Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 19. ssw. Drückende Schmerzen im Unterleib.

19. ssw. Drückende Schmerzen im Unterleib.

23. Februar 2014 um 21:06

Hallo ihr.

Ich habe jetzt seit 2 Tagen immer wieder, meistens wenn ich sitze oder stehe, nach unten drückende Schmerzen im Unterleib.
Es fühlt sich nicht an, wie das dehnen der Mutterbänder in den ersten Wochen. Das können doch keine Wehen sein, oder?
Ich bin so unsicher, aber KH möchte ich nicht unbedingt, da würde ich mich irgendwie fühlen, als wäre ich zu doof, wie alle anderen Frauen einfach schwanger zu sein. So als würde ich Aufmerksamkeit und einen US erhaschen wollen :/ Doof ich weis aber unsere Großeltern haben es auch ohne geschafft

Also eigentlich wollte ich nur wissen, ob das normal ist, ob andere Mamas das auch so haben, oder ob ich wirklich lieber zum Arzt sollte?

Mehr lesen

23. Februar 2014 um 21:20

Wenn
du dir unsicher bist, dann geh lieber ins KH und lass nachschaun! Es können schon au vorzeitige Wehen sein. Das fühlt sich bei jedem anderst an. Ich hatte in meiner ersten Schwangerschaft vorzeitige Wehen, die ich so nicht wahrgenommen hab. Meine Mutter schleppte mich ins KH, zum Glück! Hab dann Wehenhemmer bekommen! Damit ist echt nicht zu spaßen!

Wünsch dir alles Gute!

Lg Sonja mit Sandra (3), Michael (1) und Krümel (14te SSW)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2014 um 21:49

Wie
Meine vorschreiberin schon geschrieben hat lieber einmal mehr ins kh als zu wenig.

Ich war heute auch im kh wegen unterleibschmerzen, da ich in der ersten ss auch vorzeitige wehen hatte. Bei mir kamen die schmerzen von der wachsenden gebärmutter und habe dort dann gleich erfahren das mein gebärmutterhals zwar noch ziemlich lang ist (für meine verhältnisse) er aber bei den meisten frauen ohne bindegewebeschwäche länger ist. Soll mich also weiterhin sogut es geht schonen und gegen die schmerzen
magnesium nehmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2014 um 0:17

Hi
Alsoooo ich würde auch lieber einmal zu viel als einmal zu wenig gehen. Die denken mit sicherheit nicht daran das du nen ultraschall willst, denk an dein baby. Ich war mir letzten auch unsicher als ich beim notdienst war da meinte der arzt ich solle gehen oder nicht er übernimmt keine verantwortung.... da bin ich einfach zur gynäkologischen station gegangen.... also kopf hoch niemand denkt was falsches die wissen das du dir sorgen um das baby machst....
Schreib mal was du gemacht hast

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club