Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Akupunktur bei schwangerschaftsübelkeit....wer weiss bescheid?


Akupunktur bei schwangerschaftsübelkeit....wer weiss bescheid?

6. Mai 2007 um 12:38

hallo,

ich komme morgen in die 12 SSW und habe eine dermaßen ausgeprägte Schwangerschaftübelkeit. Ich war jetzt schon dreimal im Krankenhaus, wurde mit Infosionen zugepumpt, da ich jedesmal kurz vor einem Zusammenbruch war. Mittlerweile geht es mir sehr schlecht, ich habe keine Kraft mehr für meine 2-jährige Tochter (die das natürlich alles noch nicht versteht). Unter der Woche sind wir immer bei den Omas, da ich den Alltag nicht allein bewältigen kann.
Ich nehme zwar Vomex A Zäpfchen, von denen ich den ganzen Tag schlafen könnte, aber gegen die Übelkeit und Erbrechen bringen sie mir nichts, leider.
Nun habe ich gelesen dass man sich akupunktieren lassen kann. Das will ich auf jeden Fall ausprobieren, denn so mach ich es nicht mehr länger mit.
Wer von euch hat das schon gemacht? Bringt es was? Wie oft muss ich hingehen, dass es was bringt? Und was kostet die Behandlung?

Lg Manu

Verwandte Tags #Schwangerschaft

+

Essen was man will? DAS solltet ihr über Gewichtszunahme in der Schwangerschaft wissen!

Essen was man will? DAS solltet ihr über Gewichtszunahme in der Schwangerschaft wissen!

Essen was man will? DAS solltet ihr über Gewichtszunahme in der Schwangerschaft wissen! Essen was man will? DAS solltet ihr über Gewichtszunahme in der Schwangerschaft wissen!

Ernährung in der Schwangerschaft: Was erlaubt ist und wovon du lieber die Finger lassen solltest! Ernährung in der Schwangerschaft: Was erlaubt ist und wovon du lieber die Finger lassen solltest!

Pilates in der Schwangerschaft: Beine und Oberkörper stärken Pilates in der Schwangerschaft: Beine und Oberkörper stärken

6. Mai 2007 um 14:34

Mach das..
bei mir wars auch ganz schlimm, besonders um die 17. Woche rum. War auch im Krankenhaus weil gar nichts mehr ging. Die Zäpfchen hatte ich auch, aber die machen ja so extrem müde, dass man nur noch schläft und ich wollte nicht ständig Medikamente nehmen. Ich hab dann auch Aku bei meiner Hebi gemacht, das hat bei mir die Kasse gezahlt. Erst wars jeden Tag, so 5 mal rum hintereinander und es wurde jeden Tag besser. Dann waren die Abstände größer, mittlerweile komm ich gut ohne zurecht. Also ich kanns echt nur empfehlen.

Grüße
Nicole 27. ssw

Gefällt mir

Zurück zum Forum

Frühere Threads

Diskussionen dieses Nutzers

  • Im Januar Fehlgeburt und nun schwanger...Angst!

    19. März 2007 um 21:03

  • Nach Fehlgeburt...ab wann wieder heben?

    21. Januar 2007 um 19:46

Beliebte Diskussionen

Do you know this products?

Nach oben