Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft: Abtreibung, Schwangerschaftsabbruch / 12.ssw ich weiß nicht weiter

12.ssw ich weiß nicht weiter

4. Oktober 2014 um 10:58 Letzte Antwort: 17. Oktober 2014 um 16:45

Hallo, ich habe ein riesen Problem und weiss einfach nicht was ich machen soll. Zur Info ich bin geradr in Scheidung ich hab zwei wunderschöne Jungs und eine neue Beziehung seit einem Jahr. Meine Kinder verstehen sich sehr gut mit ihm.Er ist aus der Türkei und mit der Mentalität ist manchmal schwierig. Mein Problem ist er hat schon drei Kinder mit seiner Ex Freundin.Ich habe vor ein paar Wochen erfahren das ich schwanger bin er wollte sofort das ich abtreibe er kann das nicht später vielleicht und bla bla.Aber ich liebe diesen Mann und kann dieses Kind niemals hassen .Ich habe ihn dann angelogen weil ich einfach keinen stress mehr wollte habe ich behauptet das ich das Kind vor zwei Wochen abgetrieben habe. Ich weiß einfach nicht wie ich ihm das erklären soll ich konnte es nicht ich wollte einfach nur noch meine ruhe. Wenn er mich liebt kann er doch nicht sowas von mir verlangen, im Moment ist einfach alles zuviel .

Mehr lesen

4. Oktober 2014 um 11:20

Guten Ratschlag habe ich leider nicht,
"Wenn er mich liebt kann er doch nicht sowas von mir verlangen, im Moment ist einfach alles zuviel ."
aber ich kann das vollbestätigen, wer dich liebt, aber auch wer dich nicht liebt oder gar hasst, also eigentlich niemand darf unter Ausübung von dich überfordernden psychischem Druck von dir verlangen abzutreiben, denn das ist dann:

http://dejure.org/gesetze/StGB/240.html
"(1) Wer einen Menschen rechtswidrig mit Gewalt oder durch Drohung mit einem empfindlichen Übel zu einer Handlung, Duldung oder Unterlassung nötigt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
...
(3) Der Versuch ist strafbar.

(4) In besonders schweren Fällen ist die Strafe Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren. Ein besonders schwerer Fall liegt in der Regel vor, wenn der Täter
...
2. eine Schwangere zum Schwangerschaftsabbruch nötigt oder"

schwere Nötigung strafbar mit 6 Monaten bis 5 Jahren Haft.

Der Gesetzgeber teilt also deine Ansicht. Deine Lüge wäre sogar zulässige Notwehr insoweit daran irgendwas rechtswidrig gewesen wäre.


Als schlechten Rat würde ich folgendes anmerken:

Warte noch 2 Wochen bis du es ihm sagst, damit die Frist rum ist. Und trag dann gleich dick auf, sag ihm, dass es doch bereits euer Kind ist und du es von Anfang an so gesehen hast und es abzutreiben wäre fast genauso wie es direkt zu töten und du konntest es einfach nicht übers Herz bringen, dein Kind zu töten. Und deshalb hast du gelogen, um dein und sein Kind zu schützen. Und dass er dir nicht böse sein sollte, weil du sein Kind geschützt hast. Was sollst du den sonst machen, als eure Kinder zu schützen?

Gefällt mir
4. Oktober 2014 um 13:35
In Antwort auf carn

Guten Ratschlag habe ich leider nicht,
"Wenn er mich liebt kann er doch nicht sowas von mir verlangen, im Moment ist einfach alles zuviel ."
aber ich kann das vollbestätigen, wer dich liebt, aber auch wer dich nicht liebt oder gar hasst, also eigentlich niemand darf unter Ausübung von dich überfordernden psychischem Druck von dir verlangen abzutreiben, denn das ist dann:

http://dejure.org/gesetze/StGB/240.html
"(1) Wer einen Menschen rechtswidrig mit Gewalt oder durch Drohung mit einem empfindlichen Übel zu einer Handlung, Duldung oder Unterlassung nötigt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
...
(3) Der Versuch ist strafbar.

(4) In besonders schweren Fällen ist die Strafe Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren. Ein besonders schwerer Fall liegt in der Regel vor, wenn der Täter
...
2. eine Schwangere zum Schwangerschaftsabbruch nötigt oder"

schwere Nötigung strafbar mit 6 Monaten bis 5 Jahren Haft.

Der Gesetzgeber teilt also deine Ansicht. Deine Lüge wäre sogar zulässige Notwehr insoweit daran irgendwas rechtswidrig gewesen wäre.


Als schlechten Rat würde ich folgendes anmerken:

Warte noch 2 Wochen bis du es ihm sagst, damit die Frist rum ist. Und trag dann gleich dick auf, sag ihm, dass es doch bereits euer Kind ist und du es von Anfang an so gesehen hast und es abzutreiben wäre fast genauso wie es direkt zu töten und du konntest es einfach nicht übers Herz bringen, dein Kind zu töten. Und deshalb hast du gelogen, um dein und sein Kind zu schützen. Und dass er dir nicht böse sein sollte, weil du sein Kind geschützt hast. Was sollst du den sonst machen, als eure Kinder zu schützen?

Danke
Hey vielen lieben Dank für die Hilfe. Ich habe ein sehr schlechtes Gewissen ihn anzulügen aber ich mach das wirklich alles nur für das Kind. Ich hoffe er sieht ein das er falsch reagiert hat.ich habe beschlossen auch ohne ihn schaffe ich das egal wie meine zwei jungs habe ich ja auch alleine und das nach vier Jahren horrorehe.ich werde noch zwei Wochen warten dann sage ich es wenn er geht dann soll er gehen. Lg

Gefällt mir
4. Oktober 2014 um 13:38

Du hast ja recht
Aber es tut weh einerseits schwört er mir jeden Tag seine liebe und das er mich nie verlieren will aber dieses Kind hieß aus seinem Mund die ganze Zeit nur das Problem.Ich wollte ihn nie belügen ich wusst keinen anderen Weg.lg

Gefällt mir
4. Oktober 2014 um 19:41
In Antwort auf smle_12921667

Danke
Hey vielen lieben Dank für die Hilfe. Ich habe ein sehr schlechtes Gewissen ihn anzulügen aber ich mach das wirklich alles nur für das Kind. Ich hoffe er sieht ein das er falsch reagiert hat.ich habe beschlossen auch ohne ihn schaffe ich das egal wie meine zwei jungs habe ich ja auch alleine und das nach vier Jahren horrorehe.ich werde noch zwei Wochen warten dann sage ich es wenn er geht dann soll er gehen. Lg

Du
Hörst dich nach einer sehr starken frau an, bleib bei deinem entschluss. Wenn er dich wirklich gerne hat bleibt er bei dir. Und mach dir keinen kopf und schlechtes gewissen, er müßte es haben nicht du! Das du noch zwei wochen wartest ehe du es ihm sagst finde ich sehr gut.freu dich auf dein baby, so wie du über dein kind redest zeigt wie lieb du es hast und das du eine gute mama bist...ich denk an dich und würd mich freuen weiter von dir zu hören..liebe grüsse

Gefällt mir
5. Oktober 2014 um 13:11


http://youtu.be/kByqKasBjL0

Gefällt mir
6. Oktober 2014 um 13:06

Lass die Finger von dem
Der Vater meiner Söhne ist Türke und ich könnte dir ne Story erzählen OMG.
Bring dein Kind nicht um für den wenn er Muslim ist würde er nicht zulassen das du abtreibst so liebt er weder dich noch das Kind (auch wenns hart ist).

Gefällt mir
6. Oktober 2014 um 15:46

Nimm eine Freundin dazu
Du hast Recht: Wenn Dein Freund Dich liebt, verlangt er keinen Schwangerschaftsabbruch von Dir. Liebe heißt doch, dass man nicht nur an sich denkt, sondern auch an den anderen und wie es dem geht, ich meine wie es Dir geht mit der Schwangerschaft und dem Gedanken an eine Abtreibung. - Ich finde Lügen in einer Beziehung problematisch, aber ich verstehe, dass Du keine andere Möglichkeit gesehen hast, um dem Druck zu entgehen. - Ein Tipp, wenn Du es Deinem Freund in zwei Wochen sagen willst: Vielleicht kannst Du jemanden einweihen, z.B. eine gute Freundin, und sie bitten, dabei zu sein. Ich glaube, es wäre gut, wenn Du nicht allein mit ihm wärst.
Der Beitrag von Carn stärkt Dir auch den Rücken: Dein Freund macht sich strafbar, wenn er Dich zur Abtreibung drängt. Sag ihm das ruhig!
Niemand weiß, wie er reagieren wird. Ob er bei Dir und bei Eurem Kind bleibt oder nicht. Wenn er geht, lass ihn: er scheint doch ein Mann zu sein, der nicht sehr verantwortungsvoll lebt, und früher oder später wirst Du enttäuscht sein.Vielleicht ist es besser, Du hängst Dein herz nicht zu lange an ihn...
Ich möchte aber auch sagen: Du hast meine volle Hochachtung, weil Du so konsequent zu dem Kind in Dir JA sagst - und ich wünsche Dir, dass du mit diesem Kind besonders viel Glück erlebst.
Alles Gute! Sanjane

Gefällt mir
7. Oktober 2014 um 20:59
In Antwort auf smle_12921667

Du hast ja recht
Aber es tut weh einerseits schwört er mir jeden Tag seine liebe und das er mich nie verlieren will aber dieses Kind hieß aus seinem Mund die ganze Zeit nur das Problem.Ich wollte ihn nie belügen ich wusst keinen anderen Weg.lg

Du
bist eine mutige Frau, und Dein Kind wird später stolz auf eine solche Mutter sein. Es ist richtig, die einzigste, die dieses Kind schützen kann bist Du.
Und ich wünsche Dir, dass er bereit ist, sich auf Deine innersten Gefühle einzustellen. Wenn nicht, dann ist er Dein nicht wert.
VLG Yankho

Gefällt mir
16. Oktober 2014 um 11:13

Hallo
Ich wollte euch lieben sagen das ich es ihm gesagt habe. Am Wochenende er ist dann erstmal böse geworden weil ich gelogen habe stand allerdings den nächsten mittag schon wieder vor der Tür und hat sich entschuldigt. Jetzt freuen wir uns einfach auf unser Baby ich bin froh das es so gut ausgegangen ist .Danke für eure tips.lg

Gefällt mir
16. Oktober 2014 um 12:56
In Antwort auf smle_12921667

Hallo
Ich wollte euch lieben sagen das ich es ihm gesagt habe. Am Wochenende er ist dann erstmal böse geworden weil ich gelogen habe stand allerdings den nächsten mittag schon wieder vor der Tür und hat sich entschuldigt. Jetzt freuen wir uns einfach auf unser Baby ich bin froh das es so gut ausgegangen ist .Danke für eure tips.lg

Schön!
Dann alles gute für euch

Gefällt mir
17. Oktober 2014 um 16:45
In Antwort auf smle_12921667

Hallo
Ich wollte euch lieben sagen das ich es ihm gesagt habe. Am Wochenende er ist dann erstmal böse geworden weil ich gelogen habe stand allerdings den nächsten mittag schon wieder vor der Tür und hat sich entschuldigt. Jetzt freuen wir uns einfach auf unser Baby ich bin froh das es so gut ausgegangen ist .Danke für eure tips.lg

Super....
Du hast alles super gemacht..du bist echt ne tolle Frau und Mama..sei stolz auf dich...alled allrs Gute.fuer dich und deine Familie
Respekt!!

Gefällt mir
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen