:

Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Zervixschleim nach Befruchtung

Forum

Zervixschleim nach Befruchtung

14. August 2007 um 17:44

Hallo,

wisst Ihr, ob nach der Befruchtung der Zervixschleim noch immer auftritt? Ich habe nun seit Anfang letzter Woche Zervixschleim bemerkt. Ob ein tatsächl Eisprung stattgefunden hat, weiss ich nicht. Lt. Arzt war letzten Mittw der Mutterm geöffnet. Kann es sein, dass jetzt noch ab und an mal richtige Zervixschleim Schübe auftreten? Es ist zwar nicht flüssig und hell, sondern cremig und zäh, aber es ist wie ein langgezogener Kaugummi m. großer Menge Ist dies normal oder kann dies durch eine Befruchtung kommen?

Ernährung in der Schwangerschaft: Was erlaubt ist und wovon du lieber die Finger lassen solltest!

Ernährung in der Schwangerschaft: Was erlaubt ist und wovon du lieber die Finger lassen solltest!

Ernährung in der Schwangerschaft: Was erlaubt ist und wovon du lieber die Finger lassen solltest! Ernährung in der Schwangerschaft: Was erlaubt ist und wovon du lieber die Finger lassen solltest!

Essen was man will? DAS solltet ihr über Gewichtszunahme in der Schwangerschaft wissen! Essen was man will? DAS solltet ihr über Gewichtszunahme in der Schwangerschaft wissen!

Für immer und ewig: Mama ist einfach die Beste! Für immer und ewig: Mama ist einfach die Beste!

20. August 2007 um 14:35

Unterschiedlich
Das ist von Frau zu Frau unterschiedlich.
Während meiner Schwangerschaft war es so, dass ich nach dem Eisprung extrem viel milchigen Schleim bemerkt habe. Da war für mich gleich klar, dass ich schwanger bin, weil die vorigen Zyklen hatte ich nach dem Eisprung nur sehr wenig Schleim bemerkt.
Aber das ist nicht bei jeder Frau so.
Wenn bei dir normal nach dem ES wenig Schleim auftritt und in diesem Zyklus hast du auffallend viel davon, kann es schon sein, dass eine Befruchtung dahinter steckt.

Am besten abwarten und Tee trinken.

Gruß
Barbara

Ich mag

21. August 2007 um 10:12
In response to barbara7811

Unterschiedlich
Das ist von Frau zu Frau unterschiedlich.
Während meiner Schwangerschaft war es so, dass ich nach dem Eisprung extrem viel milchigen Schleim bemerkt habe. Da war für mich gleich klar, dass ich schwanger bin, weil die vorigen Zyklen hatte ich nach dem Eisprung nur sehr wenig Schleim bemerkt.
Aber das ist nicht bei jeder Frau so.
Wenn bei dir normal nach dem ES wenig Schleim auftritt und in diesem Zyklus hast du auffallend viel davon, kann es schon sein, dass eine Befruchtung dahinter steckt.

Am besten abwarten und Tee trinken.

Gruß
Barbara

Nein
es ist der 1. Zyklus nach Absetzen der Pille, daher frage ich. Ich mache mir nämlich Sorgen, dass ich viell gar keinen ES mehr habe bzw keinen geregelten Zyklus. Bist Du auch nach langer Pilleneinnahme schnell schwanger geworden?

Ich mag

26. August 2007 um 10:20
In response to meggyx03

Nein
es ist der 1. Zyklus nach Absetzen der Pille, daher frage ich. Ich mache mir nämlich Sorgen, dass ich viell gar keinen ES mehr habe bzw keinen geregelten Zyklus. Bist Du auch nach langer Pilleneinnahme schnell schwanger geworden?

Locker bleiben!
Am meisten Schleim produzierst du, wenn du kurz vor dem Eisprungs stehst. Der Schleim muss nicht immer glasig sein, er kann auch auch weißlich sein, wichtig ist nur, dass viel vorhanden ist. Dann kannst du von einem Eisprung ausgehen.
Ich wurde im 4. ÜZ nach Absetzen der Pille schwanger. Unser Kleiner ist nun 11 Monate alt und wir wünschen uns ein weiters Kind. Jetzt sind wir bereits im 5. ÜZ. Bin mal gespannt, wanns diesmal klappt. Auf jeden Fall bin ich jetzt viel relaxter als damals. Ich denke: Was einmal klappt, klappt auch ein zweites Mal.

Bleib einfach cool, du hast ja noch ne Menge Zeit!

Alles Gute
Barbara

Ich mag

27. August 2007 um 13:15
In response to barbara7811

Locker bleiben!
Am meisten Schleim produzierst du, wenn du kurz vor dem Eisprungs stehst. Der Schleim muss nicht immer glasig sein, er kann auch auch weißlich sein, wichtig ist nur, dass viel vorhanden ist. Dann kannst du von einem Eisprung ausgehen.
Ich wurde im 4. ÜZ nach Absetzen der Pille schwanger. Unser Kleiner ist nun 11 Monate alt und wir wünschen uns ein weiters Kind. Jetzt sind wir bereits im 5. ÜZ. Bin mal gespannt, wanns diesmal klappt. Auf jeden Fall bin ich jetzt viel relaxter als damals. Ich denke: Was einmal klappt, klappt auch ein zweites Mal.

Bleib einfach cool, du hast ja noch ne Menge Zeit!

Alles Gute
Barbara

Zeit
naja, ich bin auch eine der Endometriose Leidenden, daher hab ich nicht unbegrenzt Zeit. Sollte klappen, bevor sie wieder aufflackert....

Hast Du die Zyklen, bevor Du schwanger wurdest, auch die Anzeichen geachtet und hast auf die fruchtbaren Tage geachtet?

Schleimbeobacht schön und gut. Aber es kann ja auch sein, dass es dennoch nciht zum ES kommt. Dies könnte ich an der Tempi Kurve sehen, aber die ist bei mir ein einziges Hoch und Runter

Ich denke, beim 2. Kind würde ich mir auch weniger Stress machen, da Du ja wenigstens schon einen Sonnenschein hast )

Freu mich für Dich!!

Viel Erfolg beim Weitertesten

Ich mag

6. Februar 2013 um 23:09

Glasiger schleim
hallo meine lieben

mein sohn ist 4 jahre alt und nun möchte ich ein 2tes kind...mein freund und ich verhüten nicht und jetzt habe ich seit sonntag ein ziehen im unterleib,seit heute mehrheitlich in der mitte vom unterleib und seit heute abend bemerkte ich einen glasigen schleim beim abputzen meiner mumu nach wc gang... klingt peinlich is aber so....bin ich nun schwanger oder is das dieser schleim beim ES????weiss echt nich mehr wie es bei meinem sohn war denn da bemerkten wir ihn erst ende 2ten monat.bitte helft mir bin echt nur noch am rumhirnen und mein kopf platzt bald.....

2 likes - Ich mag

Previous threads
Anzahl von Antworten
Letzte Antwort

Last Author's threads

Beliebteste Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen

Nach oben