Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 15 und wahrscheinlich schwanger...

15 und wahrscheinlich schwanger...

29. Mai 2011 um 13:44

Ich bin 15 jahre alt und wahrscheinlich schwanger... ich habe gestern mit minem Ex-freund geschlafen und das Kondom ist geplatzt... dummerweise war das mein fruchtbarster Tag! Jetzt habe ich ein paar Fragen :
- wenn ich mir die Pille dannach hole, wird dann meine Mutter informiert?(Ich habe gar kein gutes Verhältnis zu ihr)
-Wenn ich Abtreibe wie viel kostet des dann, übernimmt die Krankenkasse dass dann und erfährt meine Mutter dann davon?

Mehr lesen

29. Mai 2011 um 13:50


Ab ins KH und Pille danach verschreiben lassen!
Die muss man nämlich innerhalb von 72 Std nehmen, wobei früher natürlich besser ist!!

Dann wird auch kein Abbruch nötig.
Deine Mutter wird bei der Pille danach nicht benachrichtigt.

Abbruch kostet zwischen 300 und 500, aber wird, da ich davon ausgehe dass du kein eigenes Einkommen hast, von der KK übernommen.
Wenn du gesetzlich versichert bist, wird auch nichts zu deiner Mutter durchkommen.
Wie das bei privat ist weiß ich nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2011 um 14:51
In Antwort auf honey_11949605


Ab ins KH und Pille danach verschreiben lassen!
Die muss man nämlich innerhalb von 72 Std nehmen, wobei früher natürlich besser ist!!

Dann wird auch kein Abbruch nötig.
Deine Mutter wird bei der Pille danach nicht benachrichtigt.

Abbruch kostet zwischen 300 und 500, aber wird, da ich davon ausgehe dass du kein eigenes Einkommen hast, von der KK übernommen.
Wenn du gesetzlich versichert bist, wird auch nichts zu deiner Mutter durchkommen.
Wie das bei privat ist weiß ich nicht.


sicher das im falle einer abtreibung nicht zu ihrer mutter durchkommt? sie ist immerhin erst 15 und ich glaube mich erinnern zu können das man in dem alter für jegliche art von operationen das einverständnis der eltern benötigt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2011 um 16:50

Du gehst
jetzt ins nächste Krankenhaus, schnappst dir eine nette Schwester und sie wird dir helfen.

Falls die Pille danach nicht mehr hilft, gehst du zum Frauenarzt lässt dir die Schwangerschaft bestätigen, gehst damit zur AOK (auch wenn du dort nicht versichert bist) und holst dir eine Kostenübernahmeschein. So zur Pro Familie musst du auch noch, falls dein Frauenarzt nicht selbst beraten darf.

Niemand erfährt etwas. So früh im Stadium machst du es am besten mit Tabletten, dann hast du halt ganz arg deine Tage...

So jetzt Kopf hoch.

Wichtig für mich wäre, ob dein Freund, zu dir steht, oder ob er nur mit dir poppen wollte. Könnte er dich mit einem Kind ernähren, liebt er dich so, dass er alles, absolut alles für dich und das Kind tun würde....

Das hat jetzt nichts mit deinem Entschluss zur Abtreibung zu tun, sondern jetzt hast du die Möglichkeit zu sehen, ob er dich wirklich liebt...

Gruss Saraa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2011 um 17:11
In Antwort auf naomh_12744558

Du gehst
jetzt ins nächste Krankenhaus, schnappst dir eine nette Schwester und sie wird dir helfen.

Falls die Pille danach nicht mehr hilft, gehst du zum Frauenarzt lässt dir die Schwangerschaft bestätigen, gehst damit zur AOK (auch wenn du dort nicht versichert bist) und holst dir eine Kostenübernahmeschein. So zur Pro Familie musst du auch noch, falls dein Frauenarzt nicht selbst beraten darf.

Niemand erfährt etwas. So früh im Stadium machst du es am besten mit Tabletten, dann hast du halt ganz arg deine Tage...

So jetzt Kopf hoch.

Wichtig für mich wäre, ob dein Freund, zu dir steht, oder ob er nur mit dir poppen wollte. Könnte er dich mit einem Kind ernähren, liebt er dich so, dass er alles, absolut alles für dich und das Kind tun würde....

Das hat jetzt nichts mit deinem Entschluss zur Abtreibung zu tun, sondern jetzt hast du die Möglichkeit zu sehen, ob er dich wirklich liebt...

Gruss Saraa

Fast vergessen
du bist schon 15 Jahre alt, ab da gilt die Schweigepflicht.

Es wird niemand davon erfahren, wenn du es nicht willst.

Saraa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2011 um 19:19


Jetzt wart doch erstmal ab ob du überhaupt schwanger bist!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2011 um 19:42


natürlich erfahren ihre Eltern nichts davon.

http://www.allgemeinarzt-online.de/fileadmin/Zeitschriftenarchiv/Allgemeinarzt/AA2009/AA200901/QM/AA9_2008_Schwangermit15.pdf


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2011 um 22:30


bin mir ziemlich sicher, dass kein elternteil davon was mitbekommt.
ist ja schweigepflicht. wüsste nicht, was man an der pille danach mutti oder vati erzählen sollte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2011 um 9:06
In Antwort auf honey_11949605


bin mir ziemlich sicher, dass kein elternteil davon was mitbekommt.
ist ja schweigepflicht. wüsste nicht, was man an der pille danach mutti oder vati erzählen sollte.


pille danach weiß ich nicht aber bei ner abtreibung ists ziemlich sicher das ein elternteil informiert wird und wenn ich mir angucke was die pille danach mit einem anstellen kann, würde ich es zidmlich fahrlässig finden ner 15 jährigen die ohne einverständnis zu geben...schweigepflicht in oder her, sie ist minderjährig!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2011 um 19:25

Antwort
Wenn du die Pille danach jetzt noch nicht genommen hast ist es eh fast zu spät(bzw. ich weiß ja nicht wann du sex gehabt hast, aber sie wirkt nur wenn man sie 72stunden danach einnimmt)
Wenn die Ärztin dich für reif genug hält und du gesund bist wird sie dir die Pille danach verschreiben.Eine Abtreibung, ist ohne das Wissen der Eltern nicht möglich, weil es sich um einen eingriff mit Narkose handelt und diverse Risiken birgt, zudem musst du vor der Abtreibung einen Psychologen (am besten bei profamilia) aufsuchen, denn man darf nur mit dem "ok" einens psychologen abtreiben der sagt das deine psychische Verfassung "gut genug" dafür ist und dir bestätigt, dass du dir sicher bist.
An ProFamilia solltest du dich so und so mal melden, jetzt in deinem "zustand, kannst du auch machen bevor du sicher bist.und hier: http://www.schwanger-unter-20.de/
Ich selbst bin 16 fast 17 und bin vor 1 1/2 JAhren Mama geworden, ich muss sagen ich hatte große Angst vor meinen Eltern, allem. Aber ich konnte nicht abtreiben, zum Glück meine kleine(Sophie-Caroline) ist wunderbar ein Engel und ich fühle mich super wohl mit ihr, sie ist das beste was mir je passieren konnte. Ich bin die ganze Schwangerschaft über in die Schule gegangen, dann habe ich nach der Geburt ein halbes Jahr nicht in die Schule gegangen und habe so gut wie möglich zu Hause gelernt, wobei mich meine Freunde und meine Lehrer sehr unterstützt haben, ich habe die Klassenarbeiten mitgeschreieben und durfte auch ohne mündliche noten versetzt werden, ich bin gerade so duchgekommen. Dann haben wir eine >Tagesmutter die zum Großteil, wegen besonderer Umstände, vobhttp://www.schwanger-unter-20.de/rm Jugentamt bezahlt wird gesucht. Und naja dann bin ich wieder in die Schule gegangen. und jz bin ich sogar wieder richtig gut, und werde mein abi übernächstes jahr sicher schaffen. Ich wohne seit ich schwanger bin bei meiner Oma, weil meine mama selbst noch ein kleines kind hat. ich bekomme jeden monat zwei abende und 4 mittage das baby abgenommen in dieser zeit passen meine mama und meine oma auf die kleine auf. die tagesmutter macht nur so lang wie ich in der Schule bin. Aber es klappt alles super, in jeder hinsicht! mein freund also ihr papa kümmert sich auch rührend um sich in einem jahr fängt er an zu studiern, davor habe ich angst weil dann wieder etwas wenieger geld da ist aber es klappt schon alles. Auch nachts hab ich mittlerweile ruhe und bin ausgeschlafen, leide hängt sie mir vom einschlafen immernoch an der brust, dass mus ein ende nehmen sie ist ja schon 18monate aber langsam wird das auch. du musst selbst entscheiden ob du das schaffst ich hab kinder schon immer geliebt und weiß bescheidt(manchmal bin ich etwas pbervorsichtig aber gut...) ausserdcem musst du auch etwas von deiner schulischen situation entscheiden, denn ohne job hat das ganze nicht viel sinn oder willst du deinem kind harzIV vorleben? Denke gut nach und lass dir helfen! deine eltern kannst du ja zum psycholgen unter ien em vorwand mitnehmen und es ihnen mit ihm sagen dass der psychologe die situation mildert.
Ich sage nur für mich ist meine tochter alles und wunderbar ich werde nach dem abi in dem jahr pause zwischen kind und abi mit meinem freund sicher noch ein geschwisterchen machen:P weil ich geschwister wichtig findeund dann zeit hab
Viele liebe grüße und alles allles gute louise:**

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper