Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 1.erste icsi negativ wie sind die chancen das es beim zweiten versuch?

1.erste icsi negativ wie sind die chancen das es beim zweiten versuch?

16. Oktober 2011 um 22:30

Hi, ich bin neu hier und hab meine erste icsi hinter mir, war aber leider negativ ich hoffe das ihr mir helfen könnt vielleicht mut machen die ganze sache nochmal durchzumachen...

Sind denn die chancen beim zweiten versuch höher??

Danke

Mehr lesen

17. Oktober 2011 um 10:34

Hej du
meine 1. Icsi war auch negativ.
wir haben noch 5 Eizellen auf Eis damit haben wir jetzt vor ner woche in eine Kryobehandlung gestartet. Nächste Woche ist Transfer.
Ich war auch ziemlich fertig dachte nachdem das mit der Punktion und der Befruchtung geklappt hat das der Rest nur noch ein Klacks ist. Ha Pustekuchen. Es war das schlimmste was mir passieren konnte. Nach dem meine Mens 3 Tage vor dem BT kam hab ich geheult wie ein Schloßhund. Bin extra zur Arbeit gegangen weil ich mich da zusammenreisen muss. Dann kann man besser nach vorne schaun . Abends hab ich direkt nach Kryotransfer gegoogelt und bin dann hier gelandet. Und geblieben.
Warum mußt du denn ICSI machen?
Wir sind zwar schon recht viele, aber es ist immer noch Platz also komm doch rüber in den Thread mit der Sonnenblume. Hier sind ein paar bei denen es beim erstenmal nicht geklappt hat. Und wir hoffen jetzt alle auf unseren zweiten Versuch. Andere in dem Thread haben schon wesentlich mehr hinter sich gebracht als wir und haben den Mut noch nicht verloren.

also cerryblossom verlier nicht den Mut mach weiter. Das es bei der ersten Icsi noch nicht geklappt hat ist kein Beinbruch und sogar relativ natürlich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2011 um 11:18
In Antwort auf naemi2011

Hej du
meine 1. Icsi war auch negativ.
wir haben noch 5 Eizellen auf Eis damit haben wir jetzt vor ner woche in eine Kryobehandlung gestartet. Nächste Woche ist Transfer.
Ich war auch ziemlich fertig dachte nachdem das mit der Punktion und der Befruchtung geklappt hat das der Rest nur noch ein Klacks ist. Ha Pustekuchen. Es war das schlimmste was mir passieren konnte. Nach dem meine Mens 3 Tage vor dem BT kam hab ich geheult wie ein Schloßhund. Bin extra zur Arbeit gegangen weil ich mich da zusammenreisen muss. Dann kann man besser nach vorne schaun . Abends hab ich direkt nach Kryotransfer gegoogelt und bin dann hier gelandet. Und geblieben.
Warum mußt du denn ICSI machen?
Wir sind zwar schon recht viele, aber es ist immer noch Platz also komm doch rüber in den Thread mit der Sonnenblume. Hier sind ein paar bei denen es beim erstenmal nicht geklappt hat. Und wir hoffen jetzt alle auf unseren zweiten Versuch. Andere in dem Thread haben schon wesentlich mehr hinter sich gebracht als wir und haben den Mut noch nicht verloren.

also cerryblossom verlier nicht den Mut mach weiter. Das es bei der ersten Icsi noch nicht geklappt hat ist kein Beinbruch und sogar relativ natürlich

Danke...
Für deine antwort.zwei jahre sind wir schon dran und ihr?

ich bin 28 mein mann 31 und mir wurde immer mut gemacht da ich ja noch ,,jung" bin, war auch voll positiv bis zu dem zeitpunkt als ich einen sst gemacht hab(tf 17)da ist das ergebnis ja schon sicher und eindeutig.ich hatte vor dem bt keine mens bekommen aber zwischendurch das gefühl das sie sich ankündigt...hab dann hier gelesen das das kein schlechtes zeichen sein soll?!der bt war dann auch negativ und am gleichen tag hab ich dann auch die mens bekommen und war total fertig und hab mir gedacht das ich alles noch mal durchstehen muss und dann vielleicht nochmal ich weiss echt nicht wo manche die motivation herholen...

Bei mir ist alles i.o. Und bei meinem mann schlechte sg (wie bei den meisten hier)die ärztin meinte zwar das wir auch natürlich schwanger werden können aber die chancen sind sehr sehr gering .

Einfrieren war bei uns nicht möglich ich glaub ich würde mich auch dagegen entscheiden da mein artzt meinte das da die chancen noch geringer sind.

nach wie vielen tagen wurde bei dir der bt gemacht, warst du vorher auch neugierig?

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2011 um 16:20

Durchhalten und unbedingt weitermachen !!!
Hi,

bei mir war die 1. ICSI auch negativ . Wir sind dann erst mal schön in Urlaub gegangen und haben danach ganz in Ruhe den 2. Versuch gestartet. Auf "Eis" hatten wir leider nichts, also mussten wir nochmal von Vorne beginnen. Ich hab auch gedacht ich stehe das nicht nochmal durch.
Aber wir haben es geschafft und siehe da, es hat sich gelohnt. Am 28. Mai diesen Jahres kam unsere Tochter Tamina gesund und munter zur Welt

Man darf nach dem ersten Versuch nicht gleich den Kopf hängen lassen. Auf natürlichem Wege klappt es auch meistens nicht beim ersten Mal.
Ich weiß es ist furchtbar schwer, aber haltet durch, ihr werdet mit dem schönsten der Welt belohnt

Lg geisha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2011 um 21:43

@cerryblossom
Hallo,

meine erste ICSI und meine Kyro danach waren auch negativ......die 2.ICSI war positiv

die Chancen steigen nicht, sie sind bei jeder ICSI gleich, das heißt die wahrscheinlichkeit ist die Gleiche-also bitte nicht aufgeben Ich habe auch nie daran geglaubt, dass ich bei der 2.ICSI ss werde........womit man allerdings die Chance verbessern kann, ist der Blastozysten-TF.......allderings darf man in Deutschland höchstens 4 beruchtete EZ(glaube ich) weiterkultivieren nach einer PU......

ich wollte auch erst eine Blastozystenkultur anlegen lassen, wegen der verbesserten Chance, aber ich habe mich doch dagegen entschieden



mir wurden ganz normal nach 2 Tagen nach der PU 2Embryonen der Klasse 1 transferiert mit Hatching un dich bin ss geworden mit einem Jungen



wünsche dir ganz viel Glück,

mach dich nicht verrückt und lenk dich gut ab


Alles Gute
Melli
34SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper