Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 1. kryo - jemand erfahrungen??

1. kryo - jemand erfahrungen??

29. August 2009 um 16:21

Hallo ihr lieben,

nachdem ich nach der 1. icsi in der 5. SS-Woche leider verloren habe- möchte ich nun im oktober mit nem kryozyklus anfangen, wie schaut es aus, wer hat erfahrungen und kann mir ein wenig berichten??

Wurde bei euch alles im spontanzyklus gemacht, musstet ihr medis nehmen? haben die `eisbärchen `das auftauen überlebt...?

würd mich freuen etws zu hören... lg

Mehr lesen

29. August 2009 um 16:32

Heute 2. Kryo gehabt!
Hallo!
Ich hatte heute Morgen meinen zweiten Kryo - Transfer.
Ich musste jeweils mit Estrifam und Utrogest vorbehandeln, sowie ASS und Femibion nehmen. Die Belastung mit den Medis ist kaum merkbar, kein Vergleich zur ICSI!

Meine Eisbärchen haben alle das Auftauen übelebt und sich weiterentwickelt. Beim letzten Mal drei und dieses Mal zwei!

Tut mir leid für dich, dass sich die Schwangerschaft nicht gehalten hat, aber wenn es einmal geklappt hat, dann klappt es bestimmt auch wieder!

Bei mir hat sich leider noch nie etwas "festgebissen"!

Wenn du Fragen hast, melde dich ruhig nochmal!

LG
Doro

Gefällt mir

29. August 2009 um 16:45
In Antwort auf ld110708

Heute 2. Kryo gehabt!
Hallo!
Ich hatte heute Morgen meinen zweiten Kryo - Transfer.
Ich musste jeweils mit Estrifam und Utrogest vorbehandeln, sowie ASS und Femibion nehmen. Die Belastung mit den Medis ist kaum merkbar, kein Vergleich zur ICSI!

Meine Eisbärchen haben alle das Auftauen übelebt und sich weiterentwickelt. Beim letzten Mal drei und dieses Mal zwei!

Tut mir leid für dich, dass sich die Schwangerschaft nicht gehalten hat, aber wenn es einmal geklappt hat, dann klappt es bestimmt auch wieder!

Bei mir hat sich leider noch nie etwas "festgebissen"!

Wenn du Fragen hast, melde dich ruhig nochmal!

LG
Doro

Liebe doro
erstmal drücke ich dir die daumen das es diesmal klappt und sich ein ehemaliges `eisbärchen`` bei dir festbeisst

Ich habe auch schon gehört das es bei einem kryoversuch viel weniger belastungen gibt als bei einer icsi behandlung- das ist eigentlich auch der einzige grund warum wir das jetzt ertsmal versuchen wollen , denn man hört ja leider das eine kryo noch weniger chancen hat als eine icsi z.Bsp.

hast du eine icsi hinter dir?
bei mir wurden 4 eingefroren...

danke das du so schnell geantwortet hast

Gefällt mir

29. August 2009 um 16:55
In Antwort auf kleinemaus1984

Liebe doro
erstmal drücke ich dir die daumen das es diesmal klappt und sich ein ehemaliges `eisbärchen`` bei dir festbeisst

Ich habe auch schon gehört das es bei einem kryoversuch viel weniger belastungen gibt als bei einer icsi behandlung- das ist eigentlich auch der einzige grund warum wir das jetzt ertsmal versuchen wollen , denn man hört ja leider das eine kryo noch weniger chancen hat als eine icsi z.Bsp.

hast du eine icsi hinter dir?
bei mir wurden 4 eingefroren...

danke das du so schnell geantwortet hast

Hallo
ja, ich hatte im März eine ICSI. Damals haben sich 7 Eizellen befruchten lassen. Zwei frische wurden eingesetzt, bei der ersten Kryo drei und heute eben zwei.

Sicherlich ist die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft bei einer Kryo etwas geringer, aber ich habe hier im Forum auch schon von einigen gelesen, die es auf diesem Wege geschafft haben. Bei mir war die Stimulationsphase der ICSi ziemlich schwierig, weil meine Endometriose durch die Stimmu verrückt gespielt hat und ich die ganze Zeit Schmerzen hatte!
Deswegen will mein Doc auf jeden Fall dieses Mal einen Erfolg (nicht nur er!), damit ich nicht nochmal stimmulieren muss!

LG

Doro

Gefällt mir

30. August 2009 um 8:48

Hallo zusammen!
Ich kann euch ein gutes Beispiel geben!!!
Ich wurde nach einer erfolglosen IVF bei der ersten Kryo schwanger und Merle ist jetzt fast 15 Minate alt!
Ich habe die Kryo auch gleich nach der IVF gemacht bzw. 1 Monat gewartet!

Leider hat die 2.Kryo im April 09 nicht geklappt, denn wir wollen noch ein Geschwisterchen!
Am 6.Oktober hab ich den nächsten Gesprächstermin bei meiner Ärztin bevor ich im Nov/Dez wieder voll durchstarte!!!


LG Claudia

Gefällt mir

31. August 2009 um 20:43

Reihe mich auch bei den Kryo-Versuchen ein
Hallo,

auch ich habe gerade mein 1. ICSI mit negativem Ergebnis hinter mir. Wir haben 5 "Eisbärchen". Ich habe heute in der Kiwu angerufen und wollte einen Termin für ein Gespräch ausmachen. Am Telefon haben sie mir gesagt, dass ich jetzt nach der ICSI erst mal einen Zyklus pausieren muss. D. h. wir können erst im Oktober weiter machen. Ich soll mich dann am 1. Zyklustag wieder melden. Dann erst bekomme ich einen Termin. Die Sprechstundenhilfe am Telefon sagte mir, dass bei der Kryo keine Vorbehandlung/Stimulation notwendig ist. Ist das so richtig?

würde mich freuen wenn ihr mir infos geben könnt.

Gefällt mir

31. August 2009 um 22:14

Hallo edi!
Das läuft unterschiedlich ab!
Manchmal werden Kryos im Spontanyklus eingesetzt. Doch meistens wird der Aufbau der Gebährmutterschleimhaut mit Progynova/Estramon unterstützt. Oft wird auch zusaätzlich ASS100 und Femibion dazu genommen. Nach dem Tansfer kommt dann meist Utrogest oder Crinone zur Unterstützung des Progesterons (Gelbkörperhormon) hinzu!
Frag einfach deinen Arzt was für dich sinnvoll ist!
Ach ja die Kosten liegen ohne Medis meist zwischen 600-800Euro!
LG Claudia

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Jayden ist zur welt gekommen
Von: kleinemaus1984
neu
27. August 2010 um 23:17
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen