Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 10. woche und zu lang auf der sonnenbank ??...

10. woche und zu lang auf der sonnenbank ??...

11. März 2008 um 23:49 Letzte Antwort: 13. März 2008 um 7:16

hallo mädels,

war heute auf der sonnenbank,
da waren neue röhren und ich hab es únterschätzt.
jetzt bin ich krebsrot und brust und bauch jucken.
seit ich weiß das ich schwanger bin leg ich mich aber immer nur auf den rücken,
wenn ich unter die bank gehe.

jetzt hab ich natürlich angst,
das dieser leichte sonnenbrand meinem zwerg geschadet haben kann...
was meint ihr ??
danke im vorraus

nina

Mehr lesen

12. März 2008 um 12:14

Nein zur Sonnenbank
Hallo Nina,

inzwischen habe ich schon sehr oft gelesen und auch gesagt bekommen,
dass man die Sonnenbank in der Schwangerschaft auf jeden Fall meiden sollte.
Zum einen eben wg. der Überhitzung (Baby kann nicht wie wir die Temperatur regulieren und ab ca. 39 Grad kann es zuviel sein) und
2. reagiert die Haut von Schwangeren anders. Sprich man kann schnell er unschöne Pigmentflecken bekommen..

Also wenns geht - am besten lassen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. März 2008 um 13:16

Nur um was richtig zu stellen
Spina Bifida durch Solarium?? In Wahrheit ist es so, dass durch starkes Sonnenlicht (das muss kein UV Licht sein) es zu einem Abbau von Folsäure kommen kann. Folsäuredefizite wiederum können einen offenen Rücken begünstigen. Das kommt ungefähr bei einem von 1000 Kindern vor. Also bloß keine Panikmache durch irgendwelche Halbwahrheiten!

Klar ist Solarium grundsätzlich schlecht, aber ich geh selber alle zwei Wochen für ne Viertel Stunde weil ich an Psoriasis leide und die UVB-Strahlung bei mir heilende Wirkung hat. Um Überhitzungen vorzubeugen hab ich mir ein Studio ausgesucht, dass über ein spezielles Solarium verfügt, das mit Reflektoren bräunt und oben offen ist. Bleibt also kühl. HAb das o.k. von meiner Fä und meinem Hautarzt. Beide sagen, die UV Strahlung dringt nicht bis zum Kind vor. Von Pigmentflecken bin ich Gott sei Dank bis jetzt verschont geblieben.

Der Sonnenbrand hat deinem Kind bestimmt nicht geschadet, allerdings würd ich die Sonnenbankbesuche auch auf ein Minimum reduzieren, wenn du schon nicht ganz drauf versichten kannst

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. März 2008 um 15:17


also meine FÄ riet mir davon ab weier ins Solarium zu gehen und ich ging daher auch kein einziges mal mehr seit ich weiss das ich schwanger bin.

neben Überhitzung kann es auch starke Pigmentflecken geben welche dann nicht mehr weg gehen! und da du nun rot bist ^^

Ich würde auf alle Fälle nicht mehr drauf gehen da du nun einen Sonnenbrand hast, denn auch wenn du dann mal meinst es sei wieder gut, das ist es dann noch lange nicht. Ein Kollege von mir ist Arzt und meinte nach einem Sonnenbrand werde sich die Haut noch lange lange Zeit daran erinnern!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. März 2008 um 15:20
In Antwort auf kiyoko_12865757

Nur um was richtig zu stellen
Spina Bifida durch Solarium?? In Wahrheit ist es so, dass durch starkes Sonnenlicht (das muss kein UV Licht sein) es zu einem Abbau von Folsäure kommen kann. Folsäuredefizite wiederum können einen offenen Rücken begünstigen. Das kommt ungefähr bei einem von 1000 Kindern vor. Also bloß keine Panikmache durch irgendwelche Halbwahrheiten!

Klar ist Solarium grundsätzlich schlecht, aber ich geh selber alle zwei Wochen für ne Viertel Stunde weil ich an Psoriasis leide und die UVB-Strahlung bei mir heilende Wirkung hat. Um Überhitzungen vorzubeugen hab ich mir ein Studio ausgesucht, dass über ein spezielles Solarium verfügt, das mit Reflektoren bräunt und oben offen ist. Bleibt also kühl. HAb das o.k. von meiner Fä und meinem Hautarzt. Beide sagen, die UV Strahlung dringt nicht bis zum Kind vor. Von Pigmentflecken bin ich Gott sei Dank bis jetzt verschont geblieben.

Der Sonnenbrand hat deinem Kind bestimmt nicht geschadet, allerdings würd ich die Sonnenbankbesuche auch auf ein Minimum reduzieren, wenn du schon nicht ganz drauf versichten kannst

LG

Hatte mich auch schon gewundert
Spina Bifida durch zuviel Sonnenbank!

Der Abbau der Folsäure durch die Sonne wird aber sicher auch nur bei extremer, langwieriger Sonneneinstrahlung passieren, oder?! Und dagegen kann jemand (der in einem sonnenreichen Land lebt) doch sicher mit Zugabe von Folsäure entgegenwirken...?!

Und... es gibt doch teilweise auch Oberkörperbräuner, die nur das Gesicht bräunen, vielleicht wäre das ja eine Alternative, in Maßen natürlich...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. März 2008 um 15:25
In Antwort auf eilwen_12824315

Hatte mich auch schon gewundert
Spina Bifida durch zuviel Sonnenbank!

Der Abbau der Folsäure durch die Sonne wird aber sicher auch nur bei extremer, langwieriger Sonneneinstrahlung passieren, oder?! Und dagegen kann jemand (der in einem sonnenreichen Land lebt) doch sicher mit Zugabe von Folsäure entgegenwirken...?!

Und... es gibt doch teilweise auch Oberkörperbräuner, die nur das Gesicht bräunen, vielleicht wäre das ja eine Alternative, in Maßen natürlich...

...
ich frage mich warum manche von euch einfach nicht auf eure Bräune verzichten könnt?

Und findest du nicht auch das ein Sonnenbrand wohl etwas zu viel des guten war?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. März 2008 um 7:16
In Antwort auf shona_12676894

Nein zur Sonnenbank
Hallo Nina,

inzwischen habe ich schon sehr oft gelesen und auch gesagt bekommen,
dass man die Sonnenbank in der Schwangerschaft auf jeden Fall meiden sollte.
Zum einen eben wg. der Überhitzung (Baby kann nicht wie wir die Temperatur regulieren und ab ca. 39 Grad kann es zuviel sein) und
2. reagiert die Haut von Schwangeren anders. Sprich man kann schnell er unschöne Pigmentflecken bekommen..

Also wenns geht - am besten lassen

Jeder erzählt etwas anderes
aber das mit der Überhitzung wundert mich auch!
Warum darf man dann als Schwangere in die Sauna gehen?!

Bin zwar noch nicht schwanger, habe aber meinen Frauenarzt gefragt, weil ich halt regelmässig in die Sauna gehe und der hatte nichts dagegen einzuwenden, sofern es der Kreislauf mit macht!
Aber Überhitzung?! Sicher nicht! Ich denke im Bauch der Mutter wird das Kind nicht sooo viel Hitze abbekommen, wie die Mutter selbst und deren Körper kann es regulieren...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club