Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 1000 Fragen und keine Antwort

1000 Fragen und keine Antwort

28. Mai 2018 um 20:15 Letzte Antwort: 30. Mai 2018 um 12:21

Hallo ihr Lieben.
Ich habe mich vor Paar Sekunden hier angemeldet und habe da so einige Fragen.
Mein Mann und ich möchten unbedingt ein Kind. Wir probieren seit Januar unser Glück, aber kein Erfolg Ich bin 21 Jahre jung und mein Mann 26.
Einmal hatte ich sehr starkes Ziehen im Unterleib, das fing ca. ne Woche später nach ES an. Natürlich habe ich wie verrückt im Internet alle Beiträge durchgelesen und mir Hoffnung gemacht. Habe dann am 08.03.18 einen Frühtest gemacht, der war positiv. Ich war der glücklichste Mensch der Welt. An dem selben Tag ging ich dann zum Frauenarzt, sie wollten Urintest machen. Während ich dabei war sah ich, dass ich meine Periode bekommen hatte. Der Test war natürlich auch positiv. Und so schnell war ich dann der traurigste Mensch
Seitdem habe ich nie so eine große Hodfnung gehabt, hatten aber jeden Tag an meinen fruchtbaren Tagen Geschlechtsverkehr. Wieder ohne Erfolg.
Diesmal hatten wir nur an 3. fruchtbaren Tag und an ES Geschlechtverkehr. Nun wurde mein Mann spontan operiert und wir haben nie an eine Schwangerschaft gedacht. Jetzt habe ich vor 2 Tagen plötzlich kratzen im Hals gehabt und musste deshalb mich übergeben. Da es ohne Übelkeit war dachte ich, dass mir was im Hals steckengeblieben wäre. Nun habe ich auch sehr SEHR empfindliche Brüste seit gestern. Heute morgen ging ich ohne Frühstück aus dem Haus und mir wurde übel, hatte ich auch noch nie. Ich will mir nicht einreden, dass ich Schwanger bin, da ich es satt habe, enttäuscht zu werden. Aber meine Brüste machen mich wahnsinnig, mein Oberteil ohne BH tut mir sogar weh. Und sowas wie vor Periode Schmerzen hatte ich noch nie. Was meint ihr?

Mehr lesen

28. Mai 2018 um 20:45
In Antwort auf senveben

Hallo ihr Lieben.
Ich habe mich vor Paar Sekunden hier angemeldet und habe da so einige Fragen.
Mein Mann und ich möchten unbedingt ein Kind. Wir probieren seit Januar unser Glück, aber kein Erfolg Ich bin 21 Jahre jung und mein Mann 26.
Einmal hatte ich sehr starkes Ziehen im Unterleib, das fing ca. ne Woche später nach ES an. Natürlich habe ich wie verrückt im Internet alle Beiträge durchgelesen und mir Hoffnung gemacht. Habe dann am 08.03.18 einen Frühtest gemacht, der war positiv. Ich war der glücklichste Mensch der Welt. An dem selben Tag ging ich dann zum Frauenarzt, sie wollten Urintest machen. Während ich dabei war sah ich, dass ich meine Periode bekommen hatte. Der Test war natürlich auch positiv. Und so schnell war ich dann der traurigste Mensch
Seitdem habe ich nie so eine große Hodfnung gehabt, hatten aber jeden Tag an meinen fruchtbaren Tagen Geschlechtsverkehr. Wieder ohne Erfolg.
Diesmal hatten wir nur an 3. fruchtbaren Tag und an ES Geschlechtverkehr. Nun wurde mein Mann spontan operiert und wir haben nie an eine Schwangerschaft gedacht. Jetzt habe ich vor 2 Tagen plötzlich kratzen im Hals gehabt und musste deshalb mich übergeben. Da es ohne Übelkeit war dachte ich, dass mir was im Hals steckengeblieben wäre. Nun habe ich auch sehr SEHR empfindliche Brüste seit gestern. Heute morgen ging ich ohne Frühstück aus dem Haus und mir wurde übel, hatte ich auch noch nie. Ich will mir nicht einreden, dass ich Schwanger bin, da ich es satt habe, enttäuscht zu werden. Aber meine Brüste machen mich wahnsinnig, mein Oberteil ohne BH tut mir sogar weh. Und sowas wie vor Periode Schmerzen hatte ich noch nie. Was meint ihr?

Beim Frauenarzt war der Test negativ, habe da falsch geschrieben.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Mai 2018 um 22:15
In Antwort auf senveben

Hallo ihr Lieben.
Ich habe mich vor Paar Sekunden hier angemeldet und habe da so einige Fragen.
Mein Mann und ich möchten unbedingt ein Kind. Wir probieren seit Januar unser Glück, aber kein Erfolg Ich bin 21 Jahre jung und mein Mann 26.
Einmal hatte ich sehr starkes Ziehen im Unterleib, das fing ca. ne Woche später nach ES an. Natürlich habe ich wie verrückt im Internet alle Beiträge durchgelesen und mir Hoffnung gemacht. Habe dann am 08.03.18 einen Frühtest gemacht, der war positiv. Ich war der glücklichste Mensch der Welt. An dem selben Tag ging ich dann zum Frauenarzt, sie wollten Urintest machen. Während ich dabei war sah ich, dass ich meine Periode bekommen hatte. Der Test war natürlich auch positiv. Und so schnell war ich dann der traurigste Mensch
Seitdem habe ich nie so eine große Hodfnung gehabt, hatten aber jeden Tag an meinen fruchtbaren Tagen Geschlechtsverkehr. Wieder ohne Erfolg.
Diesmal hatten wir nur an 3. fruchtbaren Tag und an ES Geschlechtverkehr. Nun wurde mein Mann spontan operiert und wir haben nie an eine Schwangerschaft gedacht. Jetzt habe ich vor 2 Tagen plötzlich kratzen im Hals gehabt und musste deshalb mich übergeben. Da es ohne Übelkeit war dachte ich, dass mir was im Hals steckengeblieben wäre. Nun habe ich auch sehr SEHR empfindliche Brüste seit gestern. Heute morgen ging ich ohne Frühstück aus dem Haus und mir wurde übel, hatte ich auch noch nie. Ich will mir nicht einreden, dass ich Schwanger bin, da ich es satt habe, enttäuscht zu werden. Aber meine Brüste machen mich wahnsinnig, mein Oberteil ohne BH tut mir sogar weh. Und sowas wie vor Periode Schmerzen hatte ich noch nie. Was meint ihr?

Also ehrlich gesagt finde ich immer, dass die meisten sich vielleicht einreden, dass sie ss Symptome haben. Ich persönlich hätte gar nichts, einfach nur keine Periode bekommen und die Symptome kamen dann erst später.. und geschlechtsverkehr muss Mann nicht jeden Tag haben (soll man sogar nur alle 2 Tage) aber mein Mann und ich hatten damals auch nur 2 Tage und es hat geklappt. Man muss sich das halt alles auf sich zu kommen lassen und ich kann dir auch Himbeerblättertee, Frauenmanteltee und Kinderwunsch Gleitgel empfehlen, bei uns hat es geklappt, was nicht heißt, dass es bei jeden klappt. Ich wünsche dir viel Erfolg und Geduld 🍀

2 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. Mai 2018 um 14:42

Ich kann dir einen sehr gut gemeinten Rat geben. FINGER WEG VON FRÜHTEST! Und nicht vor nmt testen. Es macht nur verrückt und es ist normal,dass mal eine ss mit der Periode abgeht. Aber wenn man es nicht mitbekommt,macht man sich nicht verrückt. Kann man eh nicht verhindern. 
Als ich nicht schwanger war hatte ich 1000 Symptome. Als ich es dann war hatte ich Anzeichen,wie bei der Mens. Es kann also alles sein. Versuch dich zu entspannen. 5 Monate sind keine lange Zeit und der Kopf spielt auch mit. Warte ruhig dein nmt ab und teste ggf dann. Ich würde auch nicht all zu früh zum Arzt laufen. Die können so früh eh nichts sehen und es verunsichert nur. Glaube mir! Wenn das Baby kommen und bleiben soll, wird es es auch tun. Man kann da wenig beeinflussen. Und Stress hilft nicht...
alles gute!

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. Mai 2018 um 18:33
In Antwort auf aylin591

Also ehrlich gesagt finde ich immer, dass die meisten sich vielleicht einreden, dass sie ss Symptome haben. Ich persönlich hätte gar nichts, einfach nur keine Periode bekommen und die Symptome kamen dann erst später.. und geschlechtsverkehr muss Mann nicht jeden Tag haben (soll man sogar nur alle 2 Tage) aber mein Mann und ich hatten damals auch nur 2 Tage und es hat geklappt. Man muss sich das halt alles auf sich zu kommen lassen und ich kann dir auch Himbeerblättertee, Frauenmanteltee und Kinderwunsch Gleitgel empfehlen, bei uns hat es geklappt, was nicht heißt, dass es bei jeden klappt. Ich wünsche dir viel Erfolg und Geduld 🍀

Vielen Dank für die Infos. Die verschiedenen Teesorgen werde ich Mal ausprobieren. 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. Mai 2018 um 18:36

Test vor ausbleiben der Periode mache ich nicht mehr. Wie Sie schon sagten, werde ich wohl warten müssen bis meine Tage ausbleibt. Danke für ihre Antwort

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. Mai 2018 um 18:37
In Antwort auf malwamoni

Ich kann dir einen sehr gut gemeinten Rat geben. FINGER WEG VON FRÜHTEST! Und nicht vor nmt testen. Es macht nur verrückt und es ist normal,dass mal eine ss mit der Periode abgeht. Aber wenn man es nicht mitbekommt,macht man sich nicht verrückt. Kann man eh nicht verhindern. 
Als ich nicht schwanger war hatte ich 1000 Symptome. Als ich es dann war hatte ich Anzeichen,wie bei der Mens. Es kann also alles sein. Versuch dich zu entspannen. 5 Monate sind keine lange Zeit und der Kopf spielt auch mit. Warte ruhig dein nmt ab und teste ggf dann. Ich würde auch nicht all zu früh zum Arzt laufen. Die können so früh eh nichts sehen und es verunsichert nur. Glaube mir! Wenn das Baby kommen und bleiben soll, wird es es auch tun. Man kann da wenig beeinflussen. Und Stress hilft nicht...
alles gute!

Frühtest mache ich nie wieder, war mir eine Lehre. Genau wie Sie sagten, kein Stress und abwarten, dass ist das Beste was ich jetzt machen kann. Vielen Dank 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. Mai 2018 um 21:57
In Antwort auf senveben

Vielen Dank für die Infos. Die verschiedenen Teesorgen werde ich Mal ausprobieren. 

Ja mach das mal. Himbeerblättertee 2 Wochen ab der Periode jeden Tag eine Tasse und frauenmanteltee ab dann wenn man fruchtbar ist 2 Wochen. 

Und ich habe beim 1. ÜZ auch den Fehler gemacht und zu früh getestet und beim 2. ÜZ einfach auf meine Periode gewartet und sie nicht bekommen, das ist am besten zu warten 😊

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. Mai 2018 um 12:21
In Antwort auf aylin591

Ja mach das mal. Himbeerblättertee 2 Wochen ab der Periode jeden Tag eine Tasse und frauenmanteltee ab dann wenn man fruchtbar ist 2 Wochen. 

Und ich habe beim 1. ÜZ auch den Fehler gemacht und zu früh getestet und beim 2. ÜZ einfach auf meine Periode gewartet und sie nicht bekommen, das ist am besten zu warten 😊

Danke für die Tipps, werde ich auf jeden Fall machen. Und wie du es auch getan hast, warte ich, bis meine Periode ausbleibt. Danke🤗🌷

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
Teste die neusten Trends!
experts-club