Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 15 und kinderwunsch

15 und kinderwunsch

19. Dezember 2015 um 15:37

Hallo erstmal,ich bin neu hier. ich bin mit meinem freund seit fast 3 monaten zusammen,jedoch haben wir einen starken kinderwunsch und haben uns bereits verlobt...ich würde schon gerne eins bekommen,habe aber angst vor der reaktion meiner Eltern& schule. wir wollen eigentlich aufkeinenfall noch warten weil ihr eben starke 'elterngefühle' verspüren.. ich weiß nicht was ich tun soll,wenn ich mich gegen ein kind entscheide weiß ich das ich unglücklich sein werde,wenn ich mich anders entscheide habe ich etwas angst vor der Zukunft. obwohl mein freund ja bald bei der Bundeswehr anfängt,aber ich weiß einfach nicht. kann mir jemand einen Rat geben was ich tun sollte? vielen dank im voraus

Mehr lesen

19. Dezember 2015 um 15:43

Mit
15 und erst so kurze Zeit mit deinem Freund zusammen, ist definitiv noch nicht der richtige Zeitpunkt für ein Kind! Was möchtest du deinem Kind denn mal bieten und wie willst du ihm ein gutes Vorbild sein? Du und dein Freund sind doch noch gar nicht richtig eingespielt aufeinander, ihr kennt euch noch gar nicht 100%. Auch körperlich ist eine schwanger mit 15 ein Risiko!! Dein Körper ist noch gar nicht ''fertig'' gebaut. Bitte lasst es euch nochmal durch den Kopf gehen, es ist definitiv nicht der richtige Zeitpunkt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2015 um 16:23

Liebe Bluelolly
Ich würde auch sagen das du/ihr euch da noch Zeit lassen solltet. Du bist noch so jung und du wirst noch so viele Dinge erleben und du solltest dich auch nich austoben also im Sinne von weg gehen und feiern.....
Ein Kind bedeutet eine solch große Veränderung denk an deine Schule und Ausbildung du brauchst selbst erst einmal Sicherheit .
Das deine Eltern geschockt wäre ist auf alle fälle berechtigt sie möchten immerhin das ihre Tochter irgendwann auf eigenen Beinen steht.
Und nach einer Beziehung von 3 Monaten kennt ihr noch keine Macken von dem anderen das sollte dir auch Bewusst sein....
Wie alt ist denn dein Freund, das er schon diesen Wunsch verspürt Papa zu werden ?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2015 um 23:12
In Antwort auf monikai

Liebe Bluelolly
Ich würde auch sagen das du/ihr euch da noch Zeit lassen solltet. Du bist noch so jung und du wirst noch so viele Dinge erleben und du solltest dich auch nich austoben also im Sinne von weg gehen und feiern.....
Ein Kind bedeutet eine solch große Veränderung denk an deine Schule und Ausbildung du brauchst selbst erst einmal Sicherheit .
Das deine Eltern geschockt wäre ist auf alle fälle berechtigt sie möchten immerhin das ihre Tochter irgendwann auf eigenen Beinen steht.
Und nach einer Beziehung von 3 Monaten kennt ihr noch keine Macken von dem anderen das sollte dir auch Bewusst sein....
Wie alt ist denn dein Freund, das er schon diesen Wunsch verspürt Papa zu werden ?!

Schonmal zusammen
wir waren schonmal zusammen& wissen daher wie der andere tickt.. & er ist 17.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2015 um 23:12

Ich
Hoffe jetzt mal dass das ein schlechter Scherz ist.
Ansonsten lege ich dir wirklich nahe dir das nochmal zu überlegen. Du bist erst 15! Mach deine Schule fertig und am besten noch eine Ausbildung und solltest du dann noch mit deinem Freund zusammen sein ist es auch gut. Nach 3 Monaten kann man so eine Entscheidung nicht wirklich treffen. Weist du was es bedeutet ein kind zu haben ? Nachts alle 3 bis 4 Stunden füttern, also mit Glück 2 bis 3 stunden Schlaf am Stück für dich. Wenn es sich dann noch mit bauchweh quält o.ä. wird es noch weniger. Du musst dich 24h/7 Tage die Woche drum kümmern. Und glaub mir das ist nich einfach. Außerdem solltest du bedenken das du noch nicht einmal das sorgerecht für dein eigenes Kind hättest. Wenn ich bedenke das andere für mein Kind das sorge recht hätten würde mich das nicht glücklich machen. Und bedenke das du deinem Kind doch was bieten möchtest, wie willst du das machen ? Mit deinem Taschengeld ? Oder willst du das deine Eltern dafür aufkommen müssen ? Wenn du so starke "elterngefühle" hast versuch doch erstmal als babysitter irgendwo auszuhelfen. Und warte bis du auf eigenen Beinen stehst bis du so eine Entscheidung triffst die dein gesamtes Leben ändern wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2015 um 0:33

?!
Ich bin das erste mal Mama geworden mit 15, das zweite mal mit 16 und jetzt ist das dritte unterwegs. Und ich lege dir ans Herz - mach das nicht.
Ich bin ungewollt schwanger geworden und habe sie trotzdem natürlich behalten und
1. das Jugendamt hat das Sorgerecht für das Kind und das ist beschissen weil du bei jeden Zeug da nach fragen musst wenn du mit deinem Kind zum Arzt gehst.
2. wirst du in ein Mutter Kind heim kommen da Jugendamt einfach im Kopf hat minderjährige Eltern bringen es nicht alleine auf die Reihe.
3. du hast kein Geld. Dein Kind braucht Windeln Klamotten Kinderwagen und und und... Das kostet Schweine Geld woher nimmst du das ? Wenn du einen Kinderwunsch hast dann solltest du dich darauf vorbereitet haben und ich denke nicht das du dieses Geld locker in der Tasche sitzen hast. Ein Kind kostet Geld ! Du musst deine volle Aufmerksamkeit in das Kind stecken und darfst deine Kindheit deine Jugend und deine Bedürfnisse voll in den Hintergrund schieben ! Du hast jetzt diesen Kinderwunsch. Wenn dein Kind dann Nächte lang durchschreit dann wirst du merken das du mit 15 selbst noch ein Kind bist. Das Jugendamt wird keine Rücksicht auf dich nehmen die behandeln dich von 0 auf 100 wie einen Erwachsenen.
Möchtest du vom Staat leben ? Ich hatte diesen ganzen scheiss und es ist kacke wenn man kein Geld hat und vom Staat abhängig ist aber ich bin trotzdem in die Schule gegangen und ich bin im Unterricht eingepennt ! Dieser Weg war der schwerste den ich hätte gehen können in meinem Leben und ich bin froh das das ganze endlich vorbei ist !
Mein drittes ist ein wunschkind da ich finanziell mit meinem Freund nun super da stehe und der Kinderwunsch auch schon über nen Jahr lang da ist! Ein Kind hast du nicht bis du was Neues gefunden hast du hast es bis es irgendwann auszieht ! du musst Kindergarten finanzieren ggf Kinderkrippe wenn du weiter zu Schule gehen möchtest was sehr sehr schwierig ist aber auch nicht so toll fürs Kind ist du musst Zeit für dein Kind haben !

Ich rate dir davon ab. Nur weil du viele Teenie Mütter siehst brauchst du nicht mit 15 extra nachlegen... Schau das du deine Schule und Ausbildung machst damit du deinen Kind auch was bieten kannst.

Es ist die Hölle mit 15 Mutter zu werden und durch diese Hölle musst du dann gehen !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2015 um 7:09

@jesses
Das geht auch freundlicher und wie du oben gelesen hast geht ihr Freund zur Bundeswehr....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2015 um 7:21

Oh man
Ich hoffe das ist alles nur ein schlechter Scherz. Kein Mensch kann ernsthaft, Sry, so dumm sein und das in Erwägung ziehen. Mach deine Schule, Ausbildung und hab ne eigene Wohnung. DANN kann man über Kinder nachdenken.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2015 um 20:45

Ich kann dich gut verstehen,
Ich hatte selbst schon mit 13 einen starken Kinderwunsch, bzw. war ich mir immer sicher unbedingt ein Kind haben zu wollen. Allerdings war für mich auch immer klar, dass ich dafür auf den für mich richtigen Zeitpunkt warten werde. Ich bin mit 26 das erste Mal schwanger geworden, und bin sehr froh dass ich das so gemacht habe. Auch wenn ich jetzt manchmal meinen Sohn anschaue und mir denke wie lange ich auf ihn gewartet habe
Wenn es passiert ist kriegt man es immer irgendwie hin. Aber absichtlich planen würde ich das in deinem Alter definitiv nicht! Es gibt viele Gründe die dagegen sprechen, aber nur wenige dafür. Warte lieber noch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2015 um 20:54

Ich würde echt noch warten
ihr seid beite noch so jung und habt noch so viel vor euch. Warum die Eile? Ihr habt doch noch Zeit. Zudem hast du wohl weder Schulabschluss noch eine Ausbildung und auch er wird beim Bund auch erstmal nicht so viel Zeit haben geschweige denn genug verdienen. Wirklich, wartet doch ab bis ihr auf eigenen Beinen steht, bevor ihr euch so früh schon für ein Kind entscheidet. Du wirst auch nicht unglücklich sein, denn verschoben ist nicht aufgehoben und du kannst sicherlich dein Baby mehr genießen, wenn ihr abgesichert und erwachsener seid.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2015 um 21:06

Hi!
Also alleine die Tatsache, dass du mit 15 an ein Kind denkst, ohne finanzielle Grundlage und auch nur im Ansatz auf eigenen Beinen zu stehen zeigt, dass du noch überhaupt nicht reif genug dafür bist, ein Kind zu bekommen. Du hast nicht mal einen Schulabschluss geschweige denn eine Ausbildung, kannst also dem Kind nichts bieten. Solange du noch nicht volljährig bist, geht das Sorgerecht außerdem aufs Jugendamt oder ev deine Eltern über. Warte einfach, bis du eine Ausbildung hast, dann kannst du wenigstens irgendwas vorweisen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2015 um 0:28

Hallo
Hab mir seid ich 13 bin ein Kind gewünscht. Ich wollte so gerne meine eigene kleine Familie. Doch ich hab mich dazu entschieden erst mal meinen Schulabschluss zu machen und zu arbeiten.
Denn Solange du von deinen Eltern abhänig bist werden sie dir alles vorschreiben wollen. Und wenn ihr dann nur noch streitet wirst du ins Mutter-Kind heim müssen.
Du stellst es dir bestimmt ganz toll vor.
Zusammen mit deinem Freund Babysachen kaufen ...
Sich mit freunden treffen die dein Baby bewundern...
Eine eigene kleine Familie...
Und was machst du wenn dein Freund sich von dir trennt ??
Kannst du dir vorstellen ein Kind alleine zu erziehen ?
Hab nach zwei Jahren Beziehung mit 22 meinen Sohn bekommen. Er war ein Wunschkind.
Mein Mann hat nach der Geburt eine schwere Depressive Phase bekommen und konnte mich nicht unterstützen.
Meine Mutter hatte finazielle Probleme und musste so viel arbeiten das sie mich im ersten Jahr nur einmal besucht hat.
Meine beste Freundin hat im Ausland gearbeitet und meine anderen Freunde sind lieber auf Partys gegangen oder haben zu weit weg gewohnt.
Ich war ein Jahr nie ohne mein Kind.
Das war nicht so wie ich es erwartet habe.
Ich hab die Entscheidung ein Baby zu bekommen nicht bereut.
Aber ein paar Jahre früher hätte ich es wohl nicht geschafft mich ein Jahr komplett alleine um ein Kind zu kümmern.
Ich bin froh das ich gewartet habe, meine Kinderwunsch umzusetzen.
Warte wenigstens bis du 18 bist.
Dann kannst du dein Kind ohne das Jugendamt großziehen. Ein Kind sollte man sich auch länger als drei Monate wünschen.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2015 um 12:34
In Antwort auf ninotschga

Hi!
Also alleine die Tatsache, dass du mit 15 an ein Kind denkst, ohne finanzielle Grundlage und auch nur im Ansatz auf eigenen Beinen zu stehen zeigt, dass du noch überhaupt nicht reif genug dafür bist, ein Kind zu bekommen. Du hast nicht mal einen Schulabschluss geschweige denn eine Ausbildung, kannst also dem Kind nichts bieten. Solange du noch nicht volljährig bist, geht das Sorgerecht außerdem aufs Jugendamt oder ev deine Eltern über. Warte einfach, bis du eine Ausbildung hast, dann kannst du wenigstens irgendwas vorweisen...

Ach ja
Und eine 3 monatige Beziehung kann man definitiv nicht als Basis für ein Kind sehen! Seid mal drei Jahre zusammen und schaut dann weiter. Außerdem geht ja sein Freund bald mal zum Bund, während dieser Zeit kann er dich gar nicht unterstützen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
TSH bei Kinderwunsch
Von: meinherzfuerdich
neu
21. Dezember 2015 um 10:51
Eisprung trotz Pille?!
Von: hyun_12547187
neu
21. Dezember 2015 um 0:13
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen