Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 18 und schwanger :/ stehe kurz vor der abiprüfung

18 und schwanger :/ stehe kurz vor der abiprüfung

15. Oktober 2013 um 17:26

Hallo erst mal.. Wie gesagt ich bin 18 Jahre alt und stehe kurz vor meiner Abiprüfung. Ich habe erst vor kurzem erfahren das ich schwanger bin habe 2 Tests gemacht die positiv waren.. Ich bin total verzweifelt, da mein Plan eig war zu studieren und auch mein Freund ist für eine Abtreibung da er meint das wir noch nix im Leben haben und er möchte, dass das Kind unter normalen Umständen aufwächst aber ich kann doch mein Kind nicht einfach so töten.. Müsste jetzt so in der 3 oder 4 SS woche sein. Ich war noch vor kurzem auf Klassenfahrt in Holland und habe wie alle anderen diese spacecakes aus den coffeeshops gegessen und auch was getrunken, geraucht und auch die anderen süssigkeiten gegessen. Habe mir nix dabei gedacht, weil meine Regel immer etwas später kommt. Doch nun mache ich mir solche Vorwürfe ich weiss einfach nicht mehr weiter
Danke euch jetzt schon für eure Tipps und Ratschläge

Mehr lesen

15. Oktober 2013 um 17:46

Hey
Erstmal: Mach dir keine Sorgen wegen Holland. So früh passiert da nichts.
Ich kann absolut verstehen dass es grade eine schwierige Zeit für dich ist. (Bin auch mit 18 schwanger geworden, mitten in der Ausbildung)
Geh aufjedenfall erstmal zur Frauenärztin und auch zu Beratungsstellen, die können dir ganz gut weiterhelfen bei deinen Fragen.
So wie ich es verstanden habe willst du nicht abtreiben, also lass dich auch nicht von deinem Freund dazu überreden, höre auf dein Herz.
Klar wird es nicht leicht werden, grade weil man finanziell nicht so viel zu bieten hat, aber man kann es schaffen.
Lg Franzi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2013 um 20:12
In Antwort auf franziraiko

Hey
Erstmal: Mach dir keine Sorgen wegen Holland. So früh passiert da nichts.
Ich kann absolut verstehen dass es grade eine schwierige Zeit für dich ist. (Bin auch mit 18 schwanger geworden, mitten in der Ausbildung)
Geh aufjedenfall erstmal zur Frauenärztin und auch zu Beratungsstellen, die können dir ganz gut weiterhelfen bei deinen Fragen.
So wie ich es verstanden habe willst du nicht abtreiben, also lass dich auch nicht von deinem Freund dazu überreden, höre auf dein Herz.
Klar wird es nicht leicht werden, grade weil man finanziell nicht so viel zu bieten hat, aber man kann es schaffen.
Lg Franzi

Hey danke für deine antwort
Ich war heute beim arzt und der hat es bestätigt, abtreiben möchte ich auf keinen Fall, das hast du richtig erkannt. Nur meine Frage wie ging es danach weiter hast du alles gepackt ausbildung mit kind ? Oder war es sehr schwer?
Und noch eine Frage habe starke Bauchschmerzen schon den ganzen tag :/ ist das normal? Mir ist oft schlecht bin müde und habe drückende bauchschmerzen als ob ich hunger habe, habe ich aber garnicht :s




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2013 um 20:37
In Antwort auf julie_12451982

Hey danke für deine antwort
Ich war heute beim arzt und der hat es bestätigt, abtreiben möchte ich auf keinen Fall, das hast du richtig erkannt. Nur meine Frage wie ging es danach weiter hast du alles gepackt ausbildung mit kind ? Oder war es sehr schwer?
Und noch eine Frage habe starke Bauchschmerzen schon den ganzen tag :/ ist das normal? Mir ist oft schlecht bin müde und habe drückende bauchschmerzen als ob ich hunger habe, habe ich aber garnicht :s





Schön das du dir da so sicher bist.
Also ich bin immer noch schwanger, ab morgen in der 30 Woche. Wie genau es danach laufen wird weiß ich noch nicht, aber ich kann ja mal schreiben wie es geplant ist :
Ich wäre eigentlich nächstes Jahr mit meiner Ausbildung fertig, nur leider muss ich nach der Geburt ( Et 1.1.14 ) ein halbes Jahr aussetzen, da mein Freund auch noch in der Ausbildung ist und wir eine Fernbeziehung führen und ich mich dann erstmal um den kleinen kümmere. Wenn er dann nächstes Jahr fertig ist ziehen wir zusammen und ich mache meine Ausbildung weiter. Bin dann halt nur ein Jahr später mit meiner Ausbildung fertig. Ob alles so klappt weiß man ja jetzt noch nicht, aber ich hoffe es mal. Mein Freund freut sich total und ist für mich da, genauso wie unsere Familien. Ich habe also viel Unterstützung und das ist schon ziemlich wichtig.
Ich hoffe es wird bei dir auch so sein
Weiß deine Familie denn schon bescheid und wie hat dein Freund darauf reagiert das du nicht abtreiben möchtest ?

Zu den Bauchschmerzen: Leider wird das wohl öfters so sein, genauso wie die Übelkeit usw, dein Körper macht ja grade eine extreme Veränderung durch. Es gibt so viele verschiedene Schwangerschaftssymptome und bei jeden verläuft es anders. Allerdings solltest du wenn die Bauchschmerzen doller werden und nicht mehr weg gehen und du hast das Gefühl etwas stimmt nicht, vorheshalber zum Arzt gehen. Einfach nur um Gewissheit zu haben das alles in Ordnung ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2013 um 20:59

Hey
Jedesmal wenn ich meine prinzessin strampeln fühle bin ich froh das ich nicht abgetrieben habe.. Mit abi und so schaffst du schon gibt ja hilfe wie tagesmütter kita usw. Viel glück und alles gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2013 um 22:45

...
hallo - bin auch gerade im Abijahr und habe bereits eine Tochter von fast 15 Monaten
es ist sicher nicht wirklich einfach, aber wenn Du Unterstützung von der Familie erhältst und auch Dein Partner zu Dir steht (mein Mann ist acht Jahre älter, wir wohnen in einer kleinen Wohnung im Haus der Schwiegereltern, mein Elternhaus ist im selben Dorf 500 m entfernt) sollte es zu schaffen sein. Man bekommt als junge Mama von den verschiedensten Stellen, auch in der Schule - so meine persönliche Erfahrung - wirklich brauchbare Hilfe, so dass man nicht in ein Loch fällt
Gern kannst Du Dich auch mit einer PN an mich wenden

LG und entscheide Dich in freien Stücken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2013 um 12:28

Hey lina
dafür, dass du erst so kurz von deinem überraschungskrümel weißt, bist du ja in deinen überlegungen schon ziemlich weit! deine herzensentscheidung steht offensichtlich und du suchst nur noch nach möglichkeiten wies am besten gehen könnte! obwohl dein freund sich für euer wunder lieber andere zeiten vorstellen würde... gerade deshalb, find ich dich echt super-tapfer weil du dich von ihm nicht entmutigen lässt und deinen werten gerecht werden willst! du wirkst auf mich sehr gefestigt und reif!
also dafür, dass der zeitpunkt euch vielleicht gerade nicht so super passt, ist es doch aber eigentlich ganz gut, dass du dein abi erstmal noch relativ ungestört schreiben kannst! - halt mit baby im bauch. erfahrungsgemäß sind diese frauen immer die, mit dem besten abi-schnitt! weil sie erst recht wissen wofür! ja und danach ist ja eigentlich viel zeit und du kannst dann, wenn krümelchen soweit ist, dein studium beginnen. klingt zwar jetzt irgendwie einfach, was ich damit nicht sagen will; aber es ist zu schaffen. mit wohlwollender hilfe und unterstützung (wie bei franzi ) auf jeden fall!

wer würde dir und deinem freund zur seite stehen? wissen deine eltern schon von eurer überraschung? könntest du dir vorstellen, dass sie dich/euch unterstützen würden?

du, jetzt wünsch ich dir für heute einen möglichst entspannten tag! und, dass die symtome der frühschwangerschaft dich nicht sooo sehr einnehmen!

echt ganz liebe mut-mach-grüße von viola
...und schreib' doch wieder wie's dir weiter geht und was du vielleicht gerade bräuchtest!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2013 um 19:04
In Antwort auf viola7253

Hey lina
dafür, dass du erst so kurz von deinem überraschungskrümel weißt, bist du ja in deinen überlegungen schon ziemlich weit! deine herzensentscheidung steht offensichtlich und du suchst nur noch nach möglichkeiten wies am besten gehen könnte! obwohl dein freund sich für euer wunder lieber andere zeiten vorstellen würde... gerade deshalb, find ich dich echt super-tapfer weil du dich von ihm nicht entmutigen lässt und deinen werten gerecht werden willst! du wirkst auf mich sehr gefestigt und reif!
also dafür, dass der zeitpunkt euch vielleicht gerade nicht so super passt, ist es doch aber eigentlich ganz gut, dass du dein abi erstmal noch relativ ungestört schreiben kannst! - halt mit baby im bauch. erfahrungsgemäß sind diese frauen immer die, mit dem besten abi-schnitt! weil sie erst recht wissen wofür! ja und danach ist ja eigentlich viel zeit und du kannst dann, wenn krümelchen soweit ist, dein studium beginnen. klingt zwar jetzt irgendwie einfach, was ich damit nicht sagen will; aber es ist zu schaffen. mit wohlwollender hilfe und unterstützung (wie bei franzi ) auf jeden fall!

wer würde dir und deinem freund zur seite stehen? wissen deine eltern schon von eurer überraschung? könntest du dir vorstellen, dass sie dich/euch unterstützen würden?

du, jetzt wünsch ich dir für heute einen möglichst entspannten tag! und, dass die symtome der frühschwangerschaft dich nicht sooo sehr einnehmen!

echt ganz liebe mut-mach-grüße von viola
...und schreib' doch wieder wie's dir weiter geht und was du vielleicht gerade bräuchtest!?

Danke für eure mutmachenden kommentare
Ja meine Eltern wissen schon davon und sie waren überhaupt nicht sauer eher belustigt. Mein vater meinte sogar ahja musste iwann passieren und das ich jetzt dadurch müsste. Das studium sollte ich erst mal auf Eis legen. Habe deswegen heute angefangen Bewerbungen zu schreiben und abzuschicken. Ich denke das wäre erst mal sinnvoller da arbeite ich nur 8 stunden und die schule ist auch nur bis vormittags dann hätte ich danach zeit mich ums kind zu kümmern und auch ein bisschen geld wäre schon da. Ich habe aber trotzdem angst vor der verantwortung ich bin ja selber eig noch ein kind aber ich bin froh das meine familie hinter mir steht und meine mutter meinte noch ein kind kriegen wir schon auch noch gross war halt alles nicht so geplant und mit partys und so wird auch schluss und naja mein freund muss sich halt damit abfinden denke ich :/ Respekt ab diejenigen die das alles so toll mit der schule bzw der ausbildung gebacken bekommen haben
Liebe grüsse Melina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2013 um 19:12
In Antwort auf julie_12451982

Danke für eure mutmachenden kommentare
Ja meine Eltern wissen schon davon und sie waren überhaupt nicht sauer eher belustigt. Mein vater meinte sogar ahja musste iwann passieren und das ich jetzt dadurch müsste. Das studium sollte ich erst mal auf Eis legen. Habe deswegen heute angefangen Bewerbungen zu schreiben und abzuschicken. Ich denke das wäre erst mal sinnvoller da arbeite ich nur 8 stunden und die schule ist auch nur bis vormittags dann hätte ich danach zeit mich ums kind zu kümmern und auch ein bisschen geld wäre schon da. Ich habe aber trotzdem angst vor der verantwortung ich bin ja selber eig noch ein kind aber ich bin froh das meine familie hinter mir steht und meine mutter meinte noch ein kind kriegen wir schon auch noch gross war halt alles nicht so geplant und mit partys und so wird auch schluss und naja mein freund muss sich halt damit abfinden denke ich :/ Respekt ab diejenigen die das alles so toll mit der schule bzw der ausbildung gebacken bekommen haben
Liebe grüsse Melina


Schön dass deine Eltern so hinter dir stehen und wer weiß vielleicht fängt dein Freund auch an sich zu freuen, wenn der erste Schock erstmal überwunden ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2013 um 21:16

Es gibt auch hier im Forum
so viele Paradebeispiele, die Studium/Ausbildung und Kind unter einen Hut bekommen haben, da wirst du sicherlich die Kurve auch bekommen.
Bis der Krümel auf der Welt ist solltest du dein Abi ja in der Tasche haben, und kannst dich dann erstmal um dein Baby kümmern. Danach dann entweder eine Ausbildung oder Studium. Bei beiden gibt es immer Wege die Kinderbetreuung unterzubringen. Viele Unis haben eigene Krippen, in denen die Kleinen versorgt werden, während Mama büffelt. Auch größere Betriebe haben oft eigene Kinderbetreuungen. Ansonsten gibt es immer noch Krippen und deine Eltern scheinen ja auch einen vernünftigen Eindruck zu machen, und dich sicherlich stützen.

Es wird eine Umstellung, das steht ausser Frage, aber auch wenn du es jetzt noch nicht glaubst: Kinder können enorm viel Kraft verleihen und man kämpft doppelt so hart für sein Leben.
Du wirst nicht so viele Partys besuchen wie Freunde ohne Kinder, aber auch da wird sich ab und an die Möglichkeit bieten, mal einen Abend frei zu schaufeln, wenn die Großeltern sich so einsetzen.

Versuche am Besten schon jetzt zu verschiedenen Beratungsstellen zu gehen. Für junge schwangere gibt es wirklich viel Hilfe, die du noch zusätzlich bekommst.

Ich wünsche dir eine wunderbare Schwangerschaft und ganz viel Spaß mit deinem Krümel später - den wirst du gewiss haben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2013 um 10:29
In Antwort auf julie_12451982

Danke für eure mutmachenden kommentare
Ja meine Eltern wissen schon davon und sie waren überhaupt nicht sauer eher belustigt. Mein vater meinte sogar ahja musste iwann passieren und das ich jetzt dadurch müsste. Das studium sollte ich erst mal auf Eis legen. Habe deswegen heute angefangen Bewerbungen zu schreiben und abzuschicken. Ich denke das wäre erst mal sinnvoller da arbeite ich nur 8 stunden und die schule ist auch nur bis vormittags dann hätte ich danach zeit mich ums kind zu kümmern und auch ein bisschen geld wäre schon da. Ich habe aber trotzdem angst vor der verantwortung ich bin ja selber eig noch ein kind aber ich bin froh das meine familie hinter mir steht und meine mutter meinte noch ein kind kriegen wir schon auch noch gross war halt alles nicht so geplant und mit partys und so wird auch schluss und naja mein freund muss sich halt damit abfinden denke ich :/ Respekt ab diejenigen die das alles so toll mit der schule bzw der ausbildung gebacken bekommen haben
Liebe grüsse Melina


guten morgen melina,

deine eltern sind echt cool drauf! da hast du wirklich große schätze hinter dir stehen; so ein glück! da kannst du wirklich gelassener nach vorne schauen. ja und dein freund, hoffe ich mal sehr, dass er sich langsam an die tatsache gewöhnen kann, vater zu werden.
die kommende verantwortung für dein/euer kind, nimmst du offensichtlich sehr ernst, was mein empfinden, dass du für dein alter echt super-reif und vernünftig bist, wieder bestätigt! ich finde es schon klasse, dass du dich jetzt bewirbst und vorsorge treffen willst. aber eigentlich sollst du dich auch auf dein abi konzentrieren, oder? ...ok, was du hast, hast du und kannst dann bestimmt so disponieren, wie es für dich am besten zu schaffen ist.
aber pass auf, dass du dir nicht zuviel zumutest!
es gibt auch vom staat oder von privaten organisationen viele zuwendungen damit du/ihr rund rum gut versorgt seid! lass dir doch bei der caritas oder diakonie, bei dir vor ort, einen termin zur schwangerenberatung geben. die berater können dich auf deine situation hin aufklären, wieviel anspruch an wohnraum, wohngeld und anderen geldern du/ihr habt! damit ihr euch sicher sein könnt, eurem kind alles was es braucht, bieten zu können!
und das wichtigste, nämlich in eine gesunde und liebende familie hineingeboren zu werden, ist bei euch (mit deinen eltern im hinterhalt) echt spürbar gegeben!

du, ich wünsch dir, dass dir alles gelingt, was du vorhast. du wirst sehen, du kriegst das bestimmt auch so super hin! vertrau auf dich!
mit partys und so muss nicht schluss sein! vielleicht eine pause oder halt nicht ganz so ausschweifend...

alles liebe für dich von viola
und natürlich ganz viel glücklichsein mit deinem/eurem krümelchen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2013 um 20:00
In Antwort auf quoddl

Es gibt auch hier im Forum
so viele Paradebeispiele, die Studium/Ausbildung und Kind unter einen Hut bekommen haben, da wirst du sicherlich die Kurve auch bekommen.
Bis der Krümel auf der Welt ist solltest du dein Abi ja in der Tasche haben, und kannst dich dann erstmal um dein Baby kümmern. Danach dann entweder eine Ausbildung oder Studium. Bei beiden gibt es immer Wege die Kinderbetreuung unterzubringen. Viele Unis haben eigene Krippen, in denen die Kleinen versorgt werden, während Mama büffelt. Auch größere Betriebe haben oft eigene Kinderbetreuungen. Ansonsten gibt es immer noch Krippen und deine Eltern scheinen ja auch einen vernünftigen Eindruck zu machen, und dich sicherlich stützen.

Es wird eine Umstellung, das steht ausser Frage, aber auch wenn du es jetzt noch nicht glaubst: Kinder können enorm viel Kraft verleihen und man kämpft doppelt so hart für sein Leben.
Du wirst nicht so viele Partys besuchen wie Freunde ohne Kinder, aber auch da wird sich ab und an die Möglichkeit bieten, mal einen Abend frei zu schaufeln, wenn die Großeltern sich so einsetzen.

Versuche am Besten schon jetzt zu verschiedenen Beratungsstellen zu gehen. Für junge schwangere gibt es wirklich viel Hilfe, die du noch zusätzlich bekommst.

Ich wünsche dir eine wunderbare Schwangerschaft und ganz viel Spaß mit deinem Krümel später - den wirst du gewiss haben

Ja ich bin froh das meine eltern so hinter mir stehen
Aber mein freund tut es halt garnicht.. Ich muss mir jeden tag anhören das ich sein leben kaputt mache und das er kein kind will es wird immer schlimmer ich weiss einfach nicht was ich machen soll.. Anstatt das er hinter mir steht und für mich da ist geht er nur mit seinen freunden raus und lässt mich links liegen
Das mit den krippenplätzen an den unis wusste ich nicht danke für die Info
Lg Melina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2013 um 20:31
In Antwort auf julie_12451982

Ja ich bin froh das meine eltern so hinter mir stehen
Aber mein freund tut es halt garnicht.. Ich muss mir jeden tag anhören das ich sein leben kaputt mache und das er kein kind will es wird immer schlimmer ich weiss einfach nicht was ich machen soll.. Anstatt das er hinter mir steht und für mich da ist geht er nur mit seinen freunden raus und lässt mich links liegen
Das mit den krippenplätzen an den unis wusste ich nicht danke für die Info
Lg Melina

Du arme...
...ist bestimmt nicht schön für dich, grade jetzt wo deine Gefühle sowieso Achterbahn fahren. Kann man nur hoffen, dass er sich wieder einkriegt.
Sei leben zerstörst du aufjedenfall nicht, also lass dir da nichts einreden.
Wie weit bist du denn eigentlich schon und was machen deine Bauchschmerzen ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2013 um 20:51
In Antwort auf franziraiko

Du arme...
...ist bestimmt nicht schön für dich, grade jetzt wo deine Gefühle sowieso Achterbahn fahren. Kann man nur hoffen, dass er sich wieder einkriegt.
Sei leben zerstörst du aufjedenfall nicht, also lass dir da nichts einreden.
Wie weit bist du denn eigentlich schon und was machen deine Bauchschmerzen ?

Der arzt am dienstag meinte
6 1 schon bauchschmerzen leider noch nicht wirklich besser :/ habe am montag aber wieder ein termin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2013 um 20:54
In Antwort auf julie_12451982

Der arzt am dienstag meinte
6 1 schon bauchschmerzen leider noch nicht wirklich besser :/ habe am montag aber wieder ein termin

Okay
Hoffentlich wird es bald ein wenig besser.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2013 um 13:26

Geduld
hallo melina,

dass dein freund sich noch nicht bereit fühlt für ein kind, wenn man so von einer schwangerschaft überrascht wird, vor allem so jung, ist irgendwie schon verständlich und eigentlich völlig normal. das braucht etwas zeit. - und du viel geduld...

bleib einfach bei dir und deinen werten, bestimmt kommt er dir bald nach!

ganz liebe wochenendgrüße von viola

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2013 um 13:39

Unsicherheit...
hallo melina, ich kann dir aus eigener erfahrung sagen, wenn du jetzt schon so große zweifel wegen einer abtreibung hast...denk wirklich an dich, und nicht an andere!
ich habe selber im 6 monat meine ausbildung beendet, mein "freund" hat mich sitzen gelassen, nachdem er mich zur abtreibung zwingen wollte und ich kann dir sagen, wenn deine familie hinter dir steht ist das mehr wert als alles andere!!!
und es ist zu schaffen, studium kann dann auch noch ein wenig warten
im kopf hatte ich auch immer wieder "scheiß zeitpunkt, kurz vor ende der ausbildung, noch so jung, noch nix erlebt im leben und so weiter", aber dann weist du, dass da was in dir wächst, und lebt und das sind gefühle die kann kein mann dieser welt nachempfinden!
auch diese sprüche, "ist ja nix weiter als ein bisschen zellklumpen"...man empfindet einfach anders und ich wünsche dir, das du auf dein herz hörst

alles gute, und halt uns auf dem laufenden!
SchwarzStrumpf mit kleinem Prinzen 28+6

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2013 um 19:51

Hallo melina
auch ich stehe kurz vor meiner abiprüfung und weiß wie du dich fühlst. ich bekomme mein zweites kind,wegen meinem ersten habe ich das abi schonmal unzerbrochen.für mich war klar das ich auch das zweite kind behalten werde und ja ich werde auch studieren,was du natürlich auch machen kannst. um mehr über die finanzielle situation zu sxhreiben,kannst du mich gern privat anschreiben. hör auf DEIN herz, mein mann war auch nicht begeistert von der 2. schwagerschft,ja er war sogar geschockt,aber
mittlerweile freuen wir uns beide.gib ihm zeit

lg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2013 um 9:21

Hey melina,
wie gehts dir heute? ist es mit deinen bauchschmerzen besser? ich denk oft an dich und hoffe dein freund hat sich inzwischen, wenigstens ein kleines bisschen, eingekriegt!?

du, ich wünsch dir einfach mal ganz viiiel durchhaltevermögen und kraft für alles was kommen mag!

drück dich-grüße von viola

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2013 um 9:49
In Antwort auf viola7253

Hey melina,
wie gehts dir heute? ist es mit deinen bauchschmerzen besser? ich denk oft an dich und hoffe dein freund hat sich inzwischen, wenigstens ein kleines bisschen, eingekriegt!?

du, ich wünsch dir einfach mal ganz viiiel durchhaltevermögen und kraft für alles was kommen mag!

drück dich-grüße von viola

Hey viola
Mir gehts soweit gut und mit den bauchschmerzen ist es auch besser.. Mein Freund hat sich leider nicht eingekriegt er will das kind immer noch nicht und möchte immer noch das ich abtreibe naja ich glaub ich muss dann iwie alleine durch die schwangerschaft ohne ihn..

Lg melina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2013 um 12:07
In Antwort auf julie_12451982

Hey viola
Mir gehts soweit gut und mit den bauchschmerzen ist es auch besser.. Mein Freund hat sich leider nicht eingekriegt er will das kind immer noch nicht und möchte immer noch das ich abtreibe naja ich glaub ich muss dann iwie alleine durch die schwangerschaft ohne ihn..

Lg melina

Hallo liebe melina,
trotzdem dein freund noch zeit braucht, lese ich bei dir ganz viel zuversicht, energie und power raus! ich möchte dich echt darin bestärken, auf dich und dein liebevolles umfeld zu vertrauen und weiterhin bei dir und deiner starken entscheidung zu bleiben!
ich wünsch dir von herzen, dass mit deinem freund alles gut wird! ...und ich find's super, dass die bauchschmerzen jetzt besser sind!

wieder mal herzliche wochenendgrüße,
viola

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest