Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / ET drei Tage vorm Geburtstag meiners großen Kindes

Forum

ET drei Tage vorm Geburtstag meiners großen Kindes

19. Juni um 13:43

Ihr Lieben,

lacht mich jetzt bitte nicht aus, aufgrund meines "Problems"!

Ich bin schwanger mit Kind Nr. 3. Dummerweise ist der ET genau drei Tage vorm 11. Geburtstag meiner Großen. Obwohl es noch 8 Monate hin sind, mache ich mir sovielmal Gedanken! Irgendwie würde ich es doof finden, wenn sich die Große und das Ungeborene einen Tag teilen müssen. Übertreibe ich? Wir feiern immer recht groß, mit allem drum und dran und dass will ich meiner Großen nicht nehmen, da es ihr Tag ist. Sowie ich auch einen eigenen Tag für das Baby haben möchte. Ich weiß.... Luxusprobleme... 

Ich spiele sogar mit dem Gedanken, einen Kaiserschnitt durchführen zu lassen. Meine beiden Kinder kamen spontan zur Welt. Bei Nr. 1 wurde bei ET+10 eingeleitet und bei Nr. 2 bei ET +8.

Was denkt ihr darüber? Wer kann mich aufbauen????

Eine Pflegerin erfüllt dieser alten Dame einen großen Wunsch - und ihre Reaktion ist herzerwärmend!

Eine Pflegerin erfüllt dieser alten Dame einen großen Wunsch - und ihre Reaktion ist herzerwärmend!

Eine Pflegerin erfüllt dieser alten Dame einen großen Wunsch - und ihre Reaktion ist herzerwärmend! Eine Pflegerin erfüllt dieser alten Dame einen großen Wunsch - und ihre Reaktion ist herzerwärmend!

Gänsehaut pur: Diese 18-Jährige singt wie die ganz Großen! Gänsehaut pur: Diese 18-Jährige singt wie die ganz Großen!

Was dieses Mädchen für ihren großen Bruder tut, rührt dich garantiert zu Tränen Was dieses Mädchen für ihren großen Bruder tut, rührt dich garantiert zu Tränen

19. Juni um 16:36
In Antwort auf prinzessin1282

Ihr Lieben,

lacht mich jetzt bitte nicht aus, aufgrund meines "Problems"!

Ich bin schwanger mit Kind Nr. 3. Dummerweise ist der ET genau drei Tage vorm 11. Geburtstag meiner Großen. Obwohl es noch 8 Monate hin sind, mache ich mir sovielmal Gedanken! Irgendwie würde ich es doof finden, wenn sich die Große und das Ungeborene einen Tag teilen müssen. Übertreibe ich? Wir feiern immer recht groß, mit allem drum und dran und dass will ich meiner Großen nicht nehmen, da es ihr Tag ist. Sowie ich auch einen eigenen Tag für das Baby haben möchte. Ich weiß.... Luxusprobleme... 

Ich spiele sogar mit dem Gedanken, einen Kaiserschnitt durchführen zu lassen. Meine beiden Kinder kamen spontan zur Welt. Bei Nr. 1 wurde bei ET+10 eingeleitet und bei Nr. 2 bei ET +8.

Was denkt ihr darüber? Wer kann mich aufbauen????

Klar wäre..
es nicht ideal aber die Wahrscheinlichkeit ist denke ich nicht so groß dass es genau am gleichen Tag kommt. würde jedenfalls keinen Kaiserschnitt nur deswegen in Erwägung ziehen mein Schatz kam übrigens 2 Wochen früher

1 LikesGefällt mir

19. Juni um 17:11

Ich glaube nicht, dass das Problem so groß ist - bis das Baby überhaupt weiß, was Geburtstag wirklich ist, ist die Große ja schon alt genug, dass sie keine große Geburtstagsparty mehr zuhause will und lieber was mit ihren Freunden unternimmt.

1 LikesGefällt mir

19. Juni um 17:46
In Antwort auf prinzessin1282

Ihr Lieben,

lacht mich jetzt bitte nicht aus, aufgrund meines "Problems"!

Ich bin schwanger mit Kind Nr. 3. Dummerweise ist der ET genau drei Tage vorm 11. Geburtstag meiner Großen. Obwohl es noch 8 Monate hin sind, mache ich mir sovielmal Gedanken! Irgendwie würde ich es doof finden, wenn sich die Große und das Ungeborene einen Tag teilen müssen. Übertreibe ich? Wir feiern immer recht groß, mit allem drum und dran und dass will ich meiner Großen nicht nehmen, da es ihr Tag ist. Sowie ich auch einen eigenen Tag für das Baby haben möchte. Ich weiß.... Luxusprobleme... 

Ich spiele sogar mit dem Gedanken, einen Kaiserschnitt durchführen zu lassen. Meine beiden Kinder kamen spontan zur Welt. Bei Nr. 1 wurde bei ET+10 eingeleitet und bei Nr. 2 bei ET +8.

Was denkt ihr darüber? Wer kann mich aufbauen????

War bei uns auch so: Et war 4 Tage vor dem zweiten Geburtstag des Großen. Der Kleine kam dann aber schon wieder bei 37+2. Ich ha

1 LikesGefällt mir

19. Juni um 20:27

Ihr habt wohl recht, habe mich nun wieder etwas gegangen  Ich lass es einfach auf mich zukommen und wenn es dann so ist, dann ist es eben so 

Gefällt mir

19. Juni um 21:35

das leben ist kein ponyhof. ich glaub nicht dass das kind dann grad zufällig bei et+3 geboren wird. vermutlich eher bei et+9. 3 kinder liegen irgendwie gern bei vielem so zwischen den anderen beiden.

sollte es trotzdem so kkommen kannst du wohl bedenkenlos die nächsten 3 jahre nur den geburtstag der großen feiern.
und wenn das kleine dann den 4. so richtig mitmachen will, dann ist deine große 14 und feiert vermutlich eh lieber mit ihren freunden, als mit der familie.

ändern wirst dus nicht können, wenns so kommt.

aber wegen so nem luxusproblem würd ich mir nicht den bauch aufschneiden lassen und dem kind nachteile fürs leben bescheren.

Gefällt mir

19. Juni um 21:45
In Antwort auf prinzessin1282

Ihr Lieben,

lacht mich jetzt bitte nicht aus, aufgrund meines "Problems"!

Ich bin schwanger mit Kind Nr. 3. Dummerweise ist der ET genau drei Tage vorm 11. Geburtstag meiner Großen. Obwohl es noch 8 Monate hin sind, mache ich mir sovielmal Gedanken! Irgendwie würde ich es doof finden, wenn sich die Große und das Ungeborene einen Tag teilen müssen. Übertreibe ich? Wir feiern immer recht groß, mit allem drum und dran und dass will ich meiner Großen nicht nehmen, da es ihr Tag ist. Sowie ich auch einen eigenen Tag für das Baby haben möchte. Ich weiß.... Luxusprobleme... 

Ich spiele sogar mit dem Gedanken, einen Kaiserschnitt durchführen zu lassen. Meine beiden Kinder kamen spontan zur Welt. Bei Nr. 1 wurde bei ET+10 eingeleitet und bei Nr. 2 bei ET +8.

Was denkt ihr darüber? Wer kann mich aufbauen????

Als ich mit Nummer 3 schwanger war, errechnete ich den Geburtstag meiner Großen (21.7.), meine Ärztin 3 Tage vorher (18.7.). Meine beiden Mädels kamen 13 und 10 Tage nach ET. Je näher der ET also rückte, desto gespannter wurde ich, ob was passiert....an ihrem 5.Geburtstag tat sich aber- NICHTS! Ebenso die nächsten 16 Tage nicht, er wurde dann am 6.8. geboren

Deswegen hätte ich allerdings nie nie nie über einen Kaiserschnitt nachgedacht, nur weil meine Große und er EVENTUELL zusammen Geburtstag gehabt hätten! Hätten wir dann so hgingenommen, auch wenn es jetzt nicht sooooo toll ist aber meine Güte, gibt schlimmeres

Gefällt mir

20. Juni um 11:19
In Antwort auf froggy2014

War bei uns auch so: Et war 4 Tage vor dem zweiten Geburtstag des Großen. Der Kleine kam dann aber schon wieder bei 37+2. Ich ha

Sorry für das Kauderwelsch. Mein Handy spinnt durch die ganze Werbung hier immer. Hätte auch keinen Kaiserschnitt in Erwägung gezogen. 

Gefällt mir

20. Juni um 13:01

Ich hatte bei meiner Tochter die gleichen Gedanken😀 ET war der 31.12. und ich habe gleich Anfang Januar Geburtstag. Hab mich auch ständig gefragt, welchen Feiertag bzw. Geburtstag es wohl treffen wird. Hätte es auch nicht so schön gefunden für die Kleine wenn sie am gleichen Tag wie Mutti Geburtstag hat😂 

Zur Welt kam sie dann eh schon bei 36 plus 0 wegen Komplikationen.

Mach dir nicht soviele Sorgen, ändern kann man es ja sowieso nicht. 

LG

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam
Nach oben