Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 10. SSW und ständig Kreislaufkollaps

10. SSW und ständig Kreislaufkollaps

26. April 2005 um 14:21 Letzte Antwort: 26. April 2005 um 15:44

ich bin heute das 4. mal in 3 Wochen umgekippt. Mir wird übel, schwarz vor Augen, bin klatschnass geschwitzt. Was kann ich dagegen tun? Ist das auch eine "normale" Begleiterscheinung der SS? Ansonsten geht es mir recht gut. Ich mache mir nur um mein Krümelchen Sorgen. Kann mir jemand helfen? Hat das noch jemand von Euch?

Danke und viele Grüße an alle Schwangeren und Mamis

Mehr lesen

26. April 2005 um 14:36

Huhu...
Was du da beschreibst kenn ich zu gut. Nachdem ich zweimal mitten im Museum gelegen hab (an einem Tag) bin ich zu meinem Arzt. Man Blutdruck war etwas niedrig. Beim Treppensteigen sammelt sich das Blut in den Beinen und der rest wird zu wenig mit Blut versorgt. Ich habe Stützstrümpfe bekommen.. Es hat etwas geholfen aber nicht viel. Zu deiner Beruhigung: ich bin nun in der 25SSw, seit Beginn der SS war mir schwindelig und ich hatte einige Kreislaufkollaps.. Dem kleinen geht es bestens!! Und den letzten Kreislaufkolla hatte ich heute vorm Klassenraum meiner Schwester als ich auf sie gewartet hab
Das wichtigste ist: Hab IMMER wasser und Traubenzucker bei dir. Am besten Dextro Energy und setzt dich hin sobald du auch nur Klitzekleine Anzeichen des nächsten Anfalles merkst. Steh erst wieder auf wenn du merkst das es definitiv vorbei ist und du was getrunken hast und dein Traubenzucker gegessen hast... Das hilft mir meistens (nur heute hatte ich natürlich nix dabei) Und schäm dich nicht! Setz dich wenn nix da ist auch ruhig mitten im kaufhaus auf den Boden (hab ich auch schon gebracht) finde das halb so peinlich als wenn man dann da ohnmächtig ligt und alle einen anstarren...
ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.
Wie geht es dir sonst so? Bist du jetzt glücklicher mit deiner SS? Und was ist mit dem Papa?
War echt ne heftige Zeit für dich. Würd mich freuen mal was von dir zu hören.
LG Svenja

Gefällt mir
26. April 2005 um 14:54
In Antwort auf rosita_12362049

Huhu...
Was du da beschreibst kenn ich zu gut. Nachdem ich zweimal mitten im Museum gelegen hab (an einem Tag) bin ich zu meinem Arzt. Man Blutdruck war etwas niedrig. Beim Treppensteigen sammelt sich das Blut in den Beinen und der rest wird zu wenig mit Blut versorgt. Ich habe Stützstrümpfe bekommen.. Es hat etwas geholfen aber nicht viel. Zu deiner Beruhigung: ich bin nun in der 25SSw, seit Beginn der SS war mir schwindelig und ich hatte einige Kreislaufkollaps.. Dem kleinen geht es bestens!! Und den letzten Kreislaufkolla hatte ich heute vorm Klassenraum meiner Schwester als ich auf sie gewartet hab
Das wichtigste ist: Hab IMMER wasser und Traubenzucker bei dir. Am besten Dextro Energy und setzt dich hin sobald du auch nur Klitzekleine Anzeichen des nächsten Anfalles merkst. Steh erst wieder auf wenn du merkst das es definitiv vorbei ist und du was getrunken hast und dein Traubenzucker gegessen hast... Das hilft mir meistens (nur heute hatte ich natürlich nix dabei) Und schäm dich nicht! Setz dich wenn nix da ist auch ruhig mitten im kaufhaus auf den Boden (hab ich auch schon gebracht) finde das halb so peinlich als wenn man dann da ohnmächtig ligt und alle einen anstarren...
ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.
Wie geht es dir sonst so? Bist du jetzt glücklicher mit deiner SS? Und was ist mit dem Papa?
War echt ne heftige Zeit für dich. Würd mich freuen mal was von dir zu hören.
LG Svenja

Hallo,
das kenne ich auch sehr gut! Ich hatte auch schon einige male schreckliche Kreislaufprobleme, aber meinem Krümel geht es gut! Ich denke, Du solltest immer etwas Traubenzucker bei Dir haben und schon mal ein Päuschen einlegen, sobald Du anfängst Hitzewallungen zu bekommen, denn dann geht es plötzlich ganz schnell. Am besten hinsetzen!!! Ich weiß, manchmal geht das nicht. Ich stand auch schon in einer langen Einkaufsschlange und auf einmal war alles schwummerig und schwarz... ist nicht schön, aber bei mir ist es besser geworden...

Alles Gute und loiebe Grüße, Tina

Gefällt mir
26. April 2005 um 15:44
In Antwort auf barbra_12511017

Hallo,
das kenne ich auch sehr gut! Ich hatte auch schon einige male schreckliche Kreislaufprobleme, aber meinem Krümel geht es gut! Ich denke, Du solltest immer etwas Traubenzucker bei Dir haben und schon mal ein Päuschen einlegen, sobald Du anfängst Hitzewallungen zu bekommen, denn dann geht es plötzlich ganz schnell. Am besten hinsetzen!!! Ich weiß, manchmal geht das nicht. Ich stand auch schon in einer langen Einkaufsschlange und auf einmal war alles schwummerig und schwarz... ist nicht schön, aber bei mir ist es besser geworden...

Alles Gute und loiebe Grüße, Tina

Kleinebiene25...
kannst du mir die nachricht nochmal schicken? es ist nur die betreffzeile angekommen, deine Nachricht war leer....
LG

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers