Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 16 Jahre - vielleicht schwanger - kompliziert ! HILFE !

16 Jahre - vielleicht schwanger - kompliziert ! HILFE !

16. Mai 2010 um 11:33

Hallo ihr Lieben,

zunächst einmal meine Situation!
Ich bin 16 Jahre alt und seit ca. 3 Monaten mit meinem Freund zusammen. Nachdem wir einen Monat zusammen waren hatten wir die ersten sexuellen Kontakte, jedoch keinen Geschlechtsverkehr ! Jedoch hatte ich einmal den Verdacht, dass trotzdem einige Spermien von ihm an / in meine Scheide gelangt sein könnten und habe zur Vorsicht die "Pille danach" eingenommen - habe nach ca. einer Woche eine Bltung erhalten und 2 Wochen später meine Tage bekommen. Der erste Tag meiner letzten Periode war der 15.04.2010. Nun wart ich auf meine Tage. Mein Zyklus verläuft eigentlich relativ regelmäßig und bis jetzt verspüre ich nicht mal den Ansatz eines Ziehens im Bauch. Das Problem ist, dass wir in der Zeit nach der Pille danach GV hatten. Teilweise mit Kondom und teilweise leider auch ohne Kondom (wie dumm das war, weiß ich hinterher jetzt auch !) - allerdings ist er nie in mir gekommen, das weiß ich sicher.

Könnte es sein, dass ich schwanger bin?
Ich traue mich einfach nicht, einen Test zu machen !
Und vor allem, könnte es auch sein, dass die eingenommene Pille danach auch auf längere Sicht den Zyklus beeinflussen kann, da sie ja ein ziemlicher "Hormonhammer" ist?

Ich wünschte, irgendjemand könnte mir helfen und eventuell ein bisschen die Angst nehmen.
Noch dazu soll ich morgen meine Zwischenprüfung schreiben und schaffe das bestimmt nicht
Mir steht der Kopf gar nicht danach.

Bitte helft mir !

Liebe Grüße, sternschnuppe.

Mehr lesen

16. Mai 2010 um 12:25

du mußt
leider einen test machen, auch wenn die nerven druchdrehen, nur dann hast du gewißheit, hier kann dir leider keiner sagen ob du schwanger oder nicht schwanger bist..

lieber die wahrheit mit test erfahren, als weiter durchdrehen mit gedanken, sei mutig, ich drück die daumen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2010 um 12:35

Danke !
Erstmal danke, dass ich mir von dir keine Vorwürfe anhören muss, weil das hatte ich nämlich befürchtet !

Ich denke ich werde am Montag in die Apotheke gehen und mir einen Test besorgen und diesen dann auch - am besten mit meiner besten Freundin als seelische Unterstützung machen. Ic h war am 04.05 beim Frauenarzt und hab mir die Pille verschreiben lassen, kann aber ja ledier nicht mit der Einnahme beginnen, da ich meine Tage noch nicht bekommen habe!
Ich bin ganz verzweifelt. Ich hoffe wirklich, dass die "Pille danach" schuld daran ist und meine Tage nun bald kommen.

Wie wahrscheinlich ist das denn, dass die Pille danach an der Zyklusverschiebung schuld ist ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2010 um 20:03

Sternschnuppe186
Hallo Sternschnuppe186,
nihchts ist grauseliger als die Ungewißheit schwanger zu sein. Darum kann ich Dich in Deinem Entschluß nur bestärken einen Test zu machen. Finde ich eine gute Idee, dass Du Dir Beistand von Deiner Freundin holst. Das sind echte Freundinnen, die einem beistehen, wenn es einem nicht so gut geht.
Teste am besten mit Morgenurin, der ist am Intensivsten.
Solltest Du schwanger sein, und Dich die Schwangerschaft in Schwierigkeiten bringen, dann darfst Du Dich gerne bei ausweg-pforzheim.de melden, die haben ein offenes Ohr für Dich und die
komplizierte Situation, in der Du dann steckst.
Schiebe keine Panik die Pille danach ist tatsächlich ein Hormonhammer.
Ich wünsche Dir, dass Du Dich morgen bei Deiner Zwischenprüfung konzentrieren kannst. Wenn Du magst kannst Du uns das Ergebnis Deines Tests mitteilen.
LG itemba

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2010 um 9:25

Hallo
es kann sehr wohl sein das du schwanger geworden bist. ich bin auch schwanger geworden, obwohl mein mann nicht in mir gekommen ist, von "lusttropfen" (oder wie das ding heisst)
ich würde dir empfehlen einen test zu machen, kostet bei drogeriemarkt um die 5 euro. dann hast du die gewissheit und vielleicht erleichterung
die "pille danach" musste ich auch mal nehmen, meine nächste periode hat sich 8 tage nach hinten verschoben. die FÄ hat gemeint es sei sehr haufig und nichts außergewöhnliches.
ich hoffe es geht bei dir gut aus! meld dich wenn du bescheid weisst!
und bitte achte sehr auf verhütung, hol dir vielleicht die pille. weil schwanger werden ist sehr leicht, aber in deinem alter muss jetzt nicht sein

lg, Alina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2010 um 12:17

Liebe sternschnuppe,
ich hab gerade deinen thread gelesen und wenn ich auf die uhr schaue, könnte es sein, dass du deine zwischenprüfung gerade hinter dir hast???
aber wie schaut es ansonsten aus; hat dein zittern ein ende?
weißt du inzwischen ob du schwanger bist?
deine situation ist im moment echt super spannend. ich hoffe du konntest dich heute trotzdem gut konzentrieren, und eins nach dem anderen angehen. du schreibst doch wieder ja?

alles gute
linda

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2010 um 17:54
In Antwort auf selin_12064833

Hallo
es kann sehr wohl sein das du schwanger geworden bist. ich bin auch schwanger geworden, obwohl mein mann nicht in mir gekommen ist, von "lusttropfen" (oder wie das ding heisst)
ich würde dir empfehlen einen test zu machen, kostet bei drogeriemarkt um die 5 euro. dann hast du die gewissheit und vielleicht erleichterung
die "pille danach" musste ich auch mal nehmen, meine nächste periode hat sich 8 tage nach hinten verschoben. die FÄ hat gemeint es sei sehr haufig und nichts außergewöhnliches.
ich hoffe es geht bei dir gut aus! meld dich wenn du bescheid weisst!
und bitte achte sehr auf verhütung, hol dir vielleicht die pille. weil schwanger werden ist sehr leicht, aber in deinem alter muss jetzt nicht sein

lg, Alina

Da bin ich wieder !
Hallo ihr Lieben,

also zuerst einmal: Ich habe meine Zwischenprüfung gut hinter mich gebracht

Heute Mittag bin ich dann zum Drogeriemarkt gegangen und hab mir einen Schwangerschaftstest gekauft - dieser war eindeutig negativ, ich habe ihn gegen 16 Uhr durchgeführt. Das Ergebnis war auch nicht leicht positiv, es war wirklich nur negativ!

Ich habe auch in der Apotheke nachgefragt ob es sein kann, dass sich durch die Pille danach der Zyklus einen Monat später auch noch verschieben kann. Wäre natürlich wunderbar.

Bin allerdings schon wieder kribbelig, da soviele sagen, dass sie trotz negativem Test schwanger waren? :S

Die Pille liegt bereits auf meinem Nachtisch - kann ja ledier erst mit der Einnahme beginnen, wenn ich meine Tage bekomme!

Lieb dass ihr an mich denkt
Drückt bitte weiterhin die Daumen.

Eure Sternschnuppe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2010 um 7:31

Sie hat doch die Pille danach genommen!
Und neue "normale" Pilleneinnahme startet man immer mit dem 1. Tag der Periode. Ist schon richtig, was sie schreibt.
Liebe Grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen