Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / 4SS Woche was darf ich noch?

4SS Woche was darf ich noch?

13. Oktober um 11:17

Sry aber was ist TE?

Gefällt mir

13. Oktober um 12:20

Ich komme aus guten Kreisen, und bin wirklich froh darum nicht in solchen gelandet zu sein wie ihr es seit! 
Es ist nicht meine erste SS mein Sohn ist 8. grösser als andere in seinem Alter, 2. Klasse und keinerlei probleme. Hatte auch einen KS doch war das auf wunsch da er auch bei der Geburt nicht der kleinste und leichteste war empfanden es die Ärzte als sinnvoller da ich recht zierlich bin.. 
Klar jetzt kommt wieder das war glück, dann hat jeder in meinen Böösen kreisen eifach nur glück. 

Und wen ihr meint ihr seit hier alle Perfekt schön und gut, irgend wann wacht ihr auf und merkt da läuft was schief. 

Und zum Thema armes Kind... würdet ihr mir das ins Gesicht sagen würde es schellern!!! Aber ihr spiesser Hausmuttis sitzt lieber zuhause bei kaffee und kuchen und lästert euch die zunge wund, in diesem fall die finger... Macht so weiter, und ich so wie ich es für richtig empfinde! 

Und aus welchen Kreisen du kommst kann ich mir auch vorstellen. Das arme kind hat schmutzige schuhe, sofort jugendamt informieren! Das kind het ein aufgeschlagenes Knie sofort meldung machen! Genau solche kaffeeklatsch tanten sind shlimmer als alles andere 

Gefällt mir

13. Oktober um 12:22
In Antwort auf linda11223344

Sry aber was ist TE?

TE= Threaderstellerin oder Themenerstellerin

Gefällt mir

13. Oktober um 12:50
In Antwort auf kleio89

Ich komme aus guten Kreisen, und bin wirklich froh darum nicht in solchen gelandet zu sein wie ihr es seit! 
Es ist nicht meine erste SS mein Sohn ist 8. grösser als andere in seinem Alter, 2. Klasse und keinerlei probleme. Hatte auch einen KS doch war das auf wunsch da er auch bei der Geburt nicht der kleinste und leichteste war empfanden es die Ärzte als sinnvoller da ich recht zierlich bin.. 
Klar jetzt kommt wieder das war glück, dann hat jeder in meinen Böösen kreisen eifach nur glück. 

Und wen ihr meint ihr seit hier alle Perfekt schön und gut, irgend wann wacht ihr auf und merkt da läuft was schief. 

Und zum Thema armes Kind... würdet ihr mir das ins Gesicht sagen würde es schellern!!! Aber ihr spiesser Hausmuttis sitzt lieber zuhause bei kaffee und kuchen und lästert euch die zunge wund, in diesem fall die finger... Macht so weiter, und ich so wie ich es für richtig empfinde! 

Und aus welchen Kreisen du kommst kann ich mir auch vorstellen. Das arme kind hat schmutzige schuhe, sofort jugendamt informieren! Das kind het ein aufgeschlagenes Knie sofort meldung machen! Genau solche kaffeeklatsch tanten sind shlimmer als alles andere 

Und da fragst du uns noch was du ab der 4. ssw noch darfst und was nicht?
Ich wusste das ist ein troll. 

2 LikesGefällt mir

13. Oktober um 13:03
In Antwort auf kleio89

Ich komme aus guten Kreisen, und bin wirklich froh darum nicht in solchen gelandet zu sein wie ihr es seit! 
Es ist nicht meine erste SS mein Sohn ist 8. grösser als andere in seinem Alter, 2. Klasse und keinerlei probleme. Hatte auch einen KS doch war das auf wunsch da er auch bei der Geburt nicht der kleinste und leichteste war empfanden es die Ärzte als sinnvoller da ich recht zierlich bin.. 
Klar jetzt kommt wieder das war glück, dann hat jeder in meinen Böösen kreisen eifach nur glück. 

Und wen ihr meint ihr seit hier alle Perfekt schön und gut, irgend wann wacht ihr auf und merkt da läuft was schief. 

Und zum Thema armes Kind... würdet ihr mir das ins Gesicht sagen würde es schellern!!! Aber ihr spiesser Hausmuttis sitzt lieber zuhause bei kaffee und kuchen und lästert euch die zunge wund, in diesem fall die finger... Macht so weiter, und ich so wie ich es für richtig empfinde! 

Und aus welchen Kreisen du kommst kann ich mir auch vorstellen. Das arme kind hat schmutzige schuhe, sofort jugendamt informieren! Das kind het ein aufgeschlagenes Knie sofort meldung machen! Genau solche kaffeeklatsch tanten sind shlimmer als alles andere 

Deine Ausdrucksweise sagt viel darüber aus, aus was für Kreisen du kommst. 

"irgend wann wacht ihr auf und merkt da läuft was schief."
Was läuft denn bei uns schief? Dass wir keine Drogen nehmen? Dass wir nicht einfach mit allem weitermachen getreu dem Motto "Ach, wird schon nix sein?!". Und wenn doch, dann macht man einfach ein Neues oder wie???

P.S.: Bitte verprügel weder Arzt noch Hebamme. 

1 LikesGefällt mir

13. Oktober um 13:05
In Antwort auf kleio89

Ich komme aus guten Kreisen, und bin wirklich froh darum nicht in solchen gelandet zu sein wie ihr es seit! 
Es ist nicht meine erste SS mein Sohn ist 8. grösser als andere in seinem Alter, 2. Klasse und keinerlei probleme. Hatte auch einen KS doch war das auf wunsch da er auch bei der Geburt nicht der kleinste und leichteste war empfanden es die Ärzte als sinnvoller da ich recht zierlich bin.. 
Klar jetzt kommt wieder das war glück, dann hat jeder in meinen Böösen kreisen eifach nur glück. 

Und wen ihr meint ihr seit hier alle Perfekt schön und gut, irgend wann wacht ihr auf und merkt da läuft was schief. 

Und zum Thema armes Kind... würdet ihr mir das ins Gesicht sagen würde es schellern!!! Aber ihr spiesser Hausmuttis sitzt lieber zuhause bei kaffee und kuchen und lästert euch die zunge wund, in diesem fall die finger... Macht so weiter, und ich so wie ich es für richtig empfinde! 

Und aus welchen Kreisen du kommst kann ich mir auch vorstellen. Das arme kind hat schmutzige schuhe, sofort jugendamt informieren! Das kind het ein aufgeschlagenes Knie sofort meldung machen! Genau solche kaffeeklatsch tanten sind shlimmer als alles andere 

Ach ja, bei Schmutz am Schuh hat man danach nicht unbedingt einen Herzfehler. Aber gut, du willst das ja eh alles nicht hören. 

Gefällt mir

13. Oktober um 13:09
In Antwort auf orchideenblatt

TE= Threaderstellerin oder Themenerstellerin

Danke

Gefällt mir

13. Oktober um 13:17
In Antwort auf kleio89

Ich seh aber nur das egal was ich mache alles nur falsch raus kommen könnte. Meine Cousine hatte übelsten Stress in der Schwangerschaft nicht nur wegen dem aufhören der Zigaretten auch Privat gründe, und ihre kleine hat nun einen Herz fehler durch den ganzen stress. 
Ich rauche seit 15 Jahren ich kann nicht eifach aufhören, so einfach wie das auch klingen mag oO 
Ich stelle grad mein ganzes Leben auf den Kopf da es zu diesem zeitpunkt eifach nicht geplant war, ich verzichte auf meinen ganzen Lebensstyle den ich seit Jahren nicht anders kenne. Natürlich mach ich dies dem Baby zu liebe, wen es mir so egal wäre würde ich ja nicht eifach mit allem aufhören. Aber das mit dem Rauchen, das bereitet mir schon nur stress wen ich daran denke, den das ist das einzige das mich beruihgt oO

Kommt nur auf die Willensstärke an mein Schwiegervater hat über 50 Jahre geraucht und einfach aufgehört 

2 LikesGefällt mir

13. Oktober um 14:33
In Antwort auf kleio89

Ich komme aus guten Kreisen, und bin wirklich froh darum nicht in solchen gelandet zu sein wie ihr es seit! 
Es ist nicht meine erste SS mein Sohn ist 8. grösser als andere in seinem Alter, 2. Klasse und keinerlei probleme. Hatte auch einen KS doch war das auf wunsch da er auch bei der Geburt nicht der kleinste und leichteste war empfanden es die Ärzte als sinnvoller da ich recht zierlich bin.. 
Klar jetzt kommt wieder das war glück, dann hat jeder in meinen Böösen kreisen eifach nur glück. 

Und wen ihr meint ihr seit hier alle Perfekt schön und gut, irgend wann wacht ihr auf und merkt da läuft was schief. 

Und zum Thema armes Kind... würdet ihr mir das ins Gesicht sagen würde es schellern!!! Aber ihr spiesser Hausmuttis sitzt lieber zuhause bei kaffee und kuchen und lästert euch die zunge wund, in diesem fall die finger... Macht so weiter, und ich so wie ich es für richtig empfinde! 

Und aus welchen Kreisen du kommst kann ich mir auch vorstellen. Das arme kind hat schmutzige schuhe, sofort jugendamt informieren! Das kind het ein aufgeschlagenes Knie sofort meldung machen! Genau solche kaffeeklatsch tanten sind shlimmer als alles andere 

Du kommst eindeutig aus primitiven Kreisen und die gibts oben und unten. 

Gefällt mir

13. Oktober um 14:48
In Antwort auf kleio89

Ich komme aus guten Kreisen, und bin wirklich froh darum nicht in solchen gelandet zu sein wie ihr es seit! 
Es ist nicht meine erste SS mein Sohn ist 8. grösser als andere in seinem Alter, 2. Klasse und keinerlei probleme. Hatte auch einen KS doch war das auf wunsch da er auch bei der Geburt nicht der kleinste und leichteste war empfanden es die Ärzte als sinnvoller da ich recht zierlich bin.. 
Klar jetzt kommt wieder das war glück, dann hat jeder in meinen Böösen kreisen eifach nur glück. 

Und wen ihr meint ihr seit hier alle Perfekt schön und gut, irgend wann wacht ihr auf und merkt da läuft was schief. 

Und zum Thema armes Kind... würdet ihr mir das ins Gesicht sagen würde es schellern!!! Aber ihr spiesser Hausmuttis sitzt lieber zuhause bei kaffee und kuchen und lästert euch die zunge wund, in diesem fall die finger... Macht so weiter, und ich so wie ich es für richtig empfinde! 

Und aus welchen Kreisen du kommst kann ich mir auch vorstellen. Das arme kind hat schmutzige schuhe, sofort jugendamt informieren! Das kind het ein aufgeschlagenes Knie sofort meldung machen! Genau solche kaffeeklatsch tanten sind shlimmer als alles andere 

Und weiter teilt sie beleidigt aus. Sagt alles.

Gefällt mir

13. Oktober um 15:50
In Antwort auf wiegesagt

Und weiter teilt sie beleidigt aus. Sagt alles.

Ich weis beleidigend werden dürft nur ihr xD

Gefällt mir

13. Oktober um 15:59

Bei wem ging es den nicht gut? Und bei wie vielen nichtraucher ging es nicht gut? Wen ihr schon immer von den "anderen" sprecht,  wer sind den diese anderen? Ich nenne hier leute in meinem umkreis und keine aus dem Internet! 

Und was hat das jetzt wieder mit den Drogen zu tun? Da ich schwanger bin nehme ich keine mehr! Und was ich davor gemacht habe geht hier so ziemlich keine sau was an! Ich sag nicht ihr seit schlechter weil ihr keine Drogen genommen habt! Aber desswegen auch nicht besser!!!! 

Die einzigen die hier beleidigend werden und unter aller sau austeilen seit doch ihr!!! Ich hab nie gesagt ich höre nicht auf! Ich wollte rein nur das wegen dem verdammten Redbull wissen!!! Und nur weil ich "noch" ja ihr seht richtig "noch" Muss ich mir ja nicht denken ach wen ich schon Rauche wiso nicht auch noch Redbull !!!! 

Ihr habt mit der sheisse angefangen mir dinge zu unterstellen!!! 

Gefällt mir

13. Oktober um 16:07
In Antwort auf kleio89

Ich weis beleidigend werden dürft nur ihr xD

Also, wenn ich das hier so mal durchlese, hast du vor allem Fakten mitgeteilt bekommen. Und Mitleid für dein Kind bekommen. Beleidigungen kamen vor allem von deiner Seite.

Und zum Thema "Kreise". Ich muss nur lesen, wie du schreibst, dann weiß ich Bescheid.

Und: Wenn du schon en achtjähriges Kind hast, dann müsstest du doch wissen, was man in einer Schwangerschaft alles darf und was man lieber sein lassen sollte. Oder hat es dich das erste Mal nicht interessiert?

Vor allem frage ich mich, wie in deinen "Lifestyle", wie du es anfangs so schön bezeichnet hast, mit Alkohol, Zigaretten und Drogen ein achtjähriges Kind passt. Oder glaubst du, dass das eben einfach dazu gehört, wenn man das Gegenteil des "Spießbürgertums" pflegt?

2 LikesGefällt mir

13. Oktober um 16:12
In Antwort auf kleio89

Bei wem ging es den nicht gut? Und bei wie vielen nichtraucher ging es nicht gut? Wen ihr schon immer von den "anderen" sprecht,  wer sind den diese anderen? Ich nenne hier leute in meinem umkreis und keine aus dem Internet! 

Und was hat das jetzt wieder mit den Drogen zu tun? Da ich schwanger bin nehme ich keine mehr! Und was ich davor gemacht habe geht hier so ziemlich keine sau was an! Ich sag nicht ihr seit schlechter weil ihr keine Drogen genommen habt! Aber desswegen auch nicht besser!!!! 

Die einzigen die hier beleidigend werden und unter aller sau austeilen seit doch ihr!!! Ich hab nie gesagt ich höre nicht auf! Ich wollte rein nur das wegen dem verdammten Redbull wissen!!! Und nur weil ich "noch" ja ihr seht richtig "noch" Muss ich mir ja nicht denken ach wen ich schon Rauche wiso nicht auch noch Redbull !!!! 

Ihr habt mit der sheisse angefangen mir dinge zu unterstellen!!! 

Wieso unterstellen? Du hast doch ganz zu Anfang bereitwillig zugegeben, dass du das Rauchen nicht sein lassen kannst, bzw. nicht willst, weil das ja viiiiel zu stressig ist.

Irgendwo müssen die Zahlen aus den Studie ja herkommen, oder? Aber anscheinend passt dir das nicht, also kann es ja nicht stimmen. "Es kann nicht wahr sein, was mir zu anstrengend ist."

1 LikesGefällt mir

13. Oktober um 16:26
In Antwort auf kleio89

Bei wem ging es den nicht gut? Und bei wie vielen nichtraucher ging es nicht gut? Wen ihr schon immer von den "anderen" sprecht,  wer sind den diese anderen? Ich nenne hier leute in meinem umkreis und keine aus dem Internet! 

Und was hat das jetzt wieder mit den Drogen zu tun? Da ich schwanger bin nehme ich keine mehr! Und was ich davor gemacht habe geht hier so ziemlich keine sau was an! Ich sag nicht ihr seit schlechter weil ihr keine Drogen genommen habt! Aber desswegen auch nicht besser!!!! 

Die einzigen die hier beleidigend werden und unter aller sau austeilen seit doch ihr!!! Ich hab nie gesagt ich höre nicht auf! Ich wollte rein nur das wegen dem verdammten Redbull wissen!!! Und nur weil ich "noch" ja ihr seht richtig "noch" Muss ich mir ja nicht denken ach wen ich schon Rauche wiso nicht auch noch Redbull !!!! 

Ihr habt mit der sheisse angefangen mir dinge zu unterstellen!!! 

Wenn dir hier genannt wird, dass Rauchen zu plötzlichem Kindstod, zu Herzproblemen usw. führen kann, dann sind das keine Berichte aus der Bildzeitung oder eigene Erfahrungen à la der Karl-Heinz von nebenan hat Asthma und seine Mutter Ursula geraucht hat in der Schwangerschaft, also muss das eine mit dem anderen zu tun haben.  

Das sind einfach Fakten! Das wird man in jedem Medizinbuch nachlesen können. Wahrscheinlich in jedem Biobuch aus der 10. Klasse. Und dabei geht es nicht um Einzelfälle! Da geht es um Statistiken, um statistische Auswertungen und Zusammenhänge usw. Einzelfallbeispiele werden genannt bei Erkrankungen, die es vielleicht 10 Mal auf der Welt gibt. 

Du aber nennst ausschließlich Einzelfälle und orientierst dich ausschließlich daran. 5 Personen, 10 Personen, 20 Personen, von denen du glaubst, die Krankengeschichte zu kennen. 

In medizinischen Forschungen kuckt man aber nicht, was der eine Arzt so für Nachbarn und Freunde hat, wie die sich so verhalten und was die so haben. Sondern da kuckt man sich viele Tausende von Menschen an, versucht man Zusammenhänge zu erkunden zwischen Verhalten und Folgen. z.B. viel Stress kann zu Bluthochdruck und Herzinfarkt führen usw. D.h. aber nicht, dass jeder einzelne, der Stress hat, automatisch auch Bluthochdruck hat oder definitiv an einem Herzinfarkt stirbt. Sondern: die Wahrscheinlichkeit ist deutlich erhöht. D.h. dass jemand, der Stress hat, mit höherer Wahrscheinlichkeit an einem HI stirbt als eine Person ohne Stress. D.h. aber nicht, dass jemand ohne Stress definitiv nicht an einem HI stirbt. 
In Zahlen (diese Zahlen sind rein erfunden, nur um es nochmals zu verdeutlichen): 
Von denen, die viel Stress haben, sterben 20 % an einem Herzinfarkt. Von denen, die nicht viel Stress haben, sterben nur 3 % an einem Herzinfarkt. 
Dh dass 80 % mit Stress nicht an einem HI sterben. Und 97% der Leute ohne Stress sterben nicht an einem HI. 

So ist es auch beim Rauchen in der SS: die Wahrscheinlichkeit, dass dein Kind ein Herzproblem bekommt, an einem plötzlichen Kindstod verstirbt oder du eine Fehlgeburt erleidest, ist erhöht. D.h. nicht, dass das alles kommen muss oder dass nur eins davon passieren muss. D.h. auch nicht, dass jemand der nicht raucht, zu 100 % ein gesundes Baby hat oder keine Fehlgeburt erleidet.
ABER: das Risiko für all das, was dir schon mehrfach aufgezählt wurde, ist erhöht. Und das ist FAKT! Und da werden deine 20 Bekannten auch nichts dran ändern! 
Und das ist einfach das, was hier die Leute so aufregt und was hier keiner so richtig nachvollziehen kann. Du setzt deinem Kind diesem erhöhten Risiko aus, krank zur Welt zu kommen, krank zu werden oder gar nicht auf diese Welt zu kommen. Klar können auch Babys von Nichtrauchern krank sein, krank werden oder sterben. Aber das Rauchen ist ein Risikofaktor, den du vermeiden kannst, indem du auf das Rauchen einfach verzichtest. Viele andere Risikofaktoren kann man eben nicht vermeiden, aber das schon!!! 

Auch wenn es nicht einfach ist: tu es deinem Kind zuliebe und hör mit der Rauchererei auf!!! 

1 LikesGefällt mir

13. Oktober um 17:16
In Antwort auf kleio89

Bei wem ging es den nicht gut? Und bei wie vielen nichtraucher ging es nicht gut? Wen ihr schon immer von den "anderen" sprecht,  wer sind den diese anderen? Ich nenne hier leute in meinem umkreis und keine aus dem Internet! 

Und was hat das jetzt wieder mit den Drogen zu tun? Da ich schwanger bin nehme ich keine mehr! Und was ich davor gemacht habe geht hier so ziemlich keine sau was an! Ich sag nicht ihr seit schlechter weil ihr keine Drogen genommen habt! Aber desswegen auch nicht besser!!!! 

Die einzigen die hier beleidigend werden und unter aller sau austeilen seit doch ihr!!! Ich hab nie gesagt ich höre nicht auf! Ich wollte rein nur das wegen dem verdammten Redbull wissen!!! Und nur weil ich "noch" ja ihr seht richtig "noch" Muss ich mir ja nicht denken ach wen ich schon Rauche wiso nicht auch noch Redbull !!!! 

Ihr habt mit der sheisse angefangen mir dinge zu unterstellen!!! 

Satzzeichen sind keine Rudeltiere. 

1 LikesGefällt mir

13. Oktober um 18:14

Einerseits fragst du hier was man in der vierten SSW darf, andererseits bist du bereits Mutter und hast ja anscheinend total viele Leute um dich herum, die in der Schwangerschaft rauchen/geraucht haben und wo du das okay findest - warum fragst du denn nicht all diese Leute? Warum erinnerst du dich nicht an deine erste Schwangerschaft? Außerdem schreibst du, dass du mit den Drogen sofort aufhörst - heißt das, du hast ein achtjähriges Kind und nimmst Drogen?
Deine Aussagen passen doch vorne und hinten nicht zusammen.

3 LikesGefällt mir

13. Oktober um 18:29
In Antwort auf orchideenblatt

Wenn dir hier genannt wird, dass Rauchen zu plötzlichem Kindstod, zu Herzproblemen usw. führen kann, dann sind das keine Berichte aus der Bildzeitung oder eigene Erfahrungen à la der Karl-Heinz von nebenan hat Asthma und seine Mutter Ursula geraucht hat in der Schwangerschaft, also muss das eine mit dem anderen zu tun haben.  

Das sind einfach Fakten! Das wird man in jedem Medizinbuch nachlesen können. Wahrscheinlich in jedem Biobuch aus der 10. Klasse. Und dabei geht es nicht um Einzelfälle! Da geht es um Statistiken, um statistische Auswertungen und Zusammenhänge usw. Einzelfallbeispiele werden genannt bei Erkrankungen, die es vielleicht 10 Mal auf der Welt gibt. 

Du aber nennst ausschließlich Einzelfälle und orientierst dich ausschließlich daran. 5 Personen, 10 Personen, 20 Personen, von denen du glaubst, die Krankengeschichte zu kennen. 

In medizinischen Forschungen kuckt man aber nicht, was der eine Arzt so für Nachbarn und Freunde hat, wie die sich so verhalten und was die so haben. Sondern da kuckt man sich viele Tausende von Menschen an, versucht man Zusammenhänge zu erkunden zwischen Verhalten und Folgen. z.B. viel Stress kann zu Bluthochdruck und Herzinfarkt führen usw. D.h. aber nicht, dass jeder einzelne, der Stress hat, automatisch auch Bluthochdruck hat oder definitiv an einem Herzinfarkt stirbt. Sondern: die Wahrscheinlichkeit ist deutlich erhöht. D.h. dass jemand, der Stress hat, mit höherer Wahrscheinlichkeit an einem HI stirbt als eine Person ohne Stress. D.h. aber nicht, dass jemand ohne Stress definitiv nicht an einem HI stirbt. 
In Zahlen (diese Zahlen sind rein erfunden, nur um es nochmals zu verdeutlichen): 
Von denen, die viel Stress haben, sterben 20 % an einem Herzinfarkt. Von denen, die nicht viel Stress haben, sterben nur 3 % an einem Herzinfarkt. 
Dh dass 80 % mit Stress nicht an einem HI sterben. Und 97% der Leute ohne Stress sterben nicht an einem HI. 

So ist es auch beim Rauchen in der SS: die Wahrscheinlichkeit, dass dein Kind ein Herzproblem bekommt, an einem plötzlichen Kindstod verstirbt oder du eine Fehlgeburt erleidest, ist erhöht. D.h. nicht, dass das alles kommen muss oder dass nur eins davon passieren muss. D.h. auch nicht, dass jemand der nicht raucht, zu 100 % ein gesundes Baby hat oder keine Fehlgeburt erleidet.
ABER: das Risiko für all das, was dir schon mehrfach aufgezählt wurde, ist erhöht. Und das ist FAKT! Und da werden deine 20 Bekannten auch nichts dran ändern! 
Und das ist einfach das, was hier die Leute so aufregt und was hier keiner so richtig nachvollziehen kann. Du setzt deinem Kind diesem erhöhten Risiko aus, krank zur Welt zu kommen, krank zu werden oder gar nicht auf diese Welt zu kommen. Klar können auch Babys von Nichtrauchern krank sein, krank werden oder sterben. Aber das Rauchen ist ein Risikofaktor, den du vermeiden kannst, indem du auf das Rauchen einfach verzichtest. Viele andere Risikofaktoren kann man eben nicht vermeiden, aber das schon!!! 

Auch wenn es nicht einfach ist: tu es deinem Kind zuliebe und hör mit der Rauchererei auf!!! 

Top antwort!! 👍👍☝

Gefällt mir

13. Oktober um 19:10

Liebe mädels den es hier zu langweilig wird ich habe da mal eine neue diskussion gestartet
"na mädels was ihr dazu " 
wer lust hat kann da ja mal reinschaun ^^ 

Gefällt mir

13. Oktober um 19:11

upps  es sollte heiße " na mädels was sagt ihr dazu " so ist es richtig 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen