:

Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ziehen im Unterleib und Leiste 16.SSW

Forum

Ziehen im Unterleib und Leiste 16.SSW

7. März 2005 um 8:40

Hallo Ihr,

ich mache mir gerade unbeschreibliche Sorgen. Ich habe so komisches ziehen in der Leiste und manchmal auch im Unterleib. Mein nächster FA Termin ist erst am Mi Abend. Ich möchte auch jetzt nicht unnötig Panik machen.
Hatte das Problem vielleicht schon mal jemand? Oder kann mir jemand die Angst nehmen?

Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar.

LG
demi26

Ernährung in der Schwangerschaft: Was erlaubt ist und wovon du lieber die Finger lassen solltest!

Ernährung in der Schwangerschaft: Was erlaubt ist und wovon du lieber die Finger lassen solltest!

Ernährung in der Schwangerschaft: Was erlaubt ist und wovon du lieber die Finger lassen solltest! Ernährung in der Schwangerschaft: Was erlaubt ist und wovon du lieber die Finger lassen solltest!

Für immer und ewig: Mama ist einfach die Beste! Für immer und ewig: Mama ist einfach die Beste!

Teilen lernen: Diese Situation kennt wirklich JEDE Mama (und kann drüber schmunzeln) Teilen lernen: Diese Situation kennt wirklich JEDE Mama (und kann drüber schmunzeln)

7. März 2005 um 8:52

Keine Panik!
Hallo demi,
Dein Baby wächst, braucht mehr Platz.... dadurch müssen sich die Bänder und Uterus dehnen. Davon kommt das unangenehme Ziehen und Stechen. Mach Dir also nicht soviel Sorgen, es ist normal, dass es "zwickt".
LG
Anita

Ich mag

7. März 2005 um 8:58

Habe die gleichen Beschwerden.
Ich bin in der 14 SSW und habe das schon seit ca. 1 1/2 Wochen. Es ist nicht immer. Ganz schlimm wird es wenn ich lange Zeit sitze. Dann hilft nur noch hinlegen und abwarten. Meine FÄ hat gesagt das ist ganz normal, denn das sind die Mutterbänder die sich dehnen. Auch meine Schwägerin hatte die gleichen Beschwerden (aber nur in der 1.SS)und war deswegen oft krankgeschrieben gewesen.

Also Du siehst es ist normal und da müssen wir durch.


Ich mag

7. März 2005 um 9:01
In response to anita499

Keine Panik!
Hallo demi,
Dein Baby wächst, braucht mehr Platz.... dadurch müssen sich die Bänder und Uterus dehnen. Davon kommt das unangenehme Ziehen und Stechen. Mach Dir also nicht soviel Sorgen, es ist normal, dass es "zwickt".
LG
Anita

Danke
für deine Antwort.
Andere sagen es ist nicht normal, ich soll gleich zu Artzt gehen. Aber da komme ich mir auch blöd vor, dann wegen einer Kleinigkeit aufzutauschen.

Also danke nochmal

Ich mag

7. März 2005 um 9:07
In response to gecko79

Habe die gleichen Beschwerden.
Ich bin in der 14 SSW und habe das schon seit ca. 1 1/2 Wochen. Es ist nicht immer. Ganz schlimm wird es wenn ich lange Zeit sitze. Dann hilft nur noch hinlegen und abwarten. Meine FÄ hat gesagt das ist ganz normal, denn das sind die Mutterbänder die sich dehnen. Auch meine Schwägerin hatte die gleichen Beschwerden (aber nur in der 1.SS)und war deswegen oft krankgeschrieben gewesen.

Also Du siehst es ist normal und da müssen wir durch.


Krankschreiben?
Muss ich wirklich dann hinliegen?
Ich habe eigentlich keinen anstengenden Bürojob. Ich möchte mich auch nicht unbedingt krankschreiben lassen wenn es nicht nötig ist. Zu Hause lege ich mich dann auch nicht den ganzen Tag hin. Ist doch bestimmt auch nicht so gut.
Also soll ich im Zweifelsfall auch lieber zu Hause bleiben?

Gruss
demi26


Ich mag

7. März 2005 um 9:39
In response to demi26

Danke
für deine Antwort.
Andere sagen es ist nicht normal, ich soll gleich zu Artzt gehen. Aber da komme ich mir auch blöd vor, dann wegen einer Kleinigkeit aufzutauschen.

Also danke nochmal

Also,
ich bin ab morgen in der 26. SSW und bei mir sind solche "Beschwerden" jetzt auch extrem. aber eben erst jetzt, so um die 16. SSW hatte ich so was nicht. und ich bin momentan auch krankgeschrieben, seit donnerstag - bis morgen. und dann werde ich es wahrscheinlich am mittwoch probieren, vorausgesetzt es wird besser. gestern waren die schmerzen wieder voll heftig, aber auch heute zieht's und zwickt's extrem. denke aber auch, dass das "normal" ist. hm, aber als ich vorige woche bei meiner FÄwar, sagte sie, dass der kleine übelst teif liegt und wir halt aufpassen müssen, dass er net auf den muttermund drückt. und von meiner mutter habe ich jetzt erfahren, dass sie die letzten 3 monate ihrer ersten SS sogar im krankenhaus lag, weil mein bruder halt auch so tife lag, bei ihr der mumu sich auch öffnete - und da wird's kritisch. vorige woche war mein mumu aber noch i. O. naja, ich will ja hier auch niemanden angst machen. wie gesagt, es ist sicher normal mit dem ziehen und stechen - schließlich muss der körper'ne menge leisten und sich extrem umstellen... aber man hat nun mal angst und macht sich sorgen... sich zu schonen ist sicher nicht verkehrt. lieber vorsicht als nachsicht, gell.

na dann, ich wünsche dir/euch noch eine schöne SS...

1 likes - Ich mag

Previous threads
Anzahl von Antworten
Letzte Antwort

Last Author's threads

  • Schwanger mit 26 zu früh?

    31. März um 11:46

  • Rückenschmerzen in der 10.SS Woche

    1. Februar 2005 um 16:02

Beliebteste Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen

Nach oben