Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 19 und Schwanger

19 und Schwanger

29. Juli um 23:41 Letzte Antwort: 4. August um 12:52

Hey ich bin neu hier )
ich bin 19 und bin in 3 Monat schwanger. Ich mache  derzeit meine Ausbildung zur Krankenschwester. Kann ich nach der Geburt weiter in die Schule und meine Ausbildung fertig machen? Ich hab mich noch nicht getraut mit der Schulleiterin zu reden 
Wie habt ihr das regelt mit Baby und Ausbildung? Ich bin wirklich verzweifelt was der Ausbildung angeht es war wirklich schwer da rein zu kommen :/ versteht mich bitte nicht falsch 
Danke 

Mehr lesen

30. Juli um 12:22

Hallo und erst mal herzlichen Glückwunsch!

Wie das bei euch geregelt ist und welche Möglichkeiten es gibtm weiß ich natürlich nicht. Aber wenn du den Platz hast, werden sie dich nicht einfach rauswerfen können, weil du schwanger bist!!!
Das erfährst du aber nur, wenn du mit deiner Schulleiterin redest. Je früher, desto besser: Vielleicht kann man ja jetzt noch mehr in die Wege leiten, als in ein paar Monaten! Und sie wird wahrscheinlich auch nicht besser auf dich zu sprechen sein, wenn du es ewig verheimlichst...

Also sag es ihr! Danach geht es dir besser, egal, was rauskommt! So kann es ja nicht weitergehen. 
Und du bist bestimmt nicht die Erste, die in der Ausbildung schwanger wurde.

1 LikesGefällt mir
30. Juli um 13:21
In Antwort auf emilyaa.78

Hey ich bin neu hier )
ich bin 19 und bin in 3 Monat schwanger. Ich mache  derzeit meine Ausbildung zur Krankenschwester. Kann ich nach der Geburt weiter in die Schule und meine Ausbildung fertig machen? Ich hab mich noch nicht getraut mit der Schulleiterin zu reden 
Wie habt ihr das regelt mit Baby und Ausbildung? Ich bin wirklich verzweifelt was der Ausbildung angeht es war wirklich schwer da rein zu kommen :/ versteht mich bitte nicht falsch 
Danke 

Hallo Emilie!
Glückwunsch!
Ich erinnere mich an den Tag, wenn ich erfahren hab, dass ich Mama werde.
Dieses Gefühl lässt sich gar nicht beschreiben. Überglücklich einfach. Ich hoffe du fühlst dasselbe auch)
Es ist immer schwierig und macht Angst, wenn es zur Ausbildung und Mutterschaft kommt.
Wenn man mitten in der Berufsausbildung schwanger wird, bereitet das viele Probleme. So denkt die Mehrheit.
Aber so dramatisch ist das nicht.
Je nach Bundesland gibt es verschiedene Regeln, was Schwangerschaft in der Ausbildung angeht.
Aber mach dir keine Sorgen, dass dein Ausbildungsplatz in Gefahr ist.
Gar nicht!
Es gibt schon Millionen Frauen, die auch schwanger in der Ausbildung waren.
Man kann alles schaffen
Später kannst du Schwangerschaft und Ausbildung kombinieren!
Es gibt ja Mutterschutzrecht. Mutterschutzrecht schützt Frauen wie du.
Und ja, ich bin mit @soph-ia einverstanden. Du musst sagen, dass du schwanger bist. Und je früher, desto besser.
Deine Ausbildungsstelle muss möglichst frühzeitig über deine Schwangerschaft informiert werden. So müssen alle Schutzvorschriften von Ausbildungsstelle einhalten werden.
Ich weiß, dass du ärztliches Attest bringen muss um zu beweisen dass du wirklich schwanger bist.
Später kannst du ruhig weiter machen)
Jetzt wünsch ich dir, dass du diese schöne Zeit genießt.
Schwangerschaft kann man nie vergessen.
Verbringe mehr Zeit an der frischen Luft) Und vergiss nicht, dich mehr zu bewegen)
Wünsche dir eine leichte und problemlose Schwangerschaft)


 

Gefällt mir
30. Juli um 17:33
In Antwort auf rocha

Hallo Emilie!
Glückwunsch!
Ich erinnere mich an den Tag, wenn ich erfahren hab, dass ich Mama werde.
Dieses Gefühl lässt sich gar nicht beschreiben. Überglücklich einfach. Ich hoffe du fühlst dasselbe auch)
Es ist immer schwierig und macht Angst, wenn es zur Ausbildung und Mutterschaft kommt.
Wenn man mitten in der Berufsausbildung schwanger wird, bereitet das viele Probleme. So denkt die Mehrheit.
Aber so dramatisch ist das nicht.
Je nach Bundesland gibt es verschiedene Regeln, was Schwangerschaft in der Ausbildung angeht.
Aber mach dir keine Sorgen, dass dein Ausbildungsplatz in Gefahr ist.
Gar nicht!
Es gibt schon Millionen Frauen, die auch schwanger in der Ausbildung waren.
Man kann alles schaffen
Später kannst du Schwangerschaft und Ausbildung kombinieren!
Es gibt ja Mutterschutzrecht. Mutterschutzrecht schützt Frauen wie du.
Und ja, ich bin mit @soph-ia einverstanden. Du musst sagen, dass du schwanger bist. Und je früher, desto besser.
Deine Ausbildungsstelle muss möglichst frühzeitig über deine Schwangerschaft informiert werden. So müssen alle Schutzvorschriften von Ausbildungsstelle einhalten werden.
Ich weiß, dass du ärztliches Attest bringen muss um zu beweisen dass du wirklich schwanger bist.
Später kannst du ruhig weiter machen)
Jetzt wünsch ich dir, dass du diese schöne Zeit genießt.
Schwangerschaft kann man nie vergessen.
Verbringe mehr Zeit an der frischen Luft) Und vergiss nicht, dich mehr zu bewegen)
Wünsche dir eine leichte und problemlose Schwangerschaft)


 

Vielen Dank!! Hat mir wirklich weiter geholfen danke!!

1 LikesGefällt mir
30. Juli um 17:33
In Antwort auf soph-ia

Hallo und erst mal herzlichen Glückwunsch!

Wie das bei euch geregelt ist und welche Möglichkeiten es gibtm weiß ich natürlich nicht. Aber wenn du den Platz hast, werden sie dich nicht einfach rauswerfen können, weil du schwanger bist!!!
Das erfährst du aber nur, wenn du mit deiner Schulleiterin redest. Je früher, desto besser: Vielleicht kann man ja jetzt noch mehr in die Wege leiten, als in ein paar Monaten! Und sie wird wahrscheinlich auch nicht besser auf dich zu sprechen sein, wenn du es ewig verheimlichst...

Also sag es ihr! Danach geht es dir besser, egal, was rauskommt! So kann es ja nicht weitergehen. 
Und du bist bestimmt nicht die Erste, die in der Ausbildung schwanger wurde.

Danke werde ich machen vielen Dank!

1 LikesGefällt mir
30. Juli um 17:42
In Antwort auf emilyaa.78

Hey ich bin neu hier )
ich bin 19 und bin in 3 Monat schwanger. Ich mache  derzeit meine Ausbildung zur Krankenschwester. Kann ich nach der Geburt weiter in die Schule und meine Ausbildung fertig machen? Ich hab mich noch nicht getraut mit der Schulleiterin zu reden 
Wie habt ihr das regelt mit Baby und Ausbildung? Ich bin wirklich verzweifelt was der Ausbildung angeht es war wirklich schwer da rein zu kommen :/ versteht mich bitte nicht falsch 
Danke 

Du kannst deine Ausbildung unterbrechen. Aber dann solltest du dich möglichst schnell nach einer Betreuung umschauen, die auch Schichtdienst stemmen kann und demenstrepchend flexibel ist (den wirst du als Krankenschwester ja machen müssen). Das könnte ein Problem werden, zumal du die auch bezahlen musst. Und das von deinem Ausbildungsgehalt. Generell stelle ich mir das schwierig vor, ein Kind von einem Ausbildungsgehaltn durchzubringen. Verdient wenigstens der Vater gut? Wenn du keine Betreuung findest, musste du im schlimmsten Fall so lange aussetzen bis das Kind in den Kindergarten geht. Oder du musst die Ausbildung halt aufgeben und dir überlegen, wie du das hinbekommst.
 

Gefällt mir
30. Juli um 18:01

Du bekommst das mit sicherheit hin. Es kann alles klappen wenn man sich etwas vornimmt und gut plant.
Ab einem Jahr man doch anspruch auf einen Kita Platz. Kann dein Partner dich finanziell und Zeitlich unterstützen? Dann bekommt ihr das auch mit Kita und Schichtdienst bestimmt hin. Oder vielleicht hast du Eltern die dich unterstützden können? 
Ich bin eigentlich fest der überzeugung das es alles eine sache der Planung ist. Sicherlich wird es auch mal sehr anstrengend und stressig. Aber solche Phasen gibt es immer. 
Wünsche dir alles gute!

Gefällt mir
31. Juli um 13:09
In Antwort auf emilyaa.78

Hey ich bin neu hier )
ich bin 19 und bin in 3 Monat schwanger. Ich mache  derzeit meine Ausbildung zur Krankenschwester. Kann ich nach der Geburt weiter in die Schule und meine Ausbildung fertig machen? Ich hab mich noch nicht getraut mit der Schulleiterin zu reden 
Wie habt ihr das regelt mit Baby und Ausbildung? Ich bin wirklich verzweifelt was der Ausbildung angeht es war wirklich schwer da rein zu kommen :/ versteht mich bitte nicht falsch 
Danke 

Hallo emilyaa, das kannst du denke ich schon. Ich habe erst letztens von einer Krankenschwester in Ausbildung gehört, die ihr Baby schon bekommen hat. Jetzt nimmt ihre Mutter das Kind, während sie in der Schule oder im Krankenhaus ist. Also hab' ruhig Mut und spreche mit deiner Schulleiterin. Das kommt immer wieder vor.
Wie geht's dir sonst mit der Schwangerschaft? Hilft dir dein Freund? Oder deine Familie?
Ist ein schöner und so wertvoller Beruf, den du da lernst. Medinzin und Menschen - eine schöne Kombination 
Ich freu mich, wenn du schreibst. Alles Gute für dich und ganz liebe Grüße!

Gefällt mir
31. Juli um 14:08
In Antwort auf cristina0721

Hallo emilyaa, das kannst du denke ich schon. Ich habe erst letztens von einer Krankenschwester in Ausbildung gehört, die ihr Baby schon bekommen hat. Jetzt nimmt ihre Mutter das Kind, während sie in der Schule oder im Krankenhaus ist. Also hab' ruhig Mut und spreche mit deiner Schulleiterin. Das kommt immer wieder vor.
Wie geht's dir sonst mit der Schwangerschaft? Hilft dir dein Freund? Oder deine Familie?
Ist ein schöner und so wertvoller Beruf, den du da lernst. Medinzin und Menschen - eine schöne Kombination 
Ich freu mich, wenn du schreibst. Alles Gute für dich und ganz liebe Grüße!

Mir gehts super danke der Frage. Ja mein Freund und meine Familie unterstützen mich wirklich wo sie können.  

Gefällt mir
31. Juli um 20:26
In Antwort auf lina24

Du bekommst das mit sicherheit hin. Es kann alles klappen wenn man sich etwas vornimmt und gut plant.
Ab einem Jahr man doch anspruch auf einen Kita Platz. Kann dein Partner dich finanziell und Zeitlich unterstützen? Dann bekommt ihr das auch mit Kita und Schichtdienst bestimmt hin. Oder vielleicht hast du Eltern die dich unterstützden können? 
Ich bin eigentlich fest der überzeugung das es alles eine sache der Planung ist. Sicherlich wird es auch mal sehr anstrengend und stressig. Aber solche Phasen gibt es immer. 
Wünsche dir alles gute!

Dieser wunderbare Anspruch auf einen Kitaplatz... Wenn es keine Kitas mit entsprechenden Betreuungszeiten gibt, ist dieser Anspruch für die Katz. Zumal in vielen Bundesländern die Ganztagskitas Unsummen kosten. Das Ausbildungsgehalt würde dann komplett für die Kita drauf gehen. Für eine Tagesmutter übrigens auch.

Gefällt mir
1. August um 14:57
In Antwort auf whitecookie

Dieser wunderbare Anspruch auf einen Kitaplatz... Wenn es keine Kitas mit entsprechenden Betreuungszeiten gibt, ist dieser Anspruch für die Katz. Zumal in vielen Bundesländern die Ganztagskitas Unsummen kosten. Das Ausbildungsgehalt würde dann komplett für die Kita drauf gehen. Für eine Tagesmutter übrigens auch.

Ja, das mit den Betreuungszeiten stimmt. Es war ja auch eher so gemeint, dass Tagsüber das KInd in die Kita kann und damach vielleicht andere das Kind nehmen können, z.B. der Freund, oder Großeltern wenn sie nachschicht hat. Das wird ja wohl auch nicht immer so sein. 

Gefällt mir
4. August um 12:52
In Antwort auf emilyaa.78

Mir gehts super danke der Frage. Ja mein Freund und meine Familie unterstützen mich wirklich wo sie können.  

Ich freu mich für dich! Toll, dass du so viel Unterstützung bekommst. Dann wirst du auch alles gut schaffen.
Hast du schon mit deiner Schulleiterin sprechen können? Wirst sehen, es wird gut werden.
Gute weitere Schwangerschaft noch und alles Gute für dich!

Gefällt mir