Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / 14. woche.. hämatom und placentaablösung

14. woche.. hämatom und placentaablösung

29. Juli 2009 um 15:10 Letzte Antwort: 15. August 2009 um 17:41

da ich heute morgen eine menge blut verloren habe, war ich sofort beim arzt.

diagnose: hämatom zwischen gebärmutter und placenta und dadurch ausgelöste teilweise ablösung der placenta

der arzt konnte mir nicht sagen ob es gutgehen wird oder nicht... es besteht die gefahr, das baby zu verlieren es kann aber auch natürlich alles gutgehen...

wer hat ähnliche erfahrungen? wie verlief es bei euch? kann mir jemand mut machen?

Mehr lesen

29. Juli 2009 um 18:13


Kopf hoch!
Hatte in der 11ssw ein Hämatom und habe 14tage geblutet!
Bleib liegen,nur aufstehen wenn du unbedingt mußt und ganz viel Magnesium!
Bin jetzt 24ssw und alles ist in Ordnung!
Alles Gute!
Julia+püppi23+6

Gefällt mir
29. Juli 2009 um 18:31

oh je....
es tut mir so leid für dich....

ich drücke dir ganz fest die daumen dass alles gut geht....
kann dir leider nichts dazu sagen aber wollte mal fragen (sorry weiss es ist viell. grad unpassend) wie da ein hämatom entstehen kann? bzw. woher das kommen kann?

lg und fest die daumen drück !!!

Gefällt mir
29. Juli 2009 um 21:37

Das wird schon!
hallo skadi05,

ich hatte genau das gleiche problem in der 15. ssw und lag deshalb 3 wochen im kkh. habe deshalb auch ein beschäftigungsverbot bekommen. auslöser war, dass die plazenta zu tief lag bzw. immer noch liegt. du musst dich so viel, wie möglich schonen! mittlerweile bin ich aber in der 38. ssw und meine kleine ist zeitgerecht entwickelt. obwohl ich im 3. stock wohne, bereits einen sohn habe und mein mann nur 3 tage in der woche da ist. du hättest auch anspruch auf eine haushaltshilfe! wenn du auf die ärzte und dein bauchgefühl hörst und dich schonst wird bestimmt alles gut werden! ich drücke dir die daumen! lg

Gefällt mir
15. August 2009 um 17:41
In Antwort auf fruchtzwerg27


Kopf hoch!
Hatte in der 11ssw ein Hämatom und habe 14tage geblutet!
Bleib liegen,nur aufstehen wenn du unbedingt mußt und ganz viel Magnesium!
Bin jetzt 24ssw und alles ist in Ordnung!
Alles Gute!
Julia+püppi23+6

Bin so unsicher
Hallo Mädels,
bin jetzt in der 9.SSW. Bei mir wurde infolge einer starken roten Blutung vergangene Woche in der Frauenklinik ein plazentares Hämatom von 1,6 x 1,3 cm festgestellt. Dem Baby geht es nach Aussage der Ärzte soweit gut, das Herz schlägt. Der Arzt sagte auch, die Fruchtblase hätte sich, abgesehen von der Stelle mit dem Hämatom, gut "eingenistet". Ich bin nun seit letzter Woche krankgeschrieben, schone mich und nehme Magnesium. Auch nächste Woche werde ich noch zuhause sein. Von Zeit zu Zeit habe ich noch braune Schmierblutungen. Der Arzt sagte, das Hämatom blute aus. Meine Frauenärztin ist leider momentan im Urlaub, daher kann ich niemanden fragen. Ich mache mir nun heftige Sorgen, dass sich das Hämatom vergrößern könnte. Weiß jemand, wie sich die Rückbildung eines Hämatoms gestaltet, wie lange es dauert und was ich sonst noch tun kann? Wie lange kann eine solche "Ausblutung" dauern?

Lg,
Alessia

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers