Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 10.SSW und schon wieder Blutung!!!

10.SSW und schon wieder Blutung!!!

11. April 2005 um 16:48

Hallo

mache mir ganz schön Sorgen!!!
ich bin 21 Jahre und werde am 11.11.05 mein erstes Baby bekommen...hoffe ich.
Denn ich hatte schon das 2.mal Blutungen gestern.Das erste Mal nur so ganz wenig dunkles Blut.
Aber das war halt richtig arg...ich war auf Arbeit und auf einmal merke ich wie da das Blut in einem kurzen schwall raus kommt!!!! War dann gleich beim Arzt der sagt das alles ok ist das das wohl bei mir vorkommen kann, weil mein Muttermund sehr anfällig dafür ist!!!

Kennt das jemand???
Hat das jemand schon mal gehört???

Mache mir richtig Sorgen, danke für Tipps und Ratschläge und Erfahrungen!!!

LG
Littlepeanut2

Mehr lesen

11. April 2005 um 16:59

Hi little peanut

kenne das selber nicht, aber ich würde dir raten, immer gleich den fa zu kontaktieren (am besten sicher zu ihm hingehen), da doch eine blutung während der schwangerschaft (in den ersten 3 monaten sagt man) nichts lustiges bedeuten muss...

viel glück & alles gute!!

baduizm*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2005 um 17:31

Hallo
Das ist ja nicht schön zu hören. Der Arzt hat Dich hoffentlich krank geschrieben? Du solltest auf jedenfall viel liegen und Dich schonen. Und KEINEN STRESS.
Ich selber habe das nicht erlebt (Gottseidank). War aber am Anfang auch krankgeschrieben, da es mir die ersten 3 Monate richtig mieß ging und ich schon 1 FG hinter mir habe.

LG Gecko

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2005 um 17:56

Ja danke euch...
nein hat mich nicht krank geschrieben , soll mich schonen.Ja hatte stress bi jetzt schon 9 Tage hinternander 10 stunden auf arbeit da ein kollege krank war.habe in 2 Tagen wieder 2 Tage frei...der Arzt sagt bei meiner Gebährmutter wär das kein wunder...was auch immer das heißen mag, denn es war gestern ja Sonntag und ziemlich voll im Krankenhaus, der hatte nur 5 min zeit für mich!!!
Naja er sagte das baby ist ok und laut befund stimmt das auch...habe es ner Krankenschwester gezeigt!

Naja mal sehen was mein Gyn.am Donnerstag sagt!
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2005 um 18:57
In Antwort auf melody_12460138

Ja danke euch...
nein hat mich nicht krank geschrieben , soll mich schonen.Ja hatte stress bi jetzt schon 9 Tage hinternander 10 stunden auf arbeit da ein kollege krank war.habe in 2 Tagen wieder 2 Tage frei...der Arzt sagt bei meiner Gebährmutter wär das kein wunder...was auch immer das heißen mag, denn es war gestern ja Sonntag und ziemlich voll im Krankenhaus, der hatte nur 5 min zeit für mich!!!
Naja er sagte das baby ist ok und laut befund stimmt das auch...habe es ner Krankenschwester gezeigt!

Naja mal sehen was mein Gyn.am Donnerstag sagt!
LG

Hatte
auch Blutungen am anfang der SS.. war in der 7. SSW und haben dann auch Blutungen bekommen.. bin dann auch gleich zum FA, aber war alles ok.. die blutungen hatte ich 2 wochen durchgehend.. teilweise dachte ich, ich verblute.. war manchmal echt ganz schön doll.. habe mir total sorgen gemacht.. ich habe aber auch den fehler gemacht und überall im internet geguckt, was das nur für auswirkungen haben kann.. habe mich dadürch auch ziemlich verrückt gemacht.. jetzt bin ich in der 17. SSW und es ist alles super.. ich drück dir ganz fest die daumen, dass weiterhin alles ok ist.. LG Nadine

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2005 um 22:05

War bei mir auch so
Hallo,

mach dir bitte keine Sorgen. Bei mir war das auch so. Ich hatte bis zur 16.SSW immer wieder Blutungen. Das war echt eine schlimme Zeit. Ich hatte auch immer Angst, dass ich mein Baby verlieren könnte. Mein FA meinte, das hätten viele Frauen so bis zum >Ende des 4.Monats.
Jetzt bin ich in der 31.SSW und es ist alles oK.
Ich war damals jede Woche beim Arzt. Lass dich einfach immer wieder untersuchen und versuch nicht immer gleich das Schlimmste zu befürchten!

Alles Gute, LG Luisa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2005 um 7:26

Hallo!!!!!!!!!!!!!!!
Ich kann dir voll anchfühlen...aber wichtig ist wirklich viel Ruhe...dass du da Arbeiten darfst wundert mich!
Ich bin Ende 6 Monats und bisMitte des dritten Monats habe ich auch Blutungen gehabt!Das erste mal bin ich fast zusammengebrochen weil ich dacht,dass wars wohl jetzt.Mein Mann ist sofort von der Arbeit gekommen und mit mir zum Arzt...mit dem Kind war alles in ordnung,Herzschlag intakt,...aber ich durfte garnix mehr.Ich hab fast 7 Wochen nur auf der Couch oder im Bett verbracht...weil immer wieder Blutungen kamen sobald ich irgendwas getan habe.Ich durfte noch nicht mal mit meinem Hund gehen(LAbrador gerade mal 14 Monate alt---also sehr verspielt)!Alles blieb bei meinem Mann hängen,aber wir haben uns strickt daran gehalten was mein Arzt gesagt hat,und es hat5 sich wohl gelohnt!Anfang August erwarte ich meinen Sohn...der super entwickelt ist und auch ich fühle mich topfit!
Im übrigen ließ am besten nix im Internet darüber...mich hat das krank gemacht und mein Arzt und mein Mann hatten viel Mühe mich wieder aufzubauen!Bei mir war es im übrigen ein Hämatom am Muttermund!
MAch dich nicht verrückt!!!Und Ruhr dich aus wo du nur kannst!!!Viel Glück!!!
Gruß,fienchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2005 um 12:32
In Antwort auf pallas_12476849

Hallo!!!!!!!!!!!!!!!
Ich kann dir voll anchfühlen...aber wichtig ist wirklich viel Ruhe...dass du da Arbeiten darfst wundert mich!
Ich bin Ende 6 Monats und bisMitte des dritten Monats habe ich auch Blutungen gehabt!Das erste mal bin ich fast zusammengebrochen weil ich dacht,dass wars wohl jetzt.Mein Mann ist sofort von der Arbeit gekommen und mit mir zum Arzt...mit dem Kind war alles in ordnung,Herzschlag intakt,...aber ich durfte garnix mehr.Ich hab fast 7 Wochen nur auf der Couch oder im Bett verbracht...weil immer wieder Blutungen kamen sobald ich irgendwas getan habe.Ich durfte noch nicht mal mit meinem Hund gehen(LAbrador gerade mal 14 Monate alt---also sehr verspielt)!Alles blieb bei meinem Mann hängen,aber wir haben uns strickt daran gehalten was mein Arzt gesagt hat,und es hat5 sich wohl gelohnt!Anfang August erwarte ich meinen Sohn...der super entwickelt ist und auch ich fühle mich topfit!
Im übrigen ließ am besten nix im Internet darüber...mich hat das krank gemacht und mein Arzt und mein Mann hatten viel Mühe mich wieder aufzubauen!Bei mir war es im übrigen ein Hämatom am Muttermund!
MAch dich nicht verrückt!!!Und Ruhr dich aus wo du nur kannst!!!Viel Glück!!!
Gruß,fienchen

HI fienchen2005
ja mir ging es genauso wie dir, bin sofort in Tränen ausgebrochen und wusste nicht mehr weiter.Mein Freund holte mich gleich von Arbeit ab und fuhr mit mir zum Arzt!!!
Wovon kam das Hämatom am Muttermund ???
Wer hatte das herausgefunden und wie schnell???
Ja er sagte ich sollte mich schonen aber er schrieb mich nicht krank da ist klar das ich mich nicht schoonen kann!!!

Würde mich freuen wenn du meine Fragen beantworten würdest!!!

LG

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2005 um 7:44
In Antwort auf melody_12460138

HI fienchen2005
ja mir ging es genauso wie dir, bin sofort in Tränen ausgebrochen und wusste nicht mehr weiter.Mein Freund holte mich gleich von Arbeit ab und fuhr mit mir zum Arzt!!!
Wovon kam das Hämatom am Muttermund ???
Wer hatte das herausgefunden und wie schnell???
Ja er sagte ich sollte mich schonen aber er schrieb mich nicht krank da ist klar das ich mich nicht schoonen kann!!!

Würde mich freuen wenn du meine Fragen beantworten würdest!!!

LG

Hallo littlepeanat2!!!
Wodurch sich das Hämatom gebildet hat weiß ich nicht...kann wohl einfach so passieren wenn der Körper überfordert ist!Rausgefunden hat das mein FA,nach dem die Blutung nach 14Tagen immer noch da war.Er hat mich vaginal untersucht und das dann genau sehen können!Das war schon sehr früh am Anfang,dass muß so um die 8 Woche gewesen sein.
Hm...dein Arzt ist aber komisch...also meiner hat immer gesagt solange wir nicht ende dritten Monats geschafft haben,darf ich nix mehr machen.Seit dem ich das hatte gehe ich nicht mehr arbeiten.Ich bin weiterhin krankgeschrieben,obwohl ich jetzt topfit bin von dem Baby her.Aber da das unter Risikoschwangerschaft läuft und mich das Seelisch ganz schön runtergezogen hat muß ich nicht mehr arbeiten.Damit jeder Stress von mir weg bleibt und ich ein gesundes Kind zur Welt bekomme.Deshalb verstehe ich deinen Arzt so garnicht!!!
Aber ich muß sagen,ich habe einen sehr aussergewöhnlich guten FA.Dafür muß ich aber ca.25km fahren...aber das ist es mir wert.Da wird man super betreut.Am Afang war ich 2x die Woche da...weil mein Arzt wegen der Blutung per Ultraschall das Kind bzw. sein Herzschlag überprüft hat!!!
Ich wünsche dir ganz dolle viel Glück,und hoffe ich konnte deine Fragen beantworten!!!
Toi,toi,toi,Gruß fienchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2005 um 11:11
In Antwort auf pallas_12476849

Hallo littlepeanat2!!!
Wodurch sich das Hämatom gebildet hat weiß ich nicht...kann wohl einfach so passieren wenn der Körper überfordert ist!Rausgefunden hat das mein FA,nach dem die Blutung nach 14Tagen immer noch da war.Er hat mich vaginal untersucht und das dann genau sehen können!Das war schon sehr früh am Anfang,dass muß so um die 8 Woche gewesen sein.
Hm...dein Arzt ist aber komisch...also meiner hat immer gesagt solange wir nicht ende dritten Monats geschafft haben,darf ich nix mehr machen.Seit dem ich das hatte gehe ich nicht mehr arbeiten.Ich bin weiterhin krankgeschrieben,obwohl ich jetzt topfit bin von dem Baby her.Aber da das unter Risikoschwangerschaft läuft und mich das Seelisch ganz schön runtergezogen hat muß ich nicht mehr arbeiten.Damit jeder Stress von mir weg bleibt und ich ein gesundes Kind zur Welt bekomme.Deshalb verstehe ich deinen Arzt so garnicht!!!
Aber ich muß sagen,ich habe einen sehr aussergewöhnlich guten FA.Dafür muß ich aber ca.25km fahren...aber das ist es mir wert.Da wird man super betreut.Am Afang war ich 2x die Woche da...weil mein Arzt wegen der Blutung per Ultraschall das Kind bzw. sein Herzschlag überprüft hat!!!
Ich wünsche dir ganz dolle viel Glück,und hoffe ich konnte deine Fragen beantworten!!!
Toi,toi,toi,Gruß fienchen

Danke
war ja nicht mein FA sondern einer im Klinikum in Berlin.
Ich gehe morgen zu meinem FA...da bin ich so gespannt drauf!!! Ich will endlich mehr wissen, und vorallem was da los war und woher das kam!
Ich sag dir morgen Bescheid!!!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2005 um 9:02
In Antwort auf melody_12460138

Danke
war ja nicht mein FA sondern einer im Klinikum in Berlin.
Ich gehe morgen zu meinem FA...da bin ich so gespannt drauf!!! Ich will endlich mehr wissen, und vorallem was da los war und woher das kam!
Ich sag dir morgen Bescheid!!!

LG

Viel Glück!!!
Ach so...dachte das wäre dein Arzt gewesen!!!
Na da bin ich ja mal gespannt was dein Arzt heute sagt!!!
Viel Glück!!!

Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2005 um 19:01

10.SSW keine Sorge!
Hallo Littlepeanut2,

also ich habe eine Freundin, die hat Ihr Kind verloren, aber das schon vor der 8.SSW und bei Ihr war das ganz anders wie bei dir. Sie hatte dermassen starke Blutungen und Schmerzen auch mehrere Male dass Sie sogar ins Krankenhaus musste, bis sie dann zuletzt eine Fehlgeburt hatte.

Und kritisch sagt man eigentlich ist es nur bis zur 8.SSW, ab dann passiert nicht mehr so häufig etwas.

Wenn der Arzt sagt es ist alles o.K. und dem baby gehts gut würd ich mir deshalb keine Sorgen machen.

Viele Grüsse Sarah 15061

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2005 um 12:37

Mehrfache Blutungen
Hallo Littlepeanut2,

ich hatte von der 5-14. Woche auch immer wieder Blutungen. Meist einige Stunden nach einer Untersuchung beim FA. Manchmal aber auch nach einem "strammen" Spaziergang am Wochenende. Bei mir waren es meistens rot-braune Schmierblutungen. Die Intensität bei Dir ist schon auffällig. Dein Fa sollte abklären, ob es ein Blutung aus der Gebährmutter war, (Ultraschall) oder ob es aus dem vorderen Teil der Scheide/Muttermund war. Bei mir war es einmal(6.SWW) aus der Gebährmutter, die anderen Male sollen es durch die hormonelle Umstellung Polypen in der Scheide gewesen sein. In jedem Fall solltest Du sofort bei jeder auftretenenden Blutung sofort alle körperlichen Anstrengungen unterlassen. (Hinlegen, Ruhe bewahren, am Besten sofort zum FA fahren)Wenn Dein FA bislang keine Schädigung des Kindes/Gebährmutterschleimhaut feststellen konnte, dann ist es ja ok. Der Schock war bei mir aber jedes Mal riesig gross. Mittlerweile bin ich in der 26. SSW und habe seit der 20. Woche keine grösseren Probleme mehr gehabt.

Alles Gute

seewasser

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2005 um 20:19

Bin auch 10.SSW
... und hatte letzte Woche leichte Blutungen. War nach dem FA-Termin, wo sie vaginalen Ultraschall etc. gemacht hat. Ich denke, dass es davon kam. Am nächsten Morgen war auch noch ein wenig da, und dann wieder weg.
Vertraue Deinem FA! Ich wünsch Dir alles Gute!

Liebe Grüße von Isabel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club