Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 0 RHESUS NGATIV keine Spritze bekommen

0 RHESUS NGATIV keine Spritze bekommen

12. Oktober 2009 um 22:16

Guten Abend ihr Lieben

Habe mal ne frage. Habe am Freitag eine Fehlgeburt erlitten 7.SSW mit AS. Hatte dieses Jahr Feb. eine ELSS gehabt.
Meine Blutgruppe ist 0 negativ.
Heute beim Vertretungsarzt habe ich erfahren das ich hätte gespritzt werden müssen schon nach meiner ELSS.
Also kann es doch wahrscheinlich sein das ich dadurch meine 2. Fehlgeburt erlitten habe oder? Mein Mann ist 0 Positiv.
Bin total verwirrt und sauer weil mich kein arzt aufgeklärt hat.

Hat jemand erfahrung damit...bin über jede Antwort dankbar


Mehr lesen

12. Oktober 2009 um 22:24

Ja
ja habe sie heute bekommen. Man sagt ja das das 72 Std. nach Fehlgeburt passieren soll...aber veilleicht wäre das alles garnicht passiert wenn die ärzte darauf geachtet hätten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2009 um 1:08

Hab auch 0 negativ
habe in der 12.ssw eine rhesogam spritze bekommen, weil ich gestürzt war. damit im falle von blutungen ich keine antikörper gegen das baby bilde, habe ich sofort die spritze bekommen. in der 26.ssw bekomme ich noch eine.
ich denke, dass die fehlgeburt durch die blutgruppe entstanden ist, denn im kh wurde mir erklärt, dass ich spätestens nach der geburt antikörper bilde, da sich dort das mütterliche blut und das blut des babys sich vermischen und somit eine weitere ss sich nicht festsetzen könnte und ich ebenfalls fg erleide...das ist mein stand aus dem kh und ich denke, durch die vorherige ss könntest du logischerweise antikörper gebildet haben. geh am besten zu einem anderen fa und lass dich dort beraten, sowie diese rhesogamspritze geben, falls du sie noch nicht bekommen haben solltest!
hoffe habe dir wahrheitsgemäß geholfen...

lg und alles, alles gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2009 um 8:21

Ich bin auch 0 negativ....
Guten Morgen Sonnenschein,

ich hatte in der 12SSW sehr starke blutungen und darauf hin drohte mir eine Fehlgeburt - die Ärzte im KH diskutierten bei mir auch hin und her ob man mir die Spritze geben sollte - ich hatte schlussendlich keine und bin jetzt in der 19SSW!
Naja aber man hat mich aufgeklärt, dass ich gleich nach der Geburt eine bekomme - aus dem Grund weil mein Schatz Positiv ist! Und ich mein zweites Kind wenn es nicht meine Blutgruppe hat was man natürlich nicht vor der Geburt erfahren kann von mir abgestossen wird.
So, ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen!
Ich wünsch dir für die Zukunft nur das beste und ganz viel Kraft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2009 um 10:24

Huhu
bei mir ist das genau dasselbe gewesen! ich hatte die erste fg und musste ins kkh. ich hatte 5 wochen blutungen und niemand kam darauf mal meine blutgruppe zu bestimmen. die haben mir jeden tag blut entnommen!! dann wurde ich gleich wieder schwanger und bekam in der 5.woche ebenfalls blutungen. das kind habe ich auch verloren. ich war total verzweifelt und hatte angst vor einer neuen ss. dann musste ich zur nachuntersuchung bei der nur eine vertretung meiner ärztin da war. sie schaute sich mein krankenblatt an und fragte mich so ganz nebenbei welche blutgruppe ich habe. ich sagte ihr ich bin rhesus negativ und sie fragte gleich was der vater ist. der ist positiv! da schüttelte sie den kopf und fragte mich ob ich denn nie diese spritze bekomen habe. ich verneinte und fragte was das für eine ist. sie war entsetzt dass das niemand bemerkt hatte und erklärte mir für was diese spritze gut ist. spätestens im krankenhaus hätte die ir die geben müssen!! ich fing an zu weinen und sie meinte dass ich mich beruhigen soll und ich bekam die spritze gleich. nun... ich bin jetzt 6 wochen später in der 6. ssw! und bisher hatte ich keine blutungen! ich denke bei mir lag es an der spritze! morgen hab ich den ersten termin und ich hoffe auf dem ultraschall sieht man was.

es ist erschreckend wie die ärzte einen abfertigen ohne mal zu schauen was die ursache ist! ich habe angst vor meinem termin morgen denn bis jetzt hatte ich nur schlechte erfahrungen machen müssen.

ich wünsche dir alles gute! das wird jetzt nachdem du die sprize bekommen hast alles gut werden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2009 um 10:24

Also
bei mir ist das so ich hatte in der 10ssw eine FG und habe keine spritze danach bekommen bin jetzt in der 39ssw und hab in der 37ssw jetzt eine anti d spritze bekommen. hatte keine neue FG zwischen den beiden ss. vielleicht ist die spritze danach nicht ganz so wichtig???? hab auch viel darüber nach gedacht vorallem weil in meinem MuPa steht ich wäre Rhesus partial D also als spender Negativ und als empfänger positiv!
aber ich denke auch die ärzte/schwestern im KH achten sehr darauf welche blutgruppe du bist und die anti d spritze würden die nicht vergessen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2009 um 10:25

Ich
bin auch 0 negativ und hatte Blutungen... Ich habe vorsichtshalber die Spritze bekommen (14. SSW) und bekomme direkt nach der Geburt noch eine. Normalerweise bekommt man die Spritze in der 28. SSW.

Es tut mir sehr leid was passiert ist.
Ich hoffe du kommst damit klar. Ich wünsche dir alles Gute!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen