Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 1.kind, sollte/muß man VORBEREITUNGSKURS machen?

1.kind, sollte/muß man VORBEREITUNGSKURS machen?

14. November 2006 um 15:05

ich weiß nicht so genau, ob ich das machen soll. meine schwester die bereits eine geburt hinter sich hat, sagte das sie während der geburt ehh alles vergessen hat und die ihr gesagt haben wie und wann sie atmen soll...hmmm..

wie macht ihr das?
macht ihr andere kurse? schwimmen, yoga, akupunktur etc. ???

gruß: mihri & baby-tom (22.woche)

Mehr lesen

14. November 2006 um 15:20

Hm
also ich denke auch, dass es nicht schaden kann... zum einen bekommt man "Bewegung", aber was für mich wichtig ist, dass man andere Schwangere kennenlernt, dass einem evt die Angst vor der Geburt genommen wird, dass man von Erfahrungen der anderen profitiert... ob das für die Geburt wirklich wichtig ist, weiß ich nicht, kanns mir aber gut vorstellen- je fitter desto besser, weiß ja nicht, ob du sonst noch "sport" machst.... meinen kurs werd ich nächsten montag beginnen und letzte woche bin ich mit schwimmen angefangen... akkupunktur werd ich wahrscheinlihc auch machen, soll -lt hebi- die geburt um ca 2std verkürzen und ich glaub, ich werde jede verkürzte min umjubeln

LG
FEE
26+5

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2006 um 15:30

Huhu
Also, ich hab beim ersten Kind damals exakt anderthalb den GVK besucht, danach hats mir gereicht. Die haben da nur Tee getrunken und fernsehen geschaut und am Ende sich auf den Boden gelegt und Musik gehört. Nönö, bei der Geburt ist eh jeder auf sich gestellt, und man denkt dann nicht sonderlich drüber nach, wie man zu atmen hat
Jetzt mach ich erst recht keinen Kurs, da ich mit meiner Großen beschäftigt bin und dafür gar keine Zeit hätte. Ich mach auch keine anderen Kurse... Sport mach ich hinterher wieder..

Es muss aber jeder selbst wissen..

Die Angst vor der Geburt - also, wenn man sich extrem reinsteigert, helfen auch die anderen Schwangeren beim GVK nicht. UNd wenn du dir zu Hause Bücher durchliest, wo alles genau beschrieben ist, brauchst du auch keine Angst haben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2006 um 18:49

Ach zieglein!!
du hast es soooo gut!!wünschte,ich wäre auch schon soo weit!!kommt mir noch ewig vor!!

also ich werde auch so einen gvk machen!kann doch nit schaden!!

lg jessi und r.-s 20woche

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2006 um 8:34

Ich fand's gut...
Ich kann nur aus eigener Erfahrung sprechen und mir hat der Geburtsvorbereitungskurs sehr viel gebracht - allerdings war die Hebamme auch sehr gut (die gleiche hat mich auch nach der Geburt betreut).
Wir haben damals nicht nur "geatmet", sondern auch sehr viele andere Infos erhalten - sei es jetzt, wie genau das Kind durch den Geburtskanal rutscht (und warum es wann und wo weh tun kann und wie man sich die Schmerzen etwas erleichtern kann) und auch, wie es dann nach der Geburt ist, wenn man dann mit einem Baby allein auf sich gestellt ist. Gerade beim ersten Kind fand ich es sehr hilfreich. Außerdem habe ich zu den anderen Müttern immer noch ab und zu Kontakt, was auch sehr schön ist.
Die geburtsvorbereitende Akkupunktur habe ich auch gemacht und meine Geburt hat alles in allem vielleicht drei Std. gedauert (davon 1,5 h im Krankenhaus). Ich weiß nicht, ob's tatächlich an der Akkupunktur lag, daß es so schnell ging, aber ich werd's auf jeden Fall jetzt beim zweiten Kind wieder machen lassen.

Mein Fazit ist jedenfalls: bei einer guten Hebamme bringt der Kurs auf alle Fälle was. Ich würde mich an Deiner Stelle mal bei jungen Müttern umhören, um eine nette Hebamme zu finden. Wenn die Dich dann auch nach der Geburt betreuen kann, ist es bestimmt nützlich, wenn Ihr vorher schon ein gewisses Vertrauensverhältnis aufgebaut habt!

Ich wünsch' Dir viel Glück bei der Suche und noch eine schöne Schwangerschaft!

LG,
Sonja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2006 um 13:18

Ich fand den kurs gut!!!
man ist ein wenig unter gleichgesinnten, kann sich austauschen und ist einwenig aus dem alltag raus!!!

ausserdem waren bei mir die letzten zwei mal partnerstunden und es war super witzig!
in der letzten stunde war das thema säuglingspflege und ich finde es doch recht gut mal wenigstens gesehen zu haben wie man was macht, auch wenn du es dann vielleicht nicht mehr alles ganz genau weisst!

also ich bin der meinung, dass der kurs nicht schaden kann!!!!

liebe grüsse
tatjana49

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook