:

Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wer hatte eine spinalanästhesie beim kaiserschnitt?

Forum

Wer hatte eine spinalanästhesie beim kaiserschnitt?

1. Februar 2007 um 13:46

wer hatte eine spinalanästhesie beim kaiserschnitt?
möchte gern wissen wie schmerzhaft das setzen der spinalen ist? und generell so der ablauf bzw die schmerzen danch und während des eingriffs-bei mir muss aus medizinischen gründen ein kaiserschnitt gemacht werden.
mfg

Freddy Mercury WER? Dieser Kleine stiehlt selbst dem größten Star die Show

Freddy Mercury WER? Dieser Kleine stiehlt selbst dem größten Star die Show

Freddy Mercury WER? Dieser Kleine stiehlt selbst dem größten Star die Show Freddy Mercury WER? Dieser Kleine stiehlt selbst dem größten Star die Show

Nie wieder Chaos beim Make-up: Mit diesem einfachen Trick hast du alles immer griffbereit! Nie wieder Chaos beim Make-up: Mit diesem einfachen Trick hast du alles immer griffbereit!

Twist and Shout: Ihr werdet nicht glauben, wer zu diesem Song am besten abgeht! Twist and Shout: Ihr werdet nicht glauben, wer zu diesem Song am besten abgeht!

1. Februar 2007 um 13:57

Ich!
Hallo Kerstin,

ich hatte eine SPA.

Das Setzen war überhaupt nicht schlimm. Genau gesagt: Ich hab davon gar nichts gemerkt.

Ich habe einen Geburtsbericht über den genauen Ablauf verfasst. Wenn Du Interesse hast, mail ich ihn Dir gern mal zu. Wär zu lang, das hier alles ausführlich zu schreiben.

Aus welchen medizinischen Gründen muss denn ein KS gemacht werden?

Viele Grüße von

Carmen
http://www.die-ministrolche.de

Ich mag

1. Februar 2007 um 14:06
In response to carmen221080

Ich!
Hallo Kerstin,

ich hatte eine SPA.

Das Setzen war überhaupt nicht schlimm. Genau gesagt: Ich hab davon gar nichts gemerkt.

Ich habe einen Geburtsbericht über den genauen Ablauf verfasst. Wenn Du Interesse hast, mail ich ihn Dir gern mal zu. Wär zu lang, das hier alles ausführlich zu schreiben.

Aus welchen medizinischen Gründen muss denn ein KS gemacht werden?

Viele Grüße von

Carmen
http://www.die-ministrolche.de

Hallo
carmen,
ich hätte interesse an den Bericht. Ich bekomme am 16.3. meinen Kaiserschnitt. Ich hatte eine Herzop vor 2 Jahren und deswegen gehen die auf Sicherheit, denn man weiß bei einer normalen Geburt nicht, wie mein Herz reagiert.
viele grüße sonja

Ich mag

1. Februar 2007 um 14:10
In response to maus310

Hallo
carmen,
ich hätte interesse an den Bericht. Ich bekomme am 16.3. meinen Kaiserschnitt. Ich hatte eine Herzop vor 2 Jahren und deswegen gehen die auf Sicherheit, denn man weiß bei einer normalen Geburt nicht, wie mein Herz reagiert.
viele grüße sonja

Gerne
Hallo Sonja,

wenn Du mir Deine Mail-Addy gibst, mail ich ihn Dir gerne zu.

Der liegt allerdings zu Hause auf meiner Festplatte (bin im Büro), deshalb kann ich ihn erst heute abend schicken.

Viele Grüße von Carmen

Ich mag

1. Februar 2007 um 14:59

Hallo
setzen der spinalen: null schmerzen.
die stelle wird betäubt, das pikt wie eine spritze, danach fühlst du nix mehr.
deine beine werden warm und taub.
du wirst in den op geschoben, dort wirst du mit tüchern abgedeckt,die hände festgemacht, damit du nicht ins opgebiet langst die haut wird gewaschen mit desinfektionsmittel, davo kriegst du nix mit, vor deinem kopf auf brusthöhe ist ein tuch als vorhang gespannt, der anästhesist sitztz an deinem kopf, dein partnr auch.dann wird der schnitt gesetzt und das kind geholt, davon merkst du nur ein ruckeln.
dauer bis hier: 8 Minuten. du bekommst das kind gezeigt, in den arm gelegt ( hände werden dazu frei gemacht), kind wird von der Hebamme zum KA gebracht, währenddessen wird genäht.
dein partnr geht dann mit kind und hebamme in den kreissaal, du wirst noch genäht; dauer ca. 20 minuten.
meistens wirds dann entspannt im OP, und du hörst Urlaubsgeschichte o.ä. daran erkennst du dass bald alle fertig sind.
Pflastr druff, mit der OP LIege ans bett, rübergehoben, in den Kreissaal gefahren, kind in die Arme gedrückt bekommen.

wenn die Spinale aufhört zu wirken, du also mit den zehen wackeln kannst wirst du auf die station gebracht, dort belibst du im bett bis ca. abends, dann kommt eine sr, um mit dir aufzustehen.

Du wirst einen venösen zugang im arm haben und einen Blasenkatheter, der aber spätestens am nächsten morgen gezogen wird.

die schmerzen halten sich in grenzen, eine mischung aus muskelkater deines lebens und brennen sowie wundschmerz am anfang.
LAUF SOVIEL DU KANNST!
ich bin alleine nach 2std aufgestanden ( mach das nicht, ich komm aus dem bereich und weiss, wies geht) und war danach fix und fertig angezogen, hab mein kind versorgt und bin spazieren gegangen.
ABER ICH WAR EIN EINZELFALL!!!!!die schwestern reden heute noch davon, hat mir gestern eine alte kollegin erzählt.
trotzdem:auch wenns weh tut:laufe, laufen, laufen!! damit beschleunigst du den heilungsprozess.
die wunde tut übrignes ca 10 tage weh.
taub ist bei mir nur noch ein 2 cm langes stpck haut.

alles machbar!!!
lass dich nicht von horrorberichten schocken. das einzig doofe ist das anlegen mit einem KS, weil du in der Mobilität eingeschrönkt bist und dich ned so dolle drehen kannst.
und, es zwickt schon...

und nimm dir TONNENWEISE!!!!extra dicke binden und uhosen mit!!!-egal wie du entbindest.
die haben das zwar im KH, aber diese netzunterhosen und wackelvorlagen-bäh.

lg und alles gute von
brauchehilfe alias kathi 9674

Ich mag

Previous threads
Anzahl von Antworten
Letzte Antwort

Last Author's threads

  • Wer möchte einen wunschkaiserschnitt?warum?

    20. Juni 2006 um 21:35

  • Wer hatte spinalanästhesie beim kaiserschnitt?

    2. Februar 2007 um 20:15

  • Ab wann sex nach kaiserschnitt?

    2. März 2007 um 9:00

  • Dankeschön an den frauenarzt?

    1. März 2007 um 16:32

  • Kennt jemand kinderwagen von piccolo?

    2. Januar 2011 um 23:51

  • Hallo ab wann hattet ihr erste schwangerschaftsstreifen?

    31. Oktober 2006 um 17:41

Beliebteste Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen

Nach oben