Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 14, schwanger, der vater 21

14, schwanger, der vater 21

12. Juli 2013 um 15:22

Hallo,
ich bin 14 Jahre alt und mein Freund 21. Ja ich weiss das ihr den Altersunterschied bestimmt schlimm findet.Da ich aber sehr reif (körperlich als auch seelisch) bin, ist das kein Problem. In unserer Beziehung merkt man den Unterschied kaum. Also bitte ich euch dumme Kommentare zu unterlassen.

Nunja die Sache ist so, wir hatten unverhüteten Sex am 2. Tag meiner Periode, danach hab ich nicht mehr geblutet und nun habe ich starke Schwangerschaftsanzeichen..
Ob ich tatsächlich schwanger bin oder nicht wird sich bald klären aber ich möchte euch schon mal fragen was ich tun soll? Meine Mutter und vor allen meine restliche Familie wird keinen Kontakt mehr mit mir haben wollen und nur auf mir rumhacken da ich eh keinen besonders guten Draht zu meiner Familie habe. Eine Abtreibung ist echt heftig ich will das Baby ja nicht töten.. Aber mit 14 Jahren ein Kind zu bekommen ( bis dahin wäre ich 15) ist wirklich unzumutbar vorallen weil meine Mutter alleinerziehend ist und ich keinen Kontakt zu meinem Vater habe....

Ich habe echt Angst und Panik wie ich das schaffen soll falls ich schwanger bin und das Kind bekomme

Mehr lesen

12. Juli 2013 um 15:26

Noch etwas
Hab noch vergessen das meine Mutter nichts von der Beziehung weiß da ich nicht weiß wie sie reagieren würde.. Aber wir lieben uns wirklich ich bin nicht naiv oder sonst was.

Wie soll ich meiner Mutter bitteschön sagen das ich (14) von meinem 21 Jährigen Freund schwanger bin ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2013 um 15:56

Erstmal wichtig für deinen Freund:
Er sollte unbedingt die nächste Zeit die Finger von dir lassen!!!!! Und du die Finger von ihm. Wenigstens für ein paar Wochen oder Monate.

http://dejure.org/gesetze/StGB/182.html
"(3) Eine Person über einundzwanzig Jahre, die eine Person unter sechzehn Jahren dadurch mißbraucht, daß sie
1. sexuelle Handlungen an ihr vornimmt oder an sich von ihr vornehmen läßt oder
2. diese dazu bestimmt, sexuelle Handlungen an einem Dritten vorzunehmen oder von einem Dritten an sich vornehmen zu lassen,

und dabei die fehlende Fähigkeit des Opfers zur sexuellen Selbstbestimmung ausnutzt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft."

Du sagst zwar, dass du reif bist, aber wenn deine Mutter das anders sieht und Anzeige erstatten sollte, entscheiden dass dann eventuell Staatsanwalt und Richter und die könnten entscheiden, dass du noch nicht reif bist, auch wenn du das anders siehst.

Ferner, wenn du bereits seit vor deinem 14. Geburtstag mit ihm zusammen bist, könnte er auch im Gefängnis landen unabhängig davon wie reif du bist.

Und warte ab, bis deine Periode ausbleibt und kauf dir dann in einer Apotheke, vielleicht nicht gerade eine in der man dich und/oder deine Mutter kennt, einen Schwangerschaftstest.

Was sagt denn dein Freund zu deiner möglichen Schwangerschaft?

Um zu deiner Frage zu kommen, deshalb:
"Wie soll ich meiner Mutter bitteschön sagen das ich (14) von meinem 21 Jährigen Freund schwanger bin ?"
wenn du schwanger bist, sag ihr erstmal nur, dass du schwanger bist und nicht, dass der Vater 21. Im Notfall bleibe bei der Alterangabe unpräzise. Und dass dir eine Abtreibung schwer fallen würde und du ihre Hilfe brauchst und dein Verhalten dir leid tut.

Der Grund ist, dass wenn du und deine Mutter übereinkommen, dass du nicht abtreibst, wird sie vielleicht nicht so sehr geneigt sein, deinen Freund anzuzeigen, und in dem Fall wäre es wohl auch schlecht wenn er im Gefängnis landet.

(@alle anderen: Normalerweise bin ich dafür, dass Erwachsene, die sich mit Kindern/möglicherweise unreifen Jugendlichen einlassen in den Bau gehen. Wenn die TE sich aber für das Kind entscheiden kann, macht das hier eventuell keinen Sinn. Deswegen sollte vermieden werden, dass die Mutter gleich die Polizei anruft, wenn sie 21 hört.)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2013 um 16:05
In Antwort auf carn7

Erstmal wichtig für deinen Freund:
Er sollte unbedingt die nächste Zeit die Finger von dir lassen!!!!! Und du die Finger von ihm. Wenigstens für ein paar Wochen oder Monate.

http://dejure.org/gesetze/StGB/182.html
"(3) Eine Person über einundzwanzig Jahre, die eine Person unter sechzehn Jahren dadurch mißbraucht, daß sie
1. sexuelle Handlungen an ihr vornimmt oder an sich von ihr vornehmen läßt oder
2. diese dazu bestimmt, sexuelle Handlungen an einem Dritten vorzunehmen oder von einem Dritten an sich vornehmen zu lassen,

und dabei die fehlende Fähigkeit des Opfers zur sexuellen Selbstbestimmung ausnutzt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft."

Du sagst zwar, dass du reif bist, aber wenn deine Mutter das anders sieht und Anzeige erstatten sollte, entscheiden dass dann eventuell Staatsanwalt und Richter und die könnten entscheiden, dass du noch nicht reif bist, auch wenn du das anders siehst.

Ferner, wenn du bereits seit vor deinem 14. Geburtstag mit ihm zusammen bist, könnte er auch im Gefängnis landen unabhängig davon wie reif du bist.

Und warte ab, bis deine Periode ausbleibt und kauf dir dann in einer Apotheke, vielleicht nicht gerade eine in der man dich und/oder deine Mutter kennt, einen Schwangerschaftstest.

Was sagt denn dein Freund zu deiner möglichen Schwangerschaft?

Um zu deiner Frage zu kommen, deshalb:
"Wie soll ich meiner Mutter bitteschön sagen das ich (14) von meinem 21 Jährigen Freund schwanger bin ?"
wenn du schwanger bist, sag ihr erstmal nur, dass du schwanger bist und nicht, dass der Vater 21. Im Notfall bleibe bei der Alterangabe unpräzise. Und dass dir eine Abtreibung schwer fallen würde und du ihre Hilfe brauchst und dein Verhalten dir leid tut.

Der Grund ist, dass wenn du und deine Mutter übereinkommen, dass du nicht abtreibst, wird sie vielleicht nicht so sehr geneigt sein, deinen Freund anzuzeigen, und in dem Fall wäre es wohl auch schlecht wenn er im Gefängnis landet.

(@alle anderen: Normalerweise bin ich dafür, dass Erwachsene, die sich mit Kindern/möglicherweise unreifen Jugendlichen einlassen in den Bau gehen. Wenn die TE sich aber für das Kind entscheiden kann, macht das hier eventuell keinen Sinn. Deswegen sollte vermieden werden, dass die Mutter gleich die Polizei anruft, wenn sie 21 hört.)

Mir fällt gerade auf:
"wir hatten unverhüteten Sex am 2. Tag meiner Periode, danach hab ich nicht mehr geblutet und nun habe ich starke Schwangerschaftsanzeichen."

wie lang ist denn das her?

Vom Sex während der Periode kann man nicht schwanger werden. Allersdings könntest du bereits vorher schwanger geworden sein und das war keine Periode, sondern eine Nidationsblutung oder Schwangerschaftsblutung, die mit der Periode verwechselt werden können:
www.rossmann.de/babywelt/mein-ratgeber/schwangerschaft/schwanger-trotz-periode.html

Je nachdem wie lange das her ist, macht eventuell ein Schwangerschaftstest bereits jetzt Sinn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2013 um 16:23

Danke,
das wusste ich nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2013 um 20:44

Altersunterschied
wäre ja nicht so wild, wenn Ihr dadurch nicht in Konflikt mit dem Gesetz kämt. Wenn Dein Freund Dich wirklich liebt, könnte er ja auch warten, bis Du alt genug bist.

Verantwortungslos ist es aber, ohne Verhütung Sex zu haben. Ihr legt es ja geradezu drauf an, schwanger zu werden.

Brauchst Du Deine Eltern, um ein Kind grosszuziehen? Der Vorteil an einem "reiferen Freund" ist ja, dass der hoffentlich schon eine Ausbildung und einen Beruf hat und alt genug ist, Verantwortung zu übernehmen. Da solltest Du ja theoretisch einen haben, der zu Dir steht und Dich und das Kind versorgt. Mit 15 ein Kind zu bekommen, ist tatsächlich sehr früh, aber machbar, wenn Du das willst. Eine Freundin von mir hat das gemacht.

Allerdings würde ich erst abwarten, ob Du schwanger bist. Und wenn nicht, in Zukunft verhüten, wenn Ihr mit dem Sex nicht warten wollt. Sonst bist Du früher oder später tatsächlich schwanger.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2013 um 12:09
In Antwort auf nicola_12317223

Noch etwas
Hab noch vergessen das meine Mutter nichts von der Beziehung weiß da ich nicht weiß wie sie reagieren würde.. Aber wir lieben uns wirklich ich bin nicht naiv oder sonst was.

Wie soll ich meiner Mutter bitteschön sagen das ich (14) von meinem 21 Jährigen Freund schwanger bin ?

Mach
doch erst mal den Test, bevor die hier die Pferde scheu machst.

Und entegegen deiner Aussage, du seiest sehr reif.... Dem kann ich nicht zustimmen. Du bist ziemlich verantwortungslos und unreif. Wenn du achso reif wärest, hättest zumindest den geringsten hauch einer Ahnung, dass man von unverhütetem Sex schwanger werden kann...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2013 um 12:23
In Antwort auf nicola_12317223

Noch etwas
Hab noch vergessen das meine Mutter nichts von der Beziehung weiß da ich nicht weiß wie sie reagieren würde.. Aber wir lieben uns wirklich ich bin nicht naiv oder sonst was.

Wie soll ich meiner Mutter bitteschön sagen das ich (14) von meinem 21 Jährigen Freund schwanger bin ?

Muss ich mich Tarantara anschließen
Reife sieht für mich anders aus....
Weder dich noch ihn...

Und wie du das deiner Mutter erklären sollst? Das ist ne gute Frage... zumal dein Herzblatt sich strafbar macht wenn er sexuelle Handlungen an dir vornimmt. Fällt unter Verführung Minderjähriger und das sieht der GEsetzgeber garnicht gern.... Der Volksmund wird ihm wohl auch noch Padophälie nachsagen und ob man damit gute Werbung für sich und den Rest seines Lebens macht? Naja.....

Wenn du Reife beweisen willst dann lass die nächsten 2 Jahre die Finger von dem Kerl und lass dir einen Termin beim Gynikologen geben. Denn wenn du mit 14/15 ein Kind bekommst brauchst du Niemandem mehr etwas von deiner Reife vorzudichten....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2013 um 12:31
In Antwort auf sainsaiblue

Muss ich mich Tarantara anschließen
Reife sieht für mich anders aus....
Weder dich noch ihn...

Und wie du das deiner Mutter erklären sollst? Das ist ne gute Frage... zumal dein Herzblatt sich strafbar macht wenn er sexuelle Handlungen an dir vornimmt. Fällt unter Verführung Minderjähriger und das sieht der GEsetzgeber garnicht gern.... Der Volksmund wird ihm wohl auch noch Padophälie nachsagen und ob man damit gute Werbung für sich und den Rest seines Lebens macht? Naja.....

Wenn du Reife beweisen willst dann lass die nächsten 2 Jahre die Finger von dem Kerl und lass dir einen Termin beim Gynikologen geben. Denn wenn du mit 14/15 ein Kind bekommst brauchst du Niemandem mehr etwas von deiner Reife vorzudichten....

Achso und nochwas....
WENN du schwanger bist: Über einen Abbruch darfst du nciht selber entscheiden. Uner 16 Jährige benötigen dazu das Einverständnis ihrer Mutter...

Wenn du es nciht bist: Behalt diesen Gedanken mal im Hinterkopf und sorg dafür das du es auch nciht wirst....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2013 um 12:33
In Antwort auf sainsaiblue

Achso und nochwas....
WENN du schwanger bist: Über einen Abbruch darfst du nciht selber entscheiden. Uner 16 Jährige benötigen dazu das Einverständnis ihrer Mutter...

Wenn du es nciht bist: Behalt diesen Gedanken mal im Hinterkopf und sorg dafür das du es auch nciht wirst....

Sie darf schon zu einem gewissen Grad selber entscheiden
Verweigert die Mutter die Zustimmung, wird einfach die Zustimmung des Gerichts eingeholt. Eine Abtreibung darf man ihr nicht verweigern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2013 um 12:46
In Antwort auf tarantara

Sie darf schon zu einem gewissen Grad selber entscheiden
Verweigert die Mutter die Zustimmung, wird einfach die Zustimmung des Gerichts eingeholt. Eine Abtreibung darf man ihr nicht verweigern.

Ja sicher
mit Gewalt geht alles.
Aber nciht ohne gerichtlichen Weg, wie du sagtest, und selbstbestimmt kann man das nciht grad nennen.
Der Gynikologe MUSS ihre Mutter zu Rate ziehen und darf ihr ohne das durchaus den Abbruch verweigern weil er sonst selbst Gefahr läuft sich strafbar zu machen. Im Praktikum hat man mir von so einem Vorfall mal berichtet.
War ein 15 jähriges Mädchen die sich geweigert hat ihre Mutter dazu zu holen (verständlich). Die Ärztin musste sie darauf hin an ein anderes KH verweisen weil sie nicht bereit war die Gefahr eienr nachträglichen Klage einzugehen die ihre Mutter durchaus hätte einreichen könenn wenn sie spitz bekommt was passiert ist... Ohne das Einverständnis des Mädchens durfte und darf die Mutter nicht kontaktiert werden. Ein sehr schmaler GRad zwischen (il)legalität und Recht der Patientin... und das macht bei weitem nciht jeder Arzt mit!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2013 um 19:28
In Antwort auf carn7

Mir fällt gerade auf:
"wir hatten unverhüteten Sex am 2. Tag meiner Periode, danach hab ich nicht mehr geblutet und nun habe ich starke Schwangerschaftsanzeichen."

wie lang ist denn das her?

Vom Sex während der Periode kann man nicht schwanger werden. Allersdings könntest du bereits vorher schwanger geworden sein und das war keine Periode, sondern eine Nidationsblutung oder Schwangerschaftsblutung, die mit der Periode verwechselt werden können:
www.rossmann.de/babywelt/mein-ratgeber/schwangerschaft/schwanger-trotz-periode.html

Je nachdem wie lange das her ist, macht eventuell ein Schwangerschaftstest bereits jetzt Sinn.

@carn
UmGottes Willen, wo hast du dieses Unwissen her?! Man kann 365 Tage im Jahr schwanger werden.
Hatte damals auch meine Periode und siehe da, er ist 10 und sitzt neben mir
Wer nicht ungeplant schwanger werden will, soll auch verhüten, alles andere ist verantwortungslos!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2013 um 22:47

Huhu
was für schwangerschaftsanzeichen hast du denn?
wie lange ist deine letzte periode her?
eine freundin von mir wurde auch während ihrer menstruation schwanger, ist also durchaus möglich.
an deiner stelle würde ich einen test machen oder gleich zur frauenärztin.
ich gebe dir recht mit deiner aussage dass eine abtreibung echt heftig ist (sollte gut überlegt sein).
vor allem mädchen/frauen die nicht 100% dahinter stehen leiden hinterher darunter. Du bist zwar noch sehr jung aber dennoch besteht die Möglichkeit dass du in die Mutterrolle hineinwachsen könntest oder evtl. deine Mutter oder jemand anderes die Pflege übernimmt.
Wäre das denn eine Option für dich?
Es gibt auch Mutter-Kind-Heime speziell für Minderjährige.
Ich kann deine Ängste verstehen und hoffe einfach dass du nicht schwanger bist und diese Entscheidung nicht treffen musst.
Ich würde erst mit deiner Mutter reden wenn du Gewissheit hast.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook