihr keine Kinder haben könnt.
Ich drücke dir die Daumen das morgen ganz schnell und ohne Komplikationen rum geht.
Steffi

Oh je...
Ich bin auch heute aus dem KH gekommen, FG 8.SSW.
Dies ist meine dritte FG, allerdings war die davor am 8.1.08.
Aber eins musst du mir verraten. Warum zwei Ausschabungen in 3 Monaten??...
Die erste auch wegen Schwangerschaft, bzw FG?...
Hm, dann müsste ich dir ganz ehrlich sagen, dass es ja bekannt ist, dass man mindestens drei Monate Pause machen muss nach einer AS. Wie soll deine GB das aushalten?
Bei manchen klappt es, ja, aber da spielt dann sehr viel Glüc mit und meiner Meinung nach ne Menge Leichtsinn.
Ich weiß, wie schwer das ist und ich möchte dich nicht angreifen, aber mache eine Pause, auch, wenn es schwer ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2008 um 11:02

FG tut weh...
... mach dich nicht verrückt mit dem Gedanken, dass du keine Kinder bekommen kannst

Geh zu deinem FA und rede mit ihm darüber, ob es unter umständen medizinische Gründe gibt, die ganz einfach behoben werden können.

1. Schwangerschaft Erfolgreiche
die 2. endetet in der 6.Woche,
3. musste in der 14. Woche beendet werden da das Herzchen aufgehört hatte zuschlagen (es stellt ich heraus das mein kleines Mädchen sehr schwere Behinderungen hatte und spätestens nach der Geburt gestorben wäre, war einfach nicht lebensfähig)
4. Schwangerschaft war ohne Problem
5. endete in der 8.Woche

Es ist nur ein kleiner Trost, aber du steckst echt nicht drin!

Gibt die Hoffnung nicht auf!!!!!!!!!!!!

Bei mir gibt es keine Vorbelastungen und am Alter kann es auch nicht liegen, nur die Mutter "Natur" geht oft sehr schmerzhafte Wege.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2008 um 12:00

DIES IST EIN ALTER THREAD
Irgendwie stehen alle meine Fragen mit neuem Datum plötzlich wieder drin....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper