Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 13ssw und der größte Schock meines Lebens!

13ssw und der größte Schock meines Lebens!

4. September 2006 um 13:29

Hallo zusammen,

ich wollte euch gerne meine Geschichte erzählen weil ich hoffe dass es mir danach vielleicht ein bisschen besser geht.
Alles war so perfekt. In der neuten wochen war ich bei meinem ersten US und ich konnte dass Herz klopfen sehen, dann in der 13 ssw. war ich am Dienstag den 22.08 beim Frauenarzt. Er hat mich abgetastet und gesagt es wäre alles in ordnung das Kind sei gewachsen. Dann ein Tag später der größte Schock meines Lebens. Ich war auf Toilette und sah Blut. Ich bin sofort fix und fertig gewesen. Und mein Arzt hat am Telefon gesagt ich soll sofort ins Krankenhaus. Dort bin ich sofort hin und man hat einen US gemacht. Das Gesicht des Arztes verzog sich mehr und mehr und ich spürte schon, dass etwas nicht stimmte.
Er sagte mir er müsse mir leider mitteilen, dass ich eine Fehlgeburt habe. Und die nächste Mitteilung war dann dass es Zwillinge gewesen sind die in der 9 ssw. gestroben sind.

Ich bin also 3-4 Wochen mit toten Babys rumgelaufen und habe mich schon so gefreut. Das schlimmste an der Sache ist glaub ich dass mein Arzt ein Tag vorher gesagt hat es wäre alles in Ordnung und sie waren schon tot. Hätte ich keine Blutung bekommen (sie war wirklich super leicht und sorfot wieder weg) dann würde ich immer noch mit toten babys im Bauch rumlaufen bis zum 25.09 dann wäre der nächste US-Termin gewesen.

Natürlich habe ich mein FA jetzt gewechselt, aber manchmal denke ich wenn der arzt nicht zu doof gewesen wäre festzustellen, dass es zwei gewesen sind und nicht nur eins, dann hätte ich sie vielleicht retten können, da ich noch nicht einmal irgendwelche Vitamine verschrieben bekommen habe, die ich laut meiner neuen FA gebraucht hätte.

Jetzt geht es mir eigentlich den Umständen entsprechend gut. Körperlich bin ich fit, aber seelisch naja, irgendwie ist ein Teil von mir mitgestorben.

Ich hoffe so dass wir das nicht nochmal passiert, aber dass machen wohl alle hier.

Liebe Grüße

Mehr lesen

5. September 2006 um 11:23

Das tut mir sehr leid ...
Oh, dass tut mir soooo leid. Lass dich ganz fest umarmen. Ich kann gut nachvollziehen, was du gerade durchmachst.

Ich habe in diesem Jahr auch zwei Babys verloren. Beide male war es ein Missed Abortion. Die Nachricht, dass die Herzen nicht mehr schlagen traf mich immer wie ein Schock. Ein tiefe Leere und viele Tränen folgten ...

Aber das dein FA noch sagte, dass alles in Ordnung sei ist doch Wahnsinn!! Außerdem hätte er doch wissen müssen, dass es Zwillinge sind!? Es muss dich wohl sehr hart getroffen haben ... Mein FA macht bei jedem Termin einen vaginalen Ultraschall, da dürfte so was nicht passieren. Ich hoffe du hast nun einen besseren Arzt gefunden.

Ich fühle mit dir und sende dir ganz viel Kraft für die schwere Zeit. Ich wünsche dir von Herzen, dass du bald wieder lächeln kannst ...

Feste Umarmung
Nelly

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2006 um 12:50
In Antwort auf kim_12493891

Das tut mir sehr leid ...
Oh, dass tut mir soooo leid. Lass dich ganz fest umarmen. Ich kann gut nachvollziehen, was du gerade durchmachst.

Ich habe in diesem Jahr auch zwei Babys verloren. Beide male war es ein Missed Abortion. Die Nachricht, dass die Herzen nicht mehr schlagen traf mich immer wie ein Schock. Ein tiefe Leere und viele Tränen folgten ...

Aber das dein FA noch sagte, dass alles in Ordnung sei ist doch Wahnsinn!! Außerdem hätte er doch wissen müssen, dass es Zwillinge sind!? Es muss dich wohl sehr hart getroffen haben ... Mein FA macht bei jedem Termin einen vaginalen Ultraschall, da dürfte so was nicht passieren. Ich hoffe du hast nun einen besseren Arzt gefunden.

Ich fühle mit dir und sende dir ganz viel Kraft für die schwere Zeit. Ich wünsche dir von Herzen, dass du bald wieder lächeln kannst ...

Feste Umarmung
Nelly

Hallo Nelly,
ganz lieben dank für deine lieben Worte.

Du arme musstest das Ganze schon zwei mal durchmachen. Das muss fürchterlich sein. Ich habe jetzt schon angst, dass es nochmal passieren könnte.

Ich muss aber sagen, dass es mir von Tag zu Tag etwas besser geht, außer manche Tage sind dann doch wieder ein bisschen schlechter. Aber ich denke die Zeit halt meine Wunden und aus dem großen Loch wird irgendwann eine Narbe auf meinem Herzen.

Im Moment beschäftigt mich aber dass Thema, dass die Blutung nicht aufhört. Im Krankenhaus sagte man mir dass es bis zu 10 Tagen dauern kann. und ich solange kein Sex haben darf. Am 10 Tag war alles so gut wie weg und dann haben wir halt mal wieder ... und danach ein Blutberg der jetzt wieder nach und nach weg geht, ich hab ein bisschen Angst, dass jetzt was nicht stimmt. Vielleicht kennst du dich ja damit aus. Danke nochmal und eine dicke Umarmung zurück.

liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2006 um 13:44
In Antwort auf wurm2705

Hallo Nelly,
ganz lieben dank für deine lieben Worte.

Du arme musstest das Ganze schon zwei mal durchmachen. Das muss fürchterlich sein. Ich habe jetzt schon angst, dass es nochmal passieren könnte.

Ich muss aber sagen, dass es mir von Tag zu Tag etwas besser geht, außer manche Tage sind dann doch wieder ein bisschen schlechter. Aber ich denke die Zeit halt meine Wunden und aus dem großen Loch wird irgendwann eine Narbe auf meinem Herzen.

Im Moment beschäftigt mich aber dass Thema, dass die Blutung nicht aufhört. Im Krankenhaus sagte man mir dass es bis zu 10 Tagen dauern kann. und ich solange kein Sex haben darf. Am 10 Tag war alles so gut wie weg und dann haben wir halt mal wieder ... und danach ein Blutberg der jetzt wieder nach und nach weg geht, ich hab ein bisschen Angst, dass jetzt was nicht stimmt. Vielleicht kennst du dich ja damit aus. Danke nochmal und eine dicke Umarmung zurück.

liebe Grüße

Also bei mir war es so
Im Spital sagten Sie mir, dass ich zwei bis drei Wochen keinen Sex haben darf und dass es vor allem wichtig ist, dass die Blutung aufgehört hat. Und das ist bei jeder Frau unterschiedlich.

Meine Blutungen dauerten nach der ersten AS ca. 10 Tage, darauf folgten aber sicher nochmal 10 Tagen, an denen ich leichte SB bzw. bräunlichen Ausfluss hatte. Beim zweiten mal war es ähnlich. Sex hatten wir nach ca. 3 Wochen. Die Mens kam dann nach 5,5 und beim zweiten mal nach 6 Wochen. Es wird also durchaus sein, dass die Blutungen noch ganz "normal" sind. Ich glaube nicht, dass etwas nicht stimmt. Nur wenn du Krämpfe bzw. Schmerzen bekommst, solltest du zum Arzt gehen.

Liebe Grüße
Nelly

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2006 um 19:07
In Antwort auf kim_12493891

Also bei mir war es so
Im Spital sagten Sie mir, dass ich zwei bis drei Wochen keinen Sex haben darf und dass es vor allem wichtig ist, dass die Blutung aufgehört hat. Und das ist bei jeder Frau unterschiedlich.

Meine Blutungen dauerten nach der ersten AS ca. 10 Tage, darauf folgten aber sicher nochmal 10 Tagen, an denen ich leichte SB bzw. bräunlichen Ausfluss hatte. Beim zweiten mal war es ähnlich. Sex hatten wir nach ca. 3 Wochen. Die Mens kam dann nach 5,5 und beim zweiten mal nach 6 Wochen. Es wird also durchaus sein, dass die Blutungen noch ganz "normal" sind. Ich glaube nicht, dass etwas nicht stimmt. Nur wenn du Krämpfe bzw. Schmerzen bekommst, solltest du zum Arzt gehen.

Liebe Grüße
Nelly

Sorry wenn ich mich einmische!
Hallo Zusammen!
Mir hat die Ärztin im Krankenhaus geraten vier Wochen zu Pausieren und der Frauen Arzt sagte gestern wenigstens die Woche noch nicht. Besser wären aber nächste Woch auch noch abzuwarten... Bis die Blutungen komplett weg sind. Bei mir kann es etwas daurn, weil die Gebärmutter weiter hinten liegt- laut Frauenarzt...

LIeben Gruss Dani!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2006 um 8:02
In Antwort auf daina_12972134

Sorry wenn ich mich einmische!
Hallo Zusammen!
Mir hat die Ärztin im Krankenhaus geraten vier Wochen zu Pausieren und der Frauen Arzt sagte gestern wenigstens die Woche noch nicht. Besser wären aber nächste Woch auch noch abzuwarten... Bis die Blutungen komplett weg sind. Bei mir kann es etwas daurn, weil die Gebärmutter weiter hinten liegt- laut Frauenarzt...

LIeben Gruss Dani!

Danke!
Für eure offenen Worte.

Ich bin sehr froh, dass es hier Gleichgesinnte gibt mit ein bisschen mehr Erfahrung. Obwohl man ja lieder keine Erfahrung hätte

Ich drücke euch in Gedanken und nochmal vielen Dank

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club