Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 19 - Studentin - Kinderwunsch

19 - Studentin - Kinderwunsch

3. November 2006 um 19:52

Hallihallo,

ich bin hier gaaanz neu, stöbere seit gestern einige Beiträge durch (da ich dachte schwanger zu sein weil meine Regel seit 5 Tagen überfällig ist; Schwangerschaftstest sagt aber "nicht schwanger")und finde das hier ganz toll )

Ja, nun war ich heute (genau wie mein geliebter Freund) sehr traurig, dass mir der Test ein "nicht schwanger" angezeigt hat.

Ich habe mich mit meinem Freund darüber unterhalten... Wir sind seit 2 1/2 Jahren ein Paar, und sehr glücklich (wer dieses Gefühl der Sicherheit kennt weiß wovon ich rede ;o) ). Ich hatte in meiner Einbildung schwanger zu sein schon alles durchgeplant *g*.

Ich bin im 1. Semester (Kommunikationspsychologie ) ) und wäre ich jetzt oder nächsten Monat schwanger würde unser Baby genau in den Semesterferien zur Welt kommen. Und zwar so, dass ich vorher und 2 Wochen nachher zu Hause wäre. Mein Freund würde ins Baby-Jahr gehen, und wenn ich täglich ca. 4 Stunden an der Hochschule bin hätte ich auch Zeit für unser Kleines.

Wir sind uns eigentlich sicher, außer das es finanziell schwierig wird.

Ich weiß garnicht was für Gelder uns da zu stehen...

Und sonst. Wir wissen ja sogar schon die Namen *g*. Wir lieben uns so sehr und eine kleine Familie würde unser Glück sein.

Mein Freund ist 35 Jahre alt und eigentlich Arbeitnehmer, bloß das es dort seit einigen Monaten Probleme gibt und noch nicht abzusehen ist, obs wieder bergauf geht. Er hat z.Zt. eigentlich größere finanzielle Probleme, da er auf 3 ausstehende Gehälter wartet. Aber in 9 Monaten kann sich einiges ändern...

Was haltet ihr von unserem Gedanken?

Würde mich über zahlreiche Antworten freuen ) In 2 Wochen wäre "Stichtag" ;o)

Gruß, Steffi

Mehr lesen

3. November 2006 um 19:59

Hallo Steffi
willkommen im Club! Habe vor einigen Tagen noch ähnliche Gedanken gehabt (vielleicht haste ja auch meinen Beitrag gelesen). Ich finde es sehr schwierig mitten im Studium zu sagen: So,ich bekomme jetzt ein Kind. Aber ich finde auch keine trifftigen Gründe dagegen. Plant ihr denn jetzt ein Kind(wenn man das so sagen kann) oder lasst ihr es mehr oder minder auf euch zukommen?
Gruß,
margheritte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2006 um 20:05
In Antwort auf sheena_12498141

Hallo Steffi
willkommen im Club! Habe vor einigen Tagen noch ähnliche Gedanken gehabt (vielleicht haste ja auch meinen Beitrag gelesen). Ich finde es sehr schwierig mitten im Studium zu sagen: So,ich bekomme jetzt ein Kind. Aber ich finde auch keine trifftigen Gründe dagegen. Plant ihr denn jetzt ein Kind(wenn man das so sagen kann) oder lasst ihr es mehr oder minder auf euch zukommen?
Gruß,
margheritte

Wir wissen es noch nicht...
d.h. wir trauen uns noch nicht so ganz.

Wenn ich nächstes WE nach Hause komme, wollen wir nochmal drüber reden (er wohnt NOCH in meinem Heimatort)

Danke für Antwort.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2006 um 11:41
In Antwort auf aletha_12850037

Wir wissen es noch nicht...
d.h. wir trauen uns noch nicht so ganz.

Wenn ich nächstes WE nach Hause komme, wollen wir nochmal drüber reden (er wohnt NOCH in meinem Heimatort)

Danke für Antwort.

Halt
...mich auf dem Laufenden. Es wäre schön mal von einem Pärchen in ähnlicher Situation zu hören.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2006 um 12:51
In Antwort auf sheena_12498141

Halt
...mich auf dem Laufenden. Es wäre schön mal von einem Pärchen in ähnlicher Situation zu hören.

Oki..
Außerdem haben wir noch folgenden Gedanken, nämlich dass unser Kind ja dann schon 3 1/2 Jahre alt wäre, wenn ich mit dem Studium fertig bin. So könnte ich direkt ins Berufsleben einsteigen... Ach nee... halt, wir wollten ja mindestens zwei Kinder.... hmmmmmm

Dein Thread unten habe ich jetzt gelesen. Dann ist meiner hier ein wenig doppelt gemoppelt, sorry

Ich meld mich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2006 um 15:28
In Antwort auf aletha_12850037

Oki..
Außerdem haben wir noch folgenden Gedanken, nämlich dass unser Kind ja dann schon 3 1/2 Jahre alt wäre, wenn ich mit dem Studium fertig bin. So könnte ich direkt ins Berufsleben einsteigen... Ach nee... halt, wir wollten ja mindestens zwei Kinder.... hmmmmmm

Dein Thread unten habe ich jetzt gelesen. Dann ist meiner hier ein wenig doppelt gemoppelt, sorry

Ich meld mich.

Wir wollen auch eins...
Hi ihr beiden!
Mein Freund und ich wollen auch ein Baby! Ich bin zur Zeit noch im Studium, fang aber nächstes Jahr im März mit meiner Diplomarbeit an und mein Freund ist Beamter, also daher keine Arbeitsplatzprobleme! Er war sich am Anfang nicht so sicher, ob es jetzt schon richtig wäre, aber ich meinte, dass es wohl nie "den" richtigen Zeitpunkt geben wird und jetzt lassen wir es einfach auf uns zu kommen.
Ich hab bis Mitte September die Verhütungsspritze bekommen und seit dem verhüten wir gar nicht mehr. Leider kann es ja nach der Spritze einige Zeit dauern mit einem Eisprung. Hab aber meinem Freund versprochen keine Hormone oder so zu nehmen, so daß es mit dem Eisprung schneller geht. Wenn es jetzt kommen soll oder will, dann soll es halt.
Natürlich hoffe ich schon bald schwanger zu werden.
Wäre schön, wenn wir in Kontakt blieben und uns weiter austauschen würden!
Liebe Grüße, SmallCrumb!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2006 um 0:57

Ich auch!
hallo, ich habe ein ähnliches problem! ich stecke noch mitten in der ausbildung, mein freund und ich möchten aber auch ein kind. bin mit der ausbildung im januar 2007 fertig, findet ihr meinen kinderwunsch zu früh? bitte antwortet mir.

Lg courtney

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2006 um 10:22

Hallo,

....ich kann deinen Kinderwunsch sehr gut verstehen,aber ich würde erst das Studium durchziehen.Ich hatte damals auch einen sehr starken Kinderwunsch,war aber mitten in einer neuen Ausbildung.

Wir haben uns dann dafür entschieden zu warten bis ich fertig bin und ich glaube das war auch gut so.
Wenn ich nämlich jetzt darüber nachdenke,hätte ich mir mit so einem Würmchen,das ja die volle Aufmerksamkeit braucht,ganz schön Stress gemacht.
Ich hab vor den Prüfungen jeden Abend bis um 24 oder 1:00 Uhr gebüffelt und das mit einem Baby(hätte ich mir im nachhinein nicht vorstellen können).
Man muß auch mal daran denken,dass nicht immer alles so klappt wie man es vorher plant.Mein Kleiner z.B hat die ersten 5 Monate tagsüber überhaupt nicht geschlafen d.h.man hatte keine freie Minute um mal irgendetwas anderes zu machen,wie Haushalt u.s.w.

Also überlegt euch ob ihr euch den Stress wirklich machen wollt.Wenn du das Studium hinter dir hast, kannst du viel entspannter an die ganze Sache rangehen.

Ich wünsch euch viel Glück bei eurer Entscheidung!!!
LG Almera

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest