Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Warum ist Red Bull in der SS GEFAEHRLICH?

Forum

Warum ist Red Bull in der SS GEFAEHRLICH?

7. April 2009 um 12:49

Hi

habe gestern ein schluck vom Red Bull getrunken, und dann lese ich hinten auf der Dose das Schwagere es nicht trinken sollen!
Habe mich gefragt was kann es fuer Auswirkungen haben?

Ich lass natuerlich die Finger weg davon denn will es nicht im eignen leib Nebenwirkungen spueren!

Aber Interessant find ich es!


Liebe gruesse

jasmin

Ernährung in der Schwangerschaft: Was erlaubt ist und wovon du lieber die Finger lassen solltest!

Ernährung in der Schwangerschaft: Was erlaubt ist und wovon du lieber die Finger lassen solltest!

Ernährung in der Schwangerschaft: Was erlaubt ist und wovon du lieber die Finger lassen solltest! Ernährung in der Schwangerschaft: Was erlaubt ist und wovon du lieber die Finger lassen solltest!

Essen was man will? DAS solltet ihr über Gewichtszunahme in der Schwangerschaft wissen! Essen was man will? DAS solltet ihr über Gewichtszunahme in der Schwangerschaft wissen!

Für immer und ewig: Mama ist einfach die Beste! Für immer und ewig: Mama ist einfach die Beste!

7. April 2009 um 12:56

Gefährlich
... ist nicht das richtige Wort.. nur putscht du dich nicht nur damit auf, sondern auch deinen Nachwuchs.. mal trinken ist kein Problem, hab sogar das okay von meinem Arzt dazu bekommen... allerdings solltest du auf Kaffee dann verzichten, wenn du sowas trinkst. Ich hol mir mittlerweile immer das billige von Netto aus der Flasche und teil mir die Flasche dann über 2Tage auf.. teilweise sogar über 3Tage...

2 likes - Ich mag

7. April 2009 um 12:58

Schau mal... gefunden:
Red bull, genau wie Kaffee und schwarzer Tee, grüner Tee, sind vor allem nicht empfehlenswert wegen den aufpuschenden Substanzen. Sie regen den Kreislauf an und erhöhen den Blutdruck. Auf den sollte man besonders in der SS achten, wie wahrscheinlich die meisten eh wissen.
Koffeein/Teein oder auch Taurin verenrengt die Gefässe, vermindert so die Sauerstoffversorgung der Plazenta, beeintracht das Wachstum des Kindes und kann dadurch zu einem niedrigeren Geburtsgewicht führen. Koffein selbst geht rasch über die Plazentaschranke auf das Ungeborene über und kann dort auch schnelleren Herzschlag und vermehrte Aktivität auslösen. Der Fetus braucht 20mal so lange, um das Koffein in seinem kleinen Körper abzubauen, weil ihm ein wichtiges Leberenzym noch fehlt. Ausserdem hemmt Koffein die Aufnahme von Eisen aus der Nahrung und verstärkt die Ausscheidung von Kalzium.


Also lieber nicht trinken
Lg, Lina

Ich mag

7. April 2009 um 20:53

Bis
zu einem gewissen grad darf man ja koffein konsumieren auch in der SS wenn du nicht jeden tag 3 Büchsen Trinkst. Mann könnte fast genau so sagen, dass man sonst kein cola mehr trinken darf, wenn man nicht mal mehr einen Schluck red bull haben darf. Aber sie müssen das draufschreiben denn es kann, wie andere schon gesagt haben, den Blutdruck steigen lassen.

3 likes - Ich mag

7. April 2009 um 21:08


Guten abend ihr lieben,

Ich danke euch viel mals fuer eure antworten!
Waren sehr hilfreich,

ich wuensch euch alles gute und eine schoene Schwangerschaft

Liebe gruese

Jasmin

Ich mag

Previous threads
Anzahl von Antworten
Letzte Antwort

Last Author's threads

Beliebteste Diskussionen

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen

Nach oben