Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 1 kleinkind 1 baby (6 monate) und schwanger

1 kleinkind 1 baby (6 monate) und schwanger

23. März 2011 um 19:01

hallo zusammen

ich wende mich jetzt an euch weil ich nicht weiss was ich machen soll. als ich mit meinem kleinen schwanger war hat sich mein freund wegen einer anderen frau von mir getrennt. danach habe ich einen mann kennengelernt den ich liebe und er mich auch. er akzeptiert meine kinder nicht nur er behandelt sie als ob es seine eigenen wären.nun haben wir nach der entbindung ein paar mal nicht verhütet als wir etwas zusammen getrunken haben ( es soll keine ausrede sein immerhin weiss man auch was man macht wenn man etwas trinkt) . wir waren halt leichtsinnig. heute habe ich durch zufall erfahren das ich in der 6. woche schwanger bin.ich bin eigentlich nur zum arzt gegangen weil ich unterleibsschmerzen habe. mein freund hat sich sehr gefreut das ich schwanger bin und er würde das kind wirklich gerne haben. ich habe aber angst davor das ich vielleicht am ende dann mit 3 kindern alleine bin weil ich halt leider die erfahrung machen musste das man von einen auf den anden tag alleine sein kann.ich traue es mir einfach nicht zu. andererseits würde ich das kind auch gerne bekommen weil ich eigentlich nie abtreiben wollte. ich würde mich freuen eure meinung zu hören. was würdet ihr in meiner situation machen?

vielen dank schonmal

Mehr lesen

23. März 2011 um 19:23

Liebe Shila
Ich kann Dir nur raten, das Baby trotz aller Bedenken zu kriegen. Beziehungen können immer schief gehen, da gibts keine Garantie, aber das brauche ich Dir ja nicht zu erzählen. Mach Dir nicht so viele Sorgen, im Moment scheints Du doch nach eigener Aussage eine harmonische Beziehung zu Deinem Freund zu haben.
Und selbst wenn es doch aus irgendwelchen Gründen nicht mehr klappen sollte, wirst Du das auch alleine schaffen !!
Ich wünsche Dir alles erdenklich gute und hoffe du entscheidest Dich FÜR Dein Kind !

glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2011 um 19:38
In Antwort auf aleta_12463542

Liebe Shila
Ich kann Dir nur raten, das Baby trotz aller Bedenken zu kriegen. Beziehungen können immer schief gehen, da gibts keine Garantie, aber das brauche ich Dir ja nicht zu erzählen. Mach Dir nicht so viele Sorgen, im Moment scheints Du doch nach eigener Aussage eine harmonische Beziehung zu Deinem Freund zu haben.
Und selbst wenn es doch aus irgendwelchen Gründen nicht mehr klappen sollte, wirst Du das auch alleine schaffen !!
Ich wünsche Dir alles erdenklich gute und hoffe du entscheidest Dich FÜR Dein Kind !

glg

Hallo
Danke für die netten antworten .
ich wünschte ich wäre verheiratet und der vater meiner kinder wäre der mann der an meiner seite ist. nun ist es leider nicht so aber ich bin sehr froh das meinen freund an meiner seite habe und nicht mehr mit meinem ex zusammen bin. ich weiss aber im moment wirklich nicht was ich machen soll.. ob ich das kind bekommen soll oder nicht? ich weiss auch nicht wie man sich nach einer abtreibung fühlt. ich glaube ich hätte ein schlechtes gewissen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2011 um 19:40

Hallo
ich bin 25 jahre alt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2011 um 20:34

Wie alt...
ist denn dein größtes Kind? Und vor allem, wie kommst du mit deiner bisherigen Rolle zurecht? Klappt es gut oder eher schlecht mit den Kindern?
Du muss dir überlegen wie deine Situation aussieht und ob du es im Notfall auch alleine schaffen könntest... Vielleicht hast du auch Freunde und deine Familie in der Nähe?
Aber ne Abtreibung sollte schon echt nur dann statt finden wenns gar keinen anderen ausweg gibt, zumal das Kind nichts für eure Dummheit kann...

lg Bienchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2011 um 22:26

Shila2221
Hallo Shila2221,
es kann nicht um die Frage gehen, was Du tun sollst, sondern darum, dass Du eine Entscheidung treffen kannst, auf die Du in vielen Jahren stolz sein kannst.
Dein Freund hat sich über dieses Kind gefreut. Dann mache ihm diese Freude. Denn er behandelt Deinen 2 anderen Kinder so wie, als wäre er der Vater. Eine Abtreibung könnte einen tiefen Riß in Eure Beziehung hineinbringen.
Du wolltest nie abtreiben. Dies hört sich nach einer Grundüberzeugung an. Und gegen Grundüberzeugungen solltest Du nicht verstoßen, denn sie sind eine wichtige Instanz in unserem Leben. Und sie sind wie ein Geländer, auf dem man sich abstützen kann, wenn der Weg rauh und steinig wird.
Ob eine Beziehung hält oder nicht, weiß man nie. Aber die Beziehung muß nicht heute oder morgen zerbrechen. Und dann sind die Kinder schon größer, und alles ist leichter machbar. Gerne darfst Du Dich an auweg-pforzheim.de wenden,um Dir eine Perspektive mit diesem Kind zu erarbeiten. Die werden Dir mit Rat und Tat zur Seite stehen.
Ich persönlich kann Dir in dieser Situation eine Abtreibung nicht empfehlen. Denn es kann für Dich zu einer Verlusterfahrung werden, die Dich über Jahre hinweg körperlich und psychisch belasten kann. (vor-abtreibung.de, Seite Risiken) Schau nicht auf die jetztige Situation, denn nichts ändert sich im Leben schneller als Situationen.
LG Itemba

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2011 um 23:52

Kein trauschein ist eine sicherheit
das der mann der dich zu frau nahm nicht auch getrügt oder gar verlässt ... klar sieht das anders aus wenn wer fragen tut wie 3 kinder und nicht nen ring am finger ..... ich bin 3 fach mama und bekomme nun nach 11 jahren mein 4 kind und ja wir sind nun schon 17 jahre zusammen und meine kinder sind auch dicht aneinander 14 j 15 j 11 j und wir egal ob du dein mann an deiner seite hast die wahre liebe ist nur zwischen mutter und kind diese liebe ist auf ewig egal was kommt was passiert du bleibst die mama und das kind das kind nichts trennt euch also schaue nach vorne ich glaube wer 2 kinder hat bekommt es mit 3 auch hin .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen