Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 1tag nach ET auf wunsch einleiten

1tag nach ET auf wunsch einleiten

18. Dezember 2015 um 12:28 Letzte Antwort: 21. Dezember 2015 um 14:48

Hallo hab noch 1 Tag bis ET denke werd ihn übergehen jetzt die Frage kann ich 1 Tag nach ET auf eigenen Wunsch einleiten lassen? Bin psychisch nämlich echt am Ende ich weis Kinder kommen wenn sie soweit sind aber ich bin total fertig und möchte meinen Prinz einfach nur in den armen haben

Mehr lesen

18. Dezember 2015 um 12:40

Wenn
keine medizinische Indikation vorliegt (zu wenig FW, verkalkte Plazenta,...), wirst du eher schlechte Karten haben.

Gefällt mir
18. Dezember 2015 um 15:51

Ist es dein erstes kind?
Ich hatte eine Einleitung, weil mir 3 Ärzte gesagt haben das mein Baby zu groß und schwer wird wenn es sich nicht von alleine bis zum ET auf den Weg macht. Ende von der Geschichte ich hatte 3 Tage eine Einleitung und nachdem ich 11 1/2 Stunden im Kreißsaal lag einen Kaiserschnitt. Zum Schluss wurde meinem Mann gesagt es hätte ruhig noch ne Woche dauern können. Was ich sagen will, eine Einleitung ist nicht wirklich toll. Von 0 auf 100 bekommt man Wehen und die meisten Babys vertragen es nicht. Wenn also wirklich kein medizinischer Grund dahinter steckt denk nochmal darüber nach. Achso mein Kind hatte ganz normale Maße und ich hätte mir die Einleitung sparen können wenn ich auf mein Gefühl gehört hätte.

Gefällt mir
19. Dezember 2015 um 12:24

Inwiefern
Bist du psychisch am ende ? Hast du einfach keine Lust mehr darauf schwanger zu sein? Oder wegen twas anderem ? Ich hatte vorm ET auch keine Lust mehr ich wollte endlich wieder beweglicher sein und nicht mehr so eine riesen Kugel vor mir herschieben ABER ich wollte mein Kind nicht raus zwingen! Klar ich wollte ihn auch endlich im arm halten aber es gab keinen Grund um das zu beschleunigen, jedenfalls nicht aus medizinischer Sicht. Also hieß es abwarten und Tee trinken, klar man schleppte sich so von tag zu tag aber es ging. Als ich dann allerdings 10 Tage drüber war gab man mir kapseln zum einleiten letztendlich kam er bei ET plus 11. Ich wollte nicht eingeleitet werden aber länger hätten die Ärzte nicht warten wollen und das war auch ok für mich jetzt aber zum springenden Punkt. Er hatte zwar keinerlei käseschmiere mehr aber er war auch nicht übertragen! Er hat die 1 1/2 Wochen mehr einfach gebraucht und das obwohl der ET richtig war. Und durchschnittlich kommt das erste Kind meist eh 3 bis 4 Tage nach et. Ich hoffe du hälst noch ein wenig durch oder dein kleiner kommt doch noch von allein.

Gefällt mir
19. Dezember 2015 um 14:49

Ohje
also mein Kind ist schon bereit laut Arzt wehen auch schon seit 4tagen regelmäßige wehen war auch schon im kh aber am mumu hatt sich nichts gemacht naja wie auch immer mit psychisch fertig ich hatte vor der SS Depressionen und durch denn stress die letzten tage macht mich das verrückt ich möchte nicht das mein Sohn da ist und ich wieder depressiv werde dann hab ich ja nix davon

Gefällt mir
19. Dezember 2015 um 15:01
In Antwort auf gaila_12369540

Inwiefern
Bist du psychisch am ende ? Hast du einfach keine Lust mehr darauf schwanger zu sein? Oder wegen twas anderem ? Ich hatte vorm ET auch keine Lust mehr ich wollte endlich wieder beweglicher sein und nicht mehr so eine riesen Kugel vor mir herschieben ABER ich wollte mein Kind nicht raus zwingen! Klar ich wollte ihn auch endlich im arm halten aber es gab keinen Grund um das zu beschleunigen, jedenfalls nicht aus medizinischer Sicht. Also hieß es abwarten und Tee trinken, klar man schleppte sich so von tag zu tag aber es ging. Als ich dann allerdings 10 Tage drüber war gab man mir kapseln zum einleiten letztendlich kam er bei ET plus 11. Ich wollte nicht eingeleitet werden aber länger hätten die Ärzte nicht warten wollen und das war auch ok für mich jetzt aber zum springenden Punkt. Er hatte zwar keinerlei käseschmiere mehr aber er war auch nicht übertragen! Er hat die 1 1/2 Wochen mehr einfach gebraucht und das obwohl der ET richtig war. Und durchschnittlich kommt das erste Kind meist eh 3 bis 4 Tage nach et. Ich hoffe du hälst noch ein wenig durch oder dein kleiner kommt doch noch von allein.

Ja
bin in dem Sinne am Ende hatte vor der SS Depressionen und mittlerweile wird mir das alles zu viel kann kaum schlafen und mich bewegen und ich möchte nicht das mein Kind mit einer depressiven Mutter aufwächst wäre das nicht wär das alles kein Problem

Gefällt mir
19. Dezember 2015 um 15:24
In Antwort auf murdag_12108869

Ohje
also mein Kind ist schon bereit laut Arzt wehen auch schon seit 4tagen regelmäßige wehen war auch schon im kh aber am mumu hatt sich nichts gemacht naja wie auch immer mit psychisch fertig ich hatte vor der SS Depressionen und durch denn stress die letzten tage macht mich das verrückt ich möchte nicht das mein Sohn da ist und ich wieder depressiv werde dann hab ich ja nix davon

Ne
verk@ckte, unnötige Einleitung, die im Notkaiserschnitt endet und du kannst auch Depressionen bekommen Das stellst du dir ein bisschen zu einfach vor. Wenn du eh schon Wehen hast, reiß dich halt noch paar Stunden / Tage zusammen. Wenn das Kind da ist, wirst du noch öfters in Situationen kommen, in denen du dich zusammenreißen musst.

Gefällt mir
19. Dezember 2015 um 15:32

Ju
ich hab eine Hebamme sie sagt ich soll einfach nachfragen ob das möglich ist

Gefällt mir
19. Dezember 2015 um 22:53

Naja
Wenn du schon wehen hast spreche doch mal mit einem Arzt im kh ob Sir dir eventuell auch die kapseln geben würden die ich bekommen habe. Diese machen den Mumu weich und fördern die wehen nochmal. Den durch die wehen zeigt sich ja schon das dein kleiner möchte. Vielleicht brauch er ja auch nen anstupser, ist ja manchmal so. Spreche das alles einfach mal mit nem Arzt durch.

Und was hier geschrieben wurde von wegen es gibt ja auch Wunsch ks und so. Ja das stimmt aber bei dem Thema könnte ich k*tzen, und es gibt Gott sei dank Kliniken die das strikt ablehnen was ich auch befürworte, es gibt für mich keinen ersichtlichen Grund um sowas zu wollen. Denn es ist nunmal das beste fürs kind so lange wie möglich im mutterleib zu bleiben. Die vorraussetzung ist natürlich das es keinem von beidem schadet. Aber das ist ja auch wieder ein anderes Thema.

Ich wünsche dir einfach das du die kraft hast um das noch ein bisschen durchzuhalten und eine schöne, kurze Geburt

Gefällt mir
21. Dezember 2015 um 14:32
In Antwort auf gaila_12369540

Naja
Wenn du schon wehen hast spreche doch mal mit einem Arzt im kh ob Sir dir eventuell auch die kapseln geben würden die ich bekommen habe. Diese machen den Mumu weich und fördern die wehen nochmal. Den durch die wehen zeigt sich ja schon das dein kleiner möchte. Vielleicht brauch er ja auch nen anstupser, ist ja manchmal so. Spreche das alles einfach mal mit nem Arzt durch.

Und was hier geschrieben wurde von wegen es gibt ja auch Wunsch ks und so. Ja das stimmt aber bei dem Thema könnte ich k*tzen, und es gibt Gott sei dank Kliniken die das strikt ablehnen was ich auch befürworte, es gibt für mich keinen ersichtlichen Grund um sowas zu wollen. Denn es ist nunmal das beste fürs kind so lange wie möglich im mutterleib zu bleiben. Die vorraussetzung ist natürlich das es keinem von beidem schadet. Aber das ist ja auch wieder ein anderes Thema.

Ich wünsche dir einfach das du die kraft hast um das noch ein bisschen durchzuhalten und eine schöne, kurze Geburt

Danke
ich habe nicht einleiten lassen warte doch noch vlt wird es ja ein Christkind es wird erst eingeleitet wenn er es bis zum 24 nicht selber schafft

Gefällt mir
21. Dezember 2015 um 14:48
In Antwort auf murdag_12108869

Danke
ich habe nicht einleiten lassen warte doch noch vlt wird es ja ein Christkind es wird erst eingeleitet wenn er es bis zum 24 nicht selber schafft

Guter Deal!!
Zu deiner Angst vor einer Depression: bitte allen Ärzten sagen. Besprich vielleicht auch medikamentöse Optionen (postpartale Depression ist fies). Da gibt es, selbst wenn du stillen möchtest auch Optionen. Pass da gut auf dich auf und hey, vielleicht passiert ja auch gar nix. Falls du zum Thema Depression noch Redebedarf hast, kannst du dich gerne bei mir melden.

Gefällt mir