Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 1. IUI 3/15 Hibblerinnen gesucht

1. IUI 3/15 Hibblerinnen gesucht

25. Februar 2015 um 14:49

Hallo ihr lieben da draußen,

Wir haben im März unsere 1. IUI (sehr wahrscheinlich nächste Woche Montag oder Dienstag). Jetzt stehen da natürlich ein paar fragen im Raum und ich finde von mitleidenden ist das immer etwas besser zu hören als von der FA

Zu mir:
Ich bin 25 mein Mann 28 wir versuchen es seit fast 2 Jahren mit unserem Wunschbaby, leider ist das Spermiogramm nicht gut und dazu kommt das mein Mann bei der Bundeswehr ist und somit nur am Wochenende zuhause ist. Bei mir ist alles ok sind seit 10/14 in der Kiwu und haben uns jetzt für eine IUI entschieden. Spritze seit letzten Samstag Puregon (gerine Dosis) und habe damit bis jetzt noch keine Probleme.

Ich würde mich wahnsinnig freuen wenn ich nette Mädels finde die das selbe Problem haben und mit denen ich mich ausstauschen kann.

Tuts denn weh danach? sollte man danach irgendetwas besonderes beachten?

Mehr lesen

26. Februar 2015 um 22:33

Hallo Bianca
Ich hab schon einige IUIs hinter mir und kann dir sagen das die IUI selber gar nicht schlimm ist. Manchmal hatte ich danach mich ein bisschen ziepen im Unterleib und manchmal gar nichts.

Danach braucht man egtl auch nichts beachten. Ich bin am Tag der IUI zwar nicht arbeiten gegangen, aber man kann egtl schon in die Arbeit gehen. Aber den Tag Pause hab ich mir für mich gegönnt. Ist sowieso alles anstrengend genug.

Das schlimmste an der ganzen IUI fand ich immer die 2 Wochen warten bis zum Test

Naja bei uns geht bald mit IVF weiter.

Ich drücke dir die Daumen.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2015 um 6:20

Hi fienlo
Ja ich glaub auch das die 2 wochen die schlimmsten werden und das dann "nicht daran denken" funktioniert bei mir meistens nie

Dann wünsch ich euch auch viel erfolg, wie lange probiert ihr es denn schon?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2015 um 10:29


Ne das stimmt, das daran denken funktioniert meistens nicht man kann sich nur so gut es geht ablenken, das man nicht zu viel grübelt.

Wir probieren schon seit 4,5 Jahren

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2015 um 10:31

...
Das nicht daran denken mein ich natürlich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2015 um 22:35

Liebe finlo
ich kann dir sagen dass du mit deinen 4,5 jahren nicht alleine bist. ich habe vor fast 4,5 jahren die pille abgesetzt.seitdem versuchen wir mehr oder weniger intensiv schwanger zu werden. nun sind wir seit einem jahr in der Kiwupraxis und sind keinen schritt weiter lg Silke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2015 um 23:17
In Antwort auf ane_12776839

Liebe finlo
ich kann dir sagen dass du mit deinen 4,5 jahren nicht alleine bist. ich habe vor fast 4,5 jahren die pille abgesetzt.seitdem versuchen wir mehr oder weniger intensiv schwanger zu werden. nun sind wir seit einem jahr in der Kiwupraxis und sind keinen schritt weiter lg Silke

Hallo silke
Darf ich fragen an was es liegt bei euch? Was habt ihr bis jetzt unternommen? Ja 4,5 jahre sind sehr lange, da sind wir ja richtige frischlinge

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2015 um 0:06

...
Ja 4,5 Jahre sind echt lang. Ich hätte auch nie gedacht das es bei uns so lange dauert, aber die Zeit vergeht einfach auch so schnell. Aber es gibt auch genug die es schon noch viel länger versuchen, dagegen sind 4,5 Jahre nichts.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2015 um 11:18

1. IUI 4/15 Hibblerinnen
Liebe Bianca,

Tipps und Erfahrungen kann ich dir zum Thema IUI leider noch keine weitergeben, aber vielleicht können wir zusammen hippeln
Habe am Dienstag 10.03. erfahren, dass es bei mir auf eine IUI hinaus läuft und wir ab April damit beginnen werden.

Wie ist es denn bei dir verlaufen bisher? Ganz liebe Grüße und ich drück die Daumen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2015 um 13:10

Liebe Netti
wer von hibbeln davor redet weiß gar nicht was es heißt das man warten muss ob man weis obs geklappt hat oder nicht hatten heute vor einer Woche die IUI und ich muss noch bis nächste Woche Donnerstag warten bis ich endlich auf das Stäbchen pieseln darf

An sich ist alles gut gelaufen, ich hatte halt ab ZT2 mit Hormonspritzen begonnen. hatte dann immer wieder US um zu schauen wie sich die Eierchen entwickeln und mir wurde ständig Blut abgenommen
die IUI selber war ein reines Kinderspiel, hat nicht wehgetan und war schnell wieder vorbei, bin dann noch 5 Min liegen geblieben und das wars dann eig schon und jetzt heißt es halt warten....

Aber nun zu dir, wie lange probiert ihr denn es schon? wenn ich mal ein bisschen was zur eurer Vorgeschichte hören darf Ich würde mich sehr freuen wenn wir uns austauschen da fühlt man sich nicht gleich so alleine

Ganz liebe Grüße von der Hibbeltante

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2015 um 14:15
In Antwort auf karita_11935948

Liebe Netti
wer von hibbeln davor redet weiß gar nicht was es heißt das man warten muss ob man weis obs geklappt hat oder nicht hatten heute vor einer Woche die IUI und ich muss noch bis nächste Woche Donnerstag warten bis ich endlich auf das Stäbchen pieseln darf

An sich ist alles gut gelaufen, ich hatte halt ab ZT2 mit Hormonspritzen begonnen. hatte dann immer wieder US um zu schauen wie sich die Eierchen entwickeln und mir wurde ständig Blut abgenommen
die IUI selber war ein reines Kinderspiel, hat nicht wehgetan und war schnell wieder vorbei, bin dann noch 5 Min liegen geblieben und das wars dann eig schon und jetzt heißt es halt warten....

Aber nun zu dir, wie lange probiert ihr denn es schon? wenn ich mal ein bisschen was zur eurer Vorgeschichte hören darf Ich würde mich sehr freuen wenn wir uns austauschen da fühlt man sich nicht gleich so alleine

Ganz liebe Grüße von der Hibbeltante

Liebe Bianca,


das ist doch schön zu hören, dass es dir bisher gut geht - bis auf die blank liegenden Nerven

Zu meiner Geschichte: Ich bin 29 Jahre alt, mein Mann 30. Wir versuchen es seit 2,5 Jahren. Alle Untersuchungen bei mir und ihm waren bisher positive (3 Spermiogramme bei ihm; Ultraschalluntersuchungen, Gelbkörperhormontest, Bauchspiegelung bei mir). Ende letzten Jahres waren wir das erste Mal in der KiWuKl, da musste ich auch Blut lassen. Nun wurde (am Dienstag) festgestellt (bekomme morgen das endgültige Ergebnis), dass ich wahrscheinlich zu wenig Eizellen habe
Deshalb wurde uns empfohlen sofort mit der IUI zu beginnen. Vorher habe ich schon Clomifen genommen und Temperatur gemessen.

Ich habe ja noch bissl Respekt davor, mich selbst zu spritzen. Aber bei dir klingt das ja ganz easy. Dass nimmt mir bissl die Angst

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2015 um 20:29

Am besten immer auf den Hauptbeitrag antworten
Ach das mit den Spritzen ist eigentlich überhaupt nicht schlimm, ich hatte Puregon und das ist im enddefekt wie ein Insulinpen und die Nadeln sind total dünn

Ja soweit gehts mir gut, allerdings bin ich schon arg am hibbeln weil jedes ziepen und jedes grummeln im Bauch denkt man sich Ui ist da vill was?? seit gestern hab ich immer wieder so ein ziehen im Bauch, tut nicht weh aber man denkt sich schon, ist es die Einnistung? oder doch schlechte neuigkeiten? Naja mir wird dann nichts anderes übrig bleiben als zu warten

In welcher Kiwu seit ihr denn? bzw wo kommt ihr denn her? Des heißt bei deinem Mann ist alles ok, naja quasi dann wie bei uns nur umgekehrt wäre es denn euer 1. Kind oder habt ihr schon ein kleines Wunder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2015 um 21:23
In Antwort auf karita_11935948

Am besten immer auf den Hauptbeitrag antworten
Ach das mit den Spritzen ist eigentlich überhaupt nicht schlimm, ich hatte Puregon und das ist im enddefekt wie ein Insulinpen und die Nadeln sind total dünn

Ja soweit gehts mir gut, allerdings bin ich schon arg am hibbeln weil jedes ziepen und jedes grummeln im Bauch denkt man sich Ui ist da vill was?? seit gestern hab ich immer wieder so ein ziehen im Bauch, tut nicht weh aber man denkt sich schon, ist es die Einnistung? oder doch schlechte neuigkeiten? Naja mir wird dann nichts anderes übrig bleiben als zu warten

In welcher Kiwu seit ihr denn? bzw wo kommt ihr denn her? Des heißt bei deinem Mann ist alles ok, naja quasi dann wie bei uns nur umgekehrt wäre es denn euer 1. Kind oder habt ihr schon ein kleines Wunder?

Wir sind aus Hamburg
Und sind in der KiWu in Altona, falls dir das was sagt!? Bei meinem Mann ist alles in Ordnung und ich erfahre wohl morgen, was genau bei mir nicht stimmt.. Das wäre unser erstes Kind. Hätten nie gedacht, dass das so ein Akt wird. Aber ihr bestimmt auch nicht. Naja, die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt und davon haben wir noch jede Menge
Wo kommt ihr denn her?
Ich hoffe, ganz fest für euch mit, das das Ziehen ein gutes Zeichen ist!!!

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2015 um 21:56

Oja
Wir hätten auch nicht gedacht das kinderkriegen so schwierig sein kann... Wir sind aus bayern näher gesagt aus niederbayern, und sind nicht direkt in einer klinik sondern in einer praxis die sich spezialisiert hat, macht das ganze familiärer...

Dann bin ich mal gespannt was morgen rauskommt, du wirst ja dann berichten ich drück ebenfalls die daumen
Achja und wenn du immer auf den 1. beitrag ganz oben antworten könntest sonst wirds so unübersichtlich

Gute nacht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2015 um 16:44

Hallo netti
Und wie ist es gelaufen? Was sagt der Arzt?

Bei mir ist alles ok seit heute hab ich so leichte schmerzen in den brüsten aber ich geb da mal lieber nicht soviel drauf will mich nicht reinsteigern...

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2015 um 22:06

Hi
Darf ich bei euch mitschreiben? Ich brauch gerade bisschen aufmunterung. Wir haben im Februar 14 mit iui begonnen und im August war die 6. Iui endlich erfolgreich. Leider ist das ganze im Drama geendet und Ende der 9. Woche war Schluss. Bald geht es auf den gebietsfremden zu und jetzt war die dritte iui schon wieder negativ.aber wir geben nicht auf und vielleicht ist in einer Woche schon wieder die nächste.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2015 um 13:44

Hallo
Sorry dass ich nicht früher geschrieben habe. Ich hing am Freitag und Samstag etwas durch, da die Ärtzin mich leider nicht, wie abgesprochen, angerufen hatte. Naja, heute habe ich dann erfahren, dass sie im Urlaub ist .. Vorhin hat mich dann ihre Vertretung zurück gerufen und gemeint, mein Wert sei vollkommen im Normbereich! Ich war total überrascht und bisschen überfordert, weil ich damit nun nicht mehr gerechnet hatte, nachdem letzte Woche noch voll die Panikmache war. Wie dem auch sei, ich nehme es jetzt mal als positive (ist es ja auch) und telefoniere dann nächste Woche noch mal mit meiner eigentlichen Ärztin wie es jetzt weitergehen soll. Kann sein dass die IUI doch noch mal aufgeschoben wird und ich erstmal nur spritzen und Clomi nehmen muss.
Soweit erstmal von mir

@Bianca: Du hast es jetzt ja auch bald geschafft und das leidige Warten überstanden. Wann würdest du den normalerweise deine Periode bekommen? Und darf ich mal fragen, bei welcher Krankenkasse ihr seid? Da sind wir auch gerade am gucken, ist ja doch auch alles ne Kostenfrage.

@Dana: Das tut mir sehr leid für dich. Man stellt sich das im Vorwege (ich zumindest) doch immer einfacher und mit weniger Aufwand verbunden vor. Du bist dann diejenige mit der moisten Erfahrung in unserer Gruppe, auch wenn du darauf bestimmt lieber verzichten würdest
Wie alt seid ihr denn, wenn ich fragen darf und was ist bei euch das "Problem"?

Ganz liebe Grüße und ich schicke uns allen Hoffnung und positive Gedanken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2015 um 16:33

Hallo Mädels
@ Netti na das sind doch (eig) gute Neuigkeiten. Meint dann die Ärztin einfach mit Clomi könnte sie die Chancen erhöhen oder? Ist aber dann auch nicht so nett das die Ärztin einfach in den Urlaub geht und dir nichts sagt.... Ist es für dich nicht doch auch beunruhigend das alles ok ist und es doch nicht klappen will? Ich mein für mir wars von anfang an klar das mein Mann das Problem ist Ich bin bei der Techniker Krankenkasse mein Mann ist über die Bundeswehr versichert, die TK übernimmt 50% der Kosten haben jetzt für unsere 1. IUI ungefähr 500 Euro gezahlt, 3 wurden jetzt erstmal bewilligt, danach muss man weiter schauen...

@Dana Willkommen in unserer beschaulichen Runde, das tut mir sehr leid für dich, ich muss ehrlich gesagt sagen ich find das bewunderswert das man da nicht aufgibt. Immer wieder neu Kraft zu schöpfen. Darf ich fragen wie ihr das finanziell regelt? ist ja dann doch schon ein Haufen Geld das man auf der Seite haben muss.... Magst vill ein bisschen was von euch erzählen? wie alt seid ihr? wie lange versucht ihr es schon? usw

@me: Aaaalsoo das warten ist mittlerweile unerträglich vor allem weil ich immer mehr schöne Schwangerschaftsanzeichen kriege,(Brüste Schmerzen, leichtes ziehen,) ich aber nicht weiß ob es noch von dem Hormonspritzen kommt (Donnerstag die letzte) oder ob es wirklich was ist. Fakt ist ich kann erst ab diesem Donnerstag überhaupt auf das Stäbchen pieseln und ich hab erst am Montag (23.03) Termin zum Blutabnehmen. meine Periode sollte irgendwann diese Woche (Mittwoch, Donnerstag) eintreffen. Drückt mir die Daumen das sie nicht kommt Seit gestern bin ich zusätzlich auch noch leicht erkältet und versuch natürlich so wenig wie möglich medis einzunehmen damit man nichts falsch macht

Ich wünsch euch noch einen schönen Abend Mädels, finds super sich endlich etwas austauschen zu können

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2015 um 8:23

Hallo Bianca,
ich finde es, ehrlich gesagt, mitunter unerträglich, nicht zu wissen, was los ist, aber ich versuche mich immer wieder selbst zu beruhigen Habe jetzt für nächsten Montag einen Telefontermin mit meiner Ärztin bekommen und hoffe, dann endgültig zu erfahren was Sache ist und wie wir weiter machen.
Ich hatte im letzten Jahr schon 4 Zyklen mit Clomi. Wenn wir jetzt mit der IUI warten würden, würde ich wieder Clomi und zusätzlich Spritzen bekommen. Aber das klärt sich hoffentlich nächste Woche.
Ich bin bei der AOK und mein Mann bei der BKK Mobil Oil. Wenn ich auch wechseln würde, übernehmen die 100 % ab IUI!!

Ganz liebe Grüße und weiterhin gedrückte Daumen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2015 um 21:38

Hi
Sorry, mir fällt es noch bisschen schwer, die Zusammenhänge zu verstehen.

@ Bianca, ich drück ganz arg die Daumen.

Also ich bin im Januar 33 geworden und er vor zwei Wochen 35. Wir probieren schon seit Sommer 12. Da ich mit frühen Blutungen in der zweiten Zyklus Hälfte zu kämpfen hatte und Frauenarzt mich nicht ernst genommen hat bzw das Problem auch nicht in Griff bekommen hat, sind wir September 13 in die kiwu. War eine gute Entscheidung. Mein Zyklus war sofort im Griff durch utrogest. Spermiogramm fiel leider nicht so gut aus. Also haben wir nach einer bauchspiegelung dann mit inseminationen im Februar 14 angefangen. Sein Sperma schwankt extrem. Wir hatten als es Richtung. Sommer ging dann auch oft normozoospermie und mit dem besten spermiogramm mit tollen Werten hab ich zwei Tage nach unserer hochzeit am 11.8.14 positiv getestet. Das war mit der 6 Insemination. Haben Ca 300 Euro pro Versuch gezahlt. Ging da meine Mutter mein Mann und ich jeder 33% gezahlt hat, dann war das nicht so tragisch. Ich muss eh nur zum Ultraschall dann eisprung auslosen zwei Wochen utrogest und fertig. Seit der hochzeit kostet der spass uns eh nur noch Ca 50 Euro pro Versuch da die AOK 75% zahlt. Seit der fehlgeburten hatten wir zwei mal normozoospermie aber das dritte mal war das Sperma plötzlich wieder schlecht. Ich hoff, das war jetzt nur ein Ausrutscher und es fruchtet hoffentlich wieder. Nach der fehlgeburten hab ich eine immunologische Untersuchung durchgeschüttelt, da ich wusste dass dort auch blutgerinnsel und chromosomalen mit abgeklärt wurden und es soweit alles ok ist. Also gibt es kaum noch Hindernisse und es muss einfach nur noch klappen.

Sorry für den langen Text

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2015 um 21:42

Oje
Sorry ich schreibe nicht so gerne mit dem tablet da das sehr kreativ ist und meine Worte immer ersetzt. Ich hoffe, ihr versteht den Sinn der Sätze trotzdem

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2015 um 18:31

Hi
Bei meiner Schwangerschaft hab ich viel weniger gemerkt wie sonst. Man muss nicht unbedingt was merken. Ich weiss, die zwei Wochen sind grausam lange. Versuch dich abzulenken. Machen kann man leider eh nichts.

Bei mir ist die nächste insemination am Montag. Muss danach direkt zur Arbeit und bis 21 Uhr arbeiten. Grrrr und die ganze arbeitswoche liegt noch vor mir. Na ja, lässt sich leider nicht ändern.

@ Bianca: gibt es Neuigkeiten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2015 um 22:06

Hallo meine Lieben
Hallo Mandelherz! Das ist ja cool das wir fast zusammen liegen, drück dir ganz fest die Daumen das es geklappt hat

@Dana das ist ja super das es bei dir schon am Montag weiter geht, drück ganz fest die Daumen das alles passt und alles gut geht, Eierchen waren gut beim letzten US?

@me so Mädels bei mir werden mittlerweile die Tage gezählt, Mens ist noch nicht da (freu mich ganz heimlich still und leise ) SS Test ist immer noch positiv (wobei das immer noch von der Spritze kommen kann, in der Packungsbeilage steht bis zu 10 Tage danach) und meine Anzeichen haben sich nicht geändert. Alles steht auf schwanger allerdings steigt bei mir einfach die riesige Angst das es doch nicht so ist und das wir uns das alles nur einbilden und dann noch entäuschter sind wenn es nicht geklappt hat....
Am Montag hab ich Blutentnahme dann wird sichs zeigen ob ich bald kugeln darf oder nicht!!!!
@Dana wird denn dann da gleich noch ein US gemacht? oder wäre das dann noch zu früh?
Drückt mir die Daumen mädels ich bin schon sooooo nervös, hab mittlerweile meinen mann schon damit angesteckt der normal echt die ruhe in Person ist


Ich wünsch euch ein schönes wochenende

Ganz liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2015 um 22:27


Oh Bianca, das klingt doch vielversprechend. Was musstest du denn spritzen? Ich drück Daumen!

Mein ei war heute 17,9 mm links. Bei links hab ich immer ein nicht so gutes Gefühl, weil die bei der bauchspiegelung durchgerostet werden musste. Morgen Abend muss ich den eisprung auslösen. Ultraschall wird bei der insemination nicht gemacht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2015 um 15:26

Hi
Da ich eine gelbkörperschwäche habe, kommt meine Periode trotz utrogest ganz normal nach 14 Tagen durch. Bei anderen ist das nicht so. Da wird utrogest bei negativen Bluttest abgesetzt und dann kann sich die Periode schon verzögern. Warum musst du denn so oft Blut abgeben? Was wird getestet?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2015 um 16:36

Strange
Aber gut, dass es kontrolliert wird!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2015 um 17:39

Liebe Bianca
Ich hatte mich gar nicht getraut nachzufragen.. Wie toll das bisher alle Zeichen auf positiv stehen Ich wünsche es dir ganz sehr!!!
Und uns anderen natürlich auch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2015 um 19:21

Guten abend
@dana also ich hab mit puregon gespritzt bis zur iui und ausgelöst hab ich mit brevactid da kamen dann nach der insemination noch 2 die letzte eben am donnerstag letzte woche... Ich hatte eig gemeint falls es geklappt hat hat macht man dann gleich am montag US oder wäre das zu früh meine ärztin hat nur gesagt blutabnehmen

@mandel da hab ich leider noch keine ahnung wie das läuft

@netti ich hoffe das die fa bei deinem termin gute neuigkeiten hat und das es bei dir bald was raus kommt

Bei mir is gott sei dank alles unverändert und ich glaub ich hab mich noch nie so gefreut wenn ein wochenende vorbei ist

Ganz liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2015 um 19:39


Ich habe vor halber Stunde auch ausgelöst mit brevactid. Nach der insemination muss ich utrogest nehmen für 14 Tage. Aus welchem Grund und wann musst du nochmal spritzen? Beim Bluttest wird das hcg bestimmt. Im Ultraschall würde man da noch gar nichts sehen. Deshalb muss man warten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2015 um 20:34


Die in der kiwu meinte das die spritzen nur zur unterstützung da sind, das sich die eierchen richtig schön entwickeln, bei mir waren alle untersuchungen in ordnung. Das brevactid hab ich am 4. und am 7. tag nach der iui nochmal gespritzt damit wenns geklappt hat sich alles schön einnisten kann, allerdings hab ich da bloß 1/3 spritzen müssen... Die anderen tage hab ich nix mehr machen müssen. Hab eig nie richtig verstanden warum ich was spritzen muss wenn bei mir alles ok ist aber wenn die ärztin zu dir sagt das erhöht die chancen dann macht mans natürlich musst du dann die auslösespritze dann nur 1 mal geben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2015 um 21:26

Ja
Ich spritz mir eine ampulle. Das war alles. Wie ermittelt man das denn? Nimmst du utrogest? Ich frag mal meinen Arzt wegen der spritze nach der insemination.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2015 um 21:39

Naja
Die meinten so genau geht das dann nicht einfach 2/3 in den ausguss und 1/3 spritzen.
Ich hab nur puregon gespritzt und dann das brevactid sonst nix...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2015 um 22:25

Oje
Was für eine geldverschwendung . Drei ampullen Kosten ja ca50 Euro. Verbrauchst du dann pro Zyklus alle drei ampullen??? Lustig, was es für Unterschiede gibt. Muss mal meinen Arzt fragen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2015 um 16:14

Hallo zusammen
und herzlich willkommen hennina

Ich habe nun noch mal mit meiner Ärztin sprechen können und sie sagte mir, dass alle Blutwerte (auch Gentests) völlig in Ordnung sind. Da es ja leider trotzdem bisher nicht mit einer spontanen SS geklappt hat, werden wir nächsten Monat WIRKLICH mit IUI beginnen. Da ich diese Woche meine Periode bekommen werde, schaffen wir es nicht mehr mit den Anträgen an die KK.

Viele Grüße und allen Hipplerinnen drücke ich weiterhin die Daumen!!

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

24. März 2015 um 14:06

Hi Mädels
Sorry das ich mich gestern nicht gemeldet hab, aber ich war einfach viel zu beschäftigt mit freuen Ich bin tatsächlich schwanger!!! Oh Gott das ist so ein komisches Gefühl das endlich sagen zu können, konnte es gestern wirklich nicht glauben, eig heute auch noch nicht richtig, hab nur ein kleines ultraschallbild das mir bestätigt das da ein kleiner schwarzer Punkt zu sehen ist!!
Naja jetzt geht es halt nur da drum das es auch so bleibt und nix passiert aber das weis man ja leider nie so genau!

Liebe Hennina willkommen in unserer runde, uns wurde am Tag der IUI auch gesagt das das Sperminogramm nicht wirklich gut ist und das wir an der grenze sind es überhaupt zu machen, aber anscheinend hat es doch 1 geschafft, also bloß nicht die Hoffnung verlieren, ich drück ganz fest die Daumen, das mit dem den Medis versteh ich auch nicht, würde da nochmal bei deiner Ärztin nachfragen, aber vill weil es im Spontanzyyklus ist? bei uns anderen wurde ja ausgelöst?


Ich drück euch allen ganz doll die Daumen das es bei euch auch klappt.

GLG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2015 um 8:32

Herzlichen Glückwunsch!!!
Das sind ja suuuupppeeeerrr Neuigkeiten Bianca!!!
Freue mich ganz sehr für euch und hoffe, du hast eine tolle problemlose Schwangerschaft. Ach wie herrlich, dass es gleich zu Beginn dieser Gruppe so tolle Nachrichten gibt. Das gibt doch Grund zur Hoffnung!

Auch wenn ich momentan noch keinen richtigen Input abgeben kann, gibt es mir ein gutes Gefühl, sich endlich mal austauschen zu können.

GLG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2015 um 20:44

Hi
@ hennina : was hat dein Mann denn und was für medis muss er denn nehmen?

@ mandel: nicht aufgeben. Bei iui hilft leider nur Ausdauer und Durchhaltevermögen. Es ist leider nicht so einfach. Gibt ja auch Fälle wie Bianca. Also klappt es bei uns auch!!!!


Ich hatte am Montag die iui. Spermiogramm war diesmal super. Letztes mal hab ich 2 Mio zurück bekommen, diesmal waren es 21 Mio!!!!!!. Bei meiner Schwangerschaft im Sommer wurden bei mir chlamydien festgestellt. Musste Antibiotika nehme zwei mal bis sie endlich weg waren. Nach der fehlgeburt hab ich eine immunologische Untersuchung bei Dr Silke reichel-Fritz durchgesetzt. Dort war soweit alles ok und sie gibt den chlamydien und gelbkörperschwäche die schuld. Anfang Februar liess sie die chlamydien Werte nochmal nachprüfen. Dort kommt man so versammelt schwer durch. Ich bekam dann gesagt, dass die werte rückläufig sind. Einer wäre noch hoch. Ich hab dann gefragt was ich machen soll. Musste sie nochmal die Ärztin fragen. Darauf bin ich gar nicht mehr durchgekommen und hab irgendwann aufgegeben. Kiwu hat auch gesagt, wenn die chlamydien weg sind, ist es ok. Am Montag nach der insemination hab ich nochmal angerufen. Und da kam raus , dass ich 6-8 Wochen Antibiotika nehmen soll wegen den Antikörper. Jetzt muss ich cortison nehmen bis zum negativen Test und danach zwei Monate Pause. War so frustriert deswegen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2015 um 22:27

Hi
@mandel:
Ich hab leider nur eine Email als Rückmeldung bekommen. Mehr stand da nicht drin, dass ich Prednisolon 15 mg nehmen soll bis zum negativen Test, danach kann mit der Antiobiotikatherapie begonnen werden. Ich vermute bei Schwangerschaft muss ich das Cortison weiternehmen. Dann muss ich halt nochmal nachfragen, wie es weitergeht.

Wenn alles abgeklärt ist, find ich die Immunologie eine gute Sache. Eine Bekannte hat ganz arg von ihr geschwärmt und ich war halt ein bisschen blauäugig und hab mich mit Hilfe des Hausarztes und irgendwann hat auch der Frauenarzt mitgemacht (Überweisung) dahingeschummelt. Normalerweise kommt das ja zuletzt. Mir war es aber wichtig, dass mal was untersucht wurde, weil wir Insemination nach Insemination gemacht haben, das Baby dann verloren hatten und nicht wussten warum. Ich wusste ja, dass in Heidelberg Blutgerinnung und Chromosomen auch dabei sind. Ich wollte einfach sicher gehen, dass uns das ganze nicht nochmal passiert und dass wir nicht dann bei ivf oder isci landen und später Ursachen gefunden hätten, die man schon früher auch hätte finden können. Ist ja auch ein teures und psychisch belastendes Vergnügen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2015 um 18:26

Hi
@ mandel:. Das sind jetzt aber alles die Kinder deiner Schwester oder? So ganz Blick ich noch nicht durch. Von euch hat noch niemand ein Kind oder? Bei uns hat es auch nur zu einem jetzt schon 3 jährigen hundebaby gelangt. Solange geht der kinderwunsch auch schon. Hattest du deinen Termin wegen der zyste?

@ hennina: gibt's was neues? Viel Spaß bei der Familie.

@ bianca: wie geht's dir?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2015 um 18:36

Piep
Ich habe heute ganz krasse unterleibsschmerzen mit Schwindel schwach und Co. Echt komisch.

Nach der fehlgeburt hab ich mich im Internet über die Vorgehensweise bei Dr. Reichel-Fentz informiert und unsere Unterlagen hingeschickt. Ich habe das halt weder mit Frauenarzt oder kiwu abgesprochen. Frauenarzt hat mir widerwillig die Überweisung dann gegeben, aber sie wusste auch gar nicht um was es da geht. Ich bin trotzdem froh, dass ich es getan habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2015 um 18:12

Hallo mädels
Na wie geht's euch so? Tut mir leid das ich mich länger nicht mehr gemeldet habe aber ich War ziemlich beschäftigt und ich hatte einiges zu regeln
Mir geht's soweit ganz gut außer das ich jetut immer öfter die typischen Beschwerden habe Übelkeit, Schwindel und ab und zu stimmungsschwankungen aber den preis bezahlt man ja gerne bin jetzt in der 7. Woche und soweit passt auch alles haben letzte Woche den Herzschlag gesehen !!!!
allerdings passen meine Schilddrüsen Werte nicht und ich muss jetzt Tabletten einnehmen, was mich ziemlich beunruhigt hat weil mit meiner sd immer alles okay War aber die Fa meinte das das in der ss oft mal der Fall ist und weil ja das Baby meine Schilddrüse im Moment noch mitbenutzt also wird dann schon alles gut gehen

Und bei euch so? Feiertage gut überstanden? Gibt's was neues?

Ich werde versuchen mich jetzt wieder öfters zu melden versprochen

Liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2015 um 20:27

Oh
@ mandel: das kenne ich leider. Ihr schafft das schon. Im Notfall seit ihr halt krank einen Tag. Wir mussten uns auch oft verbiegen. Ich drück dir Daumen für morgen!!!

Sodele, ich war heute beim Bluttest und dieser war positiv!!!!!
302. Bin Zyklus Tag 26 und dafür ist der Wert gut. Diesmal wird hoffentlich alles gut gehen. So ein Drama wie letzten Sommer brauch ich nicht nochmal!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2015 um 20:47

...
@Mandel das ist doch eig supi dass das Ei so schön ist vill klappt es ja und es wird alles gut, mach dir nicht solche Gedanken ihr werdet das bestimmt regeln

@dana herzlichen Glückwunsch!!! Das sind ja super Neuigkeiten ich drück dir ganz doll die Daumen das alles gut geht, wann hast du denn den 1. US?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2015 um 20:57

@ mandel
ihr findet eine Lösung, das ist auch so verdammt schwer alles mit der Arbeit zu koordinieren . Viel Erfolg!!!!!

Termin muss ich morgen erst ausmachen. Ich gehe am 22.4. In Reha wegen skoliose. Deswegen muss ich kurz davor hin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2015 um 13:27


@ mandel: super, dass es geklappt hat. Wie war das Sperma?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2015 um 18:20


Bei mir wurde bei der iui noch nie Ultraschall gemacht. Auch liegenbleiben findet dort nicht statt. Mache ich dann gleich im Auto. Viel Erfolg!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2015 um 20:45

Hi
@Mandel das ist ja supi das alles geklappt hat,ein schlechtes Gefühl hatte ich auch danach u d geklappt hat trotzdem also bloß nicht zu sehr den Kopf machen
einen Ultraschall haben die bei mir auch gemacht, die àrztin wollte mir damit zeigen das alles an seinen Platz gekommen ist und ich lag dann auch nur max 5 min auf dem Stuhl. Passt den mit deinem Mann wieder alles?

Ich drück dir ganz dolle die Daumen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2015 um 13:10

Oje
@ mandel: was für eine blöde Situation .ich hoffe, es hat sich wieder beruhigt.er war bestimmt auch gestresst von der Arbeit, das alles zu organisieren und das geht ja auch alles auf die Psyche. Bloss einen gefallen tut er dir ja nicht gerade. Stress kann man an so einem Tag ja gar nicht brauchen. Rede noch mal in Ruhe mit ihm, wenn er sich beruhigt hat. Ich drück Daumen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2015 um 19:08

Hallo zusammen
Wie geht's euch denn?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2015 um 15:30

Oh doch
Ich bin der Meister der blähungen. Eher blähbauch und keine Verdauung. Bin sooooo froh, dass gerade endlich was raus kam.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Seit Kinderwunsch kommt er zu früh
Von: itzybitzy83
neu
30. Oktober 2016 um 17:33
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen