Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 1+1 = 3 Rabea-Marie ist da

1+1 = 3 Rabea-Marie ist da

19. März 2011 um 9:52 Letzte Antwort: 20. März 2011 um 11:59

Am 07.03. um ca 23.30 Uhr bin ich wach geworden und dachte ich müsste wie immer zur Toilette. Als ich stand merkte ich aber, das etwas anders ist. Meine Fruchtblase war gesprungen. Auf dem Weg zu Toilette hab ich noch meinen Mann angestubst und ihm gesagt: Schatz ich lecke! Saß dann erst mal auf der Toilette und war vor Aufregung total am zittern... Mein Mann hat noch meine Sachen zusammen gesucht und ich im Krankenhaus angerufen. Die Hebamme Christa meinte dann wir sollen uns auf dem Weg machen... Gesagt getan...

Waren um ca 00:05 Uhr am 08.03. im Krankenhaus. Die Hebamme hat mich untersucht und der Muttermund war mal grade bei 1 cm, hatte auch noch keine Wehen. Sie hat dann den Kreissal für mich fertig gemacht und ich durfte mich dann hinlegen. Mein Mann ist gegen 01:00 Uhr (09.03.) nach Hause gefahren, da es ja noch eine Weile dauern würde. Habe dann versucht zu schlafen aber das war mal überhaupt nicht machbar. Habe dann von 04:00 Uhr bis ca 06:00 Uhr geschlafen. Besser als gar nicht. Aber ich hatte so viele Gedanken im Kopf.

Mein Mann kam gegen ca 08:00 Uhr wieder ins Krankenhaus und da fingen dann auch leichte Wehen an, die aber nicht der Rede wert waren. Sollten dann viel laufen und abwarten. Gegen Nachmittag war der Muttermund dann bei 3 cm und die Wehen wurden immer mehr... Mein Mann ist gegen 20:00 Uhr nochmal kurz nach Hause und war dann eine Stunde später wieder da. Plötzlich Muttermund bei 6 cm und dann gegen 21:30 Uhr Muttermund bei 10 cm. Bis dahin alles super, Wehen kamen ca alle 3 min. und dann bekamm ich das Gefühl pressen zu müssen. Doch irgendwas war nicht ok. Eine Ärztin kam und dann die Oberärztin. Es wurde festgestellt, dass die kleine Maus eine Sternenguckerin werden wollte, was nicht das Problem war, aber dir Kopf drehte sich einfach nicht ins Becken.

Also haben die Ärzte beschlossen, Kaiserschnitt!!! Mir war es egal, die Wehen war nicht mehr zum aushalten und ich wollte einfach nur das mir jemand hilft. Ging dann relativ schnell, musste noch unterschreiben das ich mit der Operation einverstanden bin und los ging es... Mir musste dann ne PDA gelegt werden. Ich sollte nen krummen Rücken machen und still halten und das wären ich 2 Wehen hatte... Man das war so verdammt schwer. Die PDA tat aber überhaupt nicht weh... Und schon lag ich da auf dem Tisch. Meine Beine wurden taub und meine Hände finden an zu kribbeln. Auf ging es... Mein Mann war die ganze Zeit an meiner Seite. Es dauerte nicht lange und da hab ich ein schreien gehört. Die kleine Rabea-Marie wurde am 09.03. um 23:33 Uhr mit einem Gewicht von 3050 gramm und 50 cm geboren. Mein Mann und ich sind nun stolze Eltern von unserer mega hübschen Tochter Rabea-Marie!!!

LG Eva

Mehr lesen

19. März 2011 um 9:58


Herzlichen Glückwunsch zu eurer süßen Tochter!
Wünsche euch dreien alles gute...

lg Mila & Leon-Luca 5 wochen und2 Tage alt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. März 2011 um 11:47

Smile
alles gute zu eurer kleinen süßen Tochter

lg Silke und Leon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. März 2011 um 19:21


Danke für die glückwünsche =)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. März 2011 um 11:59


Ach wie schön, das alles gut gegangen ist!! Herzlichen Glückwunsch nochmal!
Nun ist deine Maus auch schon 11 Tage alt, wahnsinn wie die Zeit vergeht

Lg Vanessa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club