Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / ***** Frage zu HIMBEERBLÄTTERTEE *****


***** Frage zu HIMBEERBLÄTTERTEE *****

13. Februar 2006 um 16:38

Hallo liebe werdenden Mamis,

wollte hier nur mal kurz fragen, wer von euch Himbeerblättertee getrunken hat und wie die Erfahrungen waren.

Angeblich soll er ja wahre Wunder für die Gebärmuttermuskulatur etc. bringen und sich positiv auf die Geburt auswirken.

Ist meine Info richtig, das man so ab der 34./35. SSW anfängt mit trinken?? Und es gibt ihn in der Apotheke, oder?

DANKE!!!!

LG, Sophie

Verwandte Tags #Schwangerschaft

+

Ernährung in der Schwangerschaft: Was erlaubt ist und wovon du lieber die Finger lassen solltest!

Ernährung in der Schwangerschaft: Was erlaubt ist und wovon du lieber die Finger lassen solltest!

Ernährung in der Schwangerschaft: Was erlaubt ist und wovon du lieber die Finger lassen solltest! Ernährung in der Schwangerschaft: Was erlaubt ist und wovon du lieber die Finger lassen solltest!

Essen was man will? DAS solltet ihr über Gewichtszunahme in der Schwangerschaft wissen! Essen was man will? DAS solltet ihr über Gewichtszunahme in der Schwangerschaft wissen!

Teilen lernen: Diese Situation kennt wirklich JEDE Mama (und kann drüber schmunzeln) Teilen lernen: Diese Situation kennt wirklich JEDE Mama (und kann drüber schmunzeln)

13. Februar 2006 um 17:17

Das nimmt mich auch wunder....
... bin ab heute in der 38 SSW und hab mir auch heute den Himberblättertee in der Apotheke besorgt! .... bin auch gespannt auf eure antworten.


gruss LIN

Gefällt mir

13. Februar 2006 um 19:18

Hallo!
Also ich trink ihn aber hab meinen Zwerg noch nich, von daher weiß ich nich wie sich das nachher bei der Geburt auswirkt. Soll ja unten alles lockern und dehnbarer machen.
Hab ihn mir in der Apotheke besorgt und für 100g 2,90Euro bezahlt.
Ich trink 2-3 Tassen pro Tag seid der 34.Woche und ab ET soll/kann man ihn kannenweise trinken.
Mal schauen ob das Wunder bewirkt!

Werd zusätzlich auch noch Heublumendampfsitzbad machen vor der Geburt. Weiß nich ob du davon schon mal was gehört hast! Soll auch nochmal alles lockern und dehnbarer machen und somit auch die Wehenzeit verkürzen. Also warum nich!

Hoffe, ich konnte dir helfen!

Lieben Gruß, Nadine und Würmchen (SSW35)

Gefällt mir

13. Februar 2006 um 19:25
In Antwort auf lindaria

Das nimmt mich auch wunder....
... bin ab heute in der 38 SSW und hab mir auch heute den Himberblättertee in der Apotheke besorgt! .... bin auch gespannt auf eure antworten.


gruss LIN

Also
ich hab sowohl Himbeerblättertee getrunken wie auch Heublumensitzbäder gemacht und die Geburt war echt ein Kinderspiel im Vergleich zu den anderen (und auch die waren durchaus erträglich).

Hatte eine Nacht lang aushaltbare Wehen, die ich gar nicht ernst genommen habe und dann ist mir morgens die Fruchtblase geplatzt und zehn Minuten später war das Kind dann auch schon da.

Kann aber auch daran gelegen haben, daß es halt schon das dritte Kind war und sie einen viel zierlicheren Kopf hatte als die Brummschädel ihrer Schwestern. Keine Ahnung!

Auf alle Fälle fand ich die Heublumenbäder auch immer sehr entspannend, der Himbeerblättertee war sehr gewöhnungsbedürftig, anfangs hab ich ihn nur runtergewürgt, später fand ich ihn dann durchaus genießbar.

Ich wünsch Euch auf alle Fälle eine angenehme Geburt!

Gefällt mir

14. Februar 2006 um 16:55
In Antwort auf dine022

Hallo!
Also ich trink ihn aber hab meinen Zwerg noch nich, von daher weiß ich nich wie sich das nachher bei der Geburt auswirkt. Soll ja unten alles lockern und dehnbarer machen.
Hab ihn mir in der Apotheke besorgt und für 100g 2,90Euro bezahlt.
Ich trink 2-3 Tassen pro Tag seid der 34.Woche und ab ET soll/kann man ihn kannenweise trinken.
Mal schauen ob das Wunder bewirkt!

Werd zusätzlich auch noch Heublumendampfsitzbad machen vor der Geburt. Weiß nich ob du davon schon mal was gehört hast! Soll auch nochmal alles lockern und dehnbarer machen und somit auch die Wehenzeit verkürzen. Also warum nich!

Hoffe, ich konnte dir helfen!

Lieben Gruß, Nadine und Würmchen (SSW35)

Ach ja!
Wirklich gut schmecken tut der Himbeerblättertee wirklich nich. Riecht und schmeckt nach Heu aber mit einem Teelöffel Honig kann man ihn gut trinken finde ich.

Naja, viel Spaß beim ausprobieren!

Nadine

Gefällt mir

15. Februar 2006 um 18:46

40. SSW
also ich bin in der 40.SSW - trinke den Himbeerblättertee auch, allerdings gemischt mit dem Schwangerschaftstee und da tue ich wegen dem Vitamin C immernoch ein bisschen Rotbuschtee dazu und dann schmeckt das ganze ganz gut.
Heublumendampfsitzbäder mach ich auch (soll man ab der 38. SSW 1x die Woche machen und ab ET dann jeden Tag).
Ausserdem nehm ich jetzt Caulophyllum Globuli seit 2 Wochen, soll auch wehenfördernd wirken und geburtserleichternd, aber da frag lieber Deine Hebamme wenn sie Homöopathie Erfahrung hat! Jede Frau ist anders und braucht andere Globulis!

Hoffe ich konnte ein wenig helfen, auch wenn ich noch keine Geburtserfahrung habe...
hoffe aber auch das es durch das ganze was ich gemacht habe, einfach schneller und erträglicher von statten geht....

Grüße, Martina

Gefällt mir

15. Dezember 2006 um 14:45

Himbeerblättertee
Hallo Sophie

Ich habe bei meiner 1 Tochter auch diesen Tee getrunken. Ich bin zwar einige Tage über der Zeit gewesen.Aber dann ging es sehr schnell, ich habe sie dann zu hause geboren und das war nicht geplant. Ich weis nur das ich Wehen nicht so richtig gemerkt habe, bis dann die Fruchtblase geplatzt ist und da war auch schon so weit.

Ich bin jezt auch wieder Schwanger in der 31 SW und werde es wieder trinken.

L.G. Manuela

Gefällt mir

15. Dezember 2006 um 15:23

Hallo Sophie!

also ich habe mir heute den Himbeerblättertee in der Apotheke geholt 100g für 2,53,-.......
Mal sehen werde ihn so ab der 36.SSW nehmen, ob er schmeckt weis ich nicht!
Meine Hebi hat ihn mir empfohlen, der soll ja manchmal Wunder wirken.
Ich soll auf eine Tasse 2 Teelöffel von der Mischung nehmen, hab mir auch gleich die Teefilterbeutel dazu gekauft im Reformhaus!

LG meuschen 34+0

Gefällt mir

1. Februar 2007 um 9:05

*Himbeerblättertee*
hallo!

Also ich habe schon drei Kinder und habe immer diesen Himbeerblättertee ab der 36.SSW getrunken und alle drei sind um die 37.SSW geboren. Nun bin ich mit dem 4. Kind schwanger und habe den Tee erst angefangen zu trinken, als ich in der 38.SSW war...
nun warte ich immer noch auf die Geburt und habe noch drei Tage....danach hat mir der Arzt ein Cocktail empfohlen mit Rhizinusöl, Aprikosensaft, Mandelmus...auf 500ml Sekt ...lach dann sing ich wohl im Kreisssaal... Viel Erfolg für alle bei der geburt.....

Gefällt mir

14. August 2008 um 22:43

Himbeerblättertee wirk tatsächlich!!!
Hallo liebe Schwangere,
ich hab bei meinem 1. Kind auch ab der 38.SSW diesen Tee getrunken und eine Woche später gings los. Als ich in die Klinik kam war der Muttermund schon 5cm geöffnet und die gesamte Geburt ging nur ca.5 Stunden. Die Hebammen sagten das war für eine erstgebärende sehr schnell. Nun bin ich wieder in der 38. SSW und trinke wieder diesen Tee weil ich davon überzeugt bin dass ich bei der Geburt wieder ohne PDA auskommen werde. Es ist tatsächlich so daß man die Wehen gut ausatmen kann, wahrscheinlich auch wegen des Tees.

Ich wünsche allen Schwangeren eine gute Geburt!

LG Andrea

Gefällt mir

15. August 2008 um 0:44

...
Beim mir hats mal null geholfen! Ich habe den tassenweise tagelang getrunken und es hat nichts gerührt, bei mir war es der Zimt, ich habe 3 löffel zimt (echt eklig) gegessen und dazu einen himmbeerblättertee getrunken dann kammen zirka 5 std später die ersten wehen ich hab den seit der 34 woche getrunken aber wirklich erleichtert war die geburt nicht!

Gefällt mir

15. Oktober 2008 um 17:34

Himbeerblättertee
Hallo,

ich bin auch sehr auf die Wirkung vom Himbeerblättertee gespannt. Meine beste Freundin schwört darauf. Ich bin jetzt in der 38.SSW und trinke den Tee seit knapp einer Woche. Ich werde euch auf jeden Fall berichten. LG Mila

Gefällt mir

15. Oktober 2008 um 18:19

Der thread ist schon alt
aber ist echt lustig, weil ich den vorhin auch über google gelesen hab, weil ich da einige fragen zu hatte
ich hab den tee gestern gekauft und trink gerade schon meine 5te tasse. du bist ja schon +1...und da reichen 2tassen? ich hab gelesen dass man den ruhig großzügig trinken darf ich bin echt super gespannt ob der tee was bringt- montag hab ich meinen nächsten fa termin

lg

engelchen mit babyboy inside 37ssw

Gefällt mir

15. Oktober 2008 um 18:32

"Kräuter"-Mieze...
war fleißig ich hab letzt die letzten Himbeerblätter noch abgeknibbelt im Garten und getrocknet.

Die Menge reicht für vier Wochen, weil ich auch von meiner Hebi aus n 50/50 Gemisch zusammen mit Frauenmantel trinken soll, aber erst ab der 36. SSW.

Mal gucken obs funktioniert...

LG von der Mieze 23. SSW

Gefällt mir

8. August 2013 um 13:05

Himbeerblättertee, eine tolle sache !!!!
Hallo,

ich habe den tee ab der 37.woche getrunken, allerdings habe ich es ein wenig übertrieben (mind. 3 KANNEN täglich ) aber er hat Wunder bewirkt! Das ist die Hauptsache!
Die Geburt verlief sehr "entspannt" und gar nicht lange, vor allem hatte ich nur 3-4 Presswehen und dass war mein Baby da..... Ich kann es nur empfehlen. Ich bin jetzt wieder schwanger in der 32.ssw und werde es auf jeden Fall wieder trinken!

LG, Jessica

Gefällt mir

23. März 2016 um 14:37
In Antwort auf jessicap79

Himbeerblättertee, eine tolle sache !!!!
Hallo,

ich habe den tee ab der 37.woche getrunken, allerdings habe ich es ein wenig übertrieben (mind. 3 KANNEN täglich ) aber er hat Wunder bewirkt! Das ist die Hauptsache!
Die Geburt verlief sehr "entspannt" und gar nicht lange, vor allem hatte ich nur 3-4 Presswehen und dass war mein Baby da..... Ich kann es nur empfehlen. Ich bin jetzt wieder schwanger in der 32.ssw und werde es auf jeden Fall wieder trinken!

LG, Jessica

Himbeerblättertee
Hey in welcher Woche hat du den dann dein Baby bekommen?

Gefällt mir

Zurück zum Forum

Frühere Threads

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Do you know this products?

Nach oben