Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Empfängnis, Unfruchtbarkeit / 11 Mio. Spermien!!!!! Grenzwert!!!!!

11 Mio. Spermien!!!!! Grenzwert!!!!!

24. Mai 2006 um 11:46 Letzte Antwort: 24. Mai 2006 um 19:39

Hallo Ihr alle... ich hab schon ein paar Mal was ins Forum geschrieben, hab auch immer nette Antworten bekommen!!! Danke dafür!! Ich bin jetzt im 5. Clomizyklus. Mein Mann war jetzt beim Urologen. Sein Sperma ist im Grenzwert. Nur 11 Mio. Er meint man bräuchte ca. zwischen 10 und 20 Mio. Er hat eine Krampfader. MMhhh... mein FA konnte nicht verstehen, warum es nicht funktionierte. Ich nehme nur eine halbe Tablette an fünf Tagen, bekomme am 13. ZT den Eisprung ausgelöst und es tat sich trotzdem nichts. Hat jemand ERfahrung mit solch einer Spermienzahl??? Was kann man dagegen tun? Nächste Woche muss er nochmal eine Probe abgeben, um zu sehen, ob es schlechter wurde. Ich habe auch immer zwei Follikel jeden Monat, die groß genug sind. Hormone produzieren sie auch einwandfrei. meine Schleimhaut ist auch immer optimal aufgebaut. Kann mir jemand helfen?

LG Babs

Mehr lesen

24. Mai 2006 um 12:26

Nicht nur Anzahl wichtig !
Hallo !

Mein Partner war auch beim SG.
Trotz Krampfader ist die Anzahl OK.
Neben der Anzahl spielt aber auch die Qualität der Spermien eine Rolle.
Ob genug schnelle usw. dabei sind.
Habt ihr danach gefragt ?

Und zu Clomi.....
Hast Du PCO oder warum Clomi ?
Hattest Du denn einen ES ?
Weil : große Folikel habe ich auch, nur eben noch keinen ES.
Ich habe PCO.

Viel Glück bei dem nächsten SG.

LG
Just

Gefällt mir
24. Mai 2006 um 13:23
In Antwort auf tien_12273102

Nicht nur Anzahl wichtig !
Hallo !

Mein Partner war auch beim SG.
Trotz Krampfader ist die Anzahl OK.
Neben der Anzahl spielt aber auch die Qualität der Spermien eine Rolle.
Ob genug schnelle usw. dabei sind.
Habt ihr danach gefragt ?

Und zu Clomi.....
Hast Du PCO oder warum Clomi ?
Hattest Du denn einen ES ?
Weil : große Folikel habe ich auch, nur eben noch keinen ES.
Ich habe PCO.

Viel Glück bei dem nächsten SG.

LG
Just

Hallo...
Ich habe Clomi bekommen, weil meine Follikel nicht groß genug waren um zu hüpfen. Jetzt nehme ich Clomi und bekomme den ES sogar ausgelöst. Der Urologe hat gesagt, dass die Spermien alle eine gute Beweglichkeit haben??? Was auch immer das heißt. Näher ist er gar nicht darauf eingegangen. Weißt Du denn wieviel Spermien er hat, also Dein Partner meine ich?

LG Babs

Gefällt mir
24. Mai 2006 um 13:35

Hallo
kann dir zwar nicht helfen aber mein Mann hat auch zu wenig Spermien...der Arzt sagte sie sind aber schnell genug...trotzdem hat es noch nicht geklappt..
die Ärzte wollen aber noch warten bevor sie was machen.
Bin schon 30 mein Mann 35 und wir wollen gerne 3 Kinder...allmählich wird es Zeit. Das die Ärzte einen da erst immer so warten lassen.
Wenn du was Neues weißt...bitte um Info...danke

Gefällt mir
24. Mai 2006 um 14:49
In Antwort auf lexus_11878585

Hallo...
Ich habe Clomi bekommen, weil meine Follikel nicht groß genug waren um zu hüpfen. Jetzt nehme ich Clomi und bekomme den ES sogar ausgelöst. Der Urologe hat gesagt, dass die Spermien alle eine gute Beweglichkeit haben??? Was auch immer das heißt. Näher ist er gar nicht darauf eingegangen. Weißt Du denn wieviel Spermien er hat, also Dein Partner meine ich?

LG Babs

Ca. 14 Mio.......
Hallo !

Mein Freund hatte ca. 14 Mio. pro ml.
Hatte aber eine Entzündung und mußte danach 10 Tage lang Antibiotika nehmen.
Seine Spermien waren von sehr guter Qualität.
Jetzt ist er dienstlich erstmal weg, aber danach macht er das nächste SG zur Kontrolle.

LG
Just

Gefällt mir
24. Mai 2006 um 14:51

Super viel !!!
Also 40 Mio./ ml sind ja super viel !
Haben gelesen, daß der Durchschnitt bei 20 Mio./ml liegt.

Und Zinktabletten nimmt mein Freund auch.....
Hatte ich vorhin vergessen.

LG
Just

Gefällt mir
24. Mai 2006 um 15:32
In Antwort auf tien_12273102

Super viel !!!
Also 40 Mio./ ml sind ja super viel !
Haben gelesen, daß der Durchschnitt bei 20 Mio./ml liegt.

Und Zinktabletten nimmt mein Freund auch.....
Hatte ich vorhin vergessen.

LG
Just

Mutmach
Hllo ihr. ich möchte Euch ein bißchen Mut machen.
Ich habe PCO und einen sehr unregelmäßigen Zyklus. Deshalb habe ich auch dreimal Comi genommen. Dann stellte sich raus, dass mein Mann ein schlechtes spermiogramm hat. Zuwenig 13-14 Mio (uns sagte man, es müssten schon 20 Mio. sein.), außerdem zu unbeweglich und viele verformte.
Also Schluß mit Clomi, gleich zur künstlichen Befruchtung/ ICSI.
Naja, in der Knderwunschklinik im Februar die ganzen Untersucungen. U.a. wurde auch das hcg getestet und es war positiv. Leider dann aber gleich auch wieder weg. Dann wurde weiter untersucht, die Krankenkasse hat alles genehmigt und die ICSI sollte beginnten. Und schwupps, statt der erwarteten Mens war ich schon wieer schwanger. Morgen schon in der 13. SSW.
Ich will damit nur sagen, dass es bei uns so schlecht aussah, es aber manchmal einfach trozdem klappen kann. Die künstliche Befruchtung wäre für uns auch nicht schlimm gewesen. Wir waren froh, dass etwas gemacht wurde und man nicht immer nur selbst die Verantwortung hat.
Also, habt Mut und Kraft und macht weiter!

LG Anke

Gefällt mir
24. Mai 2006 um 16:06
In Antwort auf myf_11889139

Mutmach
Hllo ihr. ich möchte Euch ein bißchen Mut machen.
Ich habe PCO und einen sehr unregelmäßigen Zyklus. Deshalb habe ich auch dreimal Comi genommen. Dann stellte sich raus, dass mein Mann ein schlechtes spermiogramm hat. Zuwenig 13-14 Mio (uns sagte man, es müssten schon 20 Mio. sein.), außerdem zu unbeweglich und viele verformte.
Also Schluß mit Clomi, gleich zur künstlichen Befruchtung/ ICSI.
Naja, in der Knderwunschklinik im Februar die ganzen Untersucungen. U.a. wurde auch das hcg getestet und es war positiv. Leider dann aber gleich auch wieder weg. Dann wurde weiter untersucht, die Krankenkasse hat alles genehmigt und die ICSI sollte beginnten. Und schwupps, statt der erwarteten Mens war ich schon wieer schwanger. Morgen schon in der 13. SSW.
Ich will damit nur sagen, dass es bei uns so schlecht aussah, es aber manchmal einfach trozdem klappen kann. Die künstliche Befruchtung wäre für uns auch nicht schlimm gewesen. Wir waren froh, dass etwas gemacht wurde und man nicht immer nur selbst die Verantwortung hat.
Also, habt Mut und Kraft und macht weiter!

LG Anke

Habe gerade nochmal nachgelesen...
weil ich glaube, daß es hier vielleicht ein Missverständniss gibt :
20 Mio. pro ml sind der Normwert.
Man sollte mindenstens 2 ml pro "Probe" haben.

Meinst Du dann mit 13-14 Mio. insgesamt ?
Dann wäre das in der Tat etwas wenig.

Mein Freund hatte über 3 ml abgeben können.
Also ca. 42 Mio.

Aber wie gesagt : es kommt dann noch auf die Qualität an....

Anke :
Alles Gute für den Rest Deiner SS.
Das ist wirklich ein ermutigender Beitrag !

LG
Just

Gefällt mir
24. Mai 2006 um 16:46
In Antwort auf tien_12273102

Habe gerade nochmal nachgelesen...
weil ich glaube, daß es hier vielleicht ein Missverständniss gibt :
20 Mio. pro ml sind der Normwert.
Man sollte mindenstens 2 ml pro "Probe" haben.

Meinst Du dann mit 13-14 Mio. insgesamt ?
Dann wäre das in der Tat etwas wenig.

Mein Freund hatte über 3 ml abgeben können.
Also ca. 42 Mio.

Aber wie gesagt : es kommt dann noch auf die Qualität an....

Anke :
Alles Gute für den Rest Deiner SS.
Das ist wirklich ein ermutigender Beitrag !

LG
Just

Ob
pro ml oder insgesamt kann ic nicht mehr sagen. Aber der Hautarzt meinte, die Menge sei nicht ganz so schlimm, wie die Qualität, die vor allem zu wünschen übrig liess.

N, letzten Endes reichts, wenn ein Spermium durch kommt. Und das isses offensichtlich bei uns
Anke

Gefällt mir
24. Mai 2006 um 19:23
In Antwort auf myf_11889139

Ob
pro ml oder insgesamt kann ic nicht mehr sagen. Aber der Hautarzt meinte, die Menge sei nicht ganz so schlimm, wie die Qualität, die vor allem zu wünschen übrig liess.

N, letzten Endes reichts, wenn ein Spermium durch kommt. Und das isses offensichtlich bei uns
Anke

Hallo Anke...
vielen Dank für Deinen Beitrag. Mir gehts schon besser.... Jetzt hab ich noch ein anderes Problem.... Ich hätte am Sonntag meine Periode bekommen müssen, das tat sie auch, dachte ich... Es sind aber nur Schmierblutungen, das heißt, nur wenn ich mich abwische. Und nach zwei Tagen auch schon wieder weg??? Jetzt müsste ich morgen wieder mit Clomi anfangen, weiß nicht, was ich machen soll. Ich habe bis Samstag auch Utrogest genommen... und, wie man das sich so vorstellen kann, mein FA natürlich diese Woche in Urlaub!!!!


HHHiiiiiillllllllllllfffffffffeeeeeeeeeeee!!!

Gefällt mir
24. Mai 2006 um 19:39

Hallo girly74
Danke für Deine Antwort. Meinst Du ich kann einfach aufhören ohne meinen FA zu fragen? Ja, ich nehme vom 5. bis 9. Tag eine halbe Clomi und dann ab ES Utrogest, damit sich das Ei besser einnisten kann und bleibt. Hat aber bisher noch nicht geholfen!!!! Vielleicht hilft ja ein SS-Test morgen früh, um sicher zu gehen. Oder denkst Du, dass das nicht richtig ist?

LG Babs

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers