Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / 14 Tage Periode trotz Pille Schwangerschaft möglich

14 Tage Periode trotz Pille Schwangerschaft möglich

6. Juni 2008 um 0:08 Letzte Antwort: 6. Juni 2008 um 1:49

Hallo

Meine Freundin hat seit kurzen wieder mit der Pille angefangen und nun schon seit 14 Tagen die Periode. Klar das die etwas länger dauern kann nach der "Neueinnahme". Doch wie ist es mit schwanger werden in der Zeit?!

Hab bedenken, dass die Pille nicht schon voll wirken könnte und Gefahr besteht?!

Bitte helft uns,

vielen Dank

Michi

Mehr lesen

6. Juni 2008 um 0:14

Heho
Der Körper brauch in etwa 30 Tage um sich auf die Pille und die neuen Hormone einzustellen. In der Zeit kann natürlich eine schwangerschaft zustande kommen da der Körper noch nicht drauf eingerichtet ist und sich noch nicht drauf eingepegelt hat... somit is vorsicht geboten... sicherheitshalber nochmal zum Frauenarzt gehen und dort beraten lassen. Obwohl jeder FA bei neuverschreibung der Pille eigentlich auf die Risiken hinweißt was zu beachten ist

Lg SonicEmpire

Gefällt mir
6. Juni 2008 um 0:17
In Antwort auf meriel_12838523

Heho
Der Körper brauch in etwa 30 Tage um sich auf die Pille und die neuen Hormone einzustellen. In der Zeit kann natürlich eine schwangerschaft zustande kommen da der Körper noch nicht drauf eingerichtet ist und sich noch nicht drauf eingepegelt hat... somit is vorsicht geboten... sicherheitshalber nochmal zum Frauenarzt gehen und dort beraten lassen. Obwohl jeder FA bei neuverschreibung der Pille eigentlich auf die Risiken hinweißt was zu beachten ist

Lg SonicEmpire

Mmmh
also ganz schnell zum Arzt. Uns bzw. mir ist nämlich das Kondom geplatzt und deswegen haben wir auch so Schiss!!

Danke

Gefällt mir
6. Juni 2008 um 0:17

Also..
deine freundin muss erstmal einen monat die pille nehmen damit sich ihr körper daran gewöhnt und die hormone wircken...

also eine schwangerschaft kann schon möglich sein aber muss nicht.


geht zum arzt

LG

Gefällt mir
6. Juni 2008 um 0:18
In Antwort auf meriel_12838523

Heho
Der Körper brauch in etwa 30 Tage um sich auf die Pille und die neuen Hormone einzustellen. In der Zeit kann natürlich eine schwangerschaft zustande kommen da der Körper noch nicht drauf eingerichtet ist und sich noch nicht drauf eingepegelt hat... somit is vorsicht geboten... sicherheitshalber nochmal zum Frauenarzt gehen und dort beraten lassen. Obwohl jeder FA bei neuverschreibung der Pille eigentlich auf die Risiken hinweißt was zu beachten ist

Lg SonicEmpire

Sorry
aber das hab ich so noch nie gehört. Mir wurde mehrfach gesagt dass die pille vom ersten Einnahmetag an wirkt!
Mal ne andere Frage, wie habt ihr dann davor verhütet wenn sie erst kürzlich wieder angefangen hat?

Gefällt mir
6. Juni 2008 um 0:19
In Antwort auf gergu_12539239

Mmmh
also ganz schnell zum Arzt. Uns bzw. mir ist nämlich das Kondom geplatzt und deswegen haben wir auch so Schiss!!

Danke

Oo
oh na denn ma ab zum arzt... des kann ganz böse nach hinten los gehn wenn ihr keine 9 monate dauernde Überraschung haben wollt. Und der Arzt kann euch auch besser beraten als das Forum hier, und kann auch vor ort rausfinden ob was is ob nichts ist ob was sein könnte oder ob vll ein anderes problem vorliegt... hinterher werdet ihr euch besser fühlen glaub mir

Gefällt mir
6. Juni 2008 um 0:23
In Antwort auf meriel_12838523

Oo
oh na denn ma ab zum arzt... des kann ganz böse nach hinten los gehn wenn ihr keine 9 monate dauernde Überraschung haben wollt. Und der Arzt kann euch auch besser beraten als das Forum hier, und kann auch vor ort rausfinden ob was is ob nichts ist ob was sein könnte oder ob vll ein anderes problem vorliegt... hinterher werdet ihr euch besser fühlen glaub mir

..
keine ahnung nora bei welchen ärzten du bis jetzt warst aber das die Pille vom ersten Tag an schutz bietet ist mir wirklich neu. Der Körper brauch auf jedes "medikament" eine gewisse eingewöhnungszeit um sich drauf einzustellen.. das fängt bei Antibiotika an und endet bei der Pille.. was glaubst wieviele Tropis es gibt wo Frauen sagte ich hab dich die Pille genommen es aber in der Zeit der allerersten einnahme war wo vorher kein Hormoneller Schutz war... durch die Hormone wird der Eisprung doch komplett durcheinander gebracht.. nach absetzen der pille brauch der körper doch auch gewisse zeit um dies wieda ins "normale" einzupegeln..

Gefällt mir
6. Juni 2008 um 0:27
In Antwort auf meriel_12838523

..
keine ahnung nora bei welchen ärzten du bis jetzt warst aber das die Pille vom ersten Tag an schutz bietet ist mir wirklich neu. Der Körper brauch auf jedes "medikament" eine gewisse eingewöhnungszeit um sich drauf einzustellen.. das fängt bei Antibiotika an und endet bei der Pille.. was glaubst wieviele Tropis es gibt wo Frauen sagte ich hab dich die Pille genommen es aber in der Zeit der allerersten einnahme war wo vorher kein Hormoneller Schutz war... durch die Hormone wird der Eisprung doch komplett durcheinander gebracht.. nach absetzen der pille brauch der körper doch auch gewisse zeit um dies wieda ins "normale" einzupegeln..

Danke euch allen für die schnelle Hilfe
wir haben wie gesagt vorher nur mit Kondom verhütet! Dann wollten wir auf nur Pille umstellen und in der Eingewöhnzeit halt noch zusätzlich das Kondom benutzen. Tja und wies so will, platz des Teil genau da. Werden dann morgen mal den Frauenarzt aufsuchen!
Danke euch allen nochmal.
Wünsche euch noch einen schönen Abend,
Lg. Michi

Gefällt mir
6. Juni 2008 um 0:27
In Antwort auf meriel_12838523

..
keine ahnung nora bei welchen ärzten du bis jetzt warst aber das die Pille vom ersten Tag an schutz bietet ist mir wirklich neu. Der Körper brauch auf jedes "medikament" eine gewisse eingewöhnungszeit um sich drauf einzustellen.. das fängt bei Antibiotika an und endet bei der Pille.. was glaubst wieviele Tropis es gibt wo Frauen sagte ich hab dich die Pille genommen es aber in der Zeit der allerersten einnahme war wo vorher kein Hormoneller Schutz war... durch die Hormone wird der Eisprung doch komplett durcheinander gebracht.. nach absetzen der pille brauch der körper doch auch gewisse zeit um dies wieda ins "normale" einzupegeln..

Nachtrag
ich spreche jetzt von der allerersten einnahme nach meinetwegen etlichen monaten aussetzens der Pille... nicht davon wenn man regelmäßig mit der Pille oder Hormonen verhütet sondern rein vom wirklichen neuanfang nach monatelanger meinetwegen auch jahrelanger pause an verhütungsmitteln auf hormoneller basis.. nich das dies nun einer falsch verstanden hat

Gefällt mir
6. Juni 2008 um 0:34
In Antwort auf gergu_12539239

Danke euch allen für die schnelle Hilfe
wir haben wie gesagt vorher nur mit Kondom verhütet! Dann wollten wir auf nur Pille umstellen und in der Eingewöhnzeit halt noch zusätzlich das Kondom benutzen. Tja und wies so will, platz des Teil genau da. Werden dann morgen mal den Frauenarzt aufsuchen!
Danke euch allen nochmal.
Wünsche euch noch einen schönen Abend,
Lg. Michi

Beipackzettel Desmin 30
Wenn mit der Einnahme der ersten Packung am 1. Blutungstag begonnen wird, beginnt der Empfängnisschutz mit dem ersten Einnahmetag und besteht auch während der 7-tägigen Pausen. Falls mit der Einnahme später begonnen wird,sollten für den ersten Einnahmezyklus zusätzliche empfängnisverhütende Maßnahmen getroffen werden.

Das ist der Original-Text!!

Gefällt mir
6. Juni 2008 um 0:39
In Antwort auf meriel_12838523

..
keine ahnung nora bei welchen ärzten du bis jetzt warst aber das die Pille vom ersten Tag an schutz bietet ist mir wirklich neu. Der Körper brauch auf jedes "medikament" eine gewisse eingewöhnungszeit um sich drauf einzustellen.. das fängt bei Antibiotika an und endet bei der Pille.. was glaubst wieviele Tropis es gibt wo Frauen sagte ich hab dich die Pille genommen es aber in der Zeit der allerersten einnahme war wo vorher kein Hormoneller Schutz war... durch die Hormone wird der Eisprung doch komplett durcheinander gebracht.. nach absetzen der pille brauch der körper doch auch gewisse zeit um dies wieda ins "normale" einzupegeln..

Haaaaaaalllloooooo,
seid ihr zu doof zum Ueberlegen?
Das mit dem einen Monat, den die Pille braucht, um sich einzustellen, bezieht sich auf die üblichen Beschwerden, die man so haben kann durch die Pille (soweit ich weiss sogar DREI Monate): Also Haarausfall, Müdigkeit, "Fressanfälle", Appetitlosigkeit, Kopfschmerzen, Unterleibschmerzen, Regelbeschwerden aller Art).
SO! Aber die Pille wirkt ab Einnahme, d.h. natürlich nicht GLEICH, aber nachdem sie vom Körper aufgenommen wurde, wirkt sie! Sonst könnte ich ja meine Apotheke verklagen!!! So ein Krampf!!

Lola

Gefällt mir
6. Juni 2008 um 1:49
In Antwort auf berlin_13021259

Beipackzettel Desmin 30
Wenn mit der Einnahme der ersten Packung am 1. Blutungstag begonnen wird, beginnt der Empfängnisschutz mit dem ersten Einnahmetag und besteht auch während der 7-tägigen Pausen. Falls mit der Einnahme später begonnen wird,sollten für den ersten Einnahmezyklus zusätzliche empfängnisverhütende Maßnahmen getroffen werden.

Das ist der Original-Text!!

...
tschuldigung das ich was gesagt habe... werds unterlassen... man man man...

Gefällt mir