Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 10. SSW und Übelkeit weniger/weg?!

10. SSW und Übelkeit weniger/weg?!

15. Februar 2017 um 10:38

Hallo liebe mamas!

So unbeschwert wie ich meine 1. SS erlebt habe, wird es wohl nicht mehr werden. Auf dem Weg zum 2. Wunschkind hatte ich letztes Jahr 2 FG! (Hintereinander!)
Ich war in der 7. ssw beim arzt und diesmal hat man das Herz gesehen und es war alles OK lt. Ärztin!
7. - anfang 9. SSW war mir auch so übel, meist ganztägig. Nun geht es mir seit ca. 1,5 Wochen besser... Und ja, ich müsste froh sein, dass mir nicht mehr so übel ist. Aber ich hab echt angst und bedenken, dass wieder etwas nicht passt!
der nächste Termin ist erst in einer Woche!

Geht es jemanden ähnlich... hatte jemand ab der 9. ssw keine übelkeit mehr?

Liebe Gr. GloriaV

Mehr lesen

15. Februar 2017 um 11:42
In Antwort auf gloriaviktoria

Hallo liebe mamas!

So unbeschwert wie ich meine 1. SS erlebt habe, wird es wohl nicht mehr werden. Auf dem Weg zum 2. Wunschkind hatte ich letztes Jahr 2 FG! (Hintereinander!) 
Ich war in der 7. ssw beim arzt und diesmal hat man das Herz gesehen und es war alles OK lt. Ärztin! 
7. - anfang 9. SSW war mir auch so übel, meist ganztägig. Nun geht es mir seit ca. 1,5 Wochen besser... Und ja, ich müsste froh sein, dass mir nicht mehr so übel ist. Aber ich hab echt angst und bedenken, dass wieder etwas nicht passt! 
der nächste Termin ist erst in einer Woche! 

Geht es jemanden ähnlich... hatte jemand ab der 9. ssw keine übelkeit mehr? 

Liebe Gr. GloriaV

Ich hatte von anfang an nie übelkeit
Ich verstehe die Frauen auch immer nie, die der Auffassung sind, dass eine intakte Schwangerschaft nur besteht, wenn Übelkeit und Erbrechen vorliegt. Das ist totaler Quatsch! Im Gegentei: bei Übelkeit und Erbrechen versucht der Körper während einer Schwangerschaft Giftstoffe aus dem Körper zu bringen. Wem es in der Schwangerschaft hervorragend geht und an nichts leidet (so wie ich z.B.), führt eine genauso intakte und gesunde Schwangerschaft. Ich hatte nie irgendwas dergleichen und meinem Bebi geht es blendend (28.ssw). Also....Anzeichen zu haben oder keine Anzeichen zu haben bedeutet weder, dass alles in Ordnung ist, oder aber eben das Gegenteil.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2017 um 13:04

Liebe Gloria, 
mir geht es wie dir...
ich habe aber 2 Kinder und4 Fg...
Seit heut bin ich 10+0
Mein einziges Symptom war Brustempfindlichkeit und am Sontag war das komplett weg. Ich bin wirkl ausgeflippt und konnte den ganzen Tag nicht klar denken....
Am Montag hab ich dann eine Hebamme kontaktiert ob sie mal nach den Herztönen schauen kann wollte nicht hysterisch zum Arzt und nächster Termin is erst Montag.
also hebamme kam gestern und meinte das wir das Herz evtl. Noch nicht hören war ja erst 9+6 aber juhuuuu ich bin so schlank und sie hat es gehört....
also was ich damit sagen will diese Symptome haben keine Bedeutung ob was gut geht oder nicht...

Ich denk fest an dich und wünsch dir alles alles gute.
Und wenn d es nimma aushältst geh zum Arzt die sollten Verständnis haben..

drück dich
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2017 um 11:08

Kurzes Update: 
War nicht beim Arzt! Aber seit gestern ist die liebe Übelkeit zurück!  tja... wie mans hat, es ist nie recht. 
nee, ich denke positiv und werde den termin nächste woche abwarten. 

Danke für eure lieben Antworten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen