Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Hausgeburt!?

Forum

Hausgeburt!?

12. März 2007 um 12:06

Hallo, Ihr Lieben!

Meine Tochter habe ich damals im KH zur Welt gebracht, das hat mir auch ganz gut gefallen, doch dieses Mal wünsche ich mir nichts mehr, als eine Hausgeburt. Hat jemand von Euch Erfahrung? Wie war das? Wann habgt ihr nach einer Hebamme gesuchgt? Untersuchungen trotzdem noch vom FA?

Freue mich über jede Antwort!!
lg

"Sie hat so ein Bein wie ich!" Dieses kleine Mädchen freut sich über ihre einzigartige Puppe

"Sie hat so ein Bein wie ich!" Dieses kleine Mädchen freut sich über ihre einzigartige Puppe

"Sie hat so ein Bein wie ich!" Dieses kleine Mädchen freut sich über ihre einzigartige Puppe "Sie hat so ein Bein wie ich!" Dieses kleine Mädchen freut sich über ihre einzigartige Puppe

Beim Seitensprung erwischt: Sie flüchtet aus dem Fenster und hat eine geniale Idee! Beim Seitensprung erwischt: Sie flüchtet aus dem Fenster und hat eine geniale Idee!

'Ich liebe dich': Wer sagt es zuerst und wann? Wir haben bei Männern nachgefragt! 'Ich liebe dich': Wer sagt es zuerst und wann? Wir haben bei Männern nachgefragt!

12. März 2007 um 12:46

Hallo
Ich denke ab der 20SSW sollte man eine Hebamme suchen. Die Untersuchungen sollte man auf jeden fall noch beim FA machen.

Ich wollte bei meinem zweiten Kind auch unbedingt eine Hausgeburt. Hab mich aber dann nach längerem Überlegen gegen eine Hausgeburt entschieden. Man muss einige Vorkehrungen treffen und später hat man die ganze Sauerei zu Hause. Darauf hatte ich dann doch keine Lust. Ich habe ihn dann im Krankenhaus bekommen und bin dann nach 2 Stunden nach Hause. Das war ganz unproblematisch. Ich musste nichts richten und zu Hause musste auch niemand was sauber machen. Für mich war das letztendlich die beste Entscheidung.

Ich wünsche dir noch eine schöne Schwangerschaft und eine noch schönere Hausgeburt.


LG Katja

Gefällt mir

13. März 2007 um 11:12
In Antwort auf katja04

Hallo
Ich denke ab der 20SSW sollte man eine Hebamme suchen. Die Untersuchungen sollte man auf jeden fall noch beim FA machen.

Ich wollte bei meinem zweiten Kind auch unbedingt eine Hausgeburt. Hab mich aber dann nach längerem Überlegen gegen eine Hausgeburt entschieden. Man muss einige Vorkehrungen treffen und später hat man die ganze Sauerei zu Hause. Darauf hatte ich dann doch keine Lust. Ich habe ihn dann im Krankenhaus bekommen und bin dann nach 2 Stunden nach Hause. Das war ganz unproblematisch. Ich musste nichts richten und zu Hause musste auch niemand was sauber machen. Für mich war das letztendlich die beste Entscheidung.

Ich wünsche dir noch eine schöne Schwangerschaft und eine noch schönere Hausgeburt.


LG Katja

Hallo Inga
unsere ersten beiden Kinder sind ambulant im KH zur Welt gekommen, die nächsten beiden dann per Hausgeburt und das Fünfte wird sicherlich auch zu Hause auf die Welt kommen.

Als Mann fand ich die beiden Hausgeburten wesentlich entspannter und schöner, da die Organisation wesentlich einfacher war (schließlich mußten wir nirgends hinfahren :-
), die vertraute Umgebung und das das sehr persönliche Verhältnis zu unserer Hebamme spielten dabei eine ganz wichtige Rolle.

Die meisten SS Untersuchungen kann auch die Hebamme machen, das kannst Du halten wie Du willst. Und ich muß Katja widersprechen: Da ich für das Richten und Wegmachen der Sauerei zuständig war kann ich auch sagen daß der Aufwand völlig veranchlässigbar war. Dafür konnten unsere Kinder die Geburten ihrer Geschwister miterleben und zum Schluß lagen wir alle 6 im großen Bett und tranken mit der Hebamme eine Flasche Champagner. Das Fenster zum Garten war weit geöffnet und wir hörten draußen die Vögel zwitschern.
Es war einfach wunderschön.

Gruß

Hans

Gefällt mir

14. März 2007 um 20:41

Hallo Inga
Ich will auch unbedingt eine Hausgeburt, weil ich hatte vor 8 Jahren eine Horrorgeburt im KH! Un das will ich nicht nochmal erleben!! Ich habe aber schon früh eine gesucht (15 Woche), weil es gibt bei uns im Raum stuttgart sehr wenige die dies machen! Und die nehmen auch nur begrenzt Hausgeburten an!
Ich wechsle immer die Vorsorge Termine beim Dr. und der Hebi! Us und die grossen beim Dr und den Rest bei der Hebi. Bzw gehe öfters zu meiner Hebi! Zwecks diversen Mittelchen gegen diverse Beschwerden! Und man sollte seiner Hebi schon sehr vertrauen bzw es muss einfach stimmen!

Wann hast den ET?

1 LikesGefällt mir

14. März 2007 um 20:59
In Antwort auf daria2409

Hallo Inga
Ich will auch unbedingt eine Hausgeburt, weil ich hatte vor 8 Jahren eine Horrorgeburt im KH! Un das will ich nicht nochmal erleben!! Ich habe aber schon früh eine gesucht (15 Woche), weil es gibt bei uns im Raum stuttgart sehr wenige die dies machen! Und die nehmen auch nur begrenzt Hausgeburten an!
Ich wechsle immer die Vorsorge Termine beim Dr. und der Hebi! Us und die grossen beim Dr und den Rest bei der Hebi. Bzw gehe öfters zu meiner Hebi! Zwecks diversen Mittelchen gegen diverse Beschwerden! Und man sollte seiner Hebi schon sehr vertrauen bzw es muss einfach stimmen!

Wann hast den ET?

Hallo!
Erstmal DANKE für deine Antwort.
Also mein ET ist erst im August. Bin jetzt in der 18. Woche. Ist das nochzu früh, um sich nach einer Hebamme umzusehen? Ich habe da echt so gar keine Ahnung. Und wie findet man denn eine Gute?
In der wievielten Woche bist du denn? Bzw. wan ist dein ET?

Liebe Grüße, Inga

Gefällt mir

15. März 2007 um 19:12
In Antwort auf inga1977

Hallo!
Erstmal DANKE für deine Antwort.
Also mein ET ist erst im August. Bin jetzt in der 18. Woche. Ist das nochzu früh, um sich nach einer Hebamme umzusehen? Ich habe da echt so gar keine Ahnung. Und wie findet man denn eine Gute?
In der wievielten Woche bist du denn? Bzw. wan ist dein ET?

Liebe Grüße, Inga

Hallo Inga
Du kannst schon anfangen zu suchen! Habe schon in der 15 Woche gesucht und gleich eine gefunden! Habe damals mit meinem Dr geredet und der hat mir ein Helftchen mit Hebammen gegeben wo alle im Umkreis drin stehen und auch was sie machen! Für mich war wichtig das sie auch einen Teil der Vorsorge macht, damit sie mich kennenlernt und weiss was ich für Problemchen habe! Sowie wir jetzt auch nen Paargeburtsvorbereitungskurs bei ihr belegen! Weil mein Mann muss mich ja noch mehr unterstützen!
Es gibt viel wonach wir geschaut haben! Kauf dir am besten folgende die Bücher.Die Hebammen-Sprechstunde von Ingeborg Stachelmann und Unserer Hebammenrat von Paula und Irene Gruber ( südwest)
Da steht eigentlich alles drin! Ist auch echt toll zu lesen und man sieht alles ganz anderes und net mehr so schlimm!

Wir haben es ja bald geschafft! Bin am Samstag in der 36 Woche!
Haben am 14.4.07 Termin!

Wenn noch fragen hast kannst dich ja noch melden!
Grüssle

Daria

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen

Nach oben