Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 1. Kind mit 32. Jahren; welche praenatalen Unters.?

1. Kind mit 32. Jahren; welche praenatalen Unters.?

2. Februar 2008 um 9:14

Hallo,

ich würde gerne mal von den Müttern meines Alters wissen, welche praenatalen Untersuchungen bei euch durchgeführt wurden, bzw. welche ihr noch durchführen lasst. Es gibt inzwischen eine Riesenpalette, die mich sehr verunsichert, gerade bei den Untersuchungen, die keine Diagnose ergeben, sondern nur eine Risiko Wahrscheinlichkeit.

Mehr lesen

2. Februar 2008 um 9:23

@emu
also ich bin 35 und werde nur die Feindiagnostik machen lassen ! Denn Fruchtwasseruntersuchung und den anderen kram vertrau ich nicht ! Ist mir zu unsicher !
Ich denke das muß sowieso jeder für sich selbst entscheiden !
Alles Gute

Gruß kk

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2008 um 9:33

Hallo
also ich bin fast 10 jahre älter und erwarte im Moment mein 4 Kind. Auch bei den anderen war ich nicht mehr überjung. Ich habe mich immer gefragt, was ich mit dem Ergebnis anfangen würde, also was für eine Entscheidung vielleicht dann anstehen würde, oder ob es an meiner Schwangerschaft an sich etwas ändern würde. Ich kam (für mich) immer wieder zu der Antwort, daß ich das Kind auf jedenfall bekommen möchte und so habe ich mir und dem Baby den Stress erspart.
Letztendlich ist es eine Entscheidung die sicher jeder für sich treffen muß, ich habe immer nur die absolut nortwendigen Untersuchungen machen lassen.
Eine gute Entscheidung und viel Freude in der Schwangerschaft
Irina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2008 um 10:15
In Antwort auf oana_12345734

@emu
also ich bin 35 und werde nur die Feindiagnostik machen lassen ! Denn Fruchtwasseruntersuchung und den anderen kram vertrau ich nicht ! Ist mir zu unsicher !
Ich denke das muß sowieso jeder für sich selbst entscheiden !
Alles Gute

Gruß kk

@kk:Feindiagnostik
Hallo kk,

du sprichst mir direkt aus der Seele! Genau meine Meinung! In welcher SSW. wird die Feindiagnostik bei dir gemacht und musst du sie selbst bezahlen?
Da ich keine Risikoschwangerschaft habe und alle normalen Untersuchungen ohne Befund waren, muss ich die 270,- Euro doch bestimmt selbst bezahlen oder? Habe nur im Rahmen der normalen Ultraschall Unters. Nackenfalte und Nasenbein kontrollieren lassen.
Bin Anfang 14. SSW. Und du?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2008 um 12:08

Feindiagnostik
Hallo,

mein FA ist so "altmodisch" und hält sich trotz alter Geräte für unfehlbar. Also wird er mir niemals eine Überweisung ausstellen Trotzdem werde ich ihn am Montag fragen! Bloss es muss ja ein Grund auf der Überweisung stehen......Ohne Grund geht es wahrscheinlich nicht oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook