Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schmierblutung normal?

Schmierblutung normal?

25. Oktober 2005 um 17:14

Hallo!
Bin in der 7.Woche und hatte zweimal braune Schmierblutung. War beim FA, war jedoch alles ok. Er hat mir Magnesium+Utrogest verschrieben. Hat jemand ähnliche Erfahrungen?
Liebe Grüsse

25. Oktober 2005 um 19:27

Keine Panik!
Ich hatte in der 6 + 7 Woche zweimal Blutungen. Aber keine Schmierblutung, sondern richtig hellrotes und ziemlich viel, immer so zwei Tampons voll. Bin dann am nächsten Tag zum Arzt gegangen, hatte die Blutungen immer Sonntags und dachte mir wenn es halt sein soll kann das KH auch nix machen, der hatte mir auch Utrogest verschrieben. Sie meinte das sei zur Unterstützung der Frühschwangerschaft, ich habe eine Gelbkörperschwäche und ohne dieses Hormon versucht die Gebärmutter den Embryo abzustossen. Hab das genommen und siehe da, bin am Donnerstag in der 16. Woche und kann sogar das Kleine schon spüren. Wünsch dir alles Liebe, Gruss Mela

Gefällt mir

25. Oktober 2005 um 19:40

Hallo
hattest du vielleicht zufällig sex vor den blutungen?
bei mir war es damals so das ich noch sex hatte und ein äderchen tief drin geplatzt ist, daher hatte ich braunes dunkelrotes blut aber nicht viel, erschrocken war ich trotzdem... und heute habe ich meine kleine ayleen cecil mit 3,5 monaten total lieb, auch wenn sie wirklich schwierig ist aber das sind kinder immer.

liebe grüsse und alles gute.

happy

Gefällt mir

25. Oktober 2005 um 22:48

Nicht immer ein Grund zur Panik...
Hallo,
kann dir mal von meinen Erfahrungen berichten - hatte bis zur 10. WOche immer wieder kurze Schmierblutungen - einmal aber hatte ich das Gefühl, es handele sich um helleres Blut, es hörte auch nicht wieder auf- es war schrecklich, daran zu denken, dass jetzt alles vorbei sein könnte - ohne Hoffnung bin ich am Freitag Nachmittag in die Klinik gefahren - die untersuchende Ärztin empfahl mir einen Klinikaufenthalt von 10 Tagen, es sei nicht sicher, wo die Ursache liege - das Herz schlug - ich konnte es kaum glauben- und habe gehofft, dass es gut geht -und nach der Untersuchung kam plötzlich gar nichts mehr - die Ärztin meinte, es sei altes Blut gewesen, und der Klinikaufenthalt mit Magnesium-Infusionen hat mir sehr gut getan - dabei habe ich viele Frauen kennengelernt mit der selben Geschichte -bei manchen hat das Bluten über einen Tag angehalten - und es handelte sich "nur" um ein Hämatom in der G-mutter - und dem Kind ging es trotzdem gut.
Jedenfalls nehme ich noch immer Magnesium und nahm bis zur 12. WOche Utrogest, seitdem war ich immer skeptisch und ängstlich, habe bis vor einigen WOchen immer sofort nachgeguckt, ob Blut im slip ist.... Bin in der 24. WOche, der KLeine hat sich durchgeboxt- hoffe, dass es auch weiter gut geht!
Hoffe, dass auch bei dir die Blutungen bald aufhören!

1 LikesGefällt mir

26. Oktober 2005 um 8:12

Hatte ich auch
in der 11./12. Woche. Musste auch Utrogest nehmen. Und mich schonen. Wurde krank geschreiben und habe auf dem sofa gelegen. Mein FA sagte, dass selbst staubsaugen schon zuviel wäre. Seitdem ist alles wieder ok.
Bin heute 15. Woche.

Man gewöhnt sich daran, weniger zu tun, wenn man dazu gezwungen wird. Denn ich habe halt doch noch zuviel gemacht.

Viele liebe Grüßle

magicfive

Gefällt mir

26. Oktober 2005 um 8:52

Hallo puhbear
ich hatte zwei FG und so fing es bei mir immer an. ich will dir jetzt keine angst machen, sondern dir raten dich zu schonen. denn schmierblutungen sind nie was gutes. in meiner dritten ss hatte ich auch wieder anfangs schmierblutungen und musste mich absolut schonen und war sogar eine woche im KH zur absoluten bettruhe und anschliessend noch 5 wochen zu hause im bett. hebe nie mehr als kilo, vermeide unnötiges treppensteigen, sex nur vorsichtig und lege so oft wie möglich die beine hoch. das utrogest ist eine gute sache und liefert das gelbkörperhormon für die Erhaltung der Frühschwangerschaft. später produziert die plazenta das hormon selbst.
mein kleiner ist heute fünf wochen alt und ich bin froh das ich mich so geschont hatte und wirklich den rat der ärtze gefolgt hatte.

ich wünsch dir alles gute und schone dich..

LG mallory

Gefällt mir

9. Oktober 2006 um 17:33

Schmierblutung
hallo!
ich hatte im juli diesen jahres eine fehlgeburt in der (fast) 15 woche! bei mir wurde diese schwangerschaft permanent von blutungen begleitet (mal schmierblut, mal frischblut) und letztendlich so stark, dass ich ins kh musste! nach zwei tagen blieben auf einmal die herztätigkeiten aus..

jetzt bin ich wieder schwanger (morgen 6. woche) und habe mich riesig gefreut, da ich bis heute keinerlei blutungen hatte.. (ich hatte panische angst davor!!)! allerdings musste ich heute morgen mal wieder leichte bräunliche schmierblutung feststellen und bin daraufhin SOOOFORT zum doc gefahren.. da ich ja noch nicht so weit bin, konnte man nicht so sehr viel sehen, es scheint aber als würde es ganz gut wachsen (die fruchthülle).. lediglich ein polyp am muttermund wurde festgestellt, der allerdings nicht die blutungen verursacht! bin jetzt erst einmal eine woche krank geschrieben und muss mich schonen (das kommt mir bekannt vor) und habe einfach nurnoch angst, dass ich mein baby wieder verliere!!! versuche mich zu beruhigen, aber die angst überragt, was ja kein wunder ist ...

Gefällt mir

28. Juni 2007 um 11:58

Habe ich auch
Hey Puhbear79 und alle anderen die Utrogest genommen haben... Solltet Ihr das Einnehmen so wie es auf der Packung steht oder Vaginal einführen??? Das hat nämlich mein Frauenarzt gesagt, es würde besser wirken?

LG Angie

Gefällt mir

25. Juli 2007 um 13:16

Schmierblutung in der 6ssw
habe momentan schmierblutungen und befinde mich in strengßter Bettruhe. habe erst Utrogest bekommen und am Montag eine Spritze mit Gelbkörperhormonen und nehme zusätzlich Folsäure. Bei mir ist auch alles soweit o.k., baby gehts gut. Keiner weiß woher die Blutungen kommen.
Habe jetzt bald den nächsten Termin. Dies ist meine dritte ssw und bis jetzt eine Fehlgeburt.

Gefällt mir

19. Februar 2008 um 21:11
In Antwort auf emporio5

Schmierblutung
hallo!
ich hatte im juli diesen jahres eine fehlgeburt in der (fast) 15 woche! bei mir wurde diese schwangerschaft permanent von blutungen begleitet (mal schmierblut, mal frischblut) und letztendlich so stark, dass ich ins kh musste! nach zwei tagen blieben auf einmal die herztätigkeiten aus..

jetzt bin ich wieder schwanger (morgen 6. woche) und habe mich riesig gefreut, da ich bis heute keinerlei blutungen hatte.. (ich hatte panische angst davor!!)! allerdings musste ich heute morgen mal wieder leichte bräunliche schmierblutung feststellen und bin daraufhin SOOOFORT zum doc gefahren.. da ich ja noch nicht so weit bin, konnte man nicht so sehr viel sehen, es scheint aber als würde es ganz gut wachsen (die fruchthülle).. lediglich ein polyp am muttermund wurde festgestellt, der allerdings nicht die blutungen verursacht! bin jetzt erst einmal eine woche krank geschrieben und muss mich schonen (das kommt mir bekannt vor) und habe einfach nurnoch angst, dass ich mein baby wieder verliere!!! versuche mich zu beruhigen, aber die angst überragt, was ja kein wunder ist ...

Halloooo
ich hab dein Beitrag erst jetzt entdeckt.Mich würde interessieren wie es dir inzwischen geht.Bin selber gerade in der 6.Woche schwanger und habe leichte Schmierblutungen die mir etwas Angst bereiten. Habe nämlich auch vor 6 Monaten eine FG erlitten.Würde mich auf deine Antwort freuen.

Gefällt mir

15. Juni 2008 um 10:49

Blutung während der schwangerschaft
hi,
bin auch in der 7. woche, war auch in Krankenhaus wegen schmierblutung, habe auch magnesium bekommen. seitdem blute ich noch mehr. Ich mache fast jeden tag schwangerschaftstests, jedes mal positiv!!!! Morgen gehe ich wieder zum artzt, mal sehen, kann aber tritzdem nicht schlaffen. Bei mir fing alles an, als ich erstmal bei ultraschal war. melde mich morgen wieder!!!!
gruss

Gefällt mir

9. August 2008 um 9:15

Utrogest?
Hallo, ich habe da mal eine Frage an die Utrogest Experten unter euch. Ich habe diese Tabletten auch verschrieben bekommen, wie viele nehmt ihr täglich ein? Habe nämlich auch leichte Schmierblutungen, ist wirklich nicht viel. Ganz dunkel braunes Blut. War beim FA und der meinte auch das sein altes abgelagertes Blut und wäre nicht schlimm. Das kommt auch dadurch das die Mutterbänder sind dehnen und das die Gebärmutter, etc. jetzt während der SS sehr gut durchblutet ist, da kann es auch mal sein das ein Äderchen reist. Ich bekomme auch 2x die Woche Progesteron gespritzt und spritze mich täglich selbst zuhause mit einem Blutgerinnungsmittel. Natürlich nehme ich auch Folsäure, das hat mein FA auch gesagt das sein sehr wichtig während der Frühschwangerschaft. Hab das aber auch schon vorher eingenommen. Ich nehme auch noch L-Tyroxin 100 täglich ein und Cetrum Materna. Mein FA sagt ich und mein Baby sind Bestens versorgt damit. Ich bin nun Anfang 6 SSW. Nächste Woche habe ich dann noch mal einen Ultraschall und dann wird es sehr spannend. Wir sind jetzt schon ganz aufgeregt. Am Freitag Abend ist Termin Jetzt kann man ja nur eine Fruchhülle erkennen, diese so sagt mein FA ist aber genau so von der Größe wie sie sein soll. Freu Ich drücke auch euch die Daumen. Übrigens wie viel Magnesium nehmt ihr ein gegen die Schmierblutung, sollte ich vielleicht auch mal probieren. Ich habe Magnesium ab und zu mal genommen, auch vor der SS wg. Stress auf Arbeit und so, aber es könnte ja nicht schaden es auch jetzt öfters wärhend der SS zu nehmen. Wenns hilf, dann gerne. LG von einer sehr glücklichen Schwangeren

Gefällt mir

5. März 2009 um 19:32

Schmeirblutung normal?
Hallo, ich bin in der 6.Woche. Habe heute auch ganz leichte beige-farbene Schmierblutung gehabt. Meinen arzt kann ich leider erst morgen kontaktieren. Ist das normal? Hat es was mitm Geschlechtsverkehr zu tun?

Gefällt mir

22. Juli 2009 um 9:50
In Antwort auf jassi33

Halloooo
ich hab dein Beitrag erst jetzt entdeckt.Mich würde interessieren wie es dir inzwischen geht.Bin selber gerade in der 6.Woche schwanger und habe leichte Schmierblutungen die mir etwas Angst bereiten. Habe nämlich auch vor 6 Monaten eine FG erlitten.Würde mich auf deine Antwort freuen.

Hallo an alle
Hallo,
bin momenten zwischen der 6. und 7. SSW und hatte nach meiner gestrigen ultraschalluntersuchung heute morgen leichte schmierblutungen. hab schon beim FA angerufen. Der FA meint, dass es von der untersuchung kommen könnte und mir keine sorgen machen müsste. trotzdem mach ich mir meine gedanken, weil es die schwangerschaft noch ganz am anfang ist und dazu meine erste überhaupt. hat jemand ähnliche erfahrungen gemacht und kann mir vllt ein wenig meine angst nehmen?

Würde mich über eine Antwort freuen!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen

Nach oben